Jak-11 von RVHP; 1:48

Diskutiere Jak-11 von RVHP; 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Gerade fertig, die letzte Lackschicht ist noch nicht ganz trocken und schon die ersten Bilder hier - mein neustes "Werk" - eine Jak-11 im Maßstab...
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.191
Ort
Dessau
Gerade fertig, die letzte Lackschicht ist noch nicht ganz trocken und schon die ersten Bilder hier - mein neustes "Werk" - eine Jak-11 im Maßstab 1:48, natürlich in NVA-Bemalung.

Nicht nur, dass es sich um meinen ersten Prop handelt, es ist auch das erste Resinmodell, welches ich In Angriff genommen habe.

Nach dem Öffnen des recht großen Kaartons ist man irgendwie schon ein bisschen enttäuscht. Für 'ne ganze Meng Geld bekommt man nicht so viele Teile, wie man es von einem Spritzgußsatz gewohnt ist. Aber was soll's: in 1:48 gibt es derzeit keine Alternative. Dafür hat RVHP die Teile dermaßen gut eingepackt, dass wirklich nichts kaputtgehen kann.

Nun aber das erste Bild:
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Jak-11 von RVHP; 1:48. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.191
Ort
Dessau
Die Teile passen dann aber ganz gut. O.k., o.k., ohne Nacharbeit geht es nicht. Für den Einbau des Cockpits sollte man schon eine kleine Fräsmaschine haben. Da ist im Bugbereich Material wegzunehmen.
Aber die Tragflächen und die Höhenruder passen z.B. fast ohne Nacharbeit an den Rumpf.

Der Schwachpunkt meines Modells war auf jeden Fall die Cockpithaube (Hatte ich es schon einmal erwähnt: Ich hassse tiefgezogene Hauben). Der vordere Bereich ist so dünn, da ist Papier noch dick! Das schlimme ist: Man hat nur eine Haube - Fehler darf es somit nicht geben!

Zwischendurch mal wieder ein Bild.
 
Anhang anzeigen
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.191
Ort
Dessau
Sonst ist das Modell fast komplett aus dem Kasten gebaut. Lediglich die 2 Antennen, die Geber, ob das Fahrwerk ausgefahren ist, ein paar Kabel am Fahrwerk und ein paar Gurte für die Sitze muss man sich selber bauen.
 
Anhang anzeigen
centuryfan

centuryfan

Testpilot
Dabei seit
04.09.2002
Beiträge
538
Ort
Bad Oeynhausen
Sieht doch...

...ganz gut aus. Mal wieder ein etwas seltenerer Flieger :) . Ich hätte mir beim Motor und dem Lufteinlauf im Flügelansatz allerdings etwas mehr "Tiefe" gewünscht?! :confused: Oder muss das so sein? Bin kein Prop-Experte..
mfg Bernd
 
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.191
Ort
Dessau
Decals sind nur wenige enthalten. Beschrieben sind zwei sowjetische und eine NVA-Maschine. Die NVA-Maschine soll eine dunkelgrün gehaltene Sonderbemalung mit einem weißen Blitz sein. Nun, diese Bemalungsvariante ist mir unbekannt. Den weißen Blitz trug ein rot bemalte Maschine.

Meine Maschine sollte doch das normale Schema tragen. Fotos sind rar. Die "225" aus Gatow kann jeder bauen. In "MiG, Mi, Sui & Co." gibt es ein s/w-Foto der "103". Das Foto stammt offenbar aus der Zeit, als bei den Maschinen der rote Stern übermalt und durch den DDR-Kenner ersetzt worden ist. Diese sollte es nun sein.

Weiße DDR-Kenner habe ich nicht, also habe ich erstmalig den Kenner mit einer selbst angfertigten Schablon selbst gespritzt.
 
Anhang anzeigen
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.191
Ort
Dessau
Fazit: Wird ein schönes Modell, wenn man ein bisschen Mühe investiert - aber das muss man wohl bei allen Resinbausätzen. Sicherlich kann man auch noch mehr supern, als ich dies getan habe.
Wenn man sich vom Preis nicht abschrecken lässt und unbedingt mal ein Resinflieger bauen will - hier kann man es durchaus versuchen. Für Modellbauneulinge ist das Modell aber nichts.

So, zum "Tag der Republik" ein NVA-Flieger - passt doch, oder?

Guß
Uwe
 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.381
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
...passt gut, Klasse Modell!:TOP:

Für vorbildliche Modellbautätigkeit und in Erinnerung an die geschichtlische Entwicklung der Luftstreitkräfte der NVA,
wird Gen. Uwe der Titel:
>Aktivist der sozialistischen Arbeit<
verliehen. :TD:
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
2.882
Ort
Thüringen
Sehr, sehr schön. Inzwischen eine auch durchaus beeindruckende Sammlung. Bringst Du sie mit nach Erfurt am 18. Oktober ;):D
 
Zuletzt bearbeitet:
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.191
Ort
Dessau
@ Flugschreiber:
Ich diene der ... - ach nee, ist ja vorbei damit.

@ neo:
Am 18.10. nach Erfurt wird definitiv nichts - leider keine Zeit an diesem Wochenende. Ich versuche Cottbus mitzunehmen. Ich muss bis dahin aber noch Transportkisten "basteln" und ich bin mir nicht sicher, ob ich das bis dahin schaffe (keine Zeit, keine Zeit).

Gruß
Uwe
 
Thema:

Jak-11 von RVHP; 1:48

Jak-11 von RVHP; 1:48 - Ähnliche Themen

  • JAK-110 ist Siamesische Zwillinge von JAK-55

    JAK-110 ist Siamesische Zwillinge von JAK-55: Wer kennt JAK-110 aus, und weiß etwas mehr über JAK-110 (Siamesische Zwillinge von JAK-55 mit dem DTW )?
  • Jak-21 von Amodel - Fragen zur Kabinenhaube

    Jak-21 von Amodel - Fragen zur Kabinenhaube: Hallo liebe Kollegen ! Mal eine Frage zum seltenen Vogel der Jak-21. Habe diesen Strahltrainer-Prototypen von Amodel und möchte gerne die...
  • Jak-23 1/72 von Kovozavody

    Jak-23 1/72 von Kovozavody: Anbei mal wieder was von mir: Ein kleines Modell, welches ich letzten September mal ganz spontan begonnnen habe als es bei einem anderen Projekt...
  • Jakowlew Jak-3 in 1/48 von Eduard

    Jakowlew Jak-3 in 1/48 von Eduard: Diese Jak-3 wurde im Winter 1945 vom Kommandeur der 1.Staffel der 64. GIAP Major Nikolai F. Dencik geflogen. Er erzielte 19 bestätigte Luftsiege...
  • JAK 28PP 1/72 von Amodel

    JAK 28PP 1/72 von Amodel: Hier möchte ich das Modell der JAK28PP von Amodel vorstellen. Kurz etwas zur Geschichte dieses Typs. In den Jahren 1967-1970 wurden im...
  • Ähnliche Themen

    • JAK-110 ist Siamesische Zwillinge von JAK-55

      JAK-110 ist Siamesische Zwillinge von JAK-55: Wer kennt JAK-110 aus, und weiß etwas mehr über JAK-110 (Siamesische Zwillinge von JAK-55 mit dem DTW )?
    • Jak-21 von Amodel - Fragen zur Kabinenhaube

      Jak-21 von Amodel - Fragen zur Kabinenhaube: Hallo liebe Kollegen ! Mal eine Frage zum seltenen Vogel der Jak-21. Habe diesen Strahltrainer-Prototypen von Amodel und möchte gerne die...
    • Jak-23 1/72 von Kovozavody

      Jak-23 1/72 von Kovozavody: Anbei mal wieder was von mir: Ein kleines Modell, welches ich letzten September mal ganz spontan begonnnen habe als es bei einem anderen Projekt...
    • Jakowlew Jak-3 in 1/48 von Eduard

      Jakowlew Jak-3 in 1/48 von Eduard: Diese Jak-3 wurde im Winter 1945 vom Kommandeur der 1.Staffel der 64. GIAP Major Nikolai F. Dencik geflogen. Er erzielte 19 bestätigte Luftsiege...
    • JAK 28PP 1/72 von Amodel

      JAK 28PP 1/72 von Amodel: Hier möchte ich das Modell der JAK28PP von Amodel vorstellen. Kurz etwas zur Geschichte dieses Typs. In den Jahren 1967-1970 wurden im...
    Oben