Jak-28PP

Diskutiere Jak-28PP im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Es gibt ja die Jak-28PP von Amodel, dazu auch ein sehr informatives Heft über diese Maschine.

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Es gibt ja die Jak-28PP von Amodel, dazu auch ein sehr informatives Heft über diese Maschine.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      43,4 KB
      Aufrufe:
      236
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 30.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Anbei einige Fotos, die ich vor rund 20 Jahren mal bekommen habe. Die Qualität ist zwar nicht auf dem letzten Stand, aber einige Details sind doch interessant. Z.B. das recht große Garde-Emblem.

    Auch gut zu sehen, dass die Jak-28PP, genau wie die Jak-28R die 'Messerkanten'-Frontscheibe hat. Die meisten anderen Versionen haben die flache Frontscheibe.
     

    Anhänge:

    • Bild2.jpg
      Dateigröße:
      21,5 KB
      Aufrufe:
      237
    fliegermonteur gefällt das.
  4. #3 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Nochmal etwas größer. Inmitten der taktischen Nummer die Aufschrift RADIOLJUK, unter dem Garde-Emblem AKKUMULJATORIJ.
     

    Anhänge:

    • D1.jpg
      Dateigröße:
      23,8 KB
      Aufrufe:
      236
  5. #4 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Die geöffnete Luke des Navigators.
     

    Anhänge:

    • Bild3.jpg
      Dateigröße:
      23,4 KB
      Aufrufe:
      236
  6. #5 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Bild 4
     

    Anhänge:

    • Bild4.jpg
      Dateigröße:
      21,7 KB
      Aufrufe:
      232
  7. #6 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    An den Lufteinläufen die gebräuchlichen Warnmarkierungen. Beachtenswert auch die Antenne am Triebwerk vor den Landescheinwerfern.
     

    Anhänge:

    • Bild5.jpg
      Dateigröße:
      22,3 KB
      Aufrufe:
      232
    fliegermonteur gefällt das.
  8. #7 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Nochmal im Detail. Der Schriftzug VOSDUCHO-SABORNIK ist gut zu lesen, das OPASNO sieht etwas schwach aus.
     

    Anhänge:

    • D2.jpg
      Dateigröße:
      15,3 KB
      Aufrufe:
      232
  9. #8 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Interessant die Wiederholung der taktischen Nummer am Leitwerk.
     

    Anhänge:

    • Bild6.jpg
      Dateigröße:
      18,2 KB
      Aufrufe:
      231
  10. #9 Monitor, 30.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Hier erkennt man, dass das Garde-Emblem auf beiden Seiten angebracht ist. Zu erkennen ist auch, dass unter der Tragfläche zwar Zusatztanks montiert sind, aber keine UB-16 zum Verschießen von Düppeln.
     

    Anhänge:

    • Bild7.jpg
      Dateigröße:
      20,2 KB
      Aufrufe:
      231
    fliegermonteur gefällt das.
  11. #10 Schorsch, 30.12.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.630
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Interessante Fotos. Was genau war die Mission der PP? Nach Abfangjäger sieht es nicht aus.
     
  12. #11 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Recht detailreiches Foto (Triebwerk, Radarverkleidungen am Rumpf, ..)
     

    Anhänge:

    • Bild8.jpg
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      184
    fliegermonteur gefällt das.
  13. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.638
    Zustimmungen:
    2.340
    Gibt es zu diesen Bildern noch eine Geschichte? Normal waren zu der Zeit solche Fotos nicht oder?
    :TOP:
     
  14. #13 Monitor, 30.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Gut zu sehen, wie tief das Rumpfheck hängt, der Kiel liegt fast auf. Die Tarnung scheint auch teilweise mit dem Pinsel aufgetragen zu sein.
     

    Anhänge:

    • Bild9.jpg
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      184
  15. #14 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Noch drei Fahrwerk-Fotos.
     

    Anhänge:

  16. #15 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Bild 11
     

    Anhänge:

  17. #16 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    That's all.
     

    Anhänge:

  18. #17 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Das sind Fotos, die ich so im Laufe der Jahre von russischen Freunden bekommen habe.
     
  19. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    3.060
    Ort:
    Südbrandenburg
    Störträger - funkelektronischer Kampf
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monitor, 30.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    However, an electronic countermeasures variant, the "Yak-28PP", where "PP" stood for "Postanovschshik Pomekh (Countermeasures Aircraft)", did go into service. The Yak-28PP was developed in the late 1960s and went into production in 1970. It was something of a hybrid, with the cockpit and canopy of the Yak-28R but the nose glazing of the Yak-28L; exactly why a countermeasures aircraft needed nose glazing is an interesting question.

    The Yak-28PP was fitted with the uprated R-11AF2-300 engines, and was crammed full of countermeasures gear, leading to a clutter of antenna fairings over the fuselage. The Yak-28PP was unarmed, but it could carry a pod of 57-millimeter rockets on each outer wing, with the rockets carrying warheads full of chaff to blind adversary radars; the aircraft was also fitted with chaff-flare dispensers for self-defense. The Yak-28PP was designed to accompany strike packages as they penetrated hostile airspace, using its jammers and chaff rockets to protect the attack aircraft. Total production of the Yak-28PP is unclear.
     
  22. #20 Monitor, 31.12.2005
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Nochmal ein Foto nachgeschoben, wo man die Frontscheibe gut sieht. Diese Maschine ist eine Jak-28R.
     

    Anhänge:

Moderatoren: TF-104G
Thema:

Jak-28PP