JAL- Japan Air Lines

Diskutiere JAL- Japan Air Lines im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Japan Airlines kürzt Flüge Die größte japanische Fluggesellschaft Japan Airlines Co. Ltd. (JAL) gab bekannt, dass die Anzahl der internationalen...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Lothringer, 26.03.2003
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Japan Airlines kürzt Flüge

    Die größte japanische Fluggesellschaft Japan Airlines Co. Ltd. (JAL) gab bekannt, dass die Anzahl der internationalen Flüge gekürzt werden soll. Mit diesem Schritt möchte die japanische Fluggesellschaft den erwarteten negativen Auswirkungen des Irak-Krieges begegnen. So geht das Unternehmen vor dem Hintergrund der erhöhten globalen terroristischen Risiken von einem verstärkten Rückgang der Buchungen aus. Zunächst sollen die Flüge vom Kansai International Airport nach Paris gestrichen werden. Ebenso ist eine Halbierung der Flüge nach Honolulu und Seoul geplant. Weitere Streichungen internationaler Stecken sind angedacht. Als belastende Faktoren führte JAL weiter an, dass die Zahl der Sitzplatzbuchungen im März gegenüber dem Vorjahr zwischen fünf und zehn Prozent rückläufig sind. Zudem haben am ersten Tag des zweiten Golfkrieges 30.000 Kunden ihre Flüge annulliert.

    Quelle: finanzen.net
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mike november, 29.09.2005
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    286
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    JAL und die Vergesslichkeit

    Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten hat ein Captain der JAL auf einem Passagierflug "vergessen" eine IFR-Clearance einzuholen. Weder er noch die Lotsen am Departure aerodrome bemerkten dies. Erst als die Maschine an einen anderen Controller übergeben wurde, ist aufgefallen, das kein Squawk vergeben worden war.

    Hier die meldung aus der ASAHI-Shimbun:

    Another JAL plane skips flight plan approval

    09/28/2005
    The Asahi Shimbun

    For the second time in two months, a Japan Airlines (JAL) plane took off without getting its flight plan approved by air traffic control, JAL officials said Monday.

    Flight 3636 bound for Fukuoka with 45 passengers and crew members took off from Miyazaki Airport on Friday without receiving approval of the flight plan it had submitted to air traffic control.

    "I totally forgot," JAL reported the captain as saying.

    In separate news conferences, both the airline and the transport ministry blamed the pilot and the air traffic controller assigned to convey approval of the flight plan.

    JAL and the ministry apologized and vowed to take preventative measures.

    Following an almost identical incident on Aug. 16, the ministry and JAL introduced a safety checklist of required procedures before departure.

    Both the controller and pilot blamed for Friday's incident failed to properly fill out the checklist, officials said.

    Airlines are required to submit flight details, including specified route and altitude, to air traffic control in advance of all passenger flights. The captain must wait to hear the flight plan has been approved before taking off.

    According to JAL and ministry officials, the pilot of flight 3636 contacted Miyazaki Airport air traffic control at 7:40 p.m. on Sept. 23 to ask for flight plan approval.

    Air traffic control had already approved the flight plan, but the controller neglected to tell the captain.

    The reason for the failure was not immediately known.

    The captain contacted air traffic control again a few minutes later to ask for departure permission, apparently forgetting about flight plan approval. The controller gave permission, and the aircraft took off at 7:53 p.m.

    At 7:54 p.m., as the aircraft was gaining altitude and the captain was talking with a different controller in charge of radar, he realized he did not have an identification number for the plane-because he had not obtained flight plan approval.

    Controllers give all passenger jets an identification number upon approval of their flight plan. Without the number, a plane's flight number and altitude do not appear on air traffic control radar. Among other problems, this would delay instructions from air traffic control in emergencies.

    The captain immediately obtained an identification number for his aircraft from the controller in charge of radar, and continued the flight.

    The aircraft landed at Fukuoka Airport at 8:34 p.m. without further incident, whereupon the captain immediately reported the incident to JAL senior officials.

    The first controller, on the other hand, did not notice the mistake until JAL contacted Miyazaki Airport air traffic control in the afternoon the next day, according to the transport ministry.

    A similar incident took place on Aug. 16, when a JAL passenger jet left Niigata Airport for Osaka without receiving flight plan approval. Then, too, the controller granted the captain departure permission without approving the flight plan.(IHT/Asahi: September 28,2005)
     
  4. #3 BigLinus, 08.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Japan Airlines fliegt dank Aktienverkäufen Nettogewinn ein

    [ Quelle ]


    Jetzt wird auch die Kritik von Haruka Nishimatsu, dem CEO der JAL, am A380 und seine Äußerung, daß er diese Maschine nicht kaufen wolle klar. Die JAL hat kein Geld und bekommt evtl. auch kein "neues Geld" um sich eine solche Maschine leisten zu können. Deshalb soll auch der Anteil an Großflugzeugen von derzeit 62% auf 38% verringert werden.
     
  5. #4 IberiaMD-87, 20.11.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
  6. #5 TF-104G, 23.12.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.177
    Zustimmungen:
    19.556
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Neues von JAL
     
  7. #6 TF-104G, 11.01.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.177
    Zustimmungen:
    19.556
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Japan Airlines will 3.000 Stellen streichen
    TOKIO (Dow Jones)--Die Japan Airlines Corp, Tokio, will innerhalb der nächsten drei Jahre ihre Belegschaft um 3.000 Mitarbeiter verringern. Der größte Stellenabbau der Unternehmensgeschichte sei Teil des Mittelfrist-Geschäftsplanes, der am 6. Februar veröffentlicht werden soll, teilte die japanische Airline am Mittwoch mit.

    Angesichts der schwachen Nachfrage nach Inlandsflügen sei ein solcher Schritt wohl unvermeidlich. Konzernweit beschäftigt die Fluggesellschaft derzeit 50.000 Mitarbeiter. Japan Airlines setzte bei dem Stellenabbau auf die natürliche Fluktuation und Frühverrentungen. Es sei aber noch nichts entschieden, sagte eine Sprecherin.
    http://www.finanztreff.de
     
  8. #7 IberiaMD-87, 11.01.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    In den 90er Jahren wurden 30-jährige JAL-Flugbegleiter in (Betriebs-)Rente geschickt. Ein (eine Betriebsrente ergänzendes) Rentensystem wie wir es kennen, gibt es in dieser Form in Japan erst seit wenigen Jahren und hat sich bisher nicht durchgesetzt.
    Und gekündigt wird nicht so wie bei uns, sondern auf japanische Art, denn das Schicksal eines Mitarbeiters liegt in der Hand einer Firma. Dies wird isch mit der zeit ändern, ist aber bis heute noch ein starker Bestandteil des ganzen Systems.
    Betriebsbedingte Kündigungen sind eher selten, auffällig ist, daß eigentlich die Firmen das gesamte Sozialsystem tragen. Würde man die ganzen aus unserer Sicht "überflüssigen" Jobs (heiße Tücher bringen, Handläufe an Rolltreppen sauberwischen und sich vor jedem Kunden verbeugen, Tee bringen, Guten Tag sagen) abschaffen, wären schlagartig unglaublich viele Menschen arbeitslos.

    Gruss
     
  9. #8 TF-104G, 18.01.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.177
    Zustimmungen:
    19.556
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Japan Airlines streicht unprofitable Verbindungen
    Die Fluggesellschaft Japan Airlines (JAL) will nicht profitable Verbindungen aus ihrem internationalen Streckennetz streichen. Unter anderem falle die Verbindung nach Zürich weg, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Tokio mit. Die Zahl der Flüge von Tokio nach Paris, New York, Moskau und Neu Delhi sowie auf mehreren innerasiatischen Strecken werde hingegen im Laufe des Jahres erhöht. Für Verbindungen von Osaka nach Hanoi und zu vier Zielen in China würden künftig kleinere Flugzeuge eingesetzt.

    Die gestrichenen Verbindungen, zu denen auch Flüge von Tokio nach Hongkong und Guangzhou zählen, hätten kaum zum Gewinn beigetragen, sagte ein Airline-Sprecher.
    http://www.finanznachrichten.de
     
  10. #9 IberiaMD-87, 31.01.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Alle MD-87 werden ausgemustert

    JAL hat bekannt gegeben, daß in diesem Jahr alle acht MD-87 ausgemustert werden. Als Ersatz werden fünf 737-800 in Tokyo-Haneda stationiert, dennoch zehn Inlandrouten dem Rotstift zum Opfer fallen.

    Gruss, IB M87
     
  11. #10 Bleiente, 06.02.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://www.bernerrundschau.ch/pages/index.cfm?dom=31&rub=100004700&nrub=0&sda=1&Artikel_ID=101483096
     
  12. #11 Bleiente, 03.04.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Boeing: Japan Airlines bestellt fünf Maschinen vom Typ 787-8s

    Boeing hat am Dienstag einen weiteren Auftrag erhalten. Demnach hat Japan Airlines Corp. (JAL) fünf Maschinen vom Typ 787-8s geordert. Die nach Umsatz drittgrößte Fluggesellschaft der Welt hat damit ihre Bestellung auf insgesamt 35 Maschinen von diesem Typ erhöht. Im Dezember 2004 hatte JAL 30 Maschinen von diesem Typ geordert. .....
    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-04/artikel-8013065.asp#Scene_1
     
  13. #12 IberiaMD-87, 05.04.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    JAL hat laut "justplanes" fünf weitere Boeing 737-800 bestellt.

    Gruss, IB M87
     
  14. #13 Heizer Maddin, 09.11.2007
    Heizer Maddin

    Heizer Maddin Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker - Instandhaltungstechnik / (AC
    Ort:
    Wunstorf (ETNW)
    Japan Airlines führt vierte Sitzklasse ein
    www.aero.de
     
  15. #14 dacchan, 09.11.2007
    dacchan

    dacchan Berufspilot

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mainz, Deutschland
    Das ist die Wiedereinführung der alten Business Class auf preiswerterem Niveau.

    ようこそ
     
  16. #15 Bleiente, 22.02.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEKOE24456820080222
     
  17. #16 Heizer Maddin, 19.04.2008
    Heizer Maddin

    Heizer Maddin Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker - Instandhaltungstechnik / (AC
    Ort:
    Wunstorf (ETNW)
    Preisabsprachen: 110 Millionen US Dollar Strafe
    Quelle
     
  18. #17 Bleiente, 15.03.2009
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://de.reuters.com/article/deEuroRpt/idDELF70359420090315
    und
    http://derstandard.at/?url=/?id=1234509494364
     
  19. #18 IberiaMD-87, 30.12.2009
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die finanziell schwer angeschlagene Japan Airlines droht möglicherweise als einer der möglichen Auswege eine geplante Insolvenz des Unternehmens. JAL sind nach mehrheitlichen Angaben mit ca. 10 Milliarden Euro verschuldet.

    Nun überlegt die japanische Regierung, die JAL geplant in eine Insolvenz zu führen und dies als Teil einer geplanten Sanierung umzusetzen. Eine Entscheidung wird im Januar 2010 erwartet.

    JAL waren bis 1987 staatlich und waren ihre traditionellen Märkte waren internationalen Liniendienste und einige wenige Hauptstrecken innerhalb Japans. Erst ab 2002/2003 konnte durch Integration der Japan Air System (JAS) ein damals überaus dichtes regionales Linienangebot integriert und angeboten werden. JAL leiden seit Jahren unter strukturellen Problemen – von denen u.a. ANA bislang profitiert und vergleichsweise besser dasteht.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    JAL wird wohl sein Internationales Geschäft an ANA abgeben.

    FAZ
     
  22. #20 Infinite, 08.01.2010
    Infinite

    Infinite Space Cadet

    Dabei seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    5.134
    Ort:
    Muenchen
    JAL meldet wohl Insolvenz an

    Schon Mitte Januar wird JAL einem Medienbericht zufolge Insolvenz beantragen. Die Regierung dürfte das Insolvenzverfahren als Teil einer Sanierung bereits am Dienstag genehmigen, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei". [...]

    weiter auf FTD
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

JAL- Japan Air Lines

Die Seite wird geladen...

JAL- Japan Air Lines - Ähnliche Themen

  1. Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start

    Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start: Eine japanische F-4 Phantom wurde durch ein Feuer beim Start schwer beschädigt. Die Crew konnte sich zum Glück retten. Phantom-Kampfjet fängt...
  2. Hubschrauberabsturz in Japan

    Hubschrauberabsturz in Japan: https://www.hna.de/welt/nach-hubschrauberabsturz-in-japan-sind-drei-menschen-tot-geborgen-worden-zr-7478065.html
  3. Japanische Marinefarben

    Japanische Marinefarben: Hallo liebe Kollegen, ich sitze grad an einer Mitsubishi F2B von Hasegawa und stelle mir die Farbfrage. Habt ihr vielleicht einen Tipp, was...
  4. Airshows in Japan

    Airshows in Japan: Die Airshowsaison in Japan beginnt zwar schon im April, doch die interessantesten sind immer erst im Herbst Die Mutter aller japanischen F-4, die...
  5. 22.09. Japan - USMC AV-8 verunglückt

    22.09. Japan - USMC AV-8 verunglückt: Auf der Kadena AB in Japan ist heute eine AV-8B verunglückt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Soll die 165354/WH-00 vom...