Jemen-Konflikt

Diskutiere Jemen-Konflikt im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Der Angriff kann auch zur Ablenkung geführt worden sein um die Drohnen ihre Arbeit machen zu lassen. Sind 8 Zellen leer und damit zwei Starter ist...

Moderatoren: mcnoch
  1. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    NVP
    Der Angriff kann auch zur Ablenkung geführt worden sein um die Drohnen ihre Arbeit machen zu lassen. Sind 8 Zellen leer und damit zwei Starter ist ein Sektor Angreifbar für die Drohnen. Was auch immer. Es kostet den Saudis mehr als den Angreifer.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Jemen-Konflikt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.147
    Ort:
    Niederlande
    Monitor gefällt das.
  4. Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Penzberg
  5. #164 Sens, 13.08.2019 um 19:06 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2019 um 19:21 Uhr
    Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.262
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Ein Gewinner ist der Iran, der den asymmetrischen Konflikt erst möglich machte.
    JEMENKRIEG - WIE ALLES BEGANN
    Bei der Darstellung ist nur zu beachten, dass die Macht, die hinter den Houthis steht, nicht genannt wird.
     
  6. D-HUBI

    D-HUBI Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.01.2019
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    162
    Scheinbar eine iranische Propaganda-Seite ... steht einiges an gequirltem BS drin, ala Abschüssen von israelischen F-16 und noch extremer dem Einsatz israelischer Neutronenbomben im Jemen ... und und und, die bösen Juden sind natürlich auch im Jemen schuld ... Antisemitismus pur!
     
    Philipus II gefällt das.
  7. mg218

    mg218 Testpilot

    Dabei seit:
    06.04.2015
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    NUE
    Die Quelle dazu ist Der Freitag mit solch haarsträubender Erklärung:
    Zitat:
    "Nachdem von Jemenitischen Kräften zwei F16s Kampfflieger über dem Jemen abgeschossen wurden, ist klar, daß Israel längst aktiv am völkerrechtswidirigen Krieg gegen den Jemen involviert ist. F16s Maschinen wurden ausschließlich von den USA an Israel geliefert. Darüber kann auch die neue saudi-arabische Beschriftung nichts ändern." (Hervorhebung von mir.)
    Blog: Jemen Atomar ǀ Nuklearkrieg im Jemen — der Freitag
     
  8. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.262
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
  9. Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.691
    Zustimmungen:
    1.666
    Ort:
    Deutschland
    Blog: Jemen Atomar ǀ Nuklearkrieg im Jemen — der Freitag

    Das ist ja mal eine krude Quelle. Die behaupten ernsthaft, dort seien schon mehrere "Neutronenbomben" gezündet worden? Soll man jetzt über solche Verschwörungsblogs hier ernsthaft diskutieren? Diese Geschichte stimmt einfach nicht. Datenschrott von Wirrköpfen, mehr ist das nicht. Das Netz ist ja voll davon. Peinlich, diesen Mist hier zu verlinken.
     
    Skycruzair und Deino gefällt das.
  10. F-16

    F-16 Space Cadet

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    966
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Der Bergriff Satire ist einigen wohl gerade entfallen vor lauter Aufregung...
     
  11. Anzeige

  12. Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Penzberg
  13. Mercur

    Mercur Berufspilot

    Dabei seit:
    23.03.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    72
    @Rhönlerche
    Halte ich auch für Quatsch - im Falle eines Einsatzes von Kernwaffen (zu denen man ja
    "Neutronenbomben" zählt), würden alle (nicht mit Saudi-Arabien verbündeten) Staaten
    Sturm laufen und die Propaganda-Maschine würde nicht nur wie bisher warm laufen
    sondern gleich glühen... von möglichen "netten Gesprächen" im Bundestag (zumeist
    ja auf Antrag mind. einer Oppositionspartei) betreffs weiterer Waffenlieferungen an die
    Saudis ganz zu schweigen.
    Vielleicht sollte sich mal hier einer der "Spezis" mal ran setzen und mal prüfen, welche
    Waffen die USA an die Saudis liefern... aber bitte beachten, Bomben und Granaten mit
    abgereicherten Uran - die sog. DU-Munition - zählt (übrigens auf sehr nachdrücklichen
    Wunsch der USA) NICHT zu den Massenvernichtungswaffen. In diesem Fall hätte man
    ja nicht bis zu ca. 2000t (wobei ich diese Zahl für übertrieben halte) Uran im Jahr 2003
    über dem Irak "verteilen" können. Alles ganz korrekt - und mögl. Beschwerden der dort
    wohnenden Zivilbevölkerung betr. mögl. Spätschäden (u.a. hohe Leukämiezahlen bei
    Kindern etc.) sind nur Propaganda.
    Falls also die USA od. ein anderer Staat an die Saudis bzw. deren Verbündete solche
    Munition geliefert hat, kann es also durchaus sein, dass da minimale Dosisleistungen
    gemessen werden (welche sich über die Jahre aber zu einer sehr beträchtlichen Dosis
    summieren können) aber es liegt trotzdem KEIN Einsatz von Kernwaffen vor.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Jemen-Konflikt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kampfjet in jemen flugzeugforum

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden