Jet - Absturz Feldberg Schwarzwald

Diskutiere Jet - Absturz Feldberg Schwarzwald im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich Suche Informationen über einen Jet-Absturz am Feldberg/Schwarzwald in direkter Nähe des alten Fernseh/Funk-turms. Es muss Ende der 70 o....

Moderatoren: gothic75
  1. #1 bullseye, 02.03.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Ich Suche Informationen über einen Jet-Absturz am Feldberg/Schwarzwald in direkter Nähe des alten Fernseh/Funk-turms.
    Es muss Ende der 70 o. Anfang 80er Jahre bei schlechtem Wetter passiert sein.
    Angeblich war es eine zweisitzige Maschine (Flugschüler mit Lehrer). Nation und Typ leider unbekannt.
    Habe lange im Netz gesucht aber keine Infos dazu gefunden.
    Hat jemand Infos zur Herkunft und Typ des Flugzeuges oder dem Hergang?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TF-104G, 02.03.2008
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.177
    Zustimmungen:
    19.556
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    war eine Mirage III/5 (?) der French Air Force, ist in den Berg gekracht. Heute steht dort ein Gedenkstein, war vor ca. 8 Jahren dort, bin mit dem Flugzeugtyp nicht 100% sicher, hab nur noch in Erinnerung das es FrAF war.
     
  4. Windy

    Windy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Aachen
    Salü "bullseye 79",

    vielleicht auch dieser belgische Alpha Jet 1B mit s/n AT07 (c/n B07/1022):
    22. November 1984: the aircraft crashed into a radioantenna near Bremgarten-Feldberg. Unfortunately both crewmembers were killed. Crew : Cdt.vl.Jacques Boulard (instructor) + Adj.ll.vl.Pascal Poulaint (trainee)

    Quelle: <http://belmilac.wetpaint.com/page/Part+1+:+AT01+-+AT18?t=anon>

    Gruß aus Aachen!
     
  5. #4 bullseye, 02.03.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Danke Windy, das müsste der Vorfall gewesen sein, denn die Zeit und die "radioantenna" sprechen dafür!

    Weisst Du auch ungefähr wo der Gedenkstein für diese Mirage steht?

    Nicht weit entfernt ist zudem auch noch eine Phantom der Luftwaffe 1977 abgestürzt.
     
  6. n/a

    n/a Guest

    Kann mich gut daran erinnern, zu der Zeit war mein Bruder beim AG-51 in Bremgarten / I-Staffel. War wohl irgendwo um 75-76 rum. Damals ist eine RF-4E eingefahren. Angeblich im Rückenflug doppelter Triebwerksausfall (ich hoffe meine Erinnerung trügt nicht, ich war damals 13 Jahre alt) und sich im Rückenflug über Grund rausgeschossen. Die Fallschirme waren nicht geöffnet. .........

    Ich erinnere mich deshalb so gut daran, derweil mein Bruder (Heimschläfer) hier abgeholt wurde und dann sind die zum Trümmer sammeln und eben Leichenteile suchen/sammeln abgeordnet worden. Mit der Bell UH-1D sind die dann hingeflogen worden. Tja, der hatte danach einen leichten Knacks, war auch ein paar Tage krankgeschrieben. Muss für Ihn eine schrekliche Erfahrung gewesen sein.

    Es gab in der Zeit noch einen zweiten Unfall, dabei ist aber die Crew noch rausgekommen. Dieser crash war aber nicht beim Feldberg.
     
  7. #6 TF-104G, 02.03.2008
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.177
    Zustimmungen:
    19.556
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    wenn ich mich recht entsinne stand der links neben der Strasse wenn man zum Turm rauffährt, weiss aber nicht mehr ganz genau wo. Meine kurz vor dem Turm (oder war es doch am Anfang ? ) :?!
     
  8. n/a

    n/a Guest

    auf der Tradi-Seite des AG-51 sind in diesem Zeitfenster zwei Totalverluste geführt, bei denen die Crew es leider nicht geschafft hat.

    Oberleutnant Werner Stolz 14.07.1977
    Hauptmann Erhard Ziem 14.07.1977

    und

    Major Volker Richter 11.04.1979
    Major Günther Meidinger 11.04.1979

    Ich meine bei dem von mir geschilderten Unfall war es die Crew von 77
     
  9. Windy

    Windy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Aachen
    RF-4E Absturz

    1977 sind nur zwei McDD RF-4E des AG-51 abgestürzt:
    - die '35+15' (c/n 4033, ex USAF-s/n 69-7462) am 11. Juli 1977
    - die '35+16' (c/n 4037, ex USAF-s/n 69-7463) am 14. Juli 1977

    Gruß aus Aachen!
     
  10. n/a

    n/a Guest

    Jepp, bei der 35+15 ist die crew rausgekommen, bei der 35+16 nicht mehr. Über den Absturz 79 weiss ich nichts, da war mein Bruder schon entlassen worden und ich noch nicht soweit, ich kam erst 1981/82 dazu.
     
  11. Windy

    Windy Berufspilot

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Aachen
    einziger Lw RF-4E Absturz in 1979

    Das war die '35+45' (c/n 4111, ex USAF-s/n 69-7492) des AG-51, am 11. April 1979!

    Gruß aus Aachen!
     
  12. #11 bullseye, 02.03.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Das mit dem belgischen Alpha Jet haut dann schon hin.
    Ein Verwandter berichtete mir das er unmittelbar nach dem Absturz mit einem Bautrupp eine Art Garage/Bunker neben dem Turm instandsetzen musste den der Jet getroffen hat. War wohl sehr schlechtes Wetter damals und es hat nicht sehr viel gefehlt und der Alpha Jet wäre drüber gekommen.
     
  13. #12 ejectionseat, 06.03.2008
    ejectionseat

    ejectionseat Flugschüler

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kirchzarten
    Abstürze 79

    ...waren soweit ich mich erinnern kann bei Titisee-Neustadt im Schwarzwald. Entfernung zum Feldberg 7 km !!
    Gruß Otto
     
  14. #13 Skyblazer-Erwin, 06.03.2008
    Skyblazer-Erwin

    Skyblazer-Erwin Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    nach 48 Jahren Schichtarbeit nun Rentner
    Ort:
    Rottenburg/N.
    RF-4E Abstürze vom AG 51 1977

    Die "35+15" ist am 11.07.77 in der Nähe von Neustadt/Schwarzwald abgestürzt und die Crew ist mit den Schleudersitzen raus.

    Die "36+16" ist nahe Engen/Htwl. in einen Wald abgestürzt und die beiden Piloten kamen leider ums Leben. Ich sah die Absturzstelle und meiner Ansicht nach, wenn die Maschine 1-2 Sekunden länger in der Luft gewesen wäre, wäre diese evtl. auf die große Autobahnbrücke gestürzt. Die Maschine zog eine lange Schneise in den Wald Richtung Autobahn.

    In der Presse wurde gar spekuliert, ob es beim AG 51 Immelmann Sabotage gebe, da die beiden RF-4E innerhalb von 3 Tagen abgestürzt sind.

    Skyblazer-Erwin
     
  15. #14 bullseye, 06.03.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Korrekt, stürzte bei Waldau ab!
     
  16. #15 madmecki, 24.03.2008
    madmecki

    madmecki Sportflieger

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    "Feldberg aktuell"

    Hallo zusammen!
    Mein Vater wohnt in Feldberg Bärental auf 1100 müNN und ich kann mich erinnern, dass die Jets "damals" (80er) oft auf gleicher Höhe oder sogar tiefer als das Haus im Tal entlang flogen und vor dem Feldberg hochzogen....
    Jetzt aber zum Absturz: In der "Feldberg Aktuell" 21.Woche Jahrgang 29, 2007 unter der Rubrik Heimatkunde ist ein kurzer Bericht über den Absturz eines belgischen Alphajets am 22.11.1984 der bei einem Ausbildungsflug in der Nähe des Fernsehturmes auf dem Feldberg abstürzte.Die zwei Piloten starben den Fliegertod.Am Turmaussensockel ist eine Gedenktafel des Aufklärungsgeschwaders 51"Immelmann" für die Piloten angebracht.

    Dieser Absturzort war wenige Meter vom Turm entfernt!

    Grüsse Mecki
     
  17. #16 bullseye, 27.03.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Besten Dank Mecki, genau danach habe ich gesucht!!!

    Und zum Thema Jets in gleicher Höhe oder tiefer; das habe ich aber im Spätsommer 2006 während einer Mountainbiketour nahe Alpersbach/ Höllental auch noch erlebt.
    Das Tal ist zwar breit und tief, man konnte aber schön die Tarnwirkung der beiden Tonis von oben sehen :TD:
     
  18. #17 madmecki, 08.12.2008
    madmecki

    madmecki Sportflieger

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Feldbergchronik

    Habe noch etwas aus der Feldberg Chronik von August Vetter aus der ergänzten Auflage von 1996.
    Viele Grüße Mecki
     

    Anhänge:

    bullseye gefällt das.
  19. #18 bullseye, 03.01.2009
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Vielen Dank für Deine Mühe Mecki,

    Hab Deinen Beitrag leider erst jetzt gesehen aber genau das habe ich gesucht!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gatesgirl, 31.10.2011
    gatesgirl

    gatesgirl Flugschüler

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Absturz im Schwarzwald

    Hallo!Falls das Thema noch aktuell sein sollte kann ich evtl. weiterhelfen. Seit ca. 1 Jahr treffe ich hin und wieder einen älteren Mann der immer wieder davon erzählt, dass er in den 70ern Pilot (Ausbilder,Fluglehrer in Bremgarten) war und 2 Jets innerhalb kurzer Zeit zerlegt hat.Auf der Suche nach dieser Geschichte im Internet bin ich nun auf dieses Forum gestoßen. Bei dem Absturz in der Nähe Titisee Neustad/Feldberg konnte er sich u. sein Schüler mit dem Schleudersitz retten danach wurde er von Dienst "suspendiert" . Da er doch recht "gesprächig" ist würde ich ihn beim nächsten Treffen mal ansprechen oder ggf. auch einen Kontakt herstellen.
    Grüße aus Freiburg(Brsg.)
     
  22. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Ja, mach das mal:TOP:
    ...und willkommen im Forum:)
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Jet - Absturz Feldberg Schwarzwald
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alpha jet feldberg

    ,
  2. flugzeugabsturz schwarzwald

    ,
  3. alpha jet absturz feldberg

    ,
  4. flugzeugabsturz 1984 schwarzwald ,
  5. düsenjäger absturz engen,
  6. absturz phantom Schwarzwald,
  7. starfighter absturz 1966 schwarzwald,
  8. flugzeugsbsturz feldberg,
  9. pascal poulaint,
  10. belgischer tornado feldberg,
  11. flugzeugabsturz 1977 im Schwarzwald ,
  12. Absturz 11.04.1979 Bräuningshof,
  13. Absturz phantom bremgarten,
  14. ag 51 abstuerze,
  15. volker richter starfighter,
  16. bremgarten stsrfighter absturz,
  17. absturz feldberg 1984,
  18. feldberg Flugzeugabsturz,
  19. absturz,
  20. alpha jet abstürze feldberg 1984,
  21. flugzeugabsturz im schwarzwald,
  22. major volker richter
Die Seite wird geladen...

Jet - Absturz Feldberg Schwarzwald - Ähnliche Themen

  1. Absturz F-16 am 11.12.1984 am kleinen Feldberg im Taunus

    Absturz F-16 am 11.12.1984 am kleinen Feldberg im Taunus: Hallo zusammen, ich habe in meinem Leben nur eine Flugzeug-Absturzstelle gesehen, und das war (vermutlich am WE, 15. oder 16.12.1984) beim...
  2. Elf Tote bei Absturz von Safari-Flugzeug

    Elf Tote bei Absturz von Safari-Flugzeug: Hallo! In der heutigen Ausgabe des "Kölner Stadt-Anzeiger" steht unter o.g. Überschrift folgender Artikel: Daressalam. Unter den elf Opfer eines...
  3. Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen

    Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen: Je schwerer die Drohne, desto gefährlicher ist sie für die Menschen! Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen?
  4. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  5. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...