Jet-Geschwader im Aufbruch: erste Jets in Luftwaffe und Marine

Diskutiere Jet-Geschwader im Aufbruch: erste Jets in Luftwaffe und Marine im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Bei VDM_Medien erscheint das neue Buch. Wird denke ich sehr gut sein. Habs über ebay gekauft.. Report folgt wenn´s da ist... Link:...

Moderatoren: Maverick66
  1. HOTTI

    HOTTI Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    wo anders...
    Bei VDM_Medien erscheint das neue Buch. Wird denke ich sehr gut sein. Habs über ebay gekauft.. Report folgt wenn´s da ist...

    Link: www.vdmedien.de

    308 S., über 600 Fotos, davon viele in Farbe, eine Seite mit Geschwader und Staffelwappen der ersten Jets in Farbe, Bildunterschriften sind auch in Englisch, ansonsten deutscher Texrt. - Nach der Gründung der Bundeswaehr im Jahre 1955 folgte ein rasanter Aufbau der Streitkräfte. Innerhalb weniger Jahre entstanden in der Luftwaffe und bei den Marinefliegern Jet-Geschwader, die schnell durch Können und Leistung innerhalb der NATO-Gemeinschaft Anerkennung fanden. Zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und dem Neubeginn militärischer Fliegerei in der Bundesrepublik lagen jedoch über 10 Jahre fliegerischer Stillstand. In diesem Zeitraum fiel die Einführung erster Jet- Kampf- und Trainingsflugzeuge in die Streitkräfte der NATO-Partner. Der neuen Bundeswehr fehlt diese Übergangszeit, sie musste den Einstieg in das Jet-Zeitalter trotz einer zehnjährigen Erfahrungslücke erfolgreich bestehen. Die amerikanische Luftwaffe war primärer Partner und Mentor in diesen schwierigen Jahren, die geprägt waren vom Pionier- und Improvisationsgeist der Soldaten. In diesen Jahren wurde der Grundstock gelegt für den bis zum heutigen Tag bestehenden hohen Standard der Jet-Verbände der Bundeswehr. Dieses Buch soll nach 50 Jahren einen Blick auf die Zeit des Aufbaus der Jet-Verbände werfen, auf wichtige Daten, auf beteiligte Soldaten und die ersten Jet-Kampfflugzeuge und Jet-Trainer der Bundeswehr. Es ist allen Piloten der Luftwaffe und der Marineflieger gewidmet, die in Erfüllung ihre Einzelauftrages im Cockpit eines dieser Jets ihr Leben verloren. Einzelne vorgestellte Geschwader sind z.B das Jagdgeschwader 31 'Boelcke', das JG 71 'Richthofen' und das Aufklärungsgeschwader 51 'Immelmann'.

    Preis: 39,80 EUR
     

    Anhänge:

    Viking gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
    :TD:
    Hab dieses Buch gestern vom Verlag bekommen. Sehr schönes Buch.
    Von der 1. bis zur letzten Seite ein absolut tolles Buch für die Freunde der frühen (fünfziger/sechziger Jahre) Jetfliegerei der Bundesluftwaffe.
    Sehr gute und mir zu fast 100 % unbekannte Bilder von Flugzeugen,Personal, Fliegerhorsten etc.
    Textlich kurz und knapp , aber sehr interressant.
    Dieses Buch ist komplett sein Geld wert.
     
  4. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Gleiche Meinung - Danke Lars für die Vorstellung! :TOP:
     
  5. HOTTI

    HOTTI Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    wo anders...
    Habe mein Buch auch erhalten. Kann mich der Meinung von "topas" nur anschließen..
    Viele "unbekannte" Bilder , kurze Vorstellung der Geschwader und LFz. Samt Listing der Crashes und Kommodore.

    Wirklich nur zu empfehlen.
    Wobei Neuerscheinung ist "relativ" da, da es heißt "1 Auflage 2003" :D
     
  6. #5 Kehlschinzki, 11.08.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    ETSP
    Kann mir jemand, der das Buch hat, sagen, in welchem Umfang das JG 73 mit seinen Sabres behandelt wird??? Und vor allem: Gibt es viele neue Bilder in dem Buch oder kennt man die meisten schon aus den F-40 Heften?

    Gruß
    Kehlschinzki
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Der durstige Mann, 02.09.2007
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
    Umfang der S. zum JG 73

    Hallo!

    Die Geschichte des JG 73 wird in diesem Buch auf 7 S. behandelt.
    Insges. 16 Fotos wurden eingestellt; 11 x Sabre (3 s/w, 8 farbig) und 5 x Personal (nur s/w).

    In den nächsten Tagen schaue ich in die F-40 Hefte und werde Dich aufklären.

    Es grüsst der durstige Mann
     
  9. #7 Kehlschinzki, 03.09.2007
    Kehlschinzki

    Kehlschinzki Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    ETSP
    Hallo durstiger Mann!

    Hat sich ja, wie per PN bereits gesagt, erledigt, da ich das Buch bei eBay relativ günstig bekommen konnte!

    Trotzdem vielen Dank für dein Angebot!

    Grüße
    Kehlschinzki
     
Moderatoren: Maverick66
Thema:

Jet-Geschwader im Aufbruch: erste Jets in Luftwaffe und Marine