JF-17 "Thunder" von Trumpeter in 1:72

Diskutiere JF-17 "Thunder" von Trumpeter in 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Mit diesem Bausatz stellt Trumpeter den bis jetzt einzigen in diesem Maßstab verfügbaren Bausatz dieser Maschine her. Bis jetzt waren nur zwei...

Moderatoren: AE
  1. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Mit diesem Bausatz stellt Trumpeter den bis jetzt einzigen in diesem Maßstab verfügbaren Bausatz dieser Maschine her.
    Bis jetzt waren nur zwei Kits im Maßstab 1:48 aus dem Hause Bronco und ebenfalls aus dem Hause Trumpeter verfügbar.

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Legt man die beiden Trumperbausätze nebeneinander , fällt sofort die ähnliche Bausatzaufteilung auf!
    Besonders im Bereich des Spritzlings mit den Zusatztanks und Bewaffnung.

    Es scheint so als ob Trumpeter hier seinen großen Bausatz maßstäblich herrunterscaliert hat, und nur einen andere Aufteilung der Spritzling gewählt hat.

    An sämtlichen Spritzlingen ist keinerlei Grat oder Formenversatz festzustellen.

    Gruss Mike
     
  4. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Gestern haben bereits die Lenkwaffen und Zusattanks und deren Pylone die Vollendung erreicht.

    Anhänge:



    Von oben nach unten:
    PL-12 Pylon mit Startschiene für PL-12
    PL-9 Pylon für Zusatztanks
    PL-5 Pylon für Mittelrumpftank
    Startschiene für PL-9
     
  5. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hier die Zusatztanks:

    Anhänge:



    Zum Vergleich daneben die Zusatztanks der Mig-21 von KP und Fujimi.
    Gruss Mike
     
  6. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Ganz unspektakulär und ohne den Einsatz von Feile, Fräser und anderen brutalen Instrumenten lassen sich die beiden Rumpfhälften verkleben...

    Anhänge:

     
  7. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hier die Teile zum komplettieren des Rumpfes....
    Seitenleitwerk, Höhenleitwerke und die beiden Rumpfkiele....

    Anhänge:

     
  8. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Trumpeter hat diesem Bausatz eine kleine aber umfangreiche Ätzteilplatine zur Gestaltung von Triebwerksauslaß, Schleudersitz und HUD beigefügt.
    Alles von vorzüglicher Qualität.
    Ich habe die Ätzteile zur Gestaltung des Triebwerksaulaßes nicht verwendet und das optionale Spritzgußteil verwendet.

    Anhänge:



    Für meinen persönlichen Geschmack, ist dieser Bereich auch so gut genug detaliert.
     
  9. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Rumpf nach der Kompletierung...

    Anhänge:

     
  10. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock

    Anhänge:

     
  11. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Auch Cockpit, Frontfahwerk, Schleudersitz, Lufteinläufe und Instrumentenbrettadeckung wurden schon vormontiert...

    Anhänge:

     
  12. #11 Motschke, 01.02.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Noch nicht oder kaum erst raus - und schon im Bau! :eek: Dass nennt man Tempo vorlegen! :HOT: Wie bist du da eigentlich scho drangekommen? Die sind doch sonst überall erst für Mitte Februar angekündigt.

    Der Bauanleitung nach sieht das Cockpit ja echt gut aus. Prima Bausatzvorstellung übrigens. :TOP: Welche Lackierung nimmst du denn?
     
  13. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Morgen Moritz,
    der ist mir am Wochenende bei der Modellbauaustellung in Markersbach in die Hände gefallen. Also hat ihn Falle schon ausgeliefert.
    Bei einer Zahl von rund 100 Bauteilen und einer fast Hasegawa/Tamiya-verdächtigen Passgenauigkeit ist der schnelle Bau kein Problem.
    Wahrscheinlich wir es die pakistanischen Einsatzvariante. (aber ich bin noch am überlegen, ob ich nicht eine Maschine bauen soll, die noch unlackiert aus der Werkshalle kommt)
    Gruss Mike
     
  14. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Gestern Abend wurden noch die Cockpitwanne und die Bugradsektion in den Vorderrumpf
    geklebt und dessen beide Hälften verleimt.

    Diese Sektion wir nun in den bereits vorbereiteten Hinterrumpf eingeschoben und verklebt.

    Anhänge:

     
  15. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Wie es aussieht wird der Übergangsbereich von Vorder-zu Hinterrumpf der einzige Berecih bleiben, bei dem Spachtelmasse zum Einsatz kommen wird.

    Anhänge:

     
  16. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Nebenbei ahbe ich noch etwas an Nachforschungen zur Farbgebung von Cockpit und Fahwerksschächten betrieben...

    Zum Cockpit :
    Trumpeter schlägt für die Seitenwände FS35164 vor, die Cockpitwanne in FS36375
    ich werde das gesamte Cockpit, bis auf Schleudersitz und Instrumententafel in FS36375 bemalen.

    Zum Fahwerk:
    hier schlägt Trumpeter für die Schächte FS35164 vor, zu den Fahrwerksbeinen gibt es keinerlei Hinweise...
    Nach den im Netz verfügbaren Bildern scheint mir jedoch weiß für die pakistanischen und naturmetall/alusilber für die chinesischen Varianten eher zutreffend.
    Ich werde diese in weiß halten.

    Zum Schleudersitz:
    hier werd ich die Sitzpolster in Khakigrün und den Rest des Sitzes in Schwarz halten.
    Das Gurtzeug scheint nach den Internetfotos in Dunkegrau oder Dunkelblau zu sein.

    Anhänge:

     
  17. #16 juergen.klueser, 03.02.2011
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    937
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Da bin ich mal auf's Ergebnis gespannt. Bis jetzt sieht's gut aus:TOP:
     
  18. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Morgen Juergen,
    danke für das Lob.
    Mit dem Bau geht es auch zügig weiter vorran. Dank der wirklich tollen Passgenauigkeit.
    Es wird in der Bemalung wirklich eine Maschine in "Werksbemalung", noch vor Tarnbemalung werden.
    Dazu finden sich im Netz wirklich viele recht gute Bilder.
    Also schon mal gelbe und beige Farbtöne besorgen...
    Gruss Mike
     
  19. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Gestern fanden das Fahwerk und dessen Klappen und Abdeckungen seinen Weg ans Modell.

    Anhänge:



    Beim Einbau des Hauptfahwerkes ist Achtung geboten.
    Trumpeter empfiehlt laut Bauanleitung den Einbau der kompletten Fahwerksbeine, bevor die Klappen (B5 und B4) verklebt werden!
    Hier sollte genau anders herum vorgegangen werden!
    Gruss Mike
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Bei den heftigen Sturmböen über dem Erzgebirge, bleibt man zu Hause und baut weiter...

    Anhänge:



    Cockpit und Schleudersitz erhielten ihre Bemalung
     
  22. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Auch die Fahrwerksschächte und die Schubdüse erhielten den ersten Farbauftrag...

    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema:

JF-17 "Thunder" von Trumpeter in 1:72

Die Seite wird geladen...

JF-17 "Thunder" von Trumpeter in 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Trumpeter JF-17 "Thunder"

    Trumpeter JF-17 "Thunder": Die JF-17 war schon fast eine ewige Baustelle von mir.... Begonnen im Februar diesen Jahres und jetzt fertig geworden.... [ATTACH]
  2. Chengdu FC-1 Thunder Dragon / JF-17 Thunder

    Chengdu FC-1 Thunder Dragon / JF-17 Thunder: ... ist zwar offiziell bereits schon am 31.5. passiert, doch jetzt tauchen so langsam die ersten Bilder auf !!! :D Interessant ist, wie offen...
  3. F-84 F Thunderbirds 1:72 Italeri

    F-84 F Thunderbirds 1:72 Italeri: Heute im Rollout: Die F-84 F der USAF Kunstflugstaffel "Thunderbirds". Die Thunderbirds hatten die F-84 F Thunderstreak nur in der Saison 1955...
  4. Thunder over Michigan 2017

    Thunder over Michigan 2017: [ATTACH] [ATTACH] LTG 62 representing German Air Force this year. Das LTG 62 praeentiert dieses Jahr die Luftwaffe in Michigan und von dort oben...
  5. Thunderbird während Dayton Airshow nach der Landung verunfallt.

    Thunderbird während Dayton Airshow nach der Landung verunfallt.: Eine F-16 der Thunderbirds ist wohl vor wenigen Minuten auf der Dayton Airshow nach der Landung verunfallt. Man spricht von einem Flip-over, sie...