JG-3/3.JS Mig-21MF 681

Diskutiere JG-3/3.JS Mig-21MF 681 im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Guten Abend Leute, das ist mein erstes eigenes Thema hier im Forum und ich möchte mich mit einer Frage an die Mig-21 Spezialisten unter Euch...

Moderatoren: AE
  1. Arctan

    Arctan Sportflieger

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    (IT) Netzwerker
    Ort:
    Caputh
    Guten Abend Leute,

    das ist mein erstes eigenes Thema hier im Forum und ich möchte mich mit einer Frage an die Mig-21 Spezialisten unter Euch wenden.

    Ich suche Foto's der 681 aus ihrer Preschener Zeit, da ich genau sie als Modell nachbauen möchte. Ich habe im Forum die Bilder in der Phantasiebetankungsvariante und ihrem"alten" Farbkleidchen gefunden (leider immer nur nur die linke Seite von ihr)
    Im Netz hab ich ein anderes Foto von ihr, offensichtlich nach Aufenthalt in der Dresdener Werft, hier verkleidet als 23+39 und als erste in einer langen Reihe der anderen Preschener Mig's, abgestellt in Rothenburg gefunden.

    Anhänge:



    Kann jemand von Euch mit weiteren Foto's weiterhelfen?, ich würde gerne etwas handfestere Vorlagen für das Modell haben.

    Danke schon mal für Eure Mühe,
    Ciao, Arctan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 atlantic, 21.08.2013
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    War die denn überhaupt noch mal in Dresden ????

    Oder, anders gefragt: war die 681 bis zum Ende in Preschen ?:headscratch: ( Möglich ist es, da der Techniker Oltn D. ja bis zum Schluss ´n Kollege war.)

    Nur mit Bildern, da wird es wohl ein wenig hapern.
    ( du kannst ja mal "HorizontalRain" direkt ansprechen, vieleicht kennt er noch Quellen:TD: )
     
  4. #3 HorizontalRain, 21.08.2013
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Frage 1: lt. Kopenhagen hatte die "681" noch eine RZeit von 724h, damit dürfte sie wohl 88 oder gar erst 89 aus DD gekommen sein,
    Frage 2: ja, sie war bis zum Ende in Preschen,
    Frage 3: Leider habe ich auch keine Bilder der "681" und nach Rothenburg geflogen habe ich sie auch nicht!

    HR
     
  5. Arctan

    Arctan Sportflieger

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    (IT) Netzwerker
    Ort:
    Caputh
    ...vielen Dank für Eure Antworten. Ich schätze, wenn es noch Foto's gibt, dann eher aus der Zeit nach 90, wo sie abgestellt in Rothenburg steht. Vielleicht melden sich ja noch Kollegen, die damals Foto's der imposanten Flightline gemacht haben und wo sie mit drauf ist.

    Wie auch immer, vielleicht melde ich mich noch per PN bei Euch.

    Gruß, Arc
     
  6. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    12.929
    Ort:
    Dresden
    nach der Visitorliste von Skybird e.V. war sie 1989 von Januar bis August bei FWD, also dürfte ich auch mal dran gewerkelt haben!

    20.01.1989 MiG-21MF 681 NVA, to FWD

    11.08.1989 MiG-21MF 681 NVA, ex FWD
     
  7. #6 atlantic, 23.08.2013
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    da sie ja noch 89 in DD war, passt auch die von dir gezeigte Farbvariante.

    ( die ziemlich kantigen braunen Flecken [hier schon stark in´s Grün ausgeblichen:TD:] sind eine typische DD-Überholungs-Lackierung.)

    Vorher hatte sie eine Preschen-Bemalung, schöne Rundungen im Braun , ich glaub beim Pinseln könnt ich sogar dabei gewesen sein :headscratch:
     
  8. Arctan

    Arctan Sportflieger

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    (IT) Netzwerker
    Ort:
    Caputh
    AW: JG-3/3.JS Mig-21MF 681

    HGuten Abend allerseits,
    war ein paar Tage unterwegs und hatte gehofft, hier vielleicht doch den einen oder anderen Hinweis bzgl. 681 zu finden...
    scheint aber doch recht aussichtslos zu sein. Möchte deshalb meine Anfrage an Euch mal erweitern ::wink:

    Da ich einfach nur gern eine MF der 3.JS kurz vor der Wende bauen möchte,
    hab also weiter gesucht und recht brauchbare Foto's zweier MF75 gefunden, der 772 und 782, allerdings jeweils nur immer
    von der linken Rumpfseite, kann da u.U. jemand weiterhelfen?

    In dem Zusammenhang noch ein paar Fragen an die ehem. JG3 Insider:
    1. War die markante gestreifte Bemalung mit den "schönen Rundungen"-Zitat Atlantic eine JG3 Spezialität
    oder kamen die Maschinen nach ihrer ersten Instandsetzung in den frühen 80zigern alle so aus DD zurück ?
    (HR hat sein Abenteuer mit der Übernahme der 784 ja sehr anschaulich beschrieben)
    2. Stand die 3.JS mit im DHS, d.h auch bis zum bitteren Ende ?
    3. Welche Bewaffnungsvariante(n) waren zum Schluß im DHS oder/und in der B1-Kette bei den MF aktuell?

    Danke schon mal im voraus für Eure Antworten und sorry für die vielen Fragen, aber es macht echt Spaß,
    hier ein bißchen Ahnenforschung zu betreiben.

    Arc
     
  9. #8 HorizontalRain, 31.08.2013
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    AW: JG-3/3.JS Mig-21MF 681

    bitte löschen - Doppelpost

    HR
     
  10. #9 HorizontalRain, 31.08.2013
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    AW: JG-3/3.JS Mig-21MF 681

    @ Arc

    ich kenne Deine Bilderquellen natürlich nicht, aber einige gute Bilder von MF75 findest Du hier: Nijhuis, Hans: Final Touchdown Last Days of East German Power". Das Heft ist bestimmt auch antiquarisch noch zu bekommen.

    Zu den Fragen:

    1) keine Ahnung, was an den Bemalungen typisch JG-3 war, auf jeden Fall war jede irgendwie anders!
    2) nein, definitiv nicht! (mein letztes DHS war am So, 06.08.1989 und wesentlich länger dürften die MiG-21 auch nicht im DHS gestanden haben)
    3) Bewaffnung für B-I sollte gewesen sein: 1 x 490l RZB, 2 x R-13M, 2 x RS-2US und 200 Schuß 23mm Bordkanone.

    HR
     
  11. #10 atlantic, 01.09.2013
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    AW: JG-3/3.JS Mig-21MF 681

    Nein.
    Die DD-Lackierung war an den mehr Eckigen braunen Flecken zu erkennen. ( wurde hier im FF auch mal abgehandelt, sogar mit Bemalungsschema:TD:)
    Die "schönen" Rundungen gab es wenn der Flieger z.B. im Geschwader neu aufgehübscht wurde,
    schon dadurch bedingt, das der Lackierer keine Schablonierten Vorlagen hatte und er deshalb das braun freihand aufbrachte.
    Und das war bestimmt nicht nur in Preschen so üblich.

    definitv nein, denn irgendwann hatte uns die Mig-29 aus dem DHS verdrängt.
    Ich glaub, das letzte aktive DHS hat die 3. Staffel für 4 Wochen aushilfsweise in Drewitz abgesichert. (ist zumindest das letzte an was ich mich erinnern kann )
    sonst so wie HR beschreibt

    stimmt :TOP::TOP::TOP: So sind auch meine Erinnerungen.
     

    Anhänge:

    • vsl.jpg
      Dateigröße:
      85,6 KB
      Aufrufe:
      255
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Arctan

    Arctan Sportflieger

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    (IT) Netzwerker
    Ort:
    Caputh
    AW: JG-3/3.JS Mig-21MF 681

    @HR:
    Danke für Deinen Tip und für Deine Antworten zu meinen Fragen.
    Final Touchdown hab ich, daher auch mein Hinweis einige gute Foto's der 782 gefunden zu haben, so wird es sie wohl werden... Gibt es die beiden kleinen Foto's von Herrn S., die dort die 782 im Flug zeigen, evtl. auch irgendwo etwas größer?

    @Atlantic:
    Danke auch Dir für das schöne vsl-foto und Deine Anmerkungen. Meine Frage bzgl. DD Tarnschema war eher so gemeint, ab wann es auf die Maschinen kam, tatsächlich schon in den frühen 80zigern? Dann müßten ja alle eure MF75, die Anfang der 80ziger in DD waren, beim umlackieren von hellgrau auf Tarnkleidchen dann so ausgesehen haben?

    Arc
     
  14. #12 atlantic, 03.09.2013
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    AW: JG-3/3.JS Mig-21MF 681

    hmmmmmmmmmmmmm.

    Ich bin zwar 84 nach Preschen gekommen und hab da nur bunte MF´s gesehen.(gr,br+hbl:wink:), aber wie die MF-75 aussahen???
    denn zu denen bin ich erst gg. 87 gekommen.
    Die 1. Staffel hatte bis dahin nur normale MF´s (damals wars für mich die 658) . Als wir dann von 3 Staffeln zu nur noch 2 Staffeln zusammengeworfen wurden, gabs dann auch für mich eine MF-75 (die 774).
    Als dann die MiG-29 auch die letzte GDF ( Shelter ) besetzte, durften wir nochmals umziehen. Und so sind wir dann mit den MF-75 und einigen MF´s und U´s ins Preschener Sumpfloch mit den offenen Deckungen gezogen, Da hab ich dann die 687 übernommen.


    Das hier müsste auch die 782 sein:TD:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

JG-3/3.JS Mig-21MF 681

Die Seite wird geladen...

JG-3/3.JS Mig-21MF 681 - Ähnliche Themen

  1. Frage zu MiG-21MF Steuerknüppel

    Frage zu MiG-21MF Steuerknüppel: Kann mir jemand sagen welche Funktion der rote Knopf unter der Trimmung hat? Bildquelle:...
  2. Mikojan-Gurewitsch MiG-21MF "Fishbed" 437 von Eduard

    Mikojan-Gurewitsch MiG-21MF "Fishbed" 437 von Eduard: Das Original Die MiG-21 ist eines der meistgebautesten Überschall-Kampfjet nach dem 2. Weltkrieg mit über 10.350 gebauten Einheiten. Die erste...
  3. Grundierungsfarbe Mig-21MF

    Grundierungsfarbe Mig-21MF: Was ist die Grundierungsfarbe der Mig-21 MF der NVA? Möchte eine alte abgewrackte Machine mit durchscheinender Grundierung lacken, aber bin...
  4. MiG-21MF "652" der NVA

    MiG-21MF "652" der NVA: Hallo, die Debatte um die Lackierung der MiG-21MF ist nicht neu, sicher auch schon in anderen Threads geführt. Ich habe bei Hans-Heiri Stapfer...
  5. MiG-21MF der ägyptischen Luftwaffe, Fujimi in 1:72

    MiG-21MF der ägyptischen Luftwaffe, Fujimi in 1:72: Hallo zusammen Seit ettlichen Jahren hatte ich ne Fujimi MF rumliegen und so einiges der Quickboost Resinteile. Als ich dann noch an ein paar...