JG-9 Peenemünde

Diskutiere JG-9 Peenemünde im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Ja das hatte ich schon vermutet..... Muss den ein andere Flug gewesen sein, weisst Du noch wann das war? Alle drei Flüge waren am 22. August 1990.

Moderatoren: AE
  1. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    11.284
    Ort:
    Nordfriesland

    Alle drei Flüge waren am 22. August 1990.
     
    Jeroen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: JG-9 Peenemünde. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    154
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Als Angehöriger des Stabes hatten wir kein eigenes Fahrzeug, also bei Alarm an die Wache und trampen... Wenn man schnell war, konnte man den Bus der FF erwischen. Dann am Lokschuppen aussteigen und zu Fuß zur GFL.
    Im DHS war's einfacher, da fuhr ein LO bis vor die Tür (fast, bis zur alten Flugleitung)
    Ich bin auch öfter mit dem Fahrrad gefahren (auf der alten Alarmstraße, das war im Sommer richtig toll)
     
    Flugi gefällt das.
  4. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    154
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    nicht dass sich einer beschwert: auch Kaserne des FTB und der ZDK... (hab ich wen vergessen? NFB?)
     
  5. #1424 Franz-Klaus, 18.07.2018
    Franz-Klaus

    Franz-Klaus Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    457
    Ort:
    Nordost
    Hallo Flugi,
    Deine Luftbilder sind große Klasse.
    Da gucke ich wahrscheinlich jetzt so, wie Du damals in Cottbus, insbesondere am 09.04.1974.
    Zu #1406: diese Spuren würden mich auch mal interessieren. Vielleicht kann @jollentreiber etwas dazu sagen. Auf älteren Luftbildern kann man ähnliche Strukturen, aber verwachsen, erkennen.
    Zu #1407: unser Zielpunkt war etwas weiter östlich vom hier sichtbaren Zielkreuz, 275 m in Richtung 99 Grad. Da sieht man auch die Einschläge. Das Wurffeld nutzten wir für Bombenwurf in der Nacht mit CP-100 und Leuchtsatz.
    Gruß
    F.-K.

    Startrichtung 315, das waren Zeiten!

    Anhänge:

     
    Spencer, Mirka73, ESPEZ und 4 anderen gefällt das.
  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    25.400
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Danke. Ich habe hier noch eins von der Seite.
    Den @jollentreiber muss man erst mal aus Norwegen zurückkommen lassen und dann hier her führen. Ich denke, der kann da bestimmt was zu sagen.

    Anhänge:

     
    wolle.nb, Spencer, Falco und 7 anderen gefällt das.
  7. #1426 HorizontalRain, 18.07.2018
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1.674
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Und davor - wenn ich mich nicht irre - die Insel Vilm.

    HR
     
  8. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    25.400
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Richtig. Wenn man genau hinsieht, kann man sie links oben erkennen.
     
  9. ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.085
    Zustimmungen:
    2.114
    Wenn ich mir google earth (siehe screenshot) und diese Karte ==> HIER anschaue, so war in dem relevanten Gebiet (Foto von Flugi in #1406) damals nichts und bis vor kurzem auch nichts, ausser den Bombentrichtern.
    Vermutl. im Rahmen der Erschließung (z.B. Prüfstand VII) hat man da im Nordteil auch etwas im Gelände verändert.
    Die Prüfstände befanden sich südöstll. des fotografierten Bereiches, der V1-Startbereich westlich (bei genordeter Ansicht).

    Anhänge:

     
    DeFa gefällt das.
  10. #1429 AndreM1965, 18.07.2018
    AndreM1965

    AndreM1965 Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Spremberg
    Oktober 1965 (Bildquelle: U.S. Geological Survey)
     

    Anhänge:

    MiG-1984 gefällt das.
  11. #1430 Tiefenwirkung 73, 30.08.2018
    Tiefenwirkung 73

    Tiefenwirkung 73 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    s.o.
    Ort:
    Bremen
    An dem Tag habe ich meine letzten Abfangen bei der NVA geleitet. Danach endet das Leitbuch.

    Anhänge:



    @MiGCap: Weißt du noch, wieviele MiG-23 jeweils an den Fotoflügen beteiligt waren?
     
    Cobra14 und DeFa gefällt das.
  12. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    11.284
    Ort:
    Nordfriesland

    Ja, wir hatten beim ersten Flug eine Two-ship mit (#109 plus #350 und #569), beim zweiten eine einzelne ML (#100 plus #569) und beim dritten Flug waren wir allein in der Dämmerung mit der #109 unterwegs.
     
    Mi-4, DeFa und Tiefenwirkung 73 gefällt das.
  13. #1432 Tiefenwirkung 73, 31.08.2018
    Tiefenwirkung 73

    Tiefenwirkung 73 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    s.o.
    Ort:
    Bremen
    :TOP: Nach 28 Jahren hast du sogar noch die Bordnummern parat!
     
    DeFa gefällt das.
  14. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    11.284
    Ort:
    Nordfriesland
    Naja, das war nicht schwer: Die Bordnummer vom photo ship steht ja in meinem Flugbuch, und für die anderen Kennungen muss ich doch nur auf die Fotos gucken ... :wink2::biggrin:
     
    Tiefenwirkung 73, Günter1u, herbie und 2 anderen gefällt das.
  15. Cobra14

    Cobra14 Kunstflieger

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Erfurt; Kalkar
    Hehe,so ein Buch hab ich auch noch und schön sauber geführt ;-)
    Gruß von einem TrollenhagenerPragsdorfer
     
    Tiefenwirkung 73 gefällt das.
  16. Yoschy

    Yoschy Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Biberach und Vorarlberg
    Ich durfte mit meinem Techniker auch die Strecke Flugplatz - Karlshagen einmal zu Fuß zurücklegen. Maschine nach Nachtflugdienst in KRS, warten auf Info ob gleich repariert werden kann oder nicht, tja dann war unser Taxi schon weg. Also brav zu Fuß nach Karlshagen.
     
    DeFa gefällt das.
  17. #1436 eggersdorf, 11.10.2018
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    889
    Ort:
    Bleitsch
    Im Zusammenhang mit Ingul drei Fotolinks aus einer anderen TDZ.
    https://avatars.mds.yandex.net/get-...a0edb00aac49d7c_5bbeeeb2ba4e3000a9a4d69b/orig
    https://avatars.mds.yandex.net/get-...a0edb00aac49d7c_5bbeeeb344c10400ae670218/orig
    https://avatars.mds.yandex.net/get-...a0edb00aac49d7c_5bbeeeb246547a00aaa8ce8c/orig
    Teile der oben aufgeführten Technik tauchen hier auch wieder auf.
     
  18. mikado99

    mikado99 Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Polizeibeamter
    Ort:
    Wandlitz
    Hallo Leute, insbesondere Boxkite ...... ich bin noch in Zinnowitz, war aber in der verbotenen Zone *fg*
    Habe ein paar Bilder der TDZ Stand 09.10.18 ..... es ist zum heulen.
    Guter Zustand ist nur noch an den Isolatoren der Hochspannungsanlage festzustellen. Diese lassen sich anstandslos demontieren.
    Bilder lade ich noch hoch, brauche aber dazu meinen PC zu Hause.
    Gibt jetzt Ello - Touren zum Prüfstand IIV. Bin natürlich in alter Manier querfeldein mit einem Grinsen im Gesicht fast noch alles wiedererzuerkennen.
    Bis später
     
    DeFa gefällt das.
  19. boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    4.375
    Ort:
    Thüringen
    Ah, mein verläßlicher Raketenmechaniker berichtet live von der Insel :TOP: - freue mich schon auf Deinen Lagebericht, auch wenn er traurig ausfällt.

    @eggersdorf,
    375er Ural, ЗИЛ, УАЗ und die UKS - ja, die sind mir noch geläufig, aber all die anderen Typenkürzel kann ich nicht zuordnen :confused1: . Da müßte @mikado99 ran, weil er unmittelbar an der Technik arbeitete.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spencer

    Spencer Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    E-Monteur
    Ort:
    Salzwedel
    Hallo JG 9 ler…

    also die FTK hatte einen Tatra 148 mit Sattelauflieger, welcher für 98 Passagiere "zugelassen" war - auf einfachen Sitzbänken ohne Gurt oder Airbag ;)...allerdings bin ich mir nicht sicher, das dieser in der FWK integriert war - denn die FWK`ler haben immer einen Tag Wache und einen Tag Ausbildung - u.a. auch MKF ( Militärkraftfahrer ) im Wechsel gehabt. Übrigens hat den Satteltatrabus von April 1984 bis zur Verlegung des JG 9 ein Gefreiter gefahren, welcher sich ursprünglich geweigert hatte überhaupt einen Führerschein zu machen, da er sich persönlich nicht in der Lage fühlte ein KFZ zu bewegen, er hatte in zivil nicht mal ein Mopedführerschein.
    Einige Geschwaderjungs haben übrigens auch schnell geschnallt, das man zu den MKF einfach nur nett sein musste, denn nach dem Schleppen durften wir eigentlich niemanden mit zurück nehmen, weder an die VSL noch ins Objekt...aber ein paar F6 oder Cabinet konnten Wunder wirken! Gerade ganz hinten in der 3. Staffel standen noch ein paar Vögel ungedeckt....das war ein langer weiter Weg bis zum LO Bus....manchmal war der auch schon weg. Oder gar im Regen außen auf dem Trittbrett stehen beim Schleppen - das haben auch einige schnell kapiert, das man es im APA 5 drinnen mollig warm und trocken hatte, wenn der Schlepper es zugelassen hat und er alleine vorsichtig schleppen konnte.

    Anhänge:


    ...und da sind sie die beiden ganz hinten - 3. Staffel und der Ural 375D mit APA 5

    Mfg
    Spencer
    EK85/I
     
    Fitter, umbrellatown, DeFa und einer weiteren Person gefällt das.
  22. mikado99

    mikado99 Flugschüler

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Polizeibeamter
    Ort:
    Wandlitz
    Hey Boxkite ...... Stimmt der Livebericht wird mehr oder weniger traurig. Nichts desto Trotz .... ich hatte 3 Tage meine Freude im Sperrgebiet und meine Partnerin war schon leicht angesäuert.
    Ist schon krass nach mehr als 32 Jahren dort zu stehen wo das REH, die Zisternen, unser Volleyballfeld und unsere Alkoholkiste standen zu stehen. Irgendwie hatte ich auch etwas Pipi im Auge.
    Nächste Woche Berichte ich mit Bildern und Kuriositätenfund .....
     
    henzencity, uti, umbrellatown und 2 anderen gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: JG-9 Peenemünde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jg 9 peenemünde

    ,
  2. jg-9

    ,
  3. www kaserne karlshagen de

    ,
  4. flugplatz peenemünde,
  5. insel vilm,
  6. letzter flugtag jg9,
  7. mig-23 nva,
  8. nva peenemünde,
  9. content,
  10. schiffswracks vor peenemünde,
  11. schiffswrack peenemünde,
  12. sascha syrbe,
  13. jg9,
  14. funkfeuer peenemünde,
  15. flugplatz peenemünde feuerwehr,
  16. flugplatz peenemünde rundflüge,
  17. JG 9,
  18. vilm,
  19. flugzeugforum jg 9,
  20. nvapiloten peenemünde,
  21. peenemünde J Saathoff,
  22. unglücke der nva Flugzeuge ,
  23. lsk /lv rangabzeichen auf Technikeranzug ,
  24. wie viel kostet die fahrt peenemünde saathoff,
  25. semjon
Die Seite wird geladen...

JG-9 Peenemünde - Ähnliche Themen

  1. Nutzung des Flugplatzes Peenemünde und Verlegung des JG-9

    Nutzung des Flugplatzes Peenemünde und Verlegung des JG-9: Liebe LSK-Forumtaeilnehmer, Das JG-9 wurde im Dezember 1953 als 3. Abteilung am Standort Drewitz aufgestellt. Die Einheit wurde im August 1954...
  2. Lim-5 JG-9 LSK/LV (МиГ-17Ф / MiG-17F) Trumpeter 1/32

    Lim-5 JG-9 LSK/LV (МиГ-17Ф / MiG-17F) Trumpeter 1/32: Nach einigen Anfragen und Ermutigungen will ich euch doch noch mal mein letztes fertiggestelltes Werk zeigen. Es handelt sich um eine Lim-5 des...
  3. Operation Crossbow - Bomben auf Peenemünde

    Operation Crossbow - Bomben auf Peenemünde: Manfred Kanetzki, Operation Crossbow - Bomben auf Peenemünde Christoph Links Verlag GmbH 2014, ISBN 978-3-86153-805-9 [ATTACH] Für den...
  4. "Peenemünde-West" von Dietrich Gildenhaar, Rhino-Verlag, 2. Auflage 2013

    "Peenemünde-West" von Dietrich Gildenhaar, Rhino-Verlag, 2. Auflage 2013: Ich habe im Buchladen meines Vertrauens dieses Buch (Geheime Kommandosache: Peenemünde-West: Eine dokumentierte Führung über das Gelände der...
  5. MiG´s über Peenemünde

    MiG´s über Peenemünde: Hallo, wer kennt dieses Buch bzw. hat Interesse daran. Der Autor hat die 2. Auflage fertig möchte aber wissen, ob es sich lohnt das Buch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden