Ju-52 sai (nai) Schweden

Diskutiere Ju-52 sai (nai) Schweden im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo liebe Gemeinde, hat jemand paar Daten von einer Ju-52 /3m SAI oder NAI? Es ist eine Exportversion für Schweden gewesen. Ich danke für jede...

Moderatoren: mcnoch
  1. harrit

    harrit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bautzen
    Hallo liebe Gemeinde,
    hat jemand paar Daten von einer Ju-52 /3m SAI oder NAI? Es ist eine Exportversion für Schweden gewesen.
    Ich danke für jede Mühe......
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnSilver, 08.09.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    3.837
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Aus dem "Typenhandbuch der deutschen Luftfahrttechnik" von Bruno Lange:

    Ju 52/3m nai: Für Verkehr mit 3 x P&W "Wasp"-Getriebemotoren. Exportmuster für Schweden, zwei Muster gingen später nach Großbritannien. Alle Motoren mit NACA-Hauben und Hamilton-Verstellpropeller.

    Ju 52/3m sai: Für Verkehr mit 3 x P&W "Wasp"-Getriebemotoren. Exportmuster mit NACA-Hauben für Schweden, auch Südamerika. Die Seitenmotoren waren nicht mehr 6° nach außen gerichtet, ergab u.a. einen wesentich geringeren Verschleiß der Hamilton-Verstellpropeller.

    Laut "Hugo Junkers -Pionier der Luftfahrt" von Wolfgang Wagner hatten die Motoren eine Leistung von jeweils 440 kW/600 PS.
     
  4. #3 tanteju, 09.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.2012
    tanteju

    tanteju Guest

    gelöscht
     
  5. #4 Junkers-Peter, 11.09.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1.489
    Hi tanteju,
    (Bist du ein Mädchen von wegens des Nicknamens?:headscratch: Als Mann hättest du dich ja eher onkelju nennen müssen.:TD:)
    Tut mir leid, aber ich mag diesen von der Journaille geprägten und bis zum Erbrechen ausgelutschten Un-Begriff "Tante-Ju" überhaupt nicht.

    Du bringst aber so ziemlich alles durcheinander, was man nur durcheinander bringen kann. :confused: Die Ju 52/3m l war die Exportversion für Italien und liegt zeitlich weit vor den 3m n und s.

    Der PW R-1690 war der Hornet und der hatte – wie der BMW 132 – den Kennbuchstaben e. Aber bekanntlich heißen die Varianten nicht ne und se sondern nai und sai, wobei das ai für den Wasp steht. Also nicht die beiden Motoren in einen Topf schmeißen.

    Nach meinen Informationen aus Schweden (von Herrn Lennart Andersson) hatten die sai den Wasp S3H2-G mit 550 PS. Es gab dadurch Änderungen im Rüstgewicht, der Zuladung und dem MTOW. (Ich liebe dieses Fach-Denglisch.:FFTeufel:)

    Und die Parallelstellung hatte nichts mit der Anströmung des Seitenleitwerks zu tun, sondern – wie es bei Lange richtig steht - mit dem Verschleiß der Hamilton-Verstellschrauben. Durch die Schrägstellung kam es zu ungleichmäßiger Kräfteverteilung im Getriebe, was wohl zu Ausfällen führte.

    3m sai wurden übrigens auch nach Südafrika und Mosambique exportiert.

    Anbei mal ein Foto der Ju 52/3m sai, SE-AFD (W-Nr. 5646) vom Mai 1937 in Dessau, auf dem man erkennt, dass die Motoren parallel stehen.

    Viele Grüße
    Peter
     

    Anhänge:

  6. #5 JohnSilver, 11.09.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    3.837
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Tolles Foto, Peter, Danke! :TOP:
    Hab' mir schon die Finger wund getippt, um im Netz ein schönes Foto zu finden, bei der man die Parallelanordnung sehen kann. Im Junkers-Bildatlas ist ja leider keines.

    Ist es eigentlich korrekt, dass die ersten nach Schweden gelieferten Ju 52 sai noch die "gewinkelten" Motoren besaßen und nur die SE-AFD die Parallelanordnung?

    Beste Grüße,
    Robert
     
  7. #6 tanteju, 11.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.2012
    tanteju

    tanteju Guest

    gelöscht
     
  8. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.582
    Ort:
    im Norden
    Die Google-Suche mit '"TP 5" Junkers JU 52' bringt z.B. dies:
    Tp 5 Junkers Ju 52


    TP 5 Junkers JU 52
    Sofern ich das richtig entziffere, gab es vier Ju-52 mit parallelen Motoren in Schweden.
    SE-AFA - SE-AFD.
     
  9. #8 tanteju, 11.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.2012
    tanteju

    tanteju Guest

    gelöscht
     
  10. #9 JohnSilver, 11.09.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    3.837
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Danke für den Link!

    "TP 5" sagt mir jetzt gar nix, wieso hast du das als Suchbegriff eingegeben?
     
  11. #10 Junkers-Peter, 11.09.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1.489
    Ich kann dir im Moment nicht sagen, ab welchem Flugzeug die Seitenmotoren parallel eingebaut waren. Das müßte ich auch erst noch Fotos studieren. Das Problem ist, dass diese Baureihen nur firmenintern verwendet wurden. Man findet diese Bezeichnungen nicht mal in den verschiedenen Kaufverträgen.
    Es wurden insgesamt 7 Ju 52 nach Schweden exportiert, nicht 5, wie in der einen verlinkten Seite angegeben. Die Baureihe vai ist auch Käse. Internetseiten sind für solche Sachen wenig brauchbar.

    Nochmal für tanteju:

    Der Konsonant bezeichnet die Ausführung der Zelle, wobei die Erstausführung ohne geschrieben wird. Dann ging es weiter, je nach Weiterentwicklung:
    Ju 52/3m c
    Ju 52/3m d
    Ju 52/3m g
    usw.

    Mit den Vokalen wird die Motorisierung bezeichnet. Bei der Ju 52/3m waren das z.B.:
    a Hispano-Suiza
    o Jumo 205
    u Piaggio Stella
    Wenn die Vokale aufgebraucht waren, wurden diese kombiniert, so z.B.:
    ai PW Wasp
    eo BMW 132 Dc
    ae DB 600 (als Motorerprobungsträger)
    ia DB 605 ( " )

    Das wurde dann eben zusammengeschrieben, so z.B. Zellenausführung "s" mit Wasp (ai) ist dann Ju 52/3m sai

    Hoffe, das ist verständlich. Eigentlich ist das System ganz einfach.:headscratch:


    Viele Grüße
    Peter
     
  12. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.582
    Ort:
    im Norden
    "TP 5" steht für "Transportflygplan 5". Das ist die schwedische Militärbezeichnung
    für die Ju-52. Noch ein paar Beispiele für schwedische Militärbezeichnungen:
    Flygplanstyper som anvndes p F
     
  13. #12 JohnSilver, 13.09.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.292
    Zustimmungen:
    3.837
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Danke, mein Schwedisch ist nicht existent, daher war mir TP 5 kein Begriff.:TOP:

    Nochmal zur Ju 52 mit den "Parallelmotoren":
    Gibt es irgendwo (Peter, hast Du da etwas? :)) belastbare Zahlen, wie sich durch die andere Anordnung der Motoren die Flugleistungen geändert haben?
    Der Wirkungsgrad sollte ja deutlich besser sein als bei den "gewinkelten" Motoren.

    Grüße,
    Robert
     
  14. #13 Junkers-Peter, 14.09.2012
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1.489
    Nee, habe leider keine Leistungsdaten zu den Maschinen. Das kann man auch schlecht vergleichen, denn der Wasp hatte ja weniger Leistung als der Hornet/BMW 132. So Pi x Daumen 100 PS pro Motor, also 300 PS ingesamt. Positiv wirkte sich wiederum die Verstellschraube aus, mit der sich die Leistungsbandbreite des Motors besser ausnutzen ließ. Vmax wird auf alle Fälle besser, Steigleistung ebenso, Startstrecke wird kürzer. (Im Vergleich zur festen Schraube.)

    Theoretisch müßte der Wirkungsgrad mit den parallelen Motoren aber besser gewesen sein, da die seitwärts gerichtete Komponente der Schubkraft wegfällt. Aber was das nun wirklich ausmacht?:headscratch:

    Anbei noch ein Foto, dass ich bei der Suche nach Parallelmotoren bei mir gefunden habe. Die Motoren scheinen auch parallel ausgerichtet zu sein. Eingebaut sind aber keine Getriebemotoren. Die Dreiblatt-Luftschrauben sind Bauart Junkers und nicht verstellbar bzw. nur am Boden verstellbar. Ich kann die Maschine im Moment nicht zuordnen.

    Viele Grüße
    Peter
     

    Anhänge:

    • 52_P.jpg
      Dateigröße:
      76,1 KB
      Aufrufe:
      100
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.582
    Ort:
    im Norden
    Irgendwo in einem Buch gab es dazu mal Angaben eines ABA Mitarbeiters.
    Danach soll sich die Reisegeschwindigkeit von ca. 170km/h auf ca. 200km/h erhöht haben.
    Ich finde die Quelle nur im Moment nicht ...
    (War das ein geliehenes Buch? :headscratch: )
     
  17. harrit

    harrit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bautzen
    huhu,
    ich sehe das Thema interessiert nicht bloß mich und das ist gut so.

    Vielen Dank für die nützlichen Infos...
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Ju-52 sai (nai) Schweden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ju 52 zwei motoren flugleistungen

Die Seite wird geladen...

Ju-52 sai (nai) Schweden - Ähnliche Themen

  1. Ju-52 Experten gefragt

    Ju-52 Experten gefragt: Liebe Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einer Antwort betreffs der Ju-52. Im Speziellen geht es um die Passagiervariante, die vor dem...
  2. Junkers Ju-52 der Schweizer Luftwaffe, Italeri 1:72

    Junkers Ju-52 der Schweizer Luftwaffe, Italeri 1:72: Kein wirklicher Rollout, vielmehr "fliegt" diese Ju-52 seit Jahrzehnten bei mir im Büro. :HOT: Gebaut hatte ich sie aus einem Italeri Bausatz (No....
  3. Ju-52 Halle in Mönchengladbach

    Ju-52 Halle in Mönchengladbach: Es sind 4,36 Millionen Euro zusammengekommen !!! Im April war Grundsteinlegung für die "Eventhalle". http://junkersinmg.de/...
  4. Junkers Ju-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144

    Junkers Ju-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144: Meine neue Baustelle - eine JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144.
  5. Ju-52

    Ju-52: Hallo, ich möchte gern vom Original zum Modell eine Ju-52 als Bomber bauen. Hat da jemand eine Ahnung welcher Bausatz das hergibt in 1:72? Und...