Ju-87... Technische Fragen? Technische Antworten!

Diskutiere Ju-87... Technische Fragen? Technische Antworten! im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Zur Eröffnung dieses an den von Helischmidt zur Bf 109 angelehnten Thread, der sich nur um die technischen Aspekte dieses Flugzeuges drehen soll,...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Zur Eröffnung dieses an den von Helischmidt zur Bf 109 angelehnten Thread, der sich nur um die technischen Aspekte dieses Flugzeuges drehen soll, eine Frage zum festen Fahrwerk der Ju-87.

    Konnte die Ju-87 im Notfall ihr Fahrwerk abwerfen? In einem Buch über die P-38 heißt es, dass mehrere P-38 Piloten nach einem Gefecht über den Mittelmeer mit Ju-87 beobachtet hätten, dass diese nicht nur ihre Bombenlast abgeworfen hätten, sondern teilweise auch ihre Fahrwerke. Davon habe ich noch nie etwas gelesen, ist mir da etwas entgangen? Oder lagen die P-38 Piloten falsch und haben es mit etwas anderem verwechselt?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gucumatz, 01.06.2005
    Gucumatz

    Gucumatz Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Medienberater
    Ort:
    Aachen nach 11 jahren Tempelhof
    ab Ju-87D-5 konnte das fahrwerk für notlandung abgesprengt werden um 'fliegerdenkmal' und überschlag zu verhindern.
     
  4. #3 helischmidt, 01.06.2005
    helischmidt

    helischmidt inaktiv

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Produktdesigner
    Ort:
    Mannheim
    … gibt es Erkenntnisse, warum man die Ju 87 nicht mit voll oder teilweise einziehbarem Fahrwerk gebaut hat.

    Der Luftwiderstand war doch bestimmt enorm, bei dem großen Fahrwerk…
    Verbrauch und Reichweite wurden doch dadurch gewaltig beeinträchtigt!

    … und Notlandungen wären mit diesem schweren Flugzeug, so möglicherweise auch ’einfacher’ zu realisieren gewesen.
     
  5. Matze1

    Matze1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Hast du dir mal die dünne Fläche angeschaut? Da wirst du Probleme haben, die großen Balonreifen unterzubringen.
    Weiterhin entstehen beim Abfangen enorme Trägheitskräfte auf das Fahrwerk, eine entsprechend massive Verriegelung wäre nötig.
    Außerdem würde ein Ausschnitt für den Radschacht der Fläche erhebliche Stabilität nehmen, die ebenfalls beim Abfangen von Hilfe ist.

    Wie seht ihr das?

    Grüße!

    Matze
     
  6. #5 helischmidt, 01.06.2005
    helischmidt

    helischmidt inaktiv

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Produktdesigner
    Ort:
    Mannheim
    ... bei der Il-2 war die Flügeldicke ähnlich, das Fahrwerk wurde sauber in einen stromlinienförmigen Käfig eingezogen.

    ... bei der Ju 88 entstanden auch enorme Trägheits- bzw. Fliehkräfte.
     
  7. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Man hat für die Folgeversion ja dann ein Einziehfahrwerk vorgesehen,
    nämlich für die Ju 187. Nach dem was die paar Zeichnungen und Modellfotos
    hergeben, hätte sie eine Fläche ähnlicher Konstruktion erhalten, grundsätzlich
    wäre also eine Umkonstruktion wohl möglich gewesen. Aber nur dem alten
    Entwurf ein neues Fahrwerk zu spendieren hätte wohl nicht den benötigten
    Leistungsschub gebracht, also hat man komplett umkonstruiert.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.273
    Zustimmungen:
    3.207
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Danke!
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 helischmidt, 05.06.2005
    helischmidt

    helischmidt inaktiv

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Produktdesigner
    Ort:
    Mannheim
    ...da ist was dran!
     
  11. #9 GUERILLA, 06.06.2005
    GUERILLA

    GUERILLA Sportflieger

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    interessantes thema...
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Ju-87... Technische Fragen? Technische Antworten!

Die Seite wird geladen...

Ju-87... Technische Fragen? Technische Antworten! - Ähnliche Themen

  1. Ju-87 in der spanischen Luftwaffe

    Ju-87 in der spanischen Luftwaffe: Hallo. Ich habe mal eine Frage: wurde die Ju 87 auch nach dem spanischen Bürgerkrieg noch in der spanischen Luftwaffe eingesetzt? Also wie die...
  2. JU-87 Erprobung in UdSSR

    JU-87 Erprobung in UdSSR: https://fotki.yandex.ru/users/photonoid/album/480423/
  3. Ju-87 G-2 in 1:48 von Hasegawa

    Ju-87 G-2 in 1:48 von Hasegawa: Hallo Ich möchte mich heute mal an meinen ersten Baubericht wagen. Also habt bitte ein bisschen Geduld und Nachsicht mit mir. :red: Warum...
  4. Bilder für Peilgerät Ju-87

    Bilder für Peilgerät Ju-87: Hallo Ich baue grade eine Ju-87 G-2 1:48 von Hasegawa. Hat jemand Detail Bilder vom Peilgerät? Ich glaube es handelt sich u das Peil G. Danke
  5. JU-87 G-2 STUKA in 1/16 von Hachette

    JU-87 G-2 STUKA in 1/16 von Hachette: Hallo, Ich starte hiermit den Baubericht für die Stuka G-2 in 1/16 von Hachette. Da sich mit Sicherheit während des Baus Fehler einschleichen...