Junkers J.I Eduard 1/72

Diskutiere Junkers J.I Eduard 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; [ATTACH] Bausatzvorstellung gab es hier: 1/72 Junkers J.I – Eduard So sieht das fertige Modell aus, es ist etwas gewöhnungsbedürftig den oberen...

Moderatoren: AE
  1. #1 AE, 28.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:

    Bausatzvorstellung gab es hier:
    1/72 Junkers J.I – Eduard

    So sieht das fertige Modell aus, es ist etwas gewöhnungsbedürftig den oberen Flügel ohne Verspannung auf 8 sich kreuzende Streben zu stellen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AE, 28.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:

    von den Cockpiteinbauten ist fast nichts zu sehen
     
    fliegers gefällt das.
  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.025
    Zustimmungen:
    19.322
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... was denn? Der Kollege Co-Admin hat noch Zeit nebenbei zu basteln? :eek:
    Dann ist ja im FF alles im grünen Bereich, so wie Dein Modell. :)
     
  5. #4 AE, 28.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:



    Flugi, die He-112 traute ich mich nicht zu zeigen, nach dem Totalverriss des Bausatzes.
     
  6. #5 AE, 28.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:


    I. Wk-Modell ohne jede Verspannung.
     
  7. #6 AE, 28.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:


    Zu einer Zeit, als jeder Konstrukteur dachte, dass nur das was leicht ist auch fliegen kann, baute ein Herr Junkers ein Flugzeug aus Metall. Kein Sperrholz, kein Leinentuch; Wellblech als tragende Struktur!
     
  8. #7 AE, 28.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:


    Ein nicht ganz leicht zu bauendes Modell. Wer Verspannungen nicht mag kommt hier gut weg; 6 Steuerseile sind alles. Volle Punktzahl für Eduard.:TD:
     
    Swordfish gefällt das.
  9. #8 Monitor, 28.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.179
    Zustimmungen:
    2.761
    Ort:
    Potsdam
    Das Modell macht einen guten Eindruck. Was für ein Modell ist der LKW ?
     
  10. #9 flogger, 28.12.2008
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    658
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Sehr schick Eidner!
    Auch die "Beutefahrzeuge" machen einen guten Eindruck:TOP:.

    Gruß Axel
     
  11. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212
  12. #11 Silverneck 48, 28.12.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.690
    Zustimmungen:
    9.103
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Junkers J.I

    Hallo Eidner,

    Kompliment zu diesem schönen Modell, welches Du perfekt in Szene gesetzt hast. Und sowas wolltest Du nicht zeigen?? Vielen Dank, dass Du es trotzdem gemacht hast...

    MfG Silverneck
     
  13. #12 Bleiente, 29.12.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Interessante Maschine. Und mit einigen Fahrzeugen auch nett in Szene gesetzt. Gefällt mir.

    Aber eine Frage zur Farbgebung. Waren die wirklich so einfarbig ? Ich habe die Maschinen des WK1 immer farbenfroher in Erinnerung.
     
  14. #13 AE, 29.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2017
    AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    2.212

    Anhänge:

    Hier findest du Originalbilder; weit nach unten scrollen.
    earlyaviator.com - Diese Website steht zum Verkauf! - Informationen zum Thema earlyaviator.
    Es handelt sich um ein frühes Schlachtflugzeug - Tiefflug über den Schützengräben. Da waren bunte Zielvorgaben für die potentiellen Opfer in den Gräben, die auch zurück schossen, eher nicht hilfreich.
    Im Windsock Datafile 039 sind Fotos vorhanden. Auf denen kann man zweifarbige Maschinen und Flecketarnmuster erkennen.
    Die Maschine hatte Metallflügel und der vordere Rumpf war ebenfalls aus Metall. Lozenge war nur am Heck möglich wurde aber aus o.g. Gründen sehr selten gemacht bzw. schnell überpinselt.
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Eidner,

    Respekt! Die Ju ist Dir sehr gut gelungen :TD:. Der Bau war sicherlich nicht ganz einfach mit der großen (und schweren) oberen Tragfläche auf den wenigen Streben.

    Grüße
    Andreas
     
  17. #15 Junkers-Peter, 29.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2017
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    1.403

    Anhänge:

    J 4

    Hallo Eidner,
    wirklich ein schönes Modell, das man nur selten sieht!:TOP:
    Das Heck ab Panzerwanne bestand aus einem Rohrgerüst, das man mit Stoff bespannt hat. Anbei mal eine J 4 mit dieser Fleckentarnung am Heck. (Quelle: Junkers Nachrichten)

    Junkers hat an der Maschine übrigens erstmals die Kugelgelenkverschraubung für die Holmanschlüsse angewendet (Patent). Diese Verschraubungsart wurde später von Junkers und auch vielen anderen Herstellern genutzt.

    Gruß Peter
     
    Swordfish gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Junkers J.I Eduard 1/72

Die Seite wird geladen...

Junkers J.I Eduard 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Junkers J.I - Eduard 1:72

    Junkers J.I - Eduard 1:72: Als "Pause" zwischen den Fokker's kündige ich hier die Junkers J.I von Eduard an. Es war das erste Flugzeug mit Ganzmetallrumpf im Einsatz und...
  2. Junkers Ju 88 A-4 1:32 Revell mit Eduard

    Junkers Ju 88 A-4 1:32 Revell mit Eduard: Hallo, Ich wollte euch mal meine Junkers Ju 88 A-4 von Revell in 1:32 vorstellen. War ein Auftragsmodell und bin mit dem Ergebnis ganz...
  3. Junkers Ju 52/3m g5e "Tante Ju" 1/144 von Eduard

    Junkers Ju 52/3m g5e "Tante Ju" 1/144 von Eduard: Ist zwar schon ne Weile her, dass diese Junkers fertig geworden ist, aber einen Rollout gab es noch nicht.
  4. Junkers Ju-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144

    Junkers Ju-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144: Meine neue Baustelle - eine JU-52 von Eduard mit Äzteilen in 1/144.
  5. Junkers Ju 87 G <Stuka> von Eduard in 1/144

    Junkers Ju 87 G <Stuka> von Eduard in 1/144: Die Ju 87 war ein zweisitziger Sturzkampfbomber, welcher an seinen abgeknickten Flügelenden leicht erkennbar war. Nach seiner Erprobung im...