Junkers Ju 88 A-1/F, Hasegawa & Umbau, 1/72

Diskutiere Junkers Ju 88 A-1/F, Hasegawa & Umbau, 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; . Diese Ostern 2013 bietet nicht viel Gelegenheit zur Eiersuche bei schönem Wetter. Da bleibt einem höchstens, sich die Sonne aus der Steckdose zu...

Moderatoren: AE
  1. #1 popeye, 29.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2013
    popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Diese Ostern 2013 bietet nicht viel Gelegenheit zur Eiersuche bei schönem Wetter.
    Da bleibt einem höchstens, sich die Sonne aus der Steckdose zu holen und eine etwas andere Osterbeschäftigung zu versuchen.

    Wie schon im Baubericht angesprochen - meine 88 A-1/F brauchte nochmals etwas Zuwendung an den Propellerblättern.
    Aber jetzt ist auch das letzte Visier zum dritten Mal befestigt - ich habe fertig.

    Damit ist endlich auch das erste Familienmitglied in meiner Aufklärer-Sammlung von Junkers 88 -Typen realisiert.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .

    Die Ju 88 war auch als Aufklärer als Ersatz für Dornier 17 und Do 215 vorgesehen und kam in der Version A-1 im laufe des Jahres 1940 zu den Verbänden.
     

    Anhänge:

  4. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .

    Ausgerüstet mit zwei oder drei Kameras im hinteren Lastenraum, mit abgebauten Sturzflugbremsen und ohne Einrichtung für Aussenlasten flogen diese frühen Aufklärer-Varianten der Ju 88 tendenziell eher taktische Aufklärung gegen Ende des „Blitzkrieges“ im Westen.

    Auch während den Angriffen auf England waren die A-1/F primär mit oder nach den Kampfgeschwadern im Einsatz, um die Resultate der Bomber-Einsätze zu dokumentieren.
     

    Anhänge:

  5. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .

    Für eine echte strategische Aufklärung waren die 88 A-1/F mit den kurzen Flächen und ohne Zusatzbehälter noch etwas „kurzbeinig“

    Für diese Aufgabe waren dann die Folgemuster zuständig, die ich schon präsentiert habe.
     

    Anhänge:

  6. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .

    Die vorgestellte A-1/F ist ein Umbau aus einer Hasegawa D-1 und repräsentiert eine Maschine der 1/F 123 zur Zeit der „Battle of Britain“.
    Die Farben sind GunzeMrColor und die Decals von AIMS „early Jumo engined Junkers“.
     

    Anhänge:

  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .

    Das Modell ist bewusst fast ohne Verschmutzung und Alterung realisiert.
    Die Luftwaffe war noch im Zenith bezüglich Ausrüstung und Selbstvertrauen und die neuen Flugzeuge wurden auch im Feld von gut ausgebildeten Spezialisten und Flugzeugwarten mit Stolz gut gepflegt.
     

    Anhänge:

  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .

    Damit ist vorerst das Thema „Junkers“ für mich mindestens vorübergehend abgeschlossen.

    Ich hoffe, BB und RO haben auch Euch Vergnügen gemacht und bedanke mich nochmals für die vielseitige Unterstützung und Motivation.

    Rolf
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.512
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Rolf!!

    Wieder mal ein Schmankerl aus Deiner Bastelküche.:TOP:

    Gruß
    Zimmo:rugby:
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 30.03.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.803
    Zustimmungen:
    38.209
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ein "klassischer popeye". Top bis zu den Visieren und den Propellerblättern. :TOP::TOP:
    Natürlich ganz abgesehen vom Rest der Ju.

    Und was kommt jetzt?
     
  11. #10 Han Solo, 30.03.2013
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    SMÜ
    Ein sehr schönes Modell :TOP:.
    Konnte mich ja in OSH live davon überzeugen.
    Einzig die Grundplatte würd ich noch ein wenig überarbeiten. Ist doch ein all zu gleichmäßiger Eisenbahnrasen :wink:.

    :lemo:
     
  12. #11 Friedarrr, 30.03.2013
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ehm, das habe ich gerade bei der C-6 zugefügt, ohne das hier zu lesen, ehrlich!

    Aber ich weiß ja das Popeye schon was ungrautiges in der Hinterhand hat!
     
  13. #12 Kolbenrückholer, 01.04.2013
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.518
    Ort:
    EDLX
    Wirklich schön!

    Vor allem die Wahl des Vorbildes, die sieht man sicher nicht oft.
     
  14. #13 juergen.klueser, 02.04.2013
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Habe den BB schon mit Begeisterung und Spannung verfolgt. Hier zeigst Du wieder ein Top-Modell! Wie bei Dir gewohnt, hast Du alle Feinheiten bedacht, erste Sahne!
    Wenn ich ein paar wenige Jahre zurück denke, da wurden die Modelle an sich ohne Drumherum dargestellt - jetzt bekommen sie Untergrund und Hintergrund, das wertet sie nochmal auf.:TOP:
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Danke liebe Leute!

    Der Spass an Fotobasen und Hintergrund hat allerdings einen Nachteil - es braucht Zeit, die für mehr Flugzeuge fehlt.

    Und bevor jemand anderer drüber stolpert oder etwas als falsche Vorlage benutzt - die A-1/F hat am Bug links einen "Farbfehler" bei der Tarnung.
    Beim nötigen Nachspritzen habe ich die Farbe der Segmente unter der Kanzel vertauscht....

    Rolf
     
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Sooodele Kollegen - die Grasbasis ist mit Auhagen + Mix nachgestreut :wink:

    Allerdings sind diesmal die Fotos nur aus der Hand.....
     

    Anhänge:

  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Hmmmmmh - vielleicht muss ich tatsächlich zusätzlich noch mit der Airbrusch und Mattlack dahinter.....

    was meinen die Experten ?

    Rolf
     

    Anhänge:

  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 flogger, 05.04.2013
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    716
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Mußt du! Sieht aber schon deutlich besser aus!
     
  20. #18 Wolfgang Henrich, 12.04.2013
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Jetzt war ich so oft in diesem Beitrag und habe immer wieder vergessen etwas zu schreiben.
    Ich bin von deinen Recherche und Umbauarbeiten immer wieder fasziniert und begeistert.

    Wenn denn dann auch noch wie hier zu sehen das Ergebnis stimmt, dann ist es eine absolute Freude.

    Danke fürs zeigen und das miterleben in den Bauberichten.
     
Moderatoren: AE
Thema: Junkers Ju 88 A-1/F, Hasegawa & Umbau, 1/72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Junkers Ju 88 F Hasegawa 172

Die Seite wird geladen...

Junkers Ju 88 A-1/F, Hasegawa & Umbau, 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Junkers Ju 88 A-1/F, ex Hasegawa

    Junkers Ju 88 A-1/F, ex Hasegawa: . Wie definiert das Han Solo in seiner Signatur so schön: „die spinnen, die Modellbauer“. Aber wenn uns weder Hasegawa, Revell oder sonst wer...
  2. Die Junkers Ju 52

    Die Junkers Ju 52: Die Junkers Ju 52 - Die Ju 52/1m - Geschichtlicher Abriss - Bilder der Ju 52/1m - Technische Daten der Ju52/1m inkl. Varianten - Die Ju 52/3m -...
  3. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  4. Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49

    Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49: Hallo, in diesem Thread beabsichtige ich einige Fotos aus meiner Sammlung vorszustellen, in denen Wasserflugzeuge auf/mit Schiffen zu sehen sind....
  5. Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju"

    Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju": Vor Knapp 2 Wochen war er soweit. Ich habe die Gelegenheit bekommen in einer Ju 52/3m (HB-HOS) der Schweizer Ju-Air mit originalen BMW Motoren im...