Junkers Ju 88 A-1, ungelöste Fragen

Diskutiere Junkers Ju 88 A-1, ungelöste Fragen im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo werte Forengemeinde. Ich möchte als nächstes wohl eine Ju 88 in Angriff nehmen. Beim studieren meiner zugegeben bescheidenen Hefte &...

Moderatoren: AE
  1. #1 Prolog09, 05.08.2011
    Prolog09

    Prolog09 Guest

    Hallo werte Forengemeinde.

    Ich möchte als nächstes wohl eine Ju 88 in Angriff nehmen. Beim studieren meiner zugegeben bescheidenen Hefte & Bücher zu diesem Thema bin ich auf folgende, bisher ungeklärte Fragen gestoßen:

    - War bei der A-1 Serie bereits das Schlauchboot, untergebracht unter der zweiteiligen Klappe auf dem Rumpfrücken, generell vorhanden und wenn ja gibt es bzgl. dieses Bootes verwertbare Fotos und Farbangaben?

    - Lief die Auslöseschnur für dieses Boot/ die Klappen, wie z.B. in der Zeichnung in der Aeroplane generell außerhalb über den Rumpfrücken und wenn ja wie war diese Schnur dort gesichert?

    - Waren bei der A-1 Serie generell jeweils 2 ETC`S an den Flächenwurzeln montiert?

    - Kann es sein das ein großer Teil des cockpitbodens in der Kanzel aus Holz war?

    Ich würde mich freuen wenn ich bezüglich meiner Fragen Antwort erhalten würde.
    Mit freundlichem Gruß

    Bernhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HSS

    HSS Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Auf deutscheluftwaffe.de gibts die Betriebsanleitung für die Ju 88 A-1.

    Schau mal ob Deine Fragen damit beantwortet werden.

    Gruß

    Harald
     
  4. #3 Prolog09, 07.08.2011
    Prolog09

    Prolog09 Guest

    Hallo

    Danke für den Tip!
    Leider scheint es wohl so das diese Informationen in dem Bereich abgelegt sind den man nur durch eine kostenpflichtige Anmeldung in dem Forum einsehen kann.
    Ich werde es mir überlegen in wie weit das eine Anmeldung rechtfertigt.

    Gruß Bernhard
     
  5. HSS

    HSS Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Die kostenpflichtige Anmeldung ist für mich jetzt auch neu. :?!

    Bis April 2011 wars noch nicht.

    Jedenfalls gibt es da jede Menge gute Dokumente.
     
  6. #5 PGDMonty, 09.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2011
    PGDMonty

    PGDMonty Sportflieger

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So ich habe mal in der Betribsanleitung für die Ju-88 geschaut.
    Zu 1: Die Zweiteilige Klappe auf derm Rupfrücken war schon verbaut und ist als Klappe für den Bootseibau beschrieben. Fotos sind in dem Handbuch keine sondern nur Zeichnungen ohne Farbangaben. Allderdings ist das Schlauchboot in dem Handbuch als Ausrüstungsgegenstand mit der Nummer Fl 92721 bschrieben. Evtl lässt sich damit ja was anfangen.

    Zu 2: So wie ich das Handbuch verstehe liegt die Auslöseschnur innerhalb das Rumpfes wärden die Zugleine außerhalb des Rupfes ist. Sie dient aber nur zur sicherung des Bootes gegen vertreiben.

    Zu 3: Die ETC`s waren Rüstsätze die nach "belieben" in die A-1 bis A-5 gebaut werden konnten. Es gibt kein Seperates Handbuch für die Abwurfwaffen extra für die A-1. Der Teil 12B Des Handbuches ist halt für die A-1, A-5.

    Zu 4: Ist im Handbuch leider nichts vermerkt.

    Edit: Das Boot war Gelb. Einfach mal bei Google "Lufftwaffe liferaft" eingeben.
     
  7. #6 Prolog09, 09.08.2011
    Prolog09

    Prolog09 Guest

    VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR DIE BEMÜHUNGEN UND AUFWEDIGE BESCHREIBUNG!!!!:TOP:
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

Junkers Ju 88 A-1, ungelöste Fragen

Die Seite wird geladen...

Junkers Ju 88 A-1, ungelöste Fragen - Ähnliche Themen

  1. Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju"

    Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju": Vor Knapp 2 Wochen war er soweit. Ich habe die Gelegenheit bekommen in einer Ju 52/3m (HB-HOS) der Schweizer Ju-Air mit originalen BMW Motoren im...
  2. Junkers Dessau nach 1946

    Junkers Dessau nach 1946: Mir fiel gerade ein CIOS-Report vom Februar 1948 in die Hände, die eine Aufstellung von angeblich in Dessau 1947 produzierten Flugzeugen enthält....
  3. Junkers for Scandinavia

    Junkers for Scandinavia: Hei, Dieses Jahr ist es zehn Jahren her das ich mein erstes Buch "Junkers for Scandinavia" herausgebracht habe. Es folgten noch 15 andere Bücher,...
  4. Junkers A 50ce D-1842 Tempelhof

    Junkers A 50ce D-1842 Tempelhof: Hallo, obwohl es hier bereits einen Thread zu der Junkers A 50 gibt, habe ich doch einen eigenen aufgemacht, weil es hier nicht um Werksnummern...
  5. Junkers J.I - Eduard 1:72

    Junkers J.I - Eduard 1:72: Als "Pause" zwischen den Fokker's kündige ich hier die Junkers J.I von Eduard an. Es war das erste Flugzeug mit Ganzmetallrumpf im Einsatz und...