Junkers W 34 Cockpit

Diskutiere Junkers W 34 Cockpit im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo zusammen, das Technikmuseum in Berlin ist ja gerade dabei, eine W 34 aus dem Bestand des Western Canada Aviation Museums aufzubauen. Leider...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 cockpit, 05.03.2019
    cockpit

    cockpit Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    525
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo zusammen,

    das Technikmuseum in Berlin ist ja gerade dabei, eine W 34 aus dem Bestand des Western Canada Aviation Museums aufzubauen. Leider ist die vorhandene Maschine CF-AQV (WNr. 2710) bzw das Wrack innen ziemlich leer. Gesucht werden Innenaufnahmen kanadischer W 34, um die Ausrüstung zu rekonstruieren. Hat jemand etwas dazu, vielleicht von der Museumsmaschine in Ottawa CF-ATF (WNr. 2718) oder kennt jemand Quellen, wo etwas zu finden ist?

    Viele Grüße
    Cockpit
     
    TDL gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Junkers W 34 Cockpit. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    6.111
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    Interessant - das war mir bislang nicht bekannt. Ich weiß nur, dass das DTMB eine F 13 aufbaut.

    Ich selbst habe von der Ottawa-Maschine nur Bilder von außen, möglicherweise aber Innenaufnahmen von dem Exemplar in Arlanda (schwedische Maschine, keine kanadische!). Falls die von Interesse wären, bitte Bescheid sagen (auch @urig hat möglicherweise Innenaunahmen von der W 34 in Arlanda).

    Gruß,
    Thomas
     
  4. #3 cockpit, 05.03.2019
    cockpit

    cockpit Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    525
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Thomas,
    von der W 34 in Arlanda habe ich einige Innenaufnahmen. Da die Instrumentierungen damals oft speziell nach Kundenwunsch zusammengestellt wurden, dürfte die schwedische Maschine als Vorlage wenig hilfreich sein. Die kanadische W 34 ist bereits 1939 abgestürzt während die schwedische noch bis 1961 im Einsatz war und innen die Instrumentierung aus dieser Zait hat.
    Das Technikmuseum hatte die Wracks der F 13 (CF-ALX) und der W 34 im Rahmen eines Vertrags mit dem WCAM übernommen. Für die Restaurierung beider Maschinen darf die W 34 voraussichtlich dann in Berlin bleiben. (Siehe auch Flugzeug Classic Jahrbuch 2018)
    Viele Grüße
    Cockpit
     
    Alex und TDL gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Junkers W 34 Cockpit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cf-aqv

Die Seite wird geladen...

Junkers W 34 Cockpit - Ähnliche Themen

  1. Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju"

    Mitflug im Cockpit der Junkers Ju 52 "Tante Ju": Vor Knapp 2 Wochen war er soweit. Ich habe die Gelegenheit bekommen in einer Ju 52/3m (HB-HOS) der Schweizer Ju-Air mit originalen BMW Motoren im...
  2. Junkers in Sachsen-Anhalt

    Junkers in Sachsen-Anhalt: [/ATTACH]1289743[/ATTACH] [ATTACH] "Junkers in Sachsen-Anhalt - Luftfahrtgeschichte in alten Fotografien" (Autor Klaus Breiler, Erstausgabe 2016)...
  3. Junkers Ju 248

    Junkers Ju 248: Guten Abend Junkers-Spezialisten, beim Durchforsten des Internets bin ich gestern Abend auf ein meines Erachtens doch sehr außergewöhnliches...
  4. Junkers Ju 187 oder 287?

    Junkers Ju 187 oder 287?: Hallo zusammen, eine Frage an die Junkers-Spezialisrten. Als modernisierte Version der im Einsatz befindlichen Ju 87 D war ja ab 1941 die mit...
  5. Recherche-Hilfe zur Junkers/Jumo-Motorentwicklung?

    Recherche-Hilfe zur Junkers/Jumo-Motorentwicklung?: Moin! Hier eine von mir nur weitergereichte Anfrage eines britischen Autors, der an einem Buch zur Entwicklung von Kolbenmotoren im 2. Weltkrieg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden