Kamow Ka-26 allgemein

Diskutiere Kamow Ka-26 allgemein im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich hätte auch zwei kleine Bilder die vielleicht von Interesse sind. :!:

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Ka-26Freund, 08.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Hallo, ich hätte auch zwei kleine Bilder die vielleicht von Interesse sind. :!:
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 und Jeroen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ka-26Freund, 09.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Das zweite Bild

    Der Ka-26 ist mein absoluter Favorit unter den Hubschraubern. Die Firma Kamov feierte 1998 ihr 50jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass ein ganz tolles Buch mit immerhin 375 Seiten herausgebracht welches viele Bilder und Informationen zeigt. Das Buch ist in russischer und englischer Sprache.
    Wenn ich es richtig mitbekommen habe sind Sie (bist Du- Flugschreiber) mal Kamov-Pilot gewesen. Würde mich sehr über Kontakt freuen. Ein Kamov-Pilot wohnt ganz in meiner Nähe. Vieleicht kennst du ihn, er heißt "Atze".

    Habe schon weltweit viele Bilder, Postkarten, Pins, Briefmarken, Bild und Tondokumente, Manschettenknöpfe u.s.w. gesammelt. Alle haben nur ein Motiv- den Ka-26. Vor kurzen habe ich mir einige Siluettenaufkleber vom Kamov machen lassen. Da der Markt leider nur ein kleines 1/72 Modell bietet möchte ich mir demnächst ein Kartonmodell in 1/25 bauen. Grundlage dafür soll ein Original Kartonmodell Bausatz 1/50 von 1970 sein. Mein Bausatz wird aber mit Interflugbemahlung und DDR Kennung entstehen. Ehrlich gesagt stört es mich sehr das alle Kamov die an irgendwelche Museen verteilt wurden schon wieder D- tragen, dann lieber DDR oder DM. Noch trauriger finde ich es das nicht ein einziges flugfähiges Modell erhalten blieb und noch für Rundflüge zur Verfügung steht. Am liebsten möchte ich einen Interessenverein dafür gründen. Wir schleppen Geld heran und du- Flugschreiber fliegst wieder mit dieser Maschine. Sobald ich mal eine Gelegenheit dazu habe möchte ich unbedingt mal nach Ungarn fahren und mit einem Ka-26 mitfliegen.
    Ihr seht also, es gibt viele Freunde die irgendwelchen alten Dampflocks hinterher rennen und es gibt auch Ka-26 Freunde.
    Ich bin über E-mail erreichbar und würde mich sehr über Nachrichten von euch freuen. Einfach in die Betreffzeile "Ka-26" eingeben.
    Pitch Up- Grüße von Ka-26Freund Andreas
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 und Jeroen gefällt das.
  4. Peter

    Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    09.03.2001
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    149
    Flugschreiber ist für ein paar Tage in Urlaub, er wird sich aber anschließend bestimmt dazu äußern ;)
     
  5. #4 Ka-26Freund, 09.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Hallo Peter, danke für deine Info. Gruß von Ka-26Freund
     
  6. Hirsch

    Hirsch Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Ellrich/Thüringen
    Meinst Du das Buch hier? Ich überlege nämlich über einige Anschaffungen in dieser Richtung ... Leider muss man sich das Zeug recht mühsam besorgen, oder kennt noch jemand eine andere Quelle außer 60$ aus den USA?
     
  7. #6 Chickasaw, 10.09.2004
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    97
    HIER kostet´s nur 45 Dollar. Ist allerdings der zweite Teil, der nicht ganz so interessant ist. Der erste Teil hat alle Kamovhubschrauber ausführlicher vorgestellt und hatte einen blauen Einband. Ist aber offensichtlich nicht mehr verfügbar.
     
  8. #7 Ka-26Freund, 10.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Kamov-Buch

    Genau, dieses Buch meine ich. Den ersten Teil mit dem dunkelblauen Einband.
    Dieses tolle Buch habe ich hier gekauft:http://www.tom-modellbau.de/
    Habe damals 150 DM dafür bezahlt- das war es mir aber Wert.
    Grüße von Ka-26Freund Andreas
     
  9. #8 Ka-26Freund, 13.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Dunkelblaues Kamov-Buch

    Hallo,
    ich habe gerade hier: atlant.book@t-online.de mal nachgefragt ob das Buch dort zu bestellen ist. Ich hoffe es gibt positive Antwort.
    Pitch Up- Ka-26Freund
     
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.014
    Zustimmungen:
    19.221
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Andreas,
    es freud mich, das Du so ein Interesse am Ka-26 zeigst. Leider hasst Du da etwas falsch gelesen oder interpretiert, ich war 12 Jahre Techniker am Ka-26 und durfte nur die Steuerung übernehmen, wenn der Pilot dies mir anbot.
    "Atze" Unger kenne ich ganz gut. Er war der letzte Pilot, mit dem ich 1991 noch im Einsatz war. Auch wenn Atze bei der Recherche zu "Flugzeuge der DDR" vor zwei Jahren nicht sehr kooperativ gewesen ist, ich bin ihm nicht böse, ich hab seinen Crash doch herraus bekommen. :D Wenn Du ihn mal triffst, sag ihm bitte einen schönen Gruß von Carlo. :)

    Da die Maschinen bis zum Schluß mit diesen neuen Kennzeichen geflogen sind, wird sich keine die Mühe gemacht haben, dies wieder zu ändern.

    Ein flugfähigen Ka-26, das wird wohl ein Wunschtraum bleiben. Die Kosten währen exorbitant hoch so ein Gerät am fliegen zu halten. Ausserdem kennst Du sicher nicht unsere deutschen Beamten im Luftfahrt Bundesamt, die haben was gegen russische Luftfahrtgeräte mit deutscher Zulassung! :D
     

    Anhänge:

    • lwf26.jpg
      Dateigröße:
      89,3 KB
      Aufrufe:
      458
    Helicopterfan222 gefällt das.
  11. #10 Ka-26Freund, 17.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Ka-26

    Hallo Flugschreiber,
    ich habe mich sehr über deine Antwort gefreut. Das "Atze" den DDR-SPZ in Struppen vom Himmel hat fallen gelassen wuste ich. Ich habe ihm aber keinerlei Fragen dazu gestellt. Ich glaube das geht mich auch nichts an. Hättest den du mal Lust mit nach Ungarn zu fahren und noch mal Ka-26 "mitzufliegen"? Wenn es meine Zeit erlaubt will ich mal eine kleine Homepage über meine Ka-26 Sammlung erstellen. Ich bekomme demnächst wieder Post aus den USA mit schönen Aufnahmen. Ach noch mal zum Thema "Atze", er hat mir ein Ka-26 Amateurvideo geschenkt. Darauf zu sehen ist der "Sierra-Papa-Quebec" bei Rundflügen im Erzgebirge. Auch "Atze" ist im Bild zu sehen. Die Aufnahmen sind vom 2.9.1990- noch mit DDR Fahne am Seitenleitwerk. Dann habe ich noch 8mm Aufnahmen ohne Ton vom SPN und vom SPK sowie einen Film in dem der SPZ, der SPW und der SPX zu sehen sind. Mir gefällt das Design des Ka-26 so gut und ich finde, dafür das der Erstflug immerhin schon 1965 gewesen sein soll sieht die Maschine trotzdem modern aus.
    Eine Frage noch an den Techniker, Verteilen beide Triebwerke des Ka-26 ihre gesammte Kraft auf beide Rotoren oder ist je eine Triebwerk für einen Rotor zuständig. Und wie genau erfolgt die Steuerung um die Hochachse beim
    Ka-26. :confused: Schon neugierig auf deine Antwort
    schöne Grüße von Ka-26Freund Andreas

    PS. Diesen schönen Pin habe ich leider noch nicht- aber wie sagt man, kommt Zeit kommt Pin.
     
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.014
    Zustimmungen:
    19.221
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ich habe das Thema erst einmal getrennt, da es hier doch sehr speziell wird und mit der eigendlichen Fragestellung nix mehr zu tun hat.

    Zu Deiner Frage.
    Die Triebwerksleistung wird über zwei Kraftübertragungswellen auf das Hauptuntersetzungsgetriebe (HUG) R-26 übertragen. Im HUG (Planetengetriebe) wird die Leistung der beiden TW´s zusammengefasst.
    Hier ein Bild beim abhängen des linken TW. Leider ist die Übertragungswelle schon raus und nicht mehr sichtbar.
    Zur Frage der Steuerung belies Dich bitte hier: http://www.nva-flieger.de/index.php?page=aef.html
    Eines der bestgemachtesten Hubschrauberseiten im Netz! :TOP:
     

    Anhänge:

    Helicopterfan222 gefällt das.
  13. #12 Ka-26Freund, 23.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2004
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Hallo Flugi,
    danke für den tollen Link. Ich habe mir alles durchgelesen und nun auch verstanden wie es funktioniert.
    Das Jahr 2004 ist ja bald vorbei, trotzdem wollte ich dich fragen ob du Interesse an einem Kalender von 2004 hast auf dem im oberen Teil ein Ka-26 Foto ist. Der Kalender ist etwa 45x65 cm groß. Wenn ja kannst du mich auch direkt anschreiben unter:
    Buslenker@aol.com , Betreff DHD Kalender.
    Als angehängte Datei ein Foto vom Kalender.

    PS. Und wie wäre ein Ausflug nach Ungarn? Rundflüge mit dem Ka-26 gibt es z.B. hier unter:http://www2.aironaut.ch/gallery/ungarn01
    Ich hoffe die Maschine fliegt noch.

    Und noch eine technische Frage hätte ich an dich. Was ist beim Ka-26 eine "Besatzungssicherung" die man vergessen hatte zu entfernen und zum Absturz des DM-SPW geführt hatte?

    Schöne Grüße von Ka-26Freund Andreas :)
     

    Anhänge:

  14. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.014
    Zustimmungen:
    19.221
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Jedes Besatzungsmitglied, Pilot und Techniker hatte jeweils eine Sicherung im Hubschrauber. Ursache war die übertriebene Misstrauen des Staates mit seinen entsprechenden Organen. Man traute Niemenden und Niemand. Wie geistlos diese ganze Angelegenheit war, beweist die Tatsache, das wenn die Maschine im Einsatzbetrieb flog, hätte jeder Pilot sich aus dem Staub machen können.
    Technisch war das so gelöst, dass Pilot und Mechaniker beim Abstellen des Hubschraubers einen massiven Metallklotz um jeweils ein Kraftverstärker der Steuerung (Booster) anbringen musste. Das war auch noch so geschickt gelöst, das der Pilot seine Sicherung nur ausbauen konnte, wenn der Mechaniker seine Sicherung schon entfernt hatte. Das bedeutet, das der Pilot ohne Techniker am Platz, den Hubschrauber nicht hätte zum Fliegen bringen können.
    War eine Sicherung eingebaut, wurde der Steuerweg des Boosters blockiert, die Maschine war nicht steuerbar.
     
    mig-jet und Helicopterfan222 gefällt das.
  15. #14 Agrarflieger, 28.09.2004
    Agrarflieger

    Agrarflieger Berufspilot

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Prignitz
    Hallo K-26Freund,

    am Anfang schreibst Du etwas von einem Kartonmodell - wie weit bist Du schon mit der Umgestaltung zur DDR-Kennung?

    Ich hatte die selbe Idee, muss die Ausführung aber leider wegen anderer Projekte auf den Winter verschieben.

    Grüsse
    Agrarflieger
     
  16. #15 Ka-26Freund, 29.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2005
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Ka-26 Kartonmodell

    Hallo Agrarflieger,
    ich freue mich sehr das wieder jemand am Ka-26 Gefallen findet.
    Als erstes muß ich gleich sagen das ich noch nicht mit dem Bausatz begonnen habe. Noch gehöre ich zu den Leuten die täglich auf Arbeit gehen dürfen und wenn ich dann 10 bis 12 Stunden Bus gefahren bin habe ich, wenn ich dann nach Hause komme die Faxen dicke. (Null Bock auf alles!)
    Vorgestellt habe ich es mir etwa so: einen Ka-26 Kartonbausatz habe ich im Maßstab 1:50 da, diesen möchte ich in in einem Ablichter auf über 100% bis 150% aufblasen, so das in etwa der Maßstab 1:25 bis 1:18 dabei heraus kommt.
    Diese Vergrößerung würde ich dann 1:1 einscannen und farblich sowie mit neuen Buchstaben und Zahlen bearbeiten. Danach kommt dann wieder ein Ausdruck auf Schneeweißen Karton. Der Original-Kartonbogen (die Außenteile des Hubschraubers) sieht aus wie farblich bedruckte Alufolie. Ich muß gestehen das mir diese glänzende Folie für das Modell nicht gefällt. Wenn ich einen haben will dann ist er Rot-Weiß und trägt den "schönen Namen INTERFLUG".
    Da aber jetzt bald die ungemütliche Jahreszeit Winter dafür sorgt das auch Zeit für solche Arbeiten bleibt denke ich mal das es nicht mehr lang dauert bis erste Ergebnisse vorliegen.
    Der mir vorliegende Kartonbausatz ist immerhin schon 34 Jahre alt und schon etwas vergilbt. Hast du ebenfalls einen solchen?
    Es wäre schön wieder von dir zu hören und danke für dein Interesse.
    Schöne Grüße von Ka-26Freund Andreas :)
     
  17. #16 Agrarflieger, 30.09.2004
    Agrarflieger

    Agrarflieger Berufspilot

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Prignitz
    Hallo Andreas,
    so ähnlich, wie Du es beschreibst, stelle ich es mir auch vor.
    Ich habe meinen Bogen eingescannt und werde in der Bildbearbeitung die Interflugbemalung auf die Teile bringen. Die Vergößerung (Verkleinerung) sollte dann das geringere Problem darstellen. Evtl. muss die Vergrößerung noch einmal nachbearbeitet werden (Bildschärfe, Baugenauigkeit).
    Grüsse
    Agrarflieger
     
  18. #17 Ka-26Freund, 16.02.2005
    Ka-26Freund

    Ka-26Freund Berufspilot

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Busfahrer
    Ort:
    Sebnitz
    Ka-26

    Hallo alle zusammen,
    für alle die Interesse am Ka-26 haben, ab sofort steht meine Hompage bereit.
    Im Moment ist diese aber noch nicht ganz fertig. (Ich bekomme Ärger mit meiner Frau wenn ich nur vor dem PC rumhänge). Wer Ergänzungen, Fotos, Vorschläge hat oder auch Fehler gesehen hat kann mich jederzeit anschreiben. Was die Form meiner Homepage anbelangt kann ich nur so viel sagen: erstens ist das meine erste Hompage und zweitens bin ich kein Webdesigner sondern Busfahrer von Beruf. Also drückt bitte ein Auge zu! So und nun viel Spass beim Lesen. Grüße an alle von Ka-26Freund Andreas

    http://www.Ka-26.de
     
  19. #18 troschi, 16.02.2005
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    306
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Der Link ist echt super-spitze , brauche ich dringend für meine derzeitige Facharbeit :D Danke fürs posten Flugi
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Agrarhummel, 20.02.2005
    Agrarhummel

    Agrarhummel Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig, Landwirt
    Ort:
    Bautzen
    Zu allererstmal ein dickes fettes lob an Ka26Freund :TOP: :TOP: :TOP: . Die Homepage ist dir gut gelungen. Auf soetwas habe ich gewartet. Ich möchte nicht wirklich behaupten der Ka 26 ist der schönste Heli... Aber mein interesse an ihm ist hauptsächlich seine Aufgabe im Agrarflug. Bin selber Landwirt und begeisterter Flugzeugfan. Also trifft sich das ganze irgendwo. :FFTeufel: Habe ebenfalls das Buch "AGRARFLUG in der DDR". Mich würde aber ein Modell des Ka 26 reizen. Wo bekomme ich solches her?

    Nochmal lob... :TOP:
     
  22. #20 EDGE-Henning, 20.02.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    ...Hallo Kollege!

    Auch ein paar Infos:
    http://www.luftfahrt-eisenach.de/kamow_ka26.htm

    Ich werde Dich dann mal Verlinken.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Kamow Ka-26 allgemein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ka-26

    ,
  2. kamov ka 26 selbst fliegen in ungarn

    ,
  3. DDR-SPW Kamov

    ,
  4. ka 26 zu kaufen
Die Seite wird geladen...

Kamow Ka-26 allgemein - Ähnliche Themen

  1. KAMOW KA-26 von "Amodell" in 1:72

    KAMOW KA-26 von "Amodell" in 1:72: Hallo...ich möchte Euch hier nun ein paar Bilder meiner KAMOW zeigen. Ein paar Impressionen vom Bau des Modells findet Ihr hier:...
  2. KAMOW KA-26 von "Amodell" in 1:72

    KAMOW KA-26 von "Amodell" in 1:72: Hallo zusammen :) Ich möchte Euch heut nun mal was von mir zeigen....gleich voreneweg erstmal ein paar "Entschuldigungen". Erstens, ich habe...
  3. Kamow Ka-26 in der "alten" BRD

    Kamow Ka-26 in der "alten" BRD: In einer Broschüre mit dem Titel "Luftrettung in Deutschland", von Werner Wolfsfellner, Medizin Verlag München, bin ich auf folgenden Sachverhalt...
  4. Kamow Ka-62 Erstflug - wann??

    Kamow Ka-62 Erstflug - wann??: Hallo zusammen! Gegenwärtig melden mehrere Luftfahrtzeitschriften, dass die Ka-62 ihren Erstflug im Mai d.J. absolviert hätte. Vor ungefähr...
  5. Kamow über Salzgitter

    Kamow über Salzgitter: Hallo Fliegerfreunde, dass Gartenarbeit nicht nur schlechte Seiten haben muss durfte ich heute erleben. Um ca. 17:40 Uhr flog in ca. 2-3 km...