Kampfjets an die Ukraine

Diskutiere Kampfjets an die Ukraine im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Schön daß das jetzt auch geklärt ist. Interessant daß die hier verwendete Abkürzung für Bundesrepublik Deutschland so verpönt ist/gewesen ist. War...
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.439
Zustimmungen
341
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe
Schön daß das jetzt auch geklärt ist.
Interessant daß die hier verwendete Abkürzung für Bundesrepublik Deutschland so verpönt ist/gewesen ist. War mir gar nicht so bewußt.
Und wieder dank dem Forum was neues gelernt.

Und um zum Thema zurückzukommen....
In den ganzen Infos mag das mir selber untergegangen sein, aber wie sollen die paar F-16 (bis jetzt) der Ukraine (bedeutende) Vorteile bringen?
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
11.335
Zustimmungen
2.878
Ort
bei Köln
Auf lange Sicht sicherlich, wenn es dann den Staat Ukraine noch gibt. Der schrumpfende Bestand an östlichen Lfz, machte den Wechsel auf westliche Technologie erforderlich. Viele ehemaligen Staaten des ehemaligen Warschauer Vertrages haben die F-16 für den anstehenden Technologiewechsel genutzt.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
12.672
Zustimmungen
8.590
Ort
Potsdam
Finden in der Ukraine überhaupt irgendwelche größeren Luftkämpfe bzw. Luft-Boden-Einsätze mit Jagdflugzeugen/Jagdbombern statt ?
In den Medien anscheinend nicht.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
11.335
Zustimmungen
2.878
Ort
bei Köln

Dort finden sich am Beispiel der Su-24, hinweise, wie beide Seiten hauptsächlich nur an Schwerpunkten der Front mit "hit and run" Taktiken agieren. Die Google-Übersetzung ins Deutsche ist sehr gut lesbar.
Im folgenden Link zeigen die Zahlen das Kräfteungleichgewicht. Da Russland seine Zahlenmäßige Überlegenheit auch bei den Luftstreitkräften nicht zu nutzen weis, bleiben die ukrainischen Flugzeuge bis dahin eine relevante Größe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
efi2000

efi2000

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.051
Zustimmungen
1.200
Ort
Bayern
die RAF hat vor wenigen Minuten auf Facebook einige Bilder zu Ausbildung von zehn jungen Pilotenanwärtern der ukrainischen Luftwaffe eingestellt, mit dem Hinweis das außerdem derzeit bei der RAF sechs erfahrene ukrainische Piloten in der Umschulung auf F-16 sind.





Quelle:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Karajan

Karajan

Kunstflieger
Dabei seit
21.05.2023
Beiträge
40
Zustimmungen
79

Dort finden sich am Beispiel der Su-24, hinweise, wie beide Seiten hauptsächlich nur an Schwerpunkten der Front mit "hit and run" Taktiken agieren. Die Google-Übersetzung ins Deutsche ist sehr gut lesbar.
In dieser Woche wurde ein Interview mit dem Kommandeur einer Fliegerbrigade veröffentlicht die mit Su-24 ausgerüstet ist. Er sagte dabei auch das jetzt mehr Su-24 einsätzfähig sind also vor 2 Jahren. Es wurden also offensichtlich zahlreiche Flugzeuge reaktiviert.
 

fant66

Space Cadet
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
1.668
Zustimmungen
1.424
Ort
Buxheim
die RAF hat vor wenigen Minuten auf Facebook einige Bilder zu Ausbildung von zehn jungen Pilotenanwärtern der ukrainischen Luftwaffe eingestellt, mit dem Hinweis das außerdem derzeit bei der RAF sechs erfahrene ukrainische Piloten in der Umschulung auf F-16 sind.





Quelle:
Das mit den Pilotenanwärtern leuchtet ein. Aber wie das mit der F-16 Ausbildung funktioniert. Sind inzwischen irgendwelche F-16 in UK zusammengezogen worden.
 
efi2000

efi2000

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.051
Zustimmungen
1.200
Ort
Bayern
Das mit den Pilotenanwärtern leuchtet ein. Aber wie das mit der F-16 Ausbildung funktioniert. Sind inzwischen irgendwelche F-16 in UK zusammengezogen worden.
Ja, das war ein bisschen missverständlich formuliert auf dem RAF Facebook-Account. In einem Artikel dazu auf der RAF Homepage heißt es, dass die Flugschüler nach dem Basistraining bei der RAF in UK eine fortgeschrittenen-Flugausbildung in einem anderen Land der “Air Capability Coalition“ erhalten um sie auf das Training auf den F-16 vorzubereiten, betrieben von Ländern einschließlich Dänemark, Holland und den USA.
Quelle:
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.844
Zustimmungen
9.761
Ort
near ETSH/BER
Wenn die Zahlen stimmen haben die Russen seit dem 17.2. 11 Kampfflugzeuge verloren. Hauptsächlich Su-34. Wenn man bedenkt, dass monatelang fast nichts abgeschossen wurde, schon auffällig.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
7.941
Zustimmungen
3.375
Ort
Penzberg
Jetzt erhält die Ukraine wohl auch schwedische Gripen -
In Schweden begann man über sofortige Lieferungen von Gripen-Kampfflugzeugen an die Ukraine zu sprechen (dasfazit.at)
so berichten identisch
1) Nach Nato-Beitritt: Schweden könnte der Ukraine Kampfjets liefern (merkur.de)
2) Nach Nato-Beitritt: Schweden will der Ukraine Kampfjets liefern (HNA)
....
Der Vorsitzende der schwedischen Zentrumspartei, Muharrem Demirok, hat sich erneut für eine Lieferung von Kampfjets an die Ukraine ausgesprochen. Da Schwedens Nato-Beitritt nach dem Einlenken Ungarns nichts mehr im Wege stehe, habe sich die Haltung des Landes gegenüber Waffenlieferungen im Ukraine-Krieg grundlegend geändert, berichtet die Kyiv Post. „Ich erwarte, dass wir bereits am Dienstag eine Einladung des Premierministers bezüglich einer umfassenden Vereinbarung für den Gripen mit der Ukraine erhalten“, sagte Demirok.

Schweden hat bereits Vorbereitungen für Flugzeug-Lieferungen an die Ukraine getroffen

Im Mai 2023 seien bereits mehrere ukrainische Piloten nach Schweden gereist, um sich auf den Einsatz mit den Kampfflugzeugen vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt hätte sich Schwedens Regierung schon darauf vorbereitet, der Ukraine eine unbestimmte Anzahl an Gripen-.Jets zu liefern, berichtete die Zeitung Dagens Nyheter. Da Schweden nun der Nato beitreten könne, stehe einer Lieferung nichts mehr im Weg, sagte Demirok.

....
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.782
Zustimmungen
3.077
Ort
Hannover
okay, bloß was macht man "jetzt" damit?

keine Piloten, keine Logistik, keine Infrastruktur - auch lese ich: "begann ... zu sprechen" und "könnte ... liefern".
Deswegen empfinde ich "jetzt" als Clickbait.
 

Phalc

Testpilot
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
530
Zustimmungen
852
Ort
bei Mönchengladbach
Sofortige Lieferung heißt ja nicht sofortiger scharfer Einsatz. Das interpretierst du nur da rein. In dem Artikel geht es ja offenbar um eine politische Diskussion in Schweden, wo sich mit dem Nato-Beitritt Grundvoraussetzungen verändern werden. Steht in dem Artikel.


Der Vorsitzende der schwedischen Zentrumspartei, Muharrem Demirok, fordert eine sofortige Entscheidung über die Lieferung von Gripen-Kampfflugzeugen durch das Land an die Ukraine.

Aftonbladet berichtet dies.


Teilweise wurden diese Forderungen auch von Vertretern der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei unterstützt. Demirok erwartet heute Entscheidungen des schwedischen Premierministers zur Lieferung von Flugzeugen.

In der Veröffentlichung heißt es, dass das Zentrum schon lange darauf bestand, Flugzeuge in die Ukraine zu schicken, noch bevor Schweden in die NATO aufgenommen wurde.

Alle Oppositionsparteien vertraten eine positive Position, mit Ausnahme der Sozialdemokraten, mit dem Vorbehalt, dass Schweden zunächst der NATO beitreten muss. Dies erklärte Parteichefin Magdalena Andersson an diesem Wochenende in einer Rede auf dem Sergel-Platz in Stockholm bei einer Demonstration zur Unterstützung der Ukraine.



Um die Frage zu beantworten:
okay, bloß was macht man "jetzt" damit?
Nach einer positiven Entscheidung über Lieferungen wird man sich über Ausbildung, Logistik, Infrastruktur Gedanken machen (bzw. macht das auch schon, siehe Artikel).
 
Zuletzt bearbeitet:

edge

Flieger-Ass
Dabei seit
23.05.2018
Beiträge
389
Zustimmungen
707
F-16 werden nach Zeitungsenten JETZT seit über einem Jahr geliefert. Allerdings haben sich die Propagandameldungen, daß mehr als genug super erfahrene Piloten sofort bereitstehen und Ukrainer alles in der halben Zeit lernen auch in Luft aufgelöst.

Die Schweden wollen schon länger liefern, das würde auch der einheimischen Industrie und ihrer Gripen sehr gut tun, allerdings muss jemand bezahlen. Die Schweden wollen nämlich liefern und nicht schenken. Wenn aber die Finanzierung steht, würden die Franzosen auch gern sofort Mirage liefern... das geht ja heute auch gerade übern den Ticker.

Den Gedanke, daß die Ukraine in der gegenwärtigen Situation jetzt gleich 3 für sie neue westliche, aber völlig unterschiedliche Kampfflugzeuge (amerikanische F-16, französische Mirage 2000, schwedische Gripen) operieren könnte, halte ich aber für völlig unrealistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.782
Zustimmungen
3.077
Ort
Hannover
Moin,

Nach einer positiven Entscheidung über Lieferungen wird man sich über Ausbildung, Logistik, Infrastruktur Gedanken machen (bzw. macht das auch schon, siehe Artikel).
Ich vermute, dass die Ukraine das Angebot Gripen zu kaufen nicht wahrnehmen wird, also dass aus dem Deal nichts wird.
Die finanzielle, personelle, logistische und infrastrukturelle Leistungsfähigkeit der Ukraine wird m.E. mit mehreren Kampfflugzeug-Waffensystemen überfordert. Nach dem Krieg kann das anders aussehen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kampfjets an die Ukraine

Kampfjets an die Ukraine - Ähnliche Themen

  • Tiefflug von Kampfjets

    Tiefflug von Kampfjets: Hallo zusammen. Ich wollte gerne nachfragen, ob einer sich hier mit dem Verfahren von tieffliegenden Kampfflugzeugen auskennt. Bekommt solch ein...
  • 2 Kampfjets der indischen Luftwaffe abgestürzt

    2 Kampfjets der indischen Luftwaffe abgestürzt: Zwei Kampfjets (eine Sukhoi und eine Mirage) der indischen Luftwaffe sind in der Nähe von Neu-Delhi abgestürzt. Der Unfall ereignete sich während...
  • 25.12.2022: Israelische Luftwaffe grounded 11 F-35-Kampfjets auf Empfehlung der USA

    25.12.2022: Israelische Luftwaffe grounded 11 F-35-Kampfjets auf Empfehlung der USA: Israeli Air Force grounds 11 F-35 fighter jets following recommendation from U.S. - I24NEWS (übersetzt) Jonathan Regev und Matthias Inbar25...
  • Unfallstatistik Kampfjets, international

    Unfallstatistik Kampfjets, international: Gibt es irgendwo übersichtliche Informationen zur Unfallstatistik für Kampfjets ? Ich habe nichts gefunden, mich interessiert einfach der...
  • 17.02.2021: Rafale Kampfjets kappen Stromleitung bei Castellet (F)

    17.02.2021: Rafale Kampfjets kappen Stromleitung bei Castellet (F): Während einem Tiefflugtraining unter 80m hat gestern einer von zwei französische Rafale Kampfjets aus St Dizier drei Kabel der Stromversorgung der...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/kampfjets-an-die-ukraine.101463/page-28

    ,

    taurus ringtausch uk

    Oben