Kann ich Pilot werden ???

Diskutiere Kann ich Pilot werden ??? im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Leute Also ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen. Also ich kommen aus der Schweiz genauer aus dem Aargau und bin...

Moderatoren: Grimmi
  1. Rivin

    Rivin Flugschüler

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Menziken,Aargau,Schweiz
    Hallo Leute

    Also ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen.

    Also ich kommen aus der Schweiz genauer aus dem Aargau und bin angefressen von der Fliegerei, dass führt mich schon zur ersten Frage:

    Also ich bin jetzt 15 Jahre und komme im Sommer aus der Schule, mit einem Sekundarabschluss. Jetzt habe ich über sphair erfahren dass man die bezirks bzw. eine höhere Schule absolviert haben muss um Pilot zu werden, ( Hoffe dass ich es richtig in erinerung habe ).

    Nun würde ich gerne wissen ob jemand mir hier helfen kann. Kann ich auch mit einem Sekundarabschluss mich bei sphair für dass pilotentraining anmelden oder nicht.

    Hoffe auf baldige antworten

    mfg Rivin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _Michael, 28.05.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Ingenieur
    Die Luftwaffe hat die folgenden Anforderungen für ihre Militärpiloten:

    http://www.vbs-ddps.ch/internet/luftwaffe/de/home/airforcepilot/chapter0/174.html

    Du brauchst also eine Matura oder eine Berufsmatura. Diese musst du vor dem Beginn der militärischen Ausbildung, also vor der Rekrutenschule erlangen. Da Sphair aber schon viel früher beginnt, solltest du also mit deinem Sekundarabschluss einsteigen können. Die meisten Piloten beginnen wohl irgendwann mit 16, 17, 18 und machen währenddessen noch die Matura bzw. eine Lehre mit Berufsmatura.
     
  4. Rivin

    Rivin Flugschüler

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Menziken,Aargau,Schweiz
    Also im Sommer beginne ich meine Lehre, dann muss ich parallel noch die matura machen. Nicht leicht aber ich denke es ist machbar.

    Danke für die Info

    mfg Rivin


    :TD:
     
  5. #4 LimaIndia, 28.05.2006
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    3.536
    Ort:
    CH
    Nicht die Matura, sondern die Berufsmatura! Ist ein kleiner Unterschied. ;) Ist sicherlich eine tolle Sache, auch wenn du mal nicht Pilot werden solltest, so hast du mit diesem Abschluss doch sehr gute Möglichkeiten für spätere Berufe oder für ein Studium. Denn die BM berechtigt auch den Übergang an die Fachhochschule ohne Aufnahmeprüfung.

    Mit der BM ist sicherlich ein Mehraufwand an Leistung von dir verlangt, aber mit einbisschen Willen schafft man das schon. ;)

    http://berufsberatung.ch/dyn/1290.asp
     
  6. #5 PC-9M, 28.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2006
    PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Hi Rivin,

    genau wie Ice-Man gesagt hat, die Berufsmatura ist eine geniale Sache! Auch ich besuche momentan neben der Lehre die Berufsmatura und bin sehr begeistert. Gewiss, und das sollte man sich wirklich bewusst sein, die BM ist nicht der einfachste Weg und es braucht tatsächlich einiges an Mehraufwand und Motivation, doch mit solch einem Ziel wie eben Militärpilot sicherlich machbar.
    Sofern du die Möglichkeit seitens deines Lehrbetriebes bekommst die BMS zu besuchen, empfehle ich dir diese Chance umbedingt zu nutzen!

    Wichtig ist vielleicht noch, dass nur Anwärter mit technischer Berufsmatura (TBMS) zugelassen werden. Kaufmännische, gewerbliche und gestalterische BM geht nicht um Pilot in unserer Luftwaffe zu werden.

    Liebe Grüsse,

    PC-9M
     
  7. #6 Tigerfan, 28.05.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Das höre ich jetzt zum ersten Mal.:eek:
    Auf der "Sphair" Homepage steht nichts darüber:confused:

    Dann hätte ich mich vergebens für Sphair angemeldet.

    Es gibt noch einen anderen Weg, um Militärpilot zu werden. Wenn man Offizier in der Armee wird (Luftwaffe vorteilhaft) und das PPL bis 27 Jahre hat kann man es ebenfalls versuchen.

    Ich persönlich versuche, einen Beruf bei skyguide zu finden. Wenn möglichst im militärischen Teil.:TOP:
     
  8. Rivin

    Rivin Flugschüler

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Menziken,Aargau,Schweiz
    Also danke mal für die vielen Antworten.

    Also ich hab die Sache mal mit meinen Eltern besprochen und der Militärpilot ist momentan eher unwahrscheinlich. Ich werde dennoch versuchen die Berufmatur zu machen und nebenher werde ich mich bei sphair, wahrscheinlich für denn Fallschirmaufkärer anmelden. Falls ich dass schaffe versuche ich eine feste stelle bei der Luftwaffe zu bekommen :engel:

    Pilot wäre dennoch ein Traum ;) , mal schauen was die Zukunft bringt.

    mfg Rivin
     
  9. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Mittelebene
    Seit wann wurde dies eingeführt? :?!

    Bevor es die Berufsmatura (BM) gab existierte eine Berufsmittelschule (BMS). Damals vergaben einige Lehrbtriebe die Lehrstellen gezielt nur denen, welche die BMS nicht besuchen wollten oder konnten, da man durch die BMS noch mehr bei der Lehrfirma abwesend war.
    Dann wurde die BM eingeführt und es gab in meinem Kanton einige Lehrfirmen, die im Lehrvertrag dann festhielten, dass man die Lehre nur unter Ausschluss einer BM besuchen durfte. Dies aus dem Grund da die kantonale Erziehungsdirektion (noch mehr) Kosten für den Besuch der BM auf die Lehrfirmen abwälzten und der Lehrling noch weniger in der Lehrfima präsent war.
    Ich hoffe mal, dies wurde mittlerweile korrigiert, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es immernoch Firmen gibt, die keinen BM Lehrling haben möchten.
     
  10. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Mittelebene
    Kann mir jemand verraten inwiefern die Eltern mitentscheidendürfen ob der Sohn/ die Tocher Militärpilot werden darf?

    Das kommt mir fast so vor wie eine Zwangsheirat. :FFEEK:
     
  11. #10 Kaverne, 29.05.2006
    Kaverne

    Kaverne Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Vermutlich hat er ein gutes Verhältnis zu seinen Eltern und die werden ihn wohl auch gut kennen, ist ja ihr sohn und somit wissen sie was drin liegt.;)

    Was noch zu sagen ist. Wenn man quer einsteigen will, braucht es die Matur auch und von technischer Matur habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Denn wenn einer die Kantonsschule besucht, hat er wohl auch keine Technische Matur?!

    Das wichtigste ist, dass man in Bezug auf die persönlichen Fähigkeiten, mit sich selbst ganz ehrlich ist. Selbstbetrug nimmt einem nur die Freude.

    Gruss

    Timo
     
  12. PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Hi Tigerfan,

    du hast recht, dass mit der technischen BM steht tatsächlich nicht auf der HP von SPHAIR. Ich habe das vom Kdt. der Pilotenschule auf eine Anfrage von mir hin erfahren. Ein Militärpilot selbst hat mir einmal gesagt, dass besonders Mathe und Physik ein wichtiges Thema in der Pilotenschule der Luftwaffe ist und diese Themen auch in der technischen BM Schwerpunkt sind.

    Dass man diese Anforderung auf SPHAIR nicht findet hat ev. den Grund, dass die BMS seit Einführung Armee 21 eine Grundbedingung für Berufsoffiziere ist. SPHAIR kann man auch ohne BMS besuchen, da SPHAIR auch der Rekrutierung von Linienpiloten dient, die nicht unbedingt über die BM verfügen müssen.

    Das mit skyguide tönt interessant und ich habe mich auch schon näher über den Beruf "Fighter Controller" informiert - leider auch nicht allzu viel gefunden...
    Kann man denn bei der skyguide nur in der Mil. Flugsicherung arbeiten?

    Liebe Grüsse,
    PC-9M
     
  13. #12 Tigerfan, 29.05.2006
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Also wenn du Flugzeuge lotsen willst, gibt es den Beruf des Flugverkehrsleiter.

    Mehr darüber kannst du hier lesen.
     
  14. #13 _Michael, 01.06.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Ingenieur
    Überlege dir das nochmals gut! Die Fallschirmaufklärer-Ausbildung gilt als eine der härtesten in der Schweizer Armee. Nur wenige schaffen die Ausbildung, da hohe geistige und höchste (!) körperliche Anforderungen gestellt werden. Die Selektion dauert die ganze RS hindurch, du kannst also jeden Tag 'rausfliegen - dann kommst du beispielsweise zu den Panzergrenadieren (Wohl auch nicht gerade most warmduschy people).

    Einsatztaktik: Flug mit dem Porter und Fallschirm bis über hundert Kilometer hinter die feindlichen Linien. Dann musst du selbst bzw. in kleinen Gruppen schauen, wie du wieder heimkommst... Entsprechend ist auch das Training.

    Zudem machen die meisten Fallschirm-Aufklärer eine weitergehende militärische Ausbildung zum Offizier bzw. Unteroffizier. Du musst dich also auch mit dem militärischen Leben arrangieren können, sowohl persönlich als auch 'ideologisch'. Wenns also nur die Fliegerei ist, die dich fasziniert, dann wäre eine zivile Ausbildung (Pilot, Mechaniker, Flugverkehrsleiter, ...) vermutlich die bessere Alternative. (Daran bin ich gerade am grübeln. :p )
     
  15. Rivin

    Rivin Flugschüler

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Menziken,Aargau,Schweiz
    Ja ich weiss dass es eine der härtesten Ausbildungen überhaupt ist aber es war schon immer mein Ziel beim Militär angestellt zu werden.

    Ausserdem habe ich mich an der LUGA mit einem Fallschirmaufklärer unterhalten und er hat mir gesagt wenn ich es wirklich will soll ich es versuchen denn nur der der es versucht kann es auch schaffen. Wenn du eine Einstellung hast wie zum Beispiel " Ahh das ist so schwer dass schaffe ich sowieso nicht " dann schaft man es auch nicht. Und körperlich bin ich momentan ganz gut da ich ja noch Eishockey spiele und mich immer in Form halte.


    mfg Rivin

    PS. Dass mit der Zivilluftfahrt hab ich mir auch schon überlegt aber dass kann man ja immer noch nach der Rs machen oder ?
     
  16. PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Hi Rivin,

    besonders wichtig ist vor allem: dass du eine gesunde "Verbissenheit" zu dem Ziel Fallschirmspringer/Militärpilot hast.
    Wie du gesagt hast ist es sehr wichtig, einen Willen zu haben um das Ziel zu erreichen. Gefährlich wird es allerdings wenn man sich zu sehr auf ein solches Ziel einstellt, da die Enttäuschung bei einem eventuellen Ausscheiden sehr gross sein kann.
    Immer das Ziel vor Augen haben und gleichzeitig das andere drum herum nicht vergessen - dann haut das hin!

    Sobald du denn SPHAIR-Kurs besuchen kannst wird dir auch dort gesagt, dass man schnell herausfliegen kann und man solche Sachen nicht als eine Persönlichkeitsschwäche aufnehmen darf.
    Diesen Sommer kann ich den SPHAIR-Kurs absolvieren. Ich bin natürlich sehr gespannt, habe meine Zielsetzungen, dennoch ist mir bewusst, dass ich scheitern kann...

    Liebe Grüsse
    PC-9M
     
  17. #16 _Michael, 01.06.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Ingenieur
    Ja, volle Zustimmung! Man muss sich am Anfang überlegen, ob man es wirklich will und wie viel man bereit ist, dafür auf sich zu nehmen - und auch die Reaktion im Falle des Scheiterns sollte man bedenken! Und wer es nicht versucht, der schafft es auch nicht - aber mit dem Kopf durch die Wand bringt auch nix.

    Sicherlich sollte man auch mal überdenken, inwieweit man vielleicht durch die Medien - besonders Film, Fernsehen und Computerspiele - beeinflusst wurde. Die Realität ist einfach anders als im Film - eine Pilotenuniform heisst nämlich nicht wirklich, den ganzen Tag auf Action & Risiko durch die Lüfte zu düsen, coole Sprüche zu reissen, jeden Abend die nächste Strandbar aufzumischen etc., sondern vorallem: arbeiten. Militär z.B. ist manchmal langweilig, manchmal doof, manchmal mühsam - so meine Erfahrung - eigentlich ganz ähnlich wie das Zivilleben.
     
  18. MIG

    MIG Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Thalwil / CH
    Dem kann ich nur teilweise zustimmen! Es ist sicher eine der härtesten Ausbildungen in der Schweizer Armee das ist unbestritten aber gewisse Teile sind doch etwas zu überspitzt geschrieben (jeden Tag rausfliegen / Dann musst du selbst bzw. in kleinen Gruppen schauen, wie du wieder heimkommst)!

    Grundsätzlich werden bei den Fsch Aufkl keine Soldaten mehr ausgebildet, dass bedeutet, dass man mindestens den Uof-Grad erlangen musst (Dauer der Ausbildung: 43 Wochen) oder dann direkt Of (Dauer 59 Wochen)!

    MIG
     
  19. #18 _Michael, 02.06.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Ingenieur
    Ja, möglich, dass es etwas übertrieben ist. So wurde es uns in der RS jedenfalls erzählt - auch von Leuten, die es eigentlich wissen sollte. Auf jeden Fall müssen Fsch Aufkl wohl wesentlich mehr durch die Hölle als Piloten. Und obwohl man zur LW gehört, ist man wohl eher Infanterist als Flieger.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rivin

    Rivin Flugschüler

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Menziken,Aargau,Schweiz


    Ja dass stimmt auch wieder, ich versuche einfach mich möglichst gut auf denn sphair kurs vorzubereiten. Ich werde mein bestes geben und wenn es nicht reicht ist es wahrscheinlich einfach so dass ich nicht dafür " bestimmt " bin.

    Und dann kann ich mich ja immer noch für denn sphair pilotenkurs anmelden oder ? Oder kann ich mich nur einmal anmelden enteweder für fallschirmaufklärer oder pilot ?
     
  22. PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Rivin

    Ich empfehle dir auch dich möglichst gut auf das SPHAIR-Screening vorzubereiten. Allerdings hast du ja noch genügend Zeit, da das Screening mit frühestens 17 Jahren absolvieren kannst. Falls du soweit bist und das Screening in Dübendorf "besuchen" kannst ist es aus meiner Sicht sehr wichtig, dass man das ganze ruhig angeht und überhaupt nicht die Einstellung hat: "umbedingt das bestehen oder ich bin ein Versager", oder so.
    So wird man am ehesten erfolgreich sein und ein paar Tage später den positiven Entscheid bekommen.

    Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber denke eher nicht, dass man sich zuerst für Fallschirm und dann für Berufspilot (oder umgekehrt) anmelden kann. Zumal das Screening ja auch nur 1 Mal absolviert werden kann.

    Und wie du auch geschrieben hast, falls es nicht klappt, dann ist man halt nicht der "Bestimmte". Doch nur eins ist wirklich wichtig, Hauptsache man versucht es überhaupt!

    Falls du noch irgendwelche Fragen bezüglich dem Screening oder so hast kannst du sie ruhig stellen!

    By the way: hat jemand hier den SPHAIR-Kurs bereits absolviert?

    Check six
    PC-9M
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Kann ich Pilot werden ???

Die Seite wird geladen...

Kann ich Pilot werden ??? - Ähnliche Themen

  1. unbekannter Pilotensitz.....

    unbekannter Pilotensitz.....: Hallo zusammen, den Sitz habe ich vor ja. 10 Jahren mal recht günstig erstanden, seitdem steht er im "Fliegerzimmer ". Bisher konnte mir noch...
  2. Kann mir jemand beim Entziffern des Pilotennamen an dieser F-14A helfen?

    Kann mir jemand beim Entziffern des Pilotennamen an dieser F-14A helfen?: Hallo Leute, ich "brech" mir bald die Augen. Ich will Decals für diese F-14A der VF-143 Pukin' Dogs anbord der USS Eisenhower im Jahr 1988...
  3. Unbekannte F15

    Unbekannte F15: Hallo, kann mir jemand sagen welche F15 am 23.8. nachmittags mit dem Tanker clean41 über Dortmund richtung nordwest unterwegs waren?
  4. Wie lange kann der Sea Lynx fliegen?

    Wie lange kann der Sea Lynx fliegen?: Hallo Leute, da ich durch googlen und mit der Suche des Forums keine Antwort zu finden im Stande bin, frage ich mal an dieser Stelle, wie die...
  5. AN-180 mit den Triebwerken D-27 kann noch einmal erleben.

    AN-180 mit den Triebwerken D-27 kann noch einmal erleben.: Seit Mitte 2016 hatte ich nicht offiziell die Info erhalten, dass Antonov die Überprüfungen gestartet hat, ob das Projekt AN-180 mit den...