Kanzel ME 262 A1 Revell 1:72-Probleme

Diskutiere Kanzel ME 262 A1 Revell 1:72-Probleme im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, baue gerade die Me 262 A1 von Revell-absolut top- bis leider auf die Cockpithaube-ca.1mm zu schmal. Habe sie 3-geteilt, leider...

Moderatoren: AE
  1. FWD

    FWD Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo zusammen,
    baue gerade die Me 262 A1 von Revell-absolut top- bis leider auf die Cockpithaube-ca.1mm zu schmal. Habe sie 3-geteilt, leider ist das hintere Teil fast unbrauchbar geworden, habeversucht es tiefzuziehen-auch nicht besser.
    Ist da jemand draussen, der das kann?-zahle gerne die Auslagen hierfür.
    Als Option habe ich mir gedacht, über die Kanzel und Teile der Flügel ein Tarnnetz zu legen-was könnte man denn da am Besten nehmen?-soll alo wirklich ein Netz sein, keine Plane.
    Wäre schön von Euch zu hören-FWD:?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 einfachbauen, 04.01.2010
    einfachbauen

    einfachbauen Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Franken
    Frag doch mal bei Revell nach, ob die da Ersatz liefern können!

    Denn die Cockpithaube ist doch ein altbekanntes Thema :FFTeufel:

    MfG Jan
     
  4. #3 peter2907, 04.01.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Als Tarnnetz kannst du eine Mullbinde aus einem Verbandskasten nehmen oder du kannst auch eine Strumpfhose zweckentfremden. Gaze <=> Mull.

    Mich würde deine Lösung, ob neue Kanzel oder nicht, interessieren, da mich das gleiche Problem wohl auch noch erwartet.
     
  5. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Da ich damals bei diesem Modell eine tiefgezogene Haube von Aeroclub verwendet habe, ist mir dieses Problem entgangen. Vielleicht finde ich das Originalteil noch und kann es dir schicken. Aber ob dir damit geholfen ist? Wenn es ohnehin nicht passt ...:confused:
     
  6. #5 peter2907, 05.01.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Kannst du mir vielleicht ein Bild davon schicken, würde mich sehr interessieren.
     
  7. #6 airforce_michi, 05.01.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Me 262 von Bernd2 ;)
     
  8. #7 peter2907, 05.01.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke airforce_michi, da hätte ich auch selbst drauf kommen können.:red:

    Da hat Bernd ein sehr schönes Modell gebaut.
     
  9. FWD

    FWD Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Bernd,
    eine Frage nebenbei-wie "bearbeitet" man am besten ein vac-formed Haube?
    Schere/Messer?
    Danke für die Mühe mit dem Cockpit, denke Deine ist genauso zerschlissen wie meine oder? Angeblich soll bei den ersten Auflagen die Haube noch in Ordnung gewesen sein-bis zu einem Formenbruch.
    gruss FWD
     
  10. FWD

    FWD Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    RE Haube

    :TOP:
    Hi-bin mir noch nicht schlüssig, melde mich aber dazu. ME ist fertig, bis auf Bemalung und Cockpithaube. Wirklich perfekt bis auf die Haube-sollten am Besten zumindestens die Glasteile einmal überarbeiten.-FWD
     
  11. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe die Vacu-Haube mit einer sehr feinen Schere (eine Hautschere aus der Apotheke) zerschnitten. Nicht ganz einfach, aber auch kein besonderes Problem, da das Material recht dünn ist. Das Ergebnis siehst du ja auf den Bildern.

    Übrigens, auch ich danke dir, Michi. Wenn du es nicht getan hättest, hätte ich den alten Thread wieder ausgraben müssen.
     
  12. #11 albatros32, 23.01.2010
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    Hi!
    @Bernd2
    Schönes Modell ! Zusatzdetails und Bemalung sind wirklich gelungen umgesetzt !

    Aufgrund eurer Ausführungen habe ich mich mal unter meinen 262ern umgeschaut...
    Die Hauben der ersten Auslieferung ( 1997?) sind tatsächlich etwas breiter als die aktuellen, jedoch auch einen "Hauch" zu schmal!
    Anmerkung zur "Verschlimmbesserung":
    Etwa zur gleichen Zeit erschien damals die Fw-190 ( Topmodell/ passgenau!);in der Neuauflage ( Flecktarnung) passen die Flächen nicht mehr ohne Nacharbeit und die "Klarsichtteile" sind alles außer klar !


    Da ich schon einige Ausführungen gebaut habe ( JoHan 70er,Revell "Grünherz",Airfix,Revell "aktuell" und Academy) und noch einige auf Vorrat liegen, konte ich mal vergleichen;
    Preisleistungsmäßig dürfte Revell immer noch die Nase vorne haben;
    Academy ist ( nach meinem Geschmack) nur unwesentlich besser detailiert,zeichnet sich aber durch zusätzliches Heck mit Raketenmotor und 12 mitgelieferten Decaloptionen aus, kostet aber auch ca. 2-3 mal soviel wie der Revellbausatz!
    Die "reiferen" Varianten aus der Urzeit lassen wir mal außen vor ....:rolleyes:
    Zur Revell 262 noch ein Tipp:
    Die Original Maschinen hatten einen nach oben offenen Hauptfahrwersschacht, den Revell geschloßen darstellt.
    Wenn man diesen auffräst/ schleift oder was auch immer kommt man dem Vorbild näher , denn die Jungs aus Bünde haben den Rumpf und die Cockpitwanne an genau dieser Stelle schön detailiert ! Sieht nur keiner, weil halt nach Plan ein "Deckel" drauf ist !:TOP:
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 albatros32, 23.01.2010
    albatros32

    albatros32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Zw.Rhein und Maas
    Ergänzend hier die Academy Me-262 V-186 "Heimatschützer" in 1/72 :
     

    Anhänge:

  15. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Stimmt, Albatros, die Fahrwerkschächte waren nach oben offen. Da in den Ätzteilsätzen aber auch die Seitenwände des Fahrwerkschachtes dabei waren, habe ich an der Stelle das Revell-Material herausgearbeitet. Es sieht also auch bei mir so aus, wie es soll. Und auch ich habe mich gefreut, das man die Details der Cockpitwanne sieht und erkennt.

    Aber zurück zum Thema. Klar, wenn dir jemand eine Haube ziehen kann, ist das in Ordnung. Ansonsten würde ich empfehlen, auf die Aeroclub-Haube zurückzugreifen. Ist nicht teuer, aber dünn, klar, gut zu verarbeiten und passt.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Kanzel ME 262 A1 Revell 1:72-Probleme

Die Seite wird geladen...

Kanzel ME 262 A1 Revell 1:72-Probleme - Ähnliche Themen

  1. 1:72 B-36 Peacemaker. Kockpitkanzel fehlt. Benötige hilfe.

    1:72 B-36 Peacemaker. Kockpitkanzel fehlt. Benötige hilfe.: 1:72 B-36 Peacemaker Cockpit Kanzel fehlt. Benötige hilfe. Hallo liebe Forums mitglieder, Wie Ihr schon am titel lesen könnt fehlt mir bei...
  2. Kanzel gebrochen beim maskieren..was nun ?

    Kanzel gebrochen beim maskieren..was nun ?: Hallo, erstmal möchte ich hier ..Hallo.. sagen. Ich komme aus dem Ruhrpott und bin noch taufrisch hier. Ich freue mich sehr darauf Tipps zu...
  3. Suche Kanzelteile und Decals vom tristar Fieseler Storch FI 156 A-0

    Suche Kanzelteile und Decals vom tristar Fieseler Storch FI 156 A-0: Hallo liebe Flugzeugforum-Freunde, im letzten Jahr konnte ich nach langer Suche den 1:35er Tristar-Bausatz vom Fieseler Storch FI 156 A-0/C-1...
  4. Abkleben von Kanzeln

    Abkleben von Kanzeln: Die meisten von Euch werden wohl Tamiyaband zum abkleben benutzen. Ich habe mal selbstklebende Alufolie (Bare Metal Foil) benutzt und sehr gute...
  5. Klarsichtkanzeln

    Klarsichtkanzeln: Hallo Bastler, wer kann mir helfen? In Deutschland scheint es keinen vernünftigen "Aftermarket" für versemmelte Klarsichtkanzeln zu geben. Und...