KASKR-1 von Amodel 1:72

Diskutiere KASKR-1 von Amodel 1:72 im Hubschrauber Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ob das Teil hier oder bei den Propellerfliegern hingehört, ist mal die Frage, aber egal, es sieht ganz "interessant" aus, um nicht zu sagen...

Moderatoren: AE
  1. #1 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Ob das Teil hier oder bei den Propellerfliegern hingehört, ist mal die Frage, aber egal, es sieht ganz "interessant" aus, um nicht zu sagen merkwürdig.
    Der Bausatz kam mir neulich ziemlich zufällig in die Hände und ich habe ihn ohne große Vorbereitungen einfach aus der Schachtel gebaut, wobei ein paar Kleinigkeiten ergänzt / abgeändert wurden, aber wirklich nichts großartiges.
     

    Anhänge:

    Nachbrenner gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Eine besondere modellbauerische Glanzleistung ist es nicht gerade geworden, besonders die Rotorverspannung ist mir nicht wirklich gelungen, aber irgendwie ist nicht alles so straff, wie es sein sollte.
     

    Anhänge:

  4. #3 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Das Modell ist wie gesagt von Amodel in 1:72, baut sich so wie alle A-Models, aber dafür hat es vermutlich nicht jeder in der Vitrine...
     

    Anhänge:

  5. #4 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Zum Original weiß ich so gut wie nichts, ausser dem, was in der Bauanleitung steht. Es ist das erste Fluggerät, an dem sich der spätere geniale Hubschrauberkonstrukteur Nikolai Iljitsch Kamow erstmalig im jungen Alter von 27 Jahren versuchen durfte, damals noch zusammen mit einem weiteren Konstrukteur namens Skrzhinsky, von dem ich nie zuvor gehört hatte.
     

    Anhänge:

  6. Mig-21

    Mig-21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Geisenheim
    Ein wunderschönes Modell.
    Leider hat sich das Orginal nicht besonderst bewährt.
    Dafür sind die Gyrocopter im Moment ja wieder am boomen.
    Leider nicht so orginell, wie die Kisten von damals :FFCry:
    Gruß
    Mig-21
     
  7. #6 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Es ist der erste Autogyro, der angeregt durch die erfolgreiche Arbeit Ciervas mit diesen Geräten, in der Sowjetunion nacherfunden wurde. Er wurde für 79 Testflüge benutzt. Das Nachfolgemuster KASKR-2 entstand bereits ein Jahr später, vermutlich hatte das Teil doch ein paar Schwächen...
    Hier mal das Deckelbild des Bausatzes.
     

    Anhänge:

  8. #7 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Und hier der Spritzrahmen 1.
     

    Anhänge:

  9. #8 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    ...der zweite Spritzrahmen...
     

    Anhänge:

  10. #9 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Und der Rest inklusive "Klarsichtteile" und Decals, die allerdings weiß auf weiß sind. Bis man die Teile alle einigermaßen verputzt hat, geht
    - erstens Zeit ins Land
    - zweitens einiges kaputt.
     

    Anhänge:

  11. #10 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Im Cockpit habe ich den Sitzen ein paar Gurte verpasst und ein paar Streben angedeutet.
     

    Anhänge:

  12. Mig-21

    Mig-21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Geisenheim
    Hallo flankerfan,
    ich finde das Modell sehr gelungen. :HOT:
    Vielen Dank für die Bilder
    Gruß
    Mig-21
     
  13. #12 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Im Rohbau sah das Teil dann so aus, ein paar der Fahrwersstreben musste ich neu machen. Die senkrechte Rotorwelle aus dem Bausatz war praktisch nicht verwendbar. Wenn man den Rotor später einstecken will wie bei mir, geht es wegen daran befindlicher Verdickungen (sollten wohl irgendwelche Instrumente und Lager sein) schon mal gar nicht. Ich habe mir einen passenden Ersatz aus Stahldraht gemacht.
     

    Anhänge:

  14. #13 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Probeweise zusammengesteckt sieht das dann so aus. Dummerweise war der vordere Sitz genau an der Stelle, wo die senkrechte Welle runterkommt, also irgendwie passt das nicht so ganz. Ob das Original diesen Vordersitz vielleicht gar nicht hatte? Ich habe ihn noch geringfügig bearbeitet, damit das reinpasste.
     

    Anhänge:

  15. #14 flankerfan, 13.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    So, hier noch mal ein Blick von oben.
     

    Anhänge:

  16. #15 flankerfan, 14.03.2009
    flankerfan

    flankerfan Space Cadet

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Inschenör
    Ort:
    Leipzig in Sachsen - wo die guten Modellbauer wach
    Und ein letztes Bild zum Abschluss, ich hoffe , obwohl nicht perfekt, gefällt es auch anderen, "MiG-21" hat sich ja zwischendurch schon mal angetan gezeigt, freut mich!
     

    Anhänge:

    papasierra gefällt das.
  17. Mig-21

    Mig-21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Geisenheim
    Oops,
    sorry fürs mittenrein-quatschen :red:
    Jetzt darf ich :
    Eines tolles Modell - sehr gut gebaut - gut recherchiert
    und sehr gut präsentiert.
    Gruß
    Mig-21
     
  18. #17 redbolt, 14.03.2009
    redbolt

    redbolt Testpilot

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    678
    Ort:
    ESDB1
    Ist doch schön geworden:TOP:, ist dir gut gelungen, finde nicht du brauchst da bescheiden zu sein. Ich habe auch dem Schrank voll von den A-Modellen und weiss schon was es braucht etwas gutes zusammen zu kriegen.

    Ein Tipp der vieleicht funktionieren könnte, ist die gezogenen Giesäste zu erwärmen, zuerst hängen sie durch und straffen sich gleich danach beim erkälten. Weiss zwar nicht ob das ginge bei so vielen auf einmal, aber bei einzelen Antennen gehts ganz gut. Allerdings muss man höllisch aufpassen dass es nicht zuviel wird, da verschwindet es ganz schnell in einer Krummelur:mad:
    Ich muss das oftmals mehrmals versuchen bis es geht, die besten Resultate bekomme ich wenn ich eine Schraubenzieherspitzte erwärme und dann diese in kleinem Abstand entlang der Plastikantenne ziehe. Kritisch bei dem ganzen ist die richtige Temperatur und Dicke des Fadens exakt hin zu bekommen.

    Grüsse Anders
     
  19. #18 Monitor, 14.03.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    5 Zusatzsternchen :TOP:.

    Wie es aussieht, basiert díeser Bausatz auf dem Bausatz der Avro 504 von Amodel. Wenn man wiederum diesen mit dem Airfix-Bausatz vergleicht, ist das eine Kopie von diesem. Man hat die Spritzrahmen aber nicht 1:1 übernommen, sondern die Teile etwas anders angeordnet.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Nachbrenner, 14.03.2009
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.132
    Ort:
    Leipzig
    Hallo flankerfan , herzlichen Glückwunsch zu diesem Modell was mir sehr gut gefällt.Auch schmuck fotografiert ist dieses Modell noch dazu mal eine gebaute Seltenheit die man so gut wie gar nicht als fertiges Modell sieht.
    Bestens, der Jan
     
  22. #20 papasierra, 14.03.2009
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Schönes Modell. Gefällt mir sehr gut! Die Probleme mit der Verspannung würde ich angesichts des Gesamteindrucks mal in die Kategorie "irgendwas geht immer schief" einsortieren und vernachlässigen. :TOP:

    Nur mal so für den Spaß: probier doch mal ein Schwarzweiß-Foto. Ich könnte mir vorstellen, dass das gut kommt. Musst nur von sehr tief unten fotografieren, damit der Horizont noch unter dem Rumpf liegt und nich grün vor grün steht.
     
Moderatoren: AE
Thema:

KASKR-1 von Amodel 1:72

Die Seite wird geladen...

KASKR-1 von Amodel 1:72 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Amodel Yak-9U

    1/72 Amodel Yak-9U: Schönen guten Tag liebes Forum, hier ist meine 1/72 Amodel Yak-9U. Den Bausatz habe ich im vergangenen Sommer in der "second Hand" Kiste meines...
  2. Amodel 1:144 de Havilland Comet 4B Olympic Air

    Amodel 1:144 de Havilland Comet 4B Olympic Air: [ATTACH] Voller Erwartungen und in der Hoffnung, dass der alte Bausatz von Airfix durch ein zeitgemäßes Produkt abgelöst wird, hatte ich mir...
  3. Туполев Tu-104A Aeroflot - Amodel 1:144

    Туполев Tu-104A Aeroflot - Amodel 1:144: Ich bin ja noch ein Rollout schuldig... :cool: Hier kommt also die im vergangenen April fertiggestellte Tupolev Tu-104A aus dem Hause Amodel im...
  4. Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72

    Jak-18A "7" NVA-LSK, Amodel 1/72: Als dritte und letzte Version meiner kleinen Jak-18-Reihe möchte ich Euch noch die aus dem aktuellen Amodel-Bausatz entstandene Jak-18A...
  5. Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A)

    Jak-18U "41" NVA-LSK, Amodel 1/72 (Umbau aus Jak-18A): [ATTACH] Da ich mir für den Bau der Jak-18 den aktuellen Jak-18A-Modellbausatz von Amodel kaufte und mit ihm doch sehr zufrieden war, besorgte...