Katar sondiert Einstieg bei EADS

Diskutiere Katar sondiert Einstieg bei EADS im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Nach Abu Dhabi will ein weiteres Emirat Daimler mit einem Milliardenbetrag versorgen. Jetzt sondiert die Regierung des Emirat Katars einen Aufkauf...

Moderatoren: mcnoch
  1. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Mittelebene
    Quelle: ftd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lubeo

    Lubeo Testpilot

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Mittelebene
    Weis jemande warum Daimler die Aktien veräussern will?

    Und wie wird Sichergestellt, dass bei EADS nicht eine "Abzockermentalität" entsteht wie bei anderen internationalen Firmen?
     
  4. iwrbf

    iwrbf Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Augschburg
    Hi,

    reine Spekulation: Daimler benötigt freies Geld um die Entwicklungen voran zu treiben. Verglichen mit den Aufwendungen der Vergangenheit ist das mehrgleisige Entwickeln von leichten Karosserien, Hybrid Antrieben, Wasserstoff-Aggregaten, selbständigem Fahren etc. sehr aufwändig - aber auch gleichzeitig nicht zu vermeiden, will man in einigen Jahren wieder gut aufgestellt sein.

    Mit Ausnahme einiger politisch motivierter transatlantischer Fehlinvestition zum Steuersparen und der Bereitschaft zwischen 1997 und 2003 die Produktqualität im Kfz Bereich auf das Qualitätsniveau im Nutzfahrzeugbereich sinken zu lassen hat das Daimler Management in den letzten Dekaden einen enormen Weitblick bewiesen. Vermutlich ist es diese langfristige Konzernpolitik die diese Umstrukturierung zur Geldgewinnung nötig macht. Die Börse ist ja zu sehr damit beschäftigt sich selbst in Hysterie zu versetzen als dass da aktuell "Spielgeld" zu holen wäre :-)

    Ich denke eher nicht, dass das eine Entscheidung "gegen EADS" ist weil man schlechte Verkäufe erwartet.

    Viele Grüße,
    Peter
     
  5. #4 atlantic, 19.09.2011
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Im Gegensatz zum französischen Staat hat die deutsche Regierung keine Aktien an EADS. Diese Funktion der "deutschen EADS-Aktien" hat mehr oder weniger das Aktienpaket von Daimler übernommen. ( Natürlich auf Bitte und leichtem Druck seitens des Staates)
    Womit auch gesichert war, das es immer einen Franzosen und einen Deutschen an der Konzernspitze gibt.
    Bekannt ist aber schon seit langem ,daß Daimler diese Aktien am liebsten zu Geld machen will.

    Mit dem Verkauf der Aktien verliert die deutsche Regierung somit jeglichen Einfluss im EADS Verbund, so, daß demnächst wohl die Franzosen die Champangner-Pullen knallen lassen.


    ( dies ist eine ungefähre beschreibung der Aktienbeteiligungen )
     
  6. #5 Bleiente, 19.09.2011
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nunja Daimler hält 15 % der EADS Anteile, da gibt es einen kräftigen Abschlag beim Kauf und das auch noch zu den aktuellen Preisen, abder Daimler bekommt Geld in die Kasse.
    Der Traum eines "integrierten Technologiekonzern" ist ausgeträumt.
    Kuwait ist an Daimler selbst mit 6 komma irgendwas beteilit und auch andere deutsche oder europäische Industrieunternehmen haben durchaus nennenwerte Investoren / Anteileigner aus dem arabischen Umfeld. Und als besondere "Zocker" sind diese wohl nie aufgefallen eher als langfristig interessierte Investoren die durchaus für Stabilität sorgen.
     
  7. heydu

    heydu Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    7
    Und Deutschland geht leer aus?

    "Die Bundesregierung vertrat zuletzt die Haltung, dass für den Einstieg nur ein deutscher Investor infrage komme."
    "Rösler will laut "Spiegel" dagegen lieber einen Finanzinvestor als die KfW beteiligen, gern auch aus dem Ausland"

    Schade...
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Katar sondiert Einstieg bei EADS

Die Seite wird geladen...

Katar sondiert Einstieg bei EADS - Ähnliche Themen

  1. Katar vrs. Saudi Arabien

    Katar vrs. Saudi Arabien: Dass in Katar einer der größten US-Stützpunkte auf der Halbinsel liegt und Katar und Iran gemeinsam die weltweit größten Erdgasvorkommen haben,...
  2. Katar

    Katar: Qatar to throw lifeline to Boeing's C-17 with order for two aircraft Katar wird laut Boeing innerhalb der nächsten paar Tage 2 C-17s + 2...