Kategorien der Flugzeuge , welcher Typ ist was

Diskutiere Kategorien der Flugzeuge , welcher Typ ist was im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, welcher Flugzeug-/Hubschraubertyp gehört in welche Kategorie, also nach der Bezeichnung (wie MiG-21FM dahin usw.):...

Moderatoren: AE
  1. #1 Adler 1, 14.10.2011
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    welcher Flugzeug-/Hubschraubertyp gehört in welche Kategorie,
    also nach der Bezeichnung (wie MiG-21FM dahin usw.):

    Überschallabfangjagdflugzeug

    Überschalljagdflugzeug

    Unterknallabfangjagdflugzeug

    Unterschalljagdflugzeug

    TL-Transport-und Bombenflugzeuge

    PTL-Transportflugzeuge und Turbinenhubschrauber

    Transportflugzeuge und Hubschraubbär mit KTW

    ( so ab 1965 )

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 14.10.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    37.980
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    :?!
     
  4. #3 atlantic, 14.10.2011
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    haben wir den 1.4.:?!:?!:rolleyes:

    Welche Flugzeug-, Hubschraubär-typen willst du denn eingeteilt haben.

    Alles in der NVA eingesetze ?
     
  5. #4 Adler 1, 14.10.2011
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    ja für die NVA
     
  6. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Also die Bären mit den Kolben waren SM1 bzw Mi-1 und die Mi-4 Varianten.
    Die Turbinenbären waren Mi-2, alle Mi-8 Varianten, die Mi-14 Varianten, die Mi-24 Varianten.

    Und ne MiG-21FM habe ich noch nie gesehen, höchstens eine MF.
     
  7. #6 atlantic, 14.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    es gab aber auch eine 21 PFM:D

    Was dann ein Überschallabfangjagtflugzeug wäre, genau wie alle anderen Versionen der 21.
    Wobei die 21 aber auch bedingt als TL-Bomber verwendet werden konnte.

    Richtige Bombenflugzeuge hatte die DDR nicht:TD:

    Und TL-Transportflugzeuge:?! da fallen mir nur die TU-134, IL-62 und TU-154 ein,aber das waren eigendlich Geschäfts- und Privatreiseflieger für ´nen kleinen erlesenen Personenkreis:)
     
  8. #7 hindgunner, 14.10.2011
    hindgunner

    hindgunner Kunstflieger

    Dabei seit:
    05.11.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Zeesen
    rchtige Bombenflugzeuge in der NVA

    Die Il-28 war ein richtiges Bombenflugzeug. Sie wurde in der DDR dann bis in die Mitte der 70-er auch als Zielschlepper verwendet
     
  9. #8 atlantic, 15.10.2011
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    ist richtig, aber wieviel hatte die DDR ? 2 oder 3 ? und wozu wurden sie eingesetzt?

    Zieldarstellung und TW-Entwicklung:TD::TD:

    So weit ich gelesen habe, waren diese IL 28 nicht als Bomber vorgesehen oder einsetzbar. Also fallen sie demzufolge raus.
     
  10. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.260
    Zustimmungen:
    10.758
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Nö, neun. ;)
    Zuzüglich natürlich einer "U", deren Fragmente heute noch irgendwo im Peenemünder Gebiet zu finden sein müßten.
    Vielleicht hat ja der Eine oder Andere ein entsprechendes Foto davon?
     
  11. #10 gaekoev, 15.10.2011
    gaekoev

    gaekoev Sportflieger

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich habe ein Bild aus dem Oktober 2008 vom Flugplatz Peenemünde:

    Anhänge:

     
  12. #11 Adler 1, 15.10.2011
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    es geht um die Einteilung der Flugzeugtypen nach den Kategorien für die
    Zahlung der Erschwerniszuschläge in der NVA ab etwa 1970.
     
  13. #12 boxkite, 15.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2011
    boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    3.781
    Ort:
    Thüringen
    Gaekoev hat ja schon ein Foto gepostet. Hier noch eines aus einer Perspektive, die zeigt, daß es tatsächlich eine 28U war, fotografiert Mitte Juni 2010 am Peenemünder Flugplatz (quasi hinter der heutigen "Vorstartlinie").
     

    Anhänge:

  14. #13 rv1012reini, 15.10.2011
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    Das Thema an sich ist mir etwas sehr abwegig, da gibt es genug Literatur zum Kategorisieren, aber zur Il-28 ist nach "MiG, Mi, Su & co." S. 113 zu lesen, dass es 9 Il-28 und eine Il-28U bei der NVA gab!
     
  15. #14 Adler 1, 15.10.2011
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    Mir ist es nicht klar welches Flugzeug wo eingeordnet werden muß, also unter welchen umständen was zutraf und bei welchem Typ. Dazu finde ich nichts konkretes.
    Die piloten usw auf diesen typen wissen sicher mehr dazu.
     
  16. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Nach Lesart der NVA waren alle MiG Typen, mit Ausnahme der MiG-23BN und der Trainervarianten, Abfangjagdflugzeuge. MiG-15 und 17 waren Unterschallabfangjäger alles ab MiG-19 waren Überschallabfangjagdflugzeuge. Ausnahme MiG-17F waren ab 1973(? korregiert mich bitte falls das Jahr nicht stimmt) Jagdbombenflugzeuge. MiG-23BN und Su-22M4 waren Jagdbombenflugzeuge. Jak-11, L-29 und L-39 waren Trainingsflugzeuge. L-39V und IL-28 waren Zieldarstellungsflugzeuge.
    IL-14 und AN-24 waren Transportflugzeuge.

    Unterknallflugzeuge gab es nicht, es sei denn man stand direkt unter einer sehr schnell und tieffliegenden Susi oder bewunderte aus gebührendem Abstand in das Aufglühen eines Nachbrenners, dann donnerte es schon recht ordentlich. Aber in letzterem Fall wäre es wohl ein Hinterknallflugzeug.:rolleyes:
     
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.224
    Zustimmungen:
    19.942
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Interessanter scheint doch diese Aussage, was für Erschwerniszuschläge? Bei unterschiedlichen Kategorien? :?!
    Gab es die auch für Techniker und kann ich die mir nachzahlen lassen`:TD:
     
  18. #17 Adler 1, 15.10.2011
    Adler 1

    Adler 1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.07.2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Deutschland
    ja die gab es auch für Bordingenieure, Offizier Bordausrüstung, Bordtechniker, Bordfunker, Bordmechaniker, Operateur, SAR-Helfer , Absetzer und Stewards.
     
  19. #18 atlantic, 15.10.2011
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI

    Hab ich mich auch schon gefragt:D:D

    Kommt warscheinlich drauf an, was du deinen FF vor und nach dem Flug gegeben hast, vieleicht fällt es ja unter die Kategorie "Steward" :p:p

    ( müsst ich glatt mal HR fragen oder Cirrus beide waren ja doch oft mal Gast bei mir:D:D)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HorizontalRain, 15.10.2011
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    1.445
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Da antworte ich doch mal direkt (und ungefragt:p). Der "Service", welcher von den verschiedenen "Stewards" erbracht wurde, war schon recht unterschiedlich! Da gab es wirklich nicht wenige, die richtig gut waren, aber auch natürlich einige, bei denen es schon gerechtfertig war, dass wir, (die "blauen Wattebällchen"), die Erschwerniszulage bekamen:D:FFTeufel:

    @ atlantic, Du gehörtest mit Sicherheit nicht zu diesen zuletzt angesprochenen:TOP:, aber der eine oder andere (zB "Kä") würde mir da schon spontan einfallen...

    HR
     
  22. #20 der Dritte, 16.10.2011
    der Dritte

    der Dritte Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Triebfahrzeugführer
    Ort:
    Wolgast
    Oh

    die ist aber schon Kanibalisiert :D ,einige Massebänder sind noch in der Mi-8TB aus Basepohl geflogen .
    meine die IL-28 in Peenemünde
     
Moderatoren: AE
Thema:

Kategorien der Flugzeuge , welcher Typ ist was

Die Seite wird geladen...

Kategorien der Flugzeuge , welcher Typ ist was - Ähnliche Themen

  1. Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49

    Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49: Hallo, in diesem Thread beabsichtige ich einige Fotos aus meiner Sammlung vorszustellen, in denen Wasserflugzeuge auf/mit Schiffen zu sehen sind....
  2. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...
  3. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...
  4. "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen

    "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen: Hallo miteinander, Die 737 ist ja unter uns unter "Bobby" bekannt, oder die Dash-kisten von AirBerlin sind ja bekanntlich die "Heuwender". Meine...
  5. Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen

    Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen: Am 9. und 10. September 2017 findet mit der Smartflyer Challenge das erste europäische Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen...