Kaufberatung Canon EOS 30

Diskutiere Kaufberatung Canon EOS 30 im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hat jemand Erfahrung mit der Kamera? Möchte meine alte Minolta gerne durch etwas neues ersetzen und dabei viel mir die EOS 30 auf. Die EOS 33 soll...
nyc94

nyc94

Flieger-Ass
Dabei seit
27.05.2003
Beiträge
334
Zustimmungen
453
Ort
OS
Hat jemand Erfahrung mit der Kamera? Möchte meine alte Minolta gerne durch etwas neues ersetzen und dabei viel mir die EOS 30 auf. Die EOS 33 soll bis auf die Augenfokussierung die gleiche sein!? Wäre schön, wenn mir jemand Erfahrungen mitteilen würde! Ist die Augenfokussierung vielleicht so schnell, dass sich 100€ mehr doch lohnen?
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.452
Zustimmungen
16.102
Ort
BY
ich habe früher selbst auch mit der 30er fotografiert und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Ich habe sie immer noch im Schrank falls ich doch noch irgendwann einmal analog fotografieren sollte!
Den augengesteuerten Fokus habe ich nie benutzt, da er bei mir als Brillenträger sowieso nicht vernünftigt funktioniert und ich die Fokuspunkte im Notfall per Wählrad auch recht schnell einstellen konnte.

F_W
 
nyc94

nyc94

Flieger-Ass
Dabei seit
27.05.2003
Beiträge
334
Zustimmungen
453
Ort
OS
Dann könnte ich ja gleich auf die 33 zurückgreifen!? Ist die Schärfenachführung airshow-tauglich? Mit welchen Objektiven hast du gearbeitet, habe jetzt ein 300er, will aber ggf. auf 400 aufstocken! Oder ist es sinnvoller ein 300er mit Telekonverter zu kaufen?
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.452
Zustimmungen
16.102
Ort
BY
Dann könnte ich ja gleich auf die 33 zurückgreifen!? Ist die Schärfenachführung airshow-tauglich?
Ja, ist sie.

Mit welchen Objektiven hast du gearbeitet, habe jetzt ein 300er, will aber ggf. auf 400 aufstocken! Oder ist es sinnvoller ein 300er mit Telekonverter zu kaufen?
Mit dem 100-400L von Canon. Teleconverter: kommt darauf an, was für ein 300er es ist. Mit einem lichtstarken Objektiv kann man ohne Bedenken einen TC verwenden, wenn es allerdings nur ein 5.6er ist würde ich lieber die Finger davon lassen.
Relativ günstige und gute 400er Zooms gibt es von Sigma, und wenn ich mich recht erinnere hat der pauli diese Kombination und macht damit auch ziemlich gute Bilder!

F_W
 

KFF757

Testpilot
Dabei seit
05.08.2002
Beiträge
629
Zustimmungen
44
Ort
Belgien, einige Kilometer von Kleine Brogel
Ich habe selbst eine EOS 30 und sie ist empfehlungswert.
Den augengesteuerten Fokus benutze Ich ehrer selten und sicher nicht für Action fotografie (Reaktionszeit ist 55 Millisekunden, glaube Ich) . Aber für Static Display ist es manchmal nutzlich.
Aber ausser den augengesteuerten Fokus sind die EOS 33 und EOS 30 gleich.
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.202
Zustimmungen
960
Ort
Süddeutschland
Meine Kamera (EOS 3) hat auch die Augensteuerung (und funktioniert mit Brille gut!), benutze sie aber bei der Flz.-Fotografie nie.
 

Büttner

inaktiv
Dabei seit
16.03.2003
Beiträge
605
Zustimmungen
22
Ort
Berlin
Die gesamte 3er Reihe ist voll daneben, speziell die 30er hat mich oft im Stich gelassen!
Augen-AF ist der totale Unsinn das läßt sich nicht in dieser Art Fotographie einsetzen.
Leider gibt es keine 5er oder 100er mehr, das waren noch richtige Kameras ...

Wenn mit der 30er gearbeitet wird bitte nur das mittlere Feld benutzten sonst machst nur noch unscharfe Bilder!
Was weiß ich welche Kamera man nimmt wenn ein Flieger mit 350 km/h vor Erdhintergrund auf Dich zukommt ... zählt nur Glück ...

Maximal eine 30er kaufen und die Grenzen kennelernen!
 
Hind 444

Hind 444

Fluglehrer
Dabei seit
11.05.2002
Beiträge
244
Zustimmungen
206
Ort
Berlin-Spandau
@ SLB-Buddler

eine Kamera ist nur sooooo gut wie das Hirn dahinter !!!!

und die 3er Serie (EOS 3,30,33) ist schon für den normalen Amateur recht gut.
Man solte nur wissen was eine Kamera kann und wo sie Schwächen hat - und nur ein "Knipser" bringt anschließend nicht brauchbare Fotos mit nach Hause !!!!
 

KFF757

Testpilot
Dabei seit
05.08.2002
Beiträge
629
Zustimmungen
44
Ort
Belgien, einige Kilometer von Kleine Brogel
Original geschrieben von Hind 444
@ SLB-Buddler

eine Kamera ist nur sooooo gut wie das Hirn dahinter !!!!

und die 3er Serie (EOS 3,30,33) ist schon für den normalen Amateur recht gut.
Man solte nur wissen was eine Kamera kann und wo sie Schwächen hat - und nur ein "Knipser" bringt anschließend nicht brauchbare Fotos mit nach Hause !!!!

Hind 444 hat recht :TD:
 
Hind 444

Hind 444

Fluglehrer
Dabei seit
11.05.2002
Beiträge
244
Zustimmungen
206
Ort
Berlin-Spandau
Kenneth kann ich nur zustimmen >>> Eye-Control ist im Flying Display zu langsam.
In der "normalen" Fotographie aber brauchbar - z.B. bei der Tiefenschärfensteuerung .
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
312
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Original geschrieben von SLB-Buddler

Was weiß ich welche Kamera man nimmt wenn ein Flieger mit 350 km/h vor Erdhintergrund auf Dich zukommt ... zählt nur Glück ...

Nicht ganz ... :rolleyes: aufgenommen mit Minolta Dynax 5 & Sigma 170-500/5,6, Fuji Superia 200. Anfluggeschwindigkeit ca. 800km/h aus dem Gelände heraus:
 
Anhang anzeigen
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.452
Zustimmungen
16.102
Ort
BY
Original geschrieben von SLB-Buddler
Die gesamte 3er Reihe ist voll daneben,
Das würde ich so nicht unterschreiben, ich kenne viele die auf die 3er schwören und der Meinung sind, dass sie zur Flugzeugfotografie sogar besser geeignet ist als die 1er (zudem kostet sie ja auch noch das doppelte im Vergleich zu einer 30er)
Wenn mit der 30er gearbeitet wird bitte nur das mittlere Feld benutzten sonst machst nur noch unscharfe Bilder!
Das stimmt, denn das mittlere Feld ist das einzige, das horizontale und vertikale Linien zum AF scharfstellen benutzt, die restlichen 6 nur horizontale (oder vertikale)
Was weiß ich welche Kamera man nimmt wenn ein Flieger mit 350 km/h vor Erdhintergrund auf Dich zukommt ... zählt nur Glück ...
350 ist doch keine GEschwindigkeit :D
Maximal eine 30er kaufen und die Grenzen kennelernen!
Richtig, und wenn man erst einmal die Grenzen kennengelernt hat kann man sie durch Erfahrung auch erweitern ;)

F_W
 
nyc94

nyc94

Flieger-Ass
Dabei seit
27.05.2003
Beiträge
334
Zustimmungen
453
Ort
OS
Vielen Dank für die zahlreichen Infos!:TOP:
Hat jemand noch eine Idee, welches Modell ich mit in die Auswahl ziehen könnte? Ich habe jetz eine Minolta 500 si, bei der ist mir aber der AF viel zu langsam, sie macht zu wenig Bilder in der Sekunde etc. Ein blutiger Anfänger bin ich nicht mehr, aber mein Budget ist leider beschränkt, da ich Student bin.
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
312
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Also, so wie ich das sehe, möchtest Du noch nicht auf digital wechseln? Dann solltest Du noch Nikon und Minolta berücksichtigen. Wenn Du beabsichtigst, in den nächsten 2-3 Jahren komplett auf digital zu wechseln, lass Minolta weg, da dort in absehbarer Zeit keine Digi-SLR geplant ist und Du sonst später Deinen gesamten Objektivsatz wechseln musst.

Ich persönlich bin zur Zeit auch noch analog ausgerüstet und fotografiere seit einiger Zeit mit der Dynax 7 von Minolta, einer absoluten Spitzenkamera, vergleichbar mit den Besten aus dem Hause Canon und Nikon. Die könnte ich empfehlen, aber es ist relativ schwierig, selbst an eine gebrauchte ran zu kommen. Ich hatte einige Mühe, denn besonders in Deutschland ist sie nach wie vor äusserst gefragt!

Vergleiche trotzdem mal die Merkmale der Kameras mit digitalen wie z.B. Canon D30 oder D60 oder auch der Nikon D100. So weisst Du, was später auf Dich zukommt ...
 

Büttner

inaktiv
Dabei seit
16.03.2003
Beiträge
605
Zustimmungen
22
Ort
Berlin
Hind 444 & KFF757

Wenn ihr zufällig bei einem der letzten "DOL´s" gewesen seit dann würdet ihr eure Meinung ganz schnell ändern.

Wenn ihr natürlich "nur" rollende oder stehende Flugzeuge fotographiert dann sollte man eigentlich schon nur scharfe Aufnahmen mit nach Hause bringen, das ist klar.

@Flying_Wings
350 ist auf jeden Fall zu schnell wenn Du ein dunkelgrünes Flugzeug vor einem dunkelgrünen Wald bei fehlenden Sonneschein aufnehmen willst. Nach diesen Momenten will man nur noch die Kamera wegschmeißen und das ist auch der Grund warum ich mit der 3er Reihe nicht so ganz zufrieden bin!

:!:
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.452
Zustimmungen
16.102
Ort
BY
Original geschrieben von SLB-Buddler
Wenn ihr zufällig bei einem der letzten "DOL´s" gewesen seit dann würdet ihr eure Meinung ganz schnell ändern.

Was ist denn "DOL"??

350 ist auf jeden Fall zu schnell wenn Du ein dunkelgrünes Flugzeug vor einem dunkelgrünen Wald bei fehlenden Sonneschein aufnehmen willst. Nach diesen Momenten will man nur noch die Kamera wegschmeißen und das ist auch der Grund warum ich mit der 3er Reihe nicht so ganz zufrieden bin!
Frage: wenn du bei einem dunkelgrünen Flieger vor dg. Wald ohne Sonnenschein auf dem Foto sowieso fast nix erkennen kannst/wirst, wieso muss es dann scharf sein ;)
Bei so einem Motiv würde ich daher nicht gleich darauf schließen, dass die Kamera schlecht ist, oder wüsstest du eine andere die es gepackt hätte? Vielleicht hätte man manuel fokusieren können bei Blende 64, dann hätte ggf. die Tiefenschärfe ausgereicht.

Nix für unguat

F_W
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.452
Zustimmungen
16.102
Ort
BY
noch zu Thema dunkelgrün auf dunkelgrün:
ist mir gerade noch eingefallen:
dabei kommt es natürlich auch auf's Objektiv an, welches man davorschraubt. Das kann dem AF helfen oder nicht, je nachdem wieviel Licht es noch durchlässt. Es macht also nicht nur die Kamera alleine!
 

Büttner

inaktiv
Dabei seit
16.03.2003
Beiträge
605
Zustimmungen
22
Ort
Berlin
Originalobjektiv 300 mm bei Blende 4, versagt hatten mindestens zwei 30er, eine 3er und eine 33er ...

Auf der Aufnahme ist erstaunlicherweise sehr viel zu erkennen ...

DOL steht im allgemeinen für das Straßenlandetraining der Polnischen LSK, da stehst 10 Meter neben dem Aufsetzpunkt.
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.202
Zustimmungen
960
Ort
Süddeutschland
Wie versagt? Belichtung? Bei den von dir beschriebenen dunklen Objekten und Hintergründen sowie das schlechte Licht wäre es mit jeder Kamera schwer ein ordentliches Bild in den Kasten zu bekommen. Wenn der Autofokus "versagte" - und der tut sich wahrlich schwer mit einigen dunklen Objekten (vor allem grau) - dann glaube ich auch das eine andere Kamera versagt hätte. Man muß eben die Begrenzungen die jeder Kamera hat kennen und sich dementsprechend einrichten, d.h. hier manuell fokusieren. Eine Kamera ist schließlich nur eine kleine Dunkelkammer und kann nicht alles für den Fotografen machen. Deine Textverarbeitungsprogramm kann auch nicht einen Bestseller für dich schreiben..... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kaufberatung Canon EOS 30

Kaufberatung Canon EOS 30 - Ähnliche Themen

  • Canon stellt R5 und R6 vor

    Canon stellt R5 und R6 vor: Canon hat wieder was Spiegelloses auf den Markt gebracht R 5 https://www.photografix-magazin.de/canon-eos-r5-offiziell-praesentiert/ R 6...
  • Airbrush Equipment vorgestellt - Video als Kaufberatung für Einsteiger

    Airbrush Equipment vorgestellt - Video als Kaufberatung für Einsteiger: Da ich immer wieder Anfragen zu Airbrush Equipment bekomme, habe ich ein Video erstellt, in dem ich hoffe viele Fragen erschlagen zu können. Gerne...
  • Kaufberatung digitale Spiegelreflexkamera

    Kaufberatung digitale Spiegelreflexkamera: Hallo alle, habe bisher meine Flugzeugaufnahmen nur mit einer normalen Pocket- Digicam gemacht und möchte jetzt auf etwas richtiges, sprich...
  • JOBO GIGA ONE 80 GB – Kaufberatung

    JOBO GIGA ONE 80 GB – Kaufberatung: Hallo zusammen, auf Grund der anstehenden Datenflut bei Airshows und privater Fotoprojekte, überlege ich mir eine „JOBO GIGA ONE 80 GB“...
  • Kaufberatung Canon EOS D30

    Kaufberatung Canon EOS D30: Ich beabsichtiige, mir in nächster Zeit eine Canon EOS D 30 gebraucht zu kaufen. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Kameratyp? Ich...
  • Ähnliche Themen

    • Canon stellt R5 und R6 vor

      Canon stellt R5 und R6 vor: Canon hat wieder was Spiegelloses auf den Markt gebracht R 5 https://www.photografix-magazin.de/canon-eos-r5-offiziell-praesentiert/ R 6...
    • Airbrush Equipment vorgestellt - Video als Kaufberatung für Einsteiger

      Airbrush Equipment vorgestellt - Video als Kaufberatung für Einsteiger: Da ich immer wieder Anfragen zu Airbrush Equipment bekomme, habe ich ein Video erstellt, in dem ich hoffe viele Fragen erschlagen zu können. Gerne...
    • Kaufberatung digitale Spiegelreflexkamera

      Kaufberatung digitale Spiegelreflexkamera: Hallo alle, habe bisher meine Flugzeugaufnahmen nur mit einer normalen Pocket- Digicam gemacht und möchte jetzt auf etwas richtiges, sprich...
    • JOBO GIGA ONE 80 GB – Kaufberatung

      JOBO GIGA ONE 80 GB – Kaufberatung: Hallo zusammen, auf Grund der anstehenden Datenflut bei Airshows und privater Fotoprojekte, überlege ich mir eine „JOBO GIGA ONE 80 GB“...
    • Kaufberatung Canon EOS D30

      Kaufberatung Canon EOS D30: Ich beabsichtiige, mir in nächster Zeit eine Canon EOS D 30 gebraucht zu kaufen. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Kameratyp? Ich...
    Oben