Kaufpreis von Flugzeugen

Diskutiere Kaufpreis von Flugzeugen im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, hab mal ne Frage. Und zwar weiß jemand die Kaufpreise/Listenpreise der (aller) Flugzeuge von Airbus und Boeing? Hat jemand Links dazu?

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 KLM, 18.02.2005
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2005
    KLM

    KLM Sportflieger

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab mal ne Frage.
    Und zwar weiß jemand die Kaufpreise/Listenpreise der (aller) Flugzeuge von Airbus und Boeing? Hat jemand Links dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schorsch, 19.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Airplane Families 2004 $ in Millions
    717-200 38.0 - 42.0

    737 Family
    737-600 44.0 - 52.0
    737-700 50.5 - 59.0
    737-800 61.5 - 69.5
    737-900 64.5 - 74.0

    747 Family
    747-400/ -400ER 198.0 - 227.0
    747-400/ -400ER Freighter 202.0 - 228.0

    767 Family
    767-200ER 108.5 - 120.0
    767-300ER 123.5 - 136.5
    767-300 Freighter 131.5 - 143.5
    767-400ER 135.0 - 148.5

    777 Family
    777-200 165.0 - 182.5
    777-200ER 173.5 - 195.5
    777-200LR 202.0 - 225.5
    777-300 191.5 - 218.0
    777-300ER 218.0 - 245.5

    Im Gegensatz zu Boeing habe bei Airbus derartige Informationen nicht gefunden (ich bewundere Boeing's offene Art in dieser Hinsicht). Allerdings ist festzuhalten, dass Listenpreise mehr eine Art "Guideline" sind, bezahlen tun das die wenigsten. Speziell bei umkämpften Orders sind die Rabatte zum Teil gewaltig. Speziell die letzten Single-Aisle Deals der Low-Cost-Carrier in Europa und Asien waren für Airbus und Boeing keine sonderlich profitablen Deals. Hierbei geht es wohl um das sichern von Marktanteilen und das hoffen auf Folgeorders und Umsatzgenerierung durch Ersatzteile. Bedenke: Jeder A320 bzw. B737, die in der Welt fliegt, bedeutet eine Art Umsatzgenerator über etwa 20 bis 30 Jahre. Auch wenn jedes Flugzeug nur ne Viertel Million an Ersatzteilen pro Jahr braucht, summiert sich dass bei inzwischen 2000 A318/19/20/21 schnell mal auf ne halbe Milliarde.

    Interessanterweise sind die Preise relativ proportional zum Abfluggewicht. Wenn ich mal Zeit habe, müßte man mal ne Excel-Tabelle mit MTOW gegen Kaufpreis machen.
     
  4. KLM

    KLM Sportflieger

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Hat mir sehr weitergeholfen.
     
  5. #4 koehlerbv, 19.02.2005
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Warum sind die Frachtversionen eigentlich generell teurer als die entsprechenden Passagiervarianten ?

    Danke im Voraus für die Aufklärung.
     
  6. #5 GFF_phoenix, 19.02.2005
    GFF_phoenix

    GFF_phoenix Berufspilot

    Dabei seit:
    05.07.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerstede
    weil ein frachtflugzeug die technisch aufwendigen frachttore hat und die teuren rollböden.
     
  7. #6 koehlerbv, 19.02.2005
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Aaaah ja ! An die Frachtür-Systeme hatte ich zwar auch schon gedacht, aber die Rollböden sind mir völlig entgangen.

    Vielen Dank !
     
  8. #7 Schorsch, 20.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Frachtböden und Tore sind bestimmt ausgefuchste Systeme, die es nicht für einen Appel und n' Ei zu kaufen gibt, aber eine 747-400 mit 350 Sitzen zu bestuhlen, ne kräftige Klimaanlage reinzubauen, dazu Kaffeemaschinen und und und ist bestimmt auch nicht billig.

    Was ich damit sagen will? Es geht aus den Preisen nicht hervor, ob es sich bei den Maschinen um "grüne" Flugzeuge ohne Innenleben handelt, oder ob das alles schon drin ist.

    Es denke, dass die Frachterversionen meist etwas mehr Abfluggewicht haben und somit stärkere Triebwerke, so dass die Gleichung Preis = f(MTOW) wieder gilt.
     
  9. #8 koehlerbv, 20.02.2005
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Stärkeren Triebwerken gebe ich hier auch eine Chance - eindeutig. Die Bestuhlung und das restliche Innenleben zur Bequemlichkeit der Pasagiere: Ob sich das nicht in den angegebenen Preisspannen wiederfindet ?

    Wenn man so sieht, was in den Frachtversionen so alles transportiert wird: Können sich da die Klimaanlagen drastisch zu den Pax-Versionen unterscheiden ?
     
  10. #9 Schorsch, 20.02.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich bin leider kein Insider und daher reflektiert mein Geschreibsel hier eher normale Logik denn handfeste Erfahrung.
    Aber ich denke schon, dass Passagiere sich deutlich von Paketen unterscheiden. 350 Leute produzieren ne Menge feuchte und schlechte Luft und haben eine sehr kleine Toleranzspanne für die Temperatur. Fracht ist da meist anspruchsloser. 5°C und 5 bis 10% Leuftfeuchtigkeit ist ok.
    Ich weiß nicht, ob man deswegen die Klimaanlage überarbeitet. Wahrscheinlich sind einige Teile bei Frachtmaschinen anders, aber insgesamt wird es sich wohl um das gleiche Modell handeln.

    Also halten wir fest: Die Klimaanlage macht vermutlich nicht den großen Unterschied!

    Vermutlich ist der untere Preis der für das lackierte, nicht weiter ausgestattete (keine Stühle etc.) Passagierflugzeug. Der obere reflektiert die Vollausstattung mit allem plus eventuelle Optionen. Bei Frachtern liegt der Grundpreis dann verständlicherweise etwas höher, wegen Frachttür und speziellem Boden.
     
  11. hegso

    hegso Flugschüler

    Dabei seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aegypten
    Erstens , soweit ich weiss werden die Sitze normalerweise von der Fluggesellschaft spaeter installiert und nicht von Boeing oder Airbus .
    Zweitens , die Fracht Versionen haben auserdem keine Fenster weniger Tueren keine Overheadbins usw ... = Das Flugzeug wird leichter (Schwierigkeit nicht Gewicht , auch wenn leichter im Gewicht ) gebaut . Wie kann es dann teurer werden ? :confused:

    Zudem ueberrascht es mich dass die Boeing 737-800 60 Millionen kostet . Gerade eben habe ich bei Spiegel.de gelesen der Listenpreis waere 40 Millionen und boeing habe sie fuer 28 Millionen pro Stueck an Ryanair verkauft . Irgendwelche :!: ???
    Mal sehen :eek:
     
  12. #11 Friedarrr, 25.03.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Doch, bei Airbus wird die Bestuhlung z.B. in Finkenwerder installiert.


     
  13. hegso

    hegso Flugschüler

    Dabei seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aegypten
    Also , ueber das Airbus Werk in Hamburg weiss ich bescheid aber benutzen es alle Gesellschaften ? Die Airlines haben doch eigene Sitze , diese werden nicht von Boeing oder Airbus gebaut aber von der Airline bestellt z.B. bei Recaro im Falle von LH . Ich glaube LH installiert ihre neue Biz klasse bei sich und nicht in Hamburg .
    :engel:

    Da sind, wie schon geschrieben, die aufwendigen Rollböden mit verantwortlich!
    Sind sie so aufwendig ? So aufwendig das sie mehrere 10 mil. $ kosten ? :rolleyes: Will ich sehen .
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Gargelblaster, 25.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    öhm, falsches fenster

    wie kann man einen beitrag löschen?
     
  16. hegso

    hegso Flugschüler

    Dabei seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aegypten
    Ueber Preise ,
    Ich weiss das Die A380 grob 280 millionen listenpreis haben .
    Die A319 kosten neu um die 28 millionen .
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Kaufpreis von Flugzeugen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugzeug kaufpreise

    ,
  2. listenpreis b737 800

    ,
  3. anschaffungskostdn boing

    ,
  4. anschaffungskosten boing 747,
  5. Anschaffungskosten 767-300,
  6. kaufpreis boeing 747,
  7. kaufpreis boeing 737,
  8. boeing 737-800 Anschaffungskosten
Die Seite wird geladen...

Kaufpreis von Flugzeugen - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter und F22 Kaufpreis

    Eurofighter und F22 Kaufpreis: Irgendwie kursieren so viele verschiedene Zahlen, reiner Kaufpreis der beiden (also ok, die F22 kann man im Ausland nicht kaufen, aber dann eben...
  2. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...
  3. "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen

    "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen: Hallo miteinander, Die 737 ist ja unter uns unter "Bobby" bekannt, oder die Dash-kisten von AirBerlin sind ja bekanntlich die "Heuwender". Meine...
  4. E-Antrieb bei Sport- und Segelflugzeugen

    E-Antrieb bei Sport- und Segelflugzeugen: Ein Bericht über die aktuelle Situation: Vor- und Nachteile, Probleme bei der Zulassung uws....
  5. Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen in Australien

    Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen in Australien: Beim Zusammenstoß von zwei Kleinflugzeugen über einem Einkaufszentrum in der Nähe der kanadischen Metropole Montréal ist ein Pilot ums Leben...