Kawanishi Shiden-Kai N1K1-B

Diskutiere Kawanishi Shiden-Kai N1K1-B im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo! Tja, meine erste Japanische Maschine,.....

Moderatoren: AE
  1. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    Hallo!
    Tja, meine erste Japanische Maschine,.....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    ..
     

    Anhänge:

  4. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    ..
     

    Anhänge:

  5. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    vl
     

    Anhänge:

  6. #5 nik1904, 31.03.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Hübsches Modell hast du da gebaut. Sehr sauber und ordentlich was den Modellbau an sich betrifft. :TOP:
    Allerdings stört mich persönlich das starke Glänzen des Modells, was selbst für eine fabrikneuen Maschine sicherlich zu stark ausfällt ;) Ansonsten sauber gebaut :TOP:
     
  7. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    Ja, das mit dem Glänzen war leider ein Fehler von mir: beim meinem Fläschen mit Matt und Glanzlack habe ich einfach die Ettiketten verwechselt und als ich es bemerkte dachte ich: Naja, dann sieht die Maschine halt aus wie auf eine Airshow in Chino ! :rolleyes:

    Aber danke und freut mich, das sie Dir gefällt.
    Alles in allem ein großartiges Flugzeug finde ich, eines der besten nebst der Ki-100i !
     
  8. #7 nik1904, 31.03.2006
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Ich kenne mich bie Japanern quasi gar nicht aus, aber die Form dieser Maschine gefällt auch mir außerordentlich gut, eine wirklich schöne Maschine. Könntest du noch ein bisschen was über das Vorbild sagen?
     
  9. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    Nun, ungewöhnlich ist einmal für den Hersteller eines: erbaute bis dahin nur Flugboote.
    Dann hat z.b.: das Cockpit viele Elemente deutscher Maschinen. Z.b. die Weiternwicklung des Revi 16c. Oder die Triebwerksregelung der Republic P-47D Thunderbolt.
    Der Aufbau des Instrumentenbrettes erinnert etwas ein eine Hwaker Typhoon oder Tempest.
    Der Flügelaufbau ist für eine Landmaschine massiv und würde sich auch gut für eine Trägerversion eignen.
    Versus einer P-47 oder britischer Gegenstücke wäre sie sicher tödlich, als Bomberzerstörer vs. d. B-29 deto.
    Lediglich die P-51 D NT könnte wie die letzte Spitifre Mk.XXII Parolle bieten.
    Bis auf 3 Maschinen existiert heute leider keine mehr.

    Motor: Homare 2020 PS mit einer der P-51B Version vergleichbaren Vierblatt-Rotor. Lufteinläufe oben und unten sehr widerstandsarm.

    Beste Einheit: 343.Kokutai in Shikoku
    Meine gebaute Maschine wurde vom den Ass Oberstabsbootsmann Kinsuke Muto geflogen.
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Auch Deine Kawanishi macht einen sehr goten Eindruck :TOP:
    Obwohl mir das Flugzeug als solches nicht gefällt,
    hast Du es geschaft, ein hübsches Modell zu fertigen.
    Nur sieht es für einen Japs viel zu sauber aus :D

    Zum Typ noch im Allgemeinen.

    Normal war es so, das man gute Landflugzeuge bei Bedarf und Eignung zu Seemaschinen weiter entwickelte. Einfach Schwimmer statt Fahrwerk usw..
    Hier war es genau umgekehrt, und das war Einmalig in der Luftfahrtgeschichte.

    Bei der Kawanishi wurden die Schwimmer gegen ein Fahrwerk gewechselt, weil die Leistungen der Maschine selbst mit den Schwimmern so überzeugend waren. So hatte die jap. Marine dann einen der besten Jäger im Pazifik Raum !

    Noch eine Anmerkung !
    Es wäre Prima, wenn Du immer auch erzählen würdest aus welchen Bausatz die jeweilige Maschine"gefertigt" wurde. Bei Deiner Yak, nehme ich an, das sie von ICM ist. Die Kawanishi ist von Tamiya, oder :?!

    Hotte
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    Sorry, Hotte habe ich vergessen zu erwähnen, danke für Deine Bewertung!
    Es handelt sich um einen Hasegawa Baustatz, das Jahr ist mir entfallen.

    Nun, das er zu sauber geraten ist, hat einfach den Grund, das mir zu dem Zeitpunkt noch die Erfahrung fehlte, ihn "schmutzig" zu machen.
     
  13. TMK7

    TMK7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    T-Mobile Angestellter
    Ort:
    Österreich->Wien->Simmering
    Die Yak stammt wie schon erwähnt, von der polnischen Firma "Sigmund" und ist am ehesten zwischen Dragoon und Fujimi vergleichbar.
     
Moderatoren: AE
Thema: Kawanishi Shiden-Kai N1K1-B
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n1k1j

Die Seite wird geladen...

Kawanishi Shiden-Kai N1K1-B - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai – Platz

    1/144 Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai – Platz: Ich möchte ein weiteres 1/144er Highlight der Fa. Platz/Bego vorstellen :) Kawanishi N1K2-J Shiden-Kai "Later Version" Wie bei allen...
  2. Kawanishi H6K-L Trumpeter

    Kawanishi H6K-L Trumpeter: Hallo, ich möchte euch hier gerne mein erstes Flyout vorstellen. Es handelt sich um die Kawanishi H6K2-L von Trumpeter. Lackiert wurde mit...
  3. Kawanishi N1K1 Jb "Shiden", Tamiya

    Kawanishi N1K1 Jb "Shiden", Tamiya: Ich möchte hier mal das Ergebnis meiner Teilnahme am Wettbewerb 2011 vorstellen, dessen Fertigstellung ich wohl etwas zu sehr auf die lange Bank...
  4. W2011BB - Tamiya Kawanishi N1K1Ja Umbau zu N1K1Jb Shiden

    W2011BB - Tamiya Kawanishi N1K1Ja Umbau zu N1K1Jb Shiden: Ich will mich hier mal mit einem "Schüttelbausatz" beteiligen und so etwas aus dem Rahmen fallen. Das Titelbild vom Bausatzcover ist sehr...
  5. 1/144 Kawanishi H6K5 Type 97 Mavis – Trumpeter

    1/144 Kawanishi H6K5 Type 97 Mavis – Trumpeter: Der Erstflug des viermotorigen Mehrzweckflugzeuges Kawanishi H6K1 Type 97 fand am 14. Juli 1936 statt. Die Maschine, welche eine Produktionszahl...