KC 135 Detailfragen ...

Diskutiere KC 135 Detailfragen ... im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo (1.) Welchen Zweck haben diese Öffnungen? (Auf der linken Seite, inetwa mittig zwischen Tragfläche und Höhenruder) Strömt dort Abgas...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 SeaTiger, 26.06.2009
    SeaTiger

    SeaTiger Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    EDLF
    Hallo

    (1.)
    Welchen Zweck haben diese Öffnungen? (Auf der linken Seite, inetwa mittig zwischen Tragfläche und Höhenruder)

    Strömt dort Abgas aus? (Die Pikotogramme links und rechts stehen, glaube ich, für Abgas-Austrittsöffnung, bspw. einer APU)
    Oder verbirgt sich dahinter ein Überdruckventil; und es strömt hier Kerosin aus, wenn die Treibstofftanks (in der Kabine) überlaufen oder im Rohrsystem ein zu hoher Druck entsteht?

    Vermute eher, dass dies die Abgas-Öffnung ist. Hat der Tanker intern eine kraftstoffbetriebene Treibstoffpumpe, und dies ist deren "Auspuff"?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SeaTiger, 26.06.2009
    SeaTiger

    SeaTiger Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    EDLF
    (2.)
    Gab es diese Verstärkungen des hinteren Rumpfes schon immer bei der Tankervariante der B707?
    Oder sind diese Verstärkungen nachträglich irgendwann bei einer Generalüberholung aufgenietet/geklebt wurden?
    (Sieht so aus, also ob der B707 Rumpf dem Zusatzgewicht der Tankanlage nicht dauerhaft widerstehen kann, deshalb die Verstärkungen)

    Kann man an den Verstärkungen den Spantabstand abmessen?

    Hat jemand den Spantabstand für die B707/KC135 zur Hand, bzw weiss, wie breit die Fenter der B707 waren?
    Können 20...25 cm als Spantabstand hinhauen? (Bei Airbus sind dies 21'' ~ 53 cm)
     

    Anhänge:

  4. #3 SeaTiger, 26.06.2009
    SeaTiger

    SeaTiger Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    EDLF
    (3.)
    Welchen Zweck hat dieser Lufteintritt an der Tragflächenspitze?
     

    Anhänge:

  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    2.040
    (1) Dort enden die Abluftkanäle des Hilfstriebwerkes.
    (3) Tankbelüftungseinlauf NACA
     
  6. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    2.040
    Ja, ich kann es nur ca. aus den Zeichnungen rausmessen.
     
  7. #6 dg1000flyer, 26.06.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Wie Eidner schon gesagt hat und du vermutet hast sind die Öffnungen der Auslass der APU, das andere ist die Tankbelüftung.

    Die Verstärkungen müssten alle KC-135 haben. Aber die KC-135 ist keine 707! Die Maschinen sind sich zwar ähnlich aber nicht gleich. Die 707 hat einen breiteren Rumpf, andere Flächen etc...Der Spantabstand dürfte aber gleich sein, ich kann das mal rausfinden. Bei Airbus sind es auch nicht immer und überall 21", bei Boeing ist das auch nicht immer gleich aber normal sind es da 20"...wofür brauchst du das, nur aus Neugier?
     
  8. #7 SeaTiger, 17.07.2009
    SeaTiger

    SeaTiger Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    EDLF
    Hallo!

    So die Klausuren sind geschrieben, nun habe ich wieder Zeit fürs FF:

    Erstmal Danke für die Antworten!

    Wie habe ich mir das mit der Tankbelüftung vorzustellen?

    Soll mithilfe des Staudruckes ein Überdrück in den Tanks erzeugt werden, die die Treibstoffpumpen in den Tragflächen und am Triebwerk unterstützen?

    Gelangt man über diese "Schlitze" direkt in die Flächentanks? Oder liegen noch Rückschlagventile und ähnliches zwischen Einlauf und Tanks?

    Eine der Klausuren war "Flugzeugentwurf" :D
    In den Vorlesungen wurden viele Konstruktionsdetails und -lösungen gezeigt (hauptsächlich Airbus)
    und auf der Volkel Air Show im Juni habe ich halt mal die Augen auch abseits der Flugvorstellung in Sachen "Flugzeugentwurf" aufgehalten.

    Gruss :)
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    2.040
  11. #9 SeaTiger, 17.07.2009
    SeaTiger

    SeaTiger Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    EDLF
Moderatoren: TF-104G
Thema:

KC 135 Detailfragen ...

Die Seite wird geladen...

KC 135 Detailfragen ... - Ähnliche Themen

  1. A320 - Detailfragen für SF-Geschichte

    A320 - Detailfragen für SF-Geschichte: Hallo Wissende, könnt ihr mir bitte mit einigen Detailfragen für eine SF-Kurzgeschichte helfen? Und zwar würde ich gerne folgendes wissen:...
  2. Detailfragen zum F-104G Radar (Bedienung, Teile)

    Detailfragen zum F-104G Radar (Bedienung, Teile): Moin! Ich bin momentan dabei die Lampen/Pinbelegung eines F-104 Cockpit Center Radarbildschirms herauszufinden bzw. auszuprobieren um ihn in der...
  3. Detailfragen AlphaJet

    Detailfragen AlphaJet: Hallo zusammen, da ich gerade einen Alpha Jet als RC-Jetmodell in 1:4 baue, alles schön nah am Original dran sein soll eine Frage an die...
  4. MiG-29 UB Fulcrum B Detailfragen

    MiG-29 UB Fulcrum B Detailfragen: Moin! Ich habe hier immer noch die alte Revell UB liegen und nähere mich dem Lackieren. Ich habe allerdings nochmal mindestens zwei Fragen, die...
  5. F-16 A/B C/D E/F N Fighting Falcon / Viper- Sammelthread über Detailfragen

    F-16 A/B C/D E/F N Fighting Falcon / Viper- Sammelthread über Detailfragen: Da ich nichts Vergleichbares gefunden habe eröffne ich mal diesen Sammelthread. Sollte doch ein Anderer existieren bitte dahin verschieben!...