Kinetic F-16I Sufa "The Negev Squadron"

Diskutiere Kinetic F-16I Sufa "The Negev Squadron" im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Moin Leute, ich habe mich diesmal entgegen meiner Gewohnheiten einmal keinem Luftwaffen-Projekt gewidmet, sondern etwas gänzlich anderem…...

Moderatoren: AE
  1. #1 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Moin Leute,

    ich habe mich diesmal entgegen meiner Gewohnheiten einmal keinem Luftwaffen-Projekt gewidmet, sondern etwas gänzlich anderem… warum? – Auftragsarbeit… :)

    Konkret wurde eine aktuelle F-16 der israelischen Luftwaffe gewünscht, und zwar (wenn man so will) die „Vollversion“, also die F-16I Sufa. Ich habe mich für den 1/72er Kit von Kinetic entschieden, ganz einfach, um Hasegawa dafür „abzustrafen“, dass bei deren Sufa kaum Bewaffnung beigelegt ist – anders als bei Kinetic. Wozu allerdings noch gesagt werden muss, dass auch von den Kinetic-Waffen nicht alles verwendet werden kann – so wird z.B. die AGM-142 Popeye nämlich gar nicht von der Sufa aus eingesetzt.

    Diverse Zurüst(Ätz-)Teile von Eduard und eine (Resin-)Schubdüse von Aires haben den Kit noch zusätzlich aufgewertet. Der Kit selbst ist m.E. nichts für Anfänger – kaum etwas passte auf Anhieb. Zur Veranschaulichung: die Übergänge von unterem Rumpfteil in die Tragflächen mussten nach massivem Spachtelauftrag zunächst mit 240er Körnung (!) und erst dann mit 1000er Schleifpapier angegangen werden. Die versenkten Gravuren sind teilweise grabentief, teilweise (Hinterrumpf unten) verschwanden die Konturen nach dem ersten Farbauftrag und mussten nachgraviert werden. Ein weiteres Manko bestand darin, dass zwar eine tolle farbige Bemalungsanleitung mit FS-Angaben beigelegt war, die jedoch eigentlich zum 1/48er Bausatz gehörte und deswegen stimmten die Nummerierungen der Decals auf dem Decalbogen und auf der Anleitung natürlich nicht überein. Eine E-Mail an Kinetic schaffte aber sehr schnell Abhilfe. Trotz all der Widrigkeiten gab es nur einen ernsthaften „Zwischenfall“ während des Zusammenbaus – und zwar blieb mir die Aires-Schubdüse beim Einführen auf halbem Weg in den Rumpf stecken und der Sekundenkleber (Resin!) wurde schon hart… den Weg aus diesem „Schlamassel“ heraus zu beschreiben, erspare ich Euch lieber… jedenfalls sind die Folgen dieses „Unfalls“ glücklicherweise kaum sichtbar.

    Ich habe mich am Ende entschlossen, das Modell mit 2 x Delilah und einem AN/AXQ-14 Datalinkpod als „Angriffsbewaffnung“ darzustellen, da es im Web auch entsprechende Bilder gibt. Als Defensivbewaffnung wurden dem Kit 2 x AMRAAM und 2 x Rafael Python 4 (oder 5? – kann ich selbst nicht so genau unterscheiden) entnommen. Die Pilotenfiguren sind (wie meistens bei mir) herausnehmbar (wäre sonst schade um die Eduard-Gurte gewesen) und somit ist die Cockpithaube geöffnet wie geschlossen darstellbar. Bei letzterem Zustand allerdings gibt es zwischen Haube und Rumpf einen sehr deutlichen Spalt… so viel nochmal zum Thema „Passgenauigkeit“.

    Was die Bilder anbetrifft… auch strahlender Sonnenschein vermochte mir die Sache nicht zu erleichtern, sondern flacher Lichteinfallswinkel hat eher noch für das Gegenteil gesorgt, egal wie ich das Teil gedreht habe… ich hoffe, die Sache ist dennoch einigermaßen herzeigbar. Los geht’s…
     

    Anhänge:

    flightpics, doncorleone117 und Rhino 507 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...nach etwas zu wenig Sonnenlicht nun ein wenig zu viel...
     

    Anhänge:

  4. #3 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...die andere Seite mit etwas zu wenig Sonnenlicht...
     

    Anhänge:

  5. #4 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...hier hat die Belichtung dann mal gestimmt...
     

    Anhänge:

  6. #5 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...und hier wieder nicht ganz so...
     

    Anhänge:

  7. #6 muesingman, 21.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...und ab hier hatte ich die Nase voll, ab hier hab ich nur noch "geblitzt".
     

    Anhänge:

  8. #7 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...der "Lautsprecher". Ich hoffe, man sieht deutlich den sich räumlich abhebenden Flammenhalterring.
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      115,6 KB
      Aufrufe:
      364
  9. #8 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    "Kutscher´s paradise"...
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      113,4 KB
      Aufrufe:
      363
  10. #9 muesingman, 21.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...und noch einmal aus einer leicht anderen Perspektive. So viel erst einmal dazu - und nun bin ich auf Eure Kommentare gespannt... :angel2:
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      Dateigröße:
      114,9 KB
      Aufrufe:
      362
  11. #10 Augsburg Eagle, 21.11.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.220
    Zustimmungen:
    36.641
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Hallo Muesingman,

    meiner perönlichen Meinung nach sind die Gravuren etwas zu stark betont, aber das ist wohl Ansichtssache.
    Die Sufa ist zwar nicht mein Spezialgebiet, aber ich finde ansonsten nichts daran auszusetzen.

    Im Gegenteil, die Tarnlackierung und die Decals gefallen mir sehr gut.

    Gruß
    AE
     
  12. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Die israelischen F-16 haben schon immer einen besonderen Reiz gehabt.
    Ordentlich gebaut und lackiert kann man nur sagen.
    Aber auch mir sind die Panellinien zu sehr betont.
    Gruss Mike
     
  13. #12 F-14A TomCat, 21.11.2011
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Hennef, NRW
    Also mir gefällt das Vögelchen auch wirklich gut - muss mich aber leider meinen Vorrednern anschliessen - weniger ist manchmal mehr (auf die Gravurbetonung bezogen).

    Aber unterm Strich: :TOP:
     
  14. #13 Motschke, 22.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Göttingen
    Sehr schön! :TOP:

    So, das war jetzt die Sufa (Sturm). Fehlen noch Barak (Blitz) und Ra'am (Donner). :TD:
     
  15. #14 muesingman, 22.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Also - nochmal ein kleines Wort zu den Gravuren: die hat mir der Bausatz größtenteils genauso tief wie auch breit nun einmal vorgegeben. Die Alternativen wären gewesen:

    1. weglassen: ist so eine Sache... die bei Tarnmustern, die z.B. nur aus Luftverteidigungsgrautönen bestehen, schnell dazu führen kann, dass der Flieger am Ende recht "leblos" wirkt. Bei dem israelischen Wüstentarnschema hätte sich das wohl nicht so schlimm ausgewirkt, aber eben auch nicht schön (wie ich finde).

    2. nachziehen mit technischen Bleistiften: Asche auf mein Haupt - gehört und gelesen habe ich davon schon, habe aber keine Ahnung, wo ich solche Dinger herkriege... :angel2:

    3. den Hasegawa-Kit bauen: sollte ich noch einmal eine Sufa bauen, werde ich genau das wohl auch tun, allein schon um einmal den direkten Vergleich zu erfahren.
     
  16. #15 Augsburg Eagle, 22.11.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.220
    Zustimmungen:
    36.641
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich nehme dafür gerne einen Druckbleistift mit möglichst dünner und weicher Mine. Gibt es eigentlich in jedem Schreibwarengeschäft.
    Leicht nachziehen und gegebenenfalls danach mit einem harten Pinsel drübergehen.
    Das verwischt das wieder ein bißchen.

    Gruß
    Eugen
     
  17. #16 Kalle-007, 22.11.2011
    Kalle-007

    Kalle-007 Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Heide, Schleswig-Holstein
    Sieht echt klasse aus! Der Bausatz liegt auch bei mir im Regal - mal sehen wann ich den mal baue.
    Ich wäre wegen der falschen Decal Anleitung an der Mail von Kinetic interessiert, damit ich es dann auch richtig hinkriege!:rolleyes:
     
  18. #17 muesingman, 22.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Leider habe ich die Mail nicht mehr. Um genauer zu sein: ich habe Kinetic auch erst angemailt, als der Großteil der Decals bereits aufgebracht war (per 1/48er Anleitung und Lupe) und auch nur deswegen, weil ich mir davon konkrete Hinweise für die Waffenzuladung und nicht für das eigentliche Flugzeug selbst erhofft hatte. Leider Fehlanzeige. Die Antwort mit der 1/72er Anleitung allerdings kam recht prompt (1 Tag später). Mail an: info@kineticmodel.com
     
  19. #18 Route Pack 6, 22.11.2011
    Route Pack 6

    Route Pack 6 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Düren
    Gravuren & Tarnung

    Gefällt mir sehr gut dein "Wüstenschätzchen" !
    Gravuren hin oder her, wie du geschrieben hast, sind vorgegeben.
    Israelische Wüstentarnung kommt aber immer gut rüber, ob A-4 F-4 oder F-15I, F-16.

    Ich bewundere immer die Modellbauer die Rahmen einer Auftragsarbeit ihre "Schätze" so weggeben können, ich glaub' ich könnt's nicht.

    .. und freu dich nicht zu früh auf die Donnervögel aus fernöstlicher Produktion, hab die "Brakeet" (IDF F-16D)
    So'n Knaller ist das nun auch wieder nicht.
    Für meine Sufa hab ich mir die "B" von Revell, von Isra Cast (die beiliegende CD mit weiß nicht mehr sogenau glaub an die 200 Bilder ist das Geld schon wert) die Decals, das Umbau Set und die dicken Fässer (600 Gal) sowie von Paragon die Delilah gerholt.
    ... war auch genug Modellbauvergnügen :confused-new:
    Deswegen hatte ich schon mal mit 'ner Kinetic geliebäugelt, um mal so eine OOB, aber nun .....:stung:

    Gruß aus Düren
    Franz
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 muesingman, 23.11.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Naja ich sagte ja auch wenn ich denn mal wieder eine Sufa bauen sollte, wird´s wohl die von Hase werden. In der Tat, ich bin jetzt ein wenig auf den Geschmack gekommen, was die IAF-Wüstentarnung betrifft - vom nächsten Baumuster her werde ich es aber wohl eher "donnern" lassen (wer sich im Bereich IAF auskennt, weiß, worauf ich hinaus will). :wink:
     
  22. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Aus meiner Sicht ist es nicht die Breite oder Tiefe der Gravur, die hier störend wirkt, sondern das extrem starke Betonen der Gravur.
    Da gibt es doch weitaus subtilere Möglichkeiten, die Bemalung lebendig bzw realistisch zu gestalten. Beispielsweise durch Pre- oder Postshading, Aufhellen der Panellinnenräume oder ganz leichtes Washing mit weniger kontrastreichen (dunklen) Farben.
    Ansich ist das Modell ja gut und sauber gebaut. Leider bekommt man jedoch durch die betont schwarzen Gravuren den Eindruck, es handelt sich hierbei um ein Karton (Papier)Modell.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Kinetic F-16I Sufa "The Negev Squadron"

Die Seite wird geladen...

Kinetic F-16I Sufa "The Negev Squadron" - Ähnliche Themen

  1. F-16I - Hasegawa oder Kinetic?

    F-16I - Hasegawa oder Kinetic?: Hallo, meine Frage richtet sich an Modellbauer, die die Bausätze der F-16I SUFA kennen: Welcher Bausatz ist besser, der von Hasegawa oder der...
  2. 1/72 F-16I Sufa – Kinetic

    1/72 F-16I Sufa – Kinetic: Kinetic hat ja in 1/48 bereits weite Teile der F-16-Familie als Bausätze realisiert. Nun kam in Form einer F-16I Sufa (hebr. für „Sturm“) das...
  3. Sea Harrier FRS.1 Kinetic 1/48

    Sea Harrier FRS.1 Kinetic 1/48: [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen !!! Hier mein Sea Harrier FRS.1 von Kinetic. Als Zurüstteile habe ich Eduard Fotoätzteile für Cockpit und...
  4. Kinetic 2017

    Kinetic 2017: :HOT: 1/48 MIRAGE IIID/DS/BE :HOT:
  5. 1/48 Super Etendard/ Super Etendard Modernise – Kinetic

    1/48 Super Etendard/ Super Etendard Modernise – Kinetic: Die zweite Neuerscheinung von Kinetic in diesem Jahr ist der Bausatz der Dassault Super Etendard im Maßstab 1:48. Bisher gab es nur den betagten...