Klarsichtkleber von Revell zieht Fäden?

Diskutiere Klarsichtkleber von Revell zieht Fäden? im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich wollte euch mal fragen, ob es normal ist, dass mein "Contacta Liquid Special" von Revell ganz lange Fäden zieht. Teilweise werden...

Moderatoren: AE
  1. #1 Kunstflieger, 15.11.2004
    Kunstflieger

    Kunstflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo,
    ich wollte euch mal fragen, ob es normal ist, dass mein "Contacta Liquid Special" von Revell ganz lange Fäden zieht. Teilweise werden diese blöden Fäden bis zu 30cm lang, die sich dann nach dem Reißen über meine zum verkleben hingelegte Scheibe legen. Dann ist trotz dem angeblichen "Klarsichtkleber" die Scheibe verbappt. :mad: Kann man da was machen, ohne gleich an Sekundenkleber gehen zu müssen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 15.11.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    551
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    mit klarlack oder weissleim kleben. von der amerikanischen marke "ZAP" gibt es auh speziellen sekundenkleber für klarsichtteile, der nicht ausblüht. habe bisher gute erfahrungen damit gemacht.
     
  4. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Dein Kleb greift wie so viele Kleber den Plastik der Kanzel an..
    Ich nehm Weissleim bei Kanzeln. Beschlägt nicht, riecht nicht so chemisch und man kann die Kanzel notfalls noch ohne Weiteres rausreissen.
     
  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    2.006
    Der von Dir erwähnte Leim ist für Metallteile gedacht und kann bedingt Klarsichtteile kleben. Er ist nicht verdünnbar und wird schnell zu dickflüssig. Von Klarsichtteilen geht er nur schwierig wieder runter. Es gibt, ohne Revell zu nahe treten zu wollen, für beide Anwendungsgebiete gibt es bessere Kleber. Chrom und Metallteile mit Sekundenkleber, für Klarsichtteile Micorsol oder Humbrolprodukte.

    http://www.flugzeugforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=64992&stc=1

    Und Suchfunktion hilft. :D
     
  6. #5 Kunstflieger, 15.11.2004
    Kunstflieger

    Kunstflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Rhein-Main
    Wo kriegt man die Humbrolkleber? Bitte Internetadressen wenn möglich!!!
     
  7. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    2.006
  8. #7 Friedarrr, 15.11.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.582
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Uhu Sekundenkleber ohne stechenden Dämpfe (gel oder flüssig)!
    Blüht nicht aus (auch nach Monaten nicht...) und klebt in sekundenschnelle, sehr gut für Revi.- scheiben im kleinen Maßstab....
     
  9. #8 Kunstflieger, 16.11.2004
    Kunstflieger

    Kunstflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Rhein-Main
    Ja, ich bau aber nur 1:72 oder 1:48, also ist das für mich nicht relevant, aber trotzdem danke!
     
  10. #9 Markus_P, 16.11.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Friedarrr sagte doch "im kleinen Maßstab" er baut selbst nur 1/72, wenn ich nicht irre
     
  11. #10 Friedarrr, 17.11.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.582
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    <<Zitat von Kunstflieger
    Ja, ich bau aber nur 1:72 oder 1:48, also ist das für mich nicht relevant, aber trotzdem danke!


    Friedarrr sagte doch "im kleinen Maßstab" er baut selbst nur 1/72, wenn ich nicht irre<<

    So und nicht anderst ist es! Danke Markus!
     
  12. #11 Kunstflieger, 17.11.2004
    Kunstflieger

    Kunstflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Rhein-Main
    Naja, aber 1:72 ist doch der drittgrößte gängige Massstab den ich kenne, oder? "Klein" ist für mich nur 1:144 oder weniger...
     
  13. #12 Friedarrr, 17.11.2004
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.514
    Zustimmungen:
    1.582
    Beruf:
    Klappenaffe
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ist natürlich Auslegungssache, aber im allgemeinen gilt 1:700 1:200 ...1:144 u. 1:72 kleiner und so ab 1:48 großer Maßstab.
    Dies sieht man auch hier im Forum an der Aufteilung zu Bauberichten und Rollouts.

    Und "sehr gut für Revi.- scheiben im kleinen Maßstab...." schließt große maßstäbe nicht aus, oder?
     
  14. #13 Markus_P, 17.11.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Naja, der drittgrößte von 4 gängigen Maßstäben ;)
     
  15. #14 Kunstflieger, 23.11.2004
    Kunstflieger

    Kunstflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Rhein-Main
    Naja, es soll ja welche geben, die Schiffe in 1:700 oder Jumbo's in 1:300 bauen... :?!
     
  16. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Das ist was ganz Anderes.. hier gehts um Kampfflugzeuge und da ist 72 schon manchmal auch echter Fummelkram. Oder wie viele Kampffliger in 144 gibt es mit Resincockpits, Ätzteilen, Gurten an den Sitzen oder gar einzelne Hebel im Cockpit?
     
  17. #16 Kunstflieger, 26.11.2004
    Kunstflieger

    Kunstflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Rhein-Main
    Öhmm, also, ich kenn' da jetzt keine... :p
     
  18. #17 syntech, 17.01.2005
    syntech

    syntech Flugschüler

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Revell Contacta Liquid Special

    Habe mir diesen Kleber gekauft, in der Annahme, er sei ideal fuer Chrom- und Klarsichtteile. Doch jetzt muss ich feststellen, er zieht beim rausziehen des Pinsels aus dem Flaeschchen schon Faeden!

    Ist das normal? Oder hab ich einen alten Kleber erwischt? :?!
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Black-Box, 18.01.2005
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Genau das gleiche Problem hatte ich auch, die Flasche ist dann sehr schnell in die Tonne gewandert. Ich habe jedenfalls keinen Weg gefunden, vernünftig mit dem Zeug zu arbeiten.
    Klarsichtteile klebe ich fast ausnahmslos nur noch mit normalem Holzleim an, bei Chromteilen bin ich dazu übergegangen (soweit möglich) die Kontaktstellen vorsichtig vom Chrom zu befreien und mit normalem Modellbaukleber (ich nehme Faller Super Expert, geht ganz gut und die Kanüle ist nicht so schnell verstopft) zu verkleben oder aber Superkleber zu verarbeiten (UHU Super Power). Für Klarsichtteile geht auch noch Glanzlack mit entsprechender Sorgfalt, habe ich aber noch nicht probiert. :TOP:
    MfG
    Thomas
     
  21. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    2.006
    Dieser Kleber war auch bei mir sehr dick"flüssig". Metallteile haben sich nach langer Zeit abgelöst. Für mich kein idealer Klebstoff. Ich habe ihn auch entsorgt.
    Metall oder Kunststoffteile/verchromt klebe ich mit Sekundenkleber. Für Kanzel Holzleim oder Humbrol Clearfix.
     
Moderatoren: AE
Thema: Klarsichtkleber von Revell zieht Fäden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revell kleber zieht Fäden

Die Seite wird geladen...

Klarsichtkleber von Revell zieht Fäden? - Ähnliche Themen

  1. 1/32 MIG-29A – Trumpeter VS. Revell

    1/32 MIG-29A – Trumpeter VS. Revell: Ich war mal wieder für das Kitchecker Journal tätig und habe einen großen Vergleichstest zwischen der kürzlich erschienenen Trumpeter MIG-29A und...
  2. Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell

    Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell: Hallo Zusammen, ich möchte euch heute meine neue Focke Wulf Fw 190 A8/R11 vorstellen. Das Modell entstand bis auf ein paar Sitzgurte von Eduard...
  3. MiG-29 A , Irak - AF , Revell 1/32

    MiG-29 A , Irak - AF , Revell 1/32: Hallo Bastler , heute mal etwas getarntes . Eine frühe Exportversion der MiG-29 A der "IRAQI-AF" . Es handelt sich um eine Mig 29 9-12 ,...
  4. Lippisch P13a - Revell 1:48

    Lippisch P13a - Revell 1:48: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Der von Alexander Lippisch erdachte Entwurf eines Deltaflügel-Abfangjägers mit Staustrahltriebwerk, entstand gegen...
  5. Revell "Ed Force One"

    Revell "Ed Force One": Hallo liebe Forengemeinde, heute will ich den Tourflieger der Band "Iron Maiden" vorstellen! Auch besser bekannt als "Ed Force One" :wink2:...