Kleines 'How To' - Hasegawa Tornado Pylonen Drehbar machen!

Diskutiere Kleines 'How To' - Hasegawa Tornado Pylonen Drehbar machen! im Tips u. Tricks Forum im Bereich Modellbau; Hi leute also heute erstma n kleines How to um die pylonen unter den tornado flügeln drehbar zu machen. in diesem falle ein Tornado von Hasegawa...

Moderatoren: AE
  1. #1 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Hi leute also heute erstma n kleines How to um die pylonen unter den tornado flügeln drehbar zu machen. in diesem falle ein Tornado von Hasegawa in 1:72.

    SO an sich fand ich das schon ne sauerrei.. Schwenkflügel ohne drehbare pylone? was soll das denn sein???

    also das ist der unterflügel im Urzustand...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Nun das ganze mit Malerkreppband beklebt, das beim bohren nichts ausfranzt...
     

    Anhänge:

  4. #3 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Danach habe ich das ganze nit 3mm löchern aufgebohrt!
     

    Anhänge:

  5. #4 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    So, weiter im text... aus diesem Bausatz Spritzguss, der idealerweise 3mm ist habe ich mit stücken ausgeschnitten.... die dann meine drehpunkte werden sollten...
     

    Anhänge:

  6. #5 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    so sehen meine drehpunkte dann aus:
     

    Anhänge:

  7. #6 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Und dann hab ich das ganze in die gebohrten löcher eingesetzt...
     

    Anhänge:

  8. #7 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Danach hab ich die enden verschmolzen, so das die bolzen eben nicht mehr durch die löcher durchfallen können...
     

    Anhänge:

  9. #8 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Danach das ganze umgedrht und abgeschliffen...
     

    Anhänge:

  10. #9 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Zum schluss dann noch vorsichtig die pylone angeklebt...
     

    Anhänge:

  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 viper16341, 29.07.2007
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    wenn das ganze dann trocken ist, sieht das ganze so aus... und voila es ist drehbar.

    klar ich weiß es ist nicht perfekt... aber so perfekt bin ich nunmal nicht, eher funktionell...
     

    Anhänge:

  13. #11 Rock River, 29.07.2007
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Bremen
    Aber auf jeden Fall eine gute Idee:TOP:
    Ich habe (so vor 15 Jahren oder so:rolleyes: ) bei meinen diversen F-111 die Pylone mittels oben auf den Pyloneinbauzapfen quer aufgeklebten Gummibändern beweglich gemacht - also aufgeklebt, das "Quergummi" durch die Öffnung gezwängt und - drehbare Pylone.
    Allerdings beginnen die Tanks heute so langsam abzufallen...das Gummi zerbröselt fast komplett....:rolleyes: :mad:
    RR
     
Moderatoren: AE
Thema:

Kleines 'How To' - Hasegawa Tornado Pylonen Drehbar machen!

Die Seite wird geladen...

Kleines 'How To' - Hasegawa Tornado Pylonen Drehbar machen! - Ähnliche Themen

  1. Suche kleines Eurofighter Steckmodell

    Suche kleines Eurofighter Steckmodell: Hallo zusammen, für ein Geschenk bin ich auf der Suche nach einen kleinen Eurofighter Modell in der Größenordnung von 1:144. Es soll aber...
  2. Kann ein kleines Flugzeug genauso weit wie ein großes fliegen?

    Kann ein kleines Flugzeug genauso weit wie ein großes fliegen?: Angenommen beide fliegen in gleicher Höhe, nur ist das eine FLugzeug bedeutend kleiner als das andere. Dann kann man da zwar weniger Kraftstoff...
  3. Fotowettbewerb Oktober 2016 "Schau mir in das Schubrohr, Kleines!"

    Fotowettbewerb Oktober 2016 "Schau mir in das Schubrohr, Kleines!": Fotowettbewerb Oktober 2016 Die üblichen Regeln: 1. Jeder Mitspieler darf nur ein Foto einstellen. 2. Den Sieger bestimme ich, welcher dann das...
  4. Kleines Trio: A/S32A-32 U.S. Navy Schlepper in 1/72

    Kleines Trio: A/S32A-32 U.S. Navy Schlepper in 1/72: Wer öfters mal im Sammlermaßstab moderne Navy-Flugzeuge baut der schaut mitunter auch nach passenden "Beiwerk" dafür. Eine preiswerte Grundlage...
  5. B-17D kleines Rollout

    B-17D kleines Rollout: Weiter geht's mit dem kleinen Rollout für die Boeing B-17D [ATTACH] [ATTACH]