Kleinflugzeug im Landeanflug touchiert Auto in Ballenstedt

Diskutiere Kleinflugzeug im Landeanflug touchiert Auto in Ballenstedt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Im Harz hat ein Kleinflugzeug beim Landeanflug ein Auto auf einer Kreisstraße touchiert. Bei dem Unfall im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt in...
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.639
Zustimmungen
1.256
Ort
nach rastlosen Jahren zurueck in der Niederlausitz
Im Harz hat ein Kleinflugzeug beim Landeanflug ein Auto auf einer Kreisstraße touchiert. Bei dem Unfall im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt in Sachsen-Anhalt am Sonntagnachmittag sei das Bugrad abgerissen. Der Pilot habe das Flugzeug auf die Landebahn des dortigen Verkehrslandeplatzes aufsetzen können und sei damit noch etwa 200 Meter weit gerutscht.
 
Shark31

Shark31

Flieger-Ass
Dabei seit
05.07.2004
Beiträge
327
Zustimmungen
537
Ort
Deutschland

Glück um Unglück für alle Beteiligten würd ich mal sagen.
Für nen Kleinflugzeug war der Anflug eindeutig zu flach. Evtl. erfahren wir ja warum.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.565
Zustimmungen
3.635
Für nen Kleinflugzeug war der Anflug eindeutig zu flach. Evtl. erfahren wir ja warum.
Die Straße verläuft zwar unmittelbar neben der Piste, Ballenstedt hat aber eine um etwa 200m versetzte Landeschwelle. Bei einem regulären Anflug hätten sie also über der Straße niemals schon so tief sein können. Denkbar wäre, dass der Pilot nicht die Landeschwelle, sondern doch den Beginn der Piste anvisiert hat - auch weil die Piste insgesamt nicht sehr lang ist.

Schön gelöst hat man das in Zell am See. Auch dort verläuft eine Straße direkt an der Piste vorbei - und es gibt daher eine versetzte Landeschwelle. Damit wegen der kurzen Piste Piloten nicht trotzdem versuchen schon vor der Schwelle zu landen, und dann die Gefahr der Kollisition mit Bussen/LKWs auf der Straße besteht, hat man einfach eine 3m hohe Hecke zwischen Straße und Pistenende gepflanzt. Ein "optisches Hindernis", so dass keiner zu tief über die Straße fliegt. Andererseits würde die Hecke auch noch etwas nachgeben, sollte tatsächlich trotzdem mal jemand mit dem Fahrwerk etwas zu tief kommen.

Beim aktuellen Fall in Ballenstedt wäre aber natürlich auch ein technischer Defekt (Triebwerksleistung) denkbar - und dann haben am Ende ein paar Meter gefehlt. Denkbar ist es. Wahrscheinlich ist aber etwas anderes...
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.081
Zustimmungen
5.286
Ort
Germany
Gestern Nachmittag gab es in der Region Quedlinburg ziemlich kräftigen böigen Wind aus SSE...

C80
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.583
Zustimmungen
6.951
... Ballenstedt hat aber eine um etwa 200m versetzte Landeschwelle ...
Die 200 Meter kann man locker in 10 cm Höhe schweben. Dann setzt man zwar erst an der Schwelle auf, war aber schon am Beginn des befestigten Fläche unten. Einfach ein paar Knoten schneller anfliegen.
 

Tyno

Flieger-Ass
Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
291
Zustimmungen
31
Ort
Wien
Hätte die Frau bei höherer Aufmerksamkeit das Flugzeug sehen müssen?
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.565
Zustimmungen
3.635
Dieses Schild soll laut Fahrschulfragenkatalog aber das genaue Gegenteil bewirken: man soll sich nicht durch Flugzeuge ablenken lassen (durch Fluglärm, Landescheinwerfer etc). Man soll sich auf den Straßenverkehr konzentrieren - und damit rechnen, dass andere Fahrer abgelenkt sein könnten (ob man dabei an "Spotter" gedacht hat? ;-) ).
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.274
Zustimmungen
644
Ort
Halle/S.
"Vorfahrt beachten! Flugzeuge!" gibt es manchmal an Rollwegen mit Kfz-Überfahrt. Russens hatten da entweder Schlagbäume oder Ampeln geschaltet. Von Ballenstedt ist mir das noch nie aufgefallen...

Das zweite ist "Achtung Flugbetrieb!", Bedeutung wie angemerkt... Allerdings IM Schild , nicht als Zusatzschild, vergl. StVO Vz144
 

Zuschauer

Flieger-Ass
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
332
Zustimmungen
239
Ort
Berlin
Hätte die Frau bei höherer Aufmerksamkeit das Flugzeug sehen müssen?
Nein. Das Flugzeug (Cessna F 172 P) kommt nahezu im rechten Winkel mit etwas über 100 km/h (um 65 KIAS je nach Konfiguration abzüglich Gegenwind) und oberhalb des Autos an, bezogen auf das Auto von links. Das liegt außerhalb des normalen Aufmerksamkeitsbereichs, zumal auf so gerader Landstraße.
Und selbst wenn sie es gesehen hat, als mutmaßlich Einheimische dürfte sie die dortigen Landeanflüge vielleicht kennen. Dass das Flugzeug außerhalb des üblichen Höhenbandes anfliegt, kann sie sicher nicht ahnen.

(Die Frage erinnert mich ungut an einen anderen Nutzer ... Und an die Diskussion beim Wasserkuppeunfall, was denn bloß die Fußgänger da wollten.)

mfg
 
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.884
Zustimmungen
12.008
Ort
München
"Vorfahrt beachten! Flugzeuge!" gibt es manchmal an Rollwegen mit Kfz-Überfahrt. Russens hatten da entweder Schlagbäume oder Ampeln geschaltet.
Jesenwang beispielsweise hat an der Schwelle zur 07 sowohl Warnschilder als auch eine Ampel. Nur wenn die Ampel für den Erdverkehr "Rot" ist darf ich landen. Und trotzdem muß ich gelegentlich durchstarten, wenn mal wieder jemand "farbenblind" ist. Das sorgt, besonders kurz vor dem Abfangen, dann und wann für höheren Blutdruck. Der landläufige Motorradfahrer (letztens einer mit rotem Helm) hat halt keine Vorstellung davon, wie eng das gleich werden könnte. Der "Vertrauensgrundsatz" aus dem Straßenverkehr gilt im Landeanflug für den Piloten nicht. Im Zweifel Durchstarten.

gero
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.274
Zustimmungen
644
Ort
Halle/S.
Interessant, daß das sogar heutzutage noch vorhanden ist. Da war die variante Schlagbaum doch noch einprägsamer. Danke für Deine Aufklärung.
Bzgl Ballenstedt hätte aber wohl, ausgehend von der Einschlagspur am PKW. ein kleiner Ruderausschlag schon geholfen... Material ist ersetzbar, Menschenleben nicht.
 

Tyno

Flieger-Ass
Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
291
Zustimmungen
31
Ort
Wien
Und selbst wenn sie es gesehen hat, als mutmaßlich Einheimische dürfte sie die dortigen Landeanflüge vielleicht kennen. Dass das Flugzeug außerhalb des üblichen Höhenbandes anfliegt, kann sie sicher nicht ahnen.
Das ist halt ähnlich wie mit Bahnübergängen. Freilich darf da kein Zug kommen ohne rotem Licht, aber ein bisschen schaut man halt dennoch, wenn man weiß, dass da ein Bahnübergang/Amateur-Flughafen ist.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.583
Zustimmungen
6.951
"Vorfahrt beachten! Flugzeuge!" gibt es manchmal an Rollwegen mit Kfz-Überfahrt.
Wer einen Vorfeldführerschein hat, kennt vielleicht dieses Schild:



Das gibt es aber nur im nicht-öffentlichen Bereich eines Flugplatzes. Und jeder Flugplatz legt seine eigenen Verkehrsregeln fest. Natürlich schaut man bei anderen Flugplätzen, was es dort für gute Ideen gibt. Deshalb ist vieles gleich. Es gibt aber keinen verpflichtenden Standard. Der Flugplatzbetreiber schreibt sich seine Regeln und die zuständige Behörde genehmigt anschließend. Danach sind die Regeln Gesetz.

Deshalb muss man für jeden Flugplatz einen eigenen Vorfeld- und gegebenenfalls Rollfeldführerschein machen, wenn man darauf ein Fahrzeug bewegen will. Oder man bekommt einen Lotsen.



Also: seht es der Frau nach, sie konnte mit dem Flugzeug nicht umgehen.



Übrigens sollte eine dergestalt exponierte Straße bei anfliegendem Verkehr gesperrt sein ... oder eine physikalische Baumaßnahme müsste Luftfahrzeugführer davon abhalten, die Straße tief zu überfliegen. Ich bin mal auf die Empfehlung der BFU gespannt.
 
Anhang anzeigen
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.290
Zustimmungen
2.593
Ort
Magdeburg
Übrigens sollte eine dergestalt exponierte Straße bei anfliegendem Verkehr gesperrt sein ... oder eine physikalische Baumaßnahme müsste Luftfahrzeugführer davon abhalten, die Straße tief zu überfliegen. Ich bin mal auf die Empfehlung der BFU gespannt.
Eine Mauer an der Flugplatzgenze vielleicht.
Die Schwelle ist doch schon um 200m versetzt, damit die Flugzeuge nicht so tief über die Straße kommen. Das ist schon die Sicherheitsmargin. Denn selbst wenn ein Flugzeug auf den Bahmanfang zielt, bleibt es über dem Verkehr auf der Straße. Wer mit der Straße in Konflikt kommt, hat auf den Flugplatzzaun als Aufsetzpunkt gezielt.
 

svenvt

Flieger-Ass
Dabei seit
31.10.2012
Beiträge
362
Zustimmungen
2.993
Ort
Wetzlar
Die Gegebenheiten in Ballenstedt sind schon besonders. Der Anflug folgt abfallendem Gelände über die Strasse, die selbst deutlich höher gelegen als die dahinterliegende Landebahn. Für Kraftfahrzeuge ist in beide Richtungen gemäß StVO korrekt auf den Flugbetrieb hingewiesen.
Wenn der Pilot sein Anflug zu tief ausführt bzw. seinen Aufsetzpunkt zu früh wählt, trift die Kraftfahrerin wohl kaum eine Mitschuld. Zudem in einer solch verkehrsarmen Region, wo sich kreuzender Verkehr ohnehin schon eine Seltenheit ist.
Einfach mal abwarten, was die BfU berichten wird.
MfG
 
Thema:

Kleinflugzeug im Landeanflug touchiert Auto in Ballenstedt

Kleinflugzeug im Landeanflug touchiert Auto in Ballenstedt - Ähnliche Themen

  • Kleinflugzeug abgestürzt (Segelflugplatz Montabaur) 12.06.2021

    Kleinflugzeug abgestürzt (Segelflugplatz Montabaur) 12.06.2021: Kleinflugzeug abgestürzt
  • Schrottplatz Kleinflugzeuge

    Schrottplatz Kleinflugzeuge: Hallo, Gibt es in D oder angrenzenden Ländern (Benelux, F,AT,CH) einen Schrottplatz für Kleinflugzeuge? Ich bin auf der Suche nach einer...
  • 18.02.2021 Kleinflugzeug in Bodensee gestürzt

    18.02.2021 Kleinflugzeug in Bodensee gestürzt: https://vorarlberg.orf.at/stories/3090899/ Pilot gerettet -faxxe
  • Kleinflugzeug in der Eifel abgestürzt 5.2.2021

    Kleinflugzeug in der Eifel abgestürzt 5.2.2021: In der Eifel ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dabei starb der Pilot. Er war laut Polizei allein in der Maschine. Einmotoriges Flugzeug in der...
  • Kleinflugzeug auf Pferdekoppel in Oberfranken abgestürzt

    Kleinflugzeug auf Pferdekoppel in Oberfranken abgestürzt: Kleinflugzeug in Oberfranken abgestürzt Maschine bei Aufprall auf Pferdekoppel bei Rugendorf (Landkreis Kulmbach) komplett zerstört Pilot (48)...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    fligubfall ballenstedt

    Oben