Kleinflugzeug in der Eifel abgestürzt 5.2.2021

Diskutiere Kleinflugzeug in der Eifel abgestürzt 5.2.2021 im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; In der Eifel ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dabei starb der Pilot. Er war laut Polizei allein in der Maschine. Einmotoriges Flugzeug in der...

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.621
Zustimmungen
1.702
Ort
Hannover
Hallo,

war das Wetter mal besser als auf dem Video zu sehen?
Hier in Niedersachsen eher nicht.

Grüsse
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.856
Zustimmungen
4.366
Laut AviationSafety eine Cessna 182 (D-EHQT). Der Flug ist bei ADS-B Exchange getracked worden.

war das Wetter mal besser als auf dem Video zu sehen?
Vermutlich nicht: Büchel ist nicht weit entfernt. 1h vor dem Unfall "gebrochene Bewölkung in 100ft, geschlossene Bewölkung in 300ft" gemeldet. Zum Unfallzeitpunkt war der Tower wohl nicht besetzt (und die Automatik hat da keine Wolkenhöhe gemeldet - aber da war auch Temperatur=Taupunkt...).

ETSB 051220Z AUTO 23007KT 1900 // ////// 06/06 Q1011 ///
ETSB 051120Z AUTO 23006KT 9999 // ////// 06/06 Q1012 ///
ETSB 051103Z 23006KT 2000 -DZ BR BKN001 OVC003 06/06 Q1012 RED FCST CANCEL

Die Maschine könnte aber natürlich IFR (oder theoretisch auch on-top) unterwegs gewesen sein.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.856
Zustimmungen
4.366
Laut Flugtrack auf ADS-B Exchange war sie zunächst schnurgerade auf 4.000-5.000ft unterwegs (Autopilot?). Wenige Minuten vor dem Unfall wird der Kurs plötzlich leicht zick-zack-förmig, wobei aber der generelle Kurs gehalten wurde (manuelle Steuerung?). Erst im letzten Moment der Aufzeichnung nahm sie aus 4.000ft plötzlich eine hohe Sinkrate ein.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.412
Zustimmungen
5.797
Ort
Germany
Der Kurs könnte auf das Ziel Dornbirn hindeuten, dort wurde die Maschine schon häufiger fotografiert. Er ist scheinbar direkt in das Niederschlagsgebiet hineingeflogen welches zu der Zeit noch südöstlich der Moselregion lag.

C80
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.211
Zustimmungen
7.623
Die Frage lautet anders: war er in IMC unterwegs?

Nach welchen Flugregeln spielt physikalisch keine Rolle, so lange es nicht zur Mid-Air gekommen ist.
 

faxxe

Sportflieger
Dabei seit
27.11.2004
Beiträge
17
Zustimmungen
6
Ort
LOWG
Pilot ein junger Österreicher

-Heimo
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.373
Zustimmungen
1.854
Ort
Siegen
Die Frage lautet anders: war er in IMC unterwegs?
Wenn man das Wetter im Video sieht, ist IMC ziemlich unzweifelhaft. Bei den Bedingungen darfst du mit Deinem Auto 50 km/h fahren und die Nebelschlussleuchte anschalten. Das war auch sehr sicher nicht eine halbe Stunde vorher strahlender Sonnenschein.
Frage ist, ob er IFR Equipped und ausgebildet war. Mit der starken Vermutung nein.
 
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.350
Zustimmungen
2.737
Ort
Magdeburg
Kann Vereisung eine entscheidende Rolle gespielt haben?
Wenn er in den Wolken geflogen ist, bei den aktuellen Außentemperaturen, ziemlich sicher! Ob es aber ursächlich war, können wir aber nicht wissen. Noch nicht!
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.412
Zustimmungen
5.797
Ort
Germany
Wenn man das Wetter im Video sieht, ist IMC ziemlich unzweifelhaft. Bei den Bedingungen darfst du mit Deinem Auto 50 km/h fahren und die Nebelschlussleuchte anschalten. Das war auch sehr sicher nicht eine halbe Stunde vorher strahlender Sonnenschein.
Frage ist, ob er IFR Equipped und ausgebildet war. Mit der starken Vermutung nein.
Vom Nebel am Boden kann man schlecht auf die Bedingungen in 4000 bis 5000 ft schliessen. Dort könnte auch blauer Himmel sein, was ich aber aufgrund des herannahenden Regengebiets eher ausschließen würde.

C80
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
9.211
Zustimmungen
7.623
Vom Nebel am Boden kann man schlecht auf die Bedingungen in 4000 bis 5000 ft schliessen. Dort könnte auch blauer Himmel sein, was ich aber aufgrund des herannahenden Regengebiets eher ausschließen würde.
Ich hatte zum Zeitpunkt des Absturzes in die DWD-Crosssections geschaut. Danach waren die Wolken hochreichend. Laut Flightradar24 hat er einen Schlenker nach Osten Richtung Aachen gemacht um dann wieder auf seinen ursprünglichen Kurs zurückzufinden. Vielleicht eine Suche nach besseren Bedingungen? Wie hoch reichen denn am Absturzort die Spitzen der Windradflügel?
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.412
Zustimmungen
5.797
Ort
Germany
Vereisung könnte auch eine Rolle gespielt haben. Nimmt man die Faustregel 2° pro 1000 ft an, dann landet man bei 4500 ft Nullgradgrenze von Büchel ausgehend ( 1500 ft und 6°C ).

C80
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.373
Zustimmungen
1.854
Ort
Siegen
Wenn er in den Wolken geflogen ist, bei den aktuellen Außentemperaturen, ziemlich sicher! Ob es aber ursächlich war, können wir aber nicht wissen. Noch nicht!
Wenn man es generalisiert trifft es aber mit hoher Wahrscheinlichkeit zu: Die Wahrscheinlichkeit, dass bei diesem Unfall das Wetter eine signifikante Rolle gespielt hat ist als sehr hoch einzuschätzen.

Ob er jetzt händisch unterwegs war und einfach die räumliche Orientierung verloren hat, ob er selber den Kampf gegen die Vereisung verloren hat oder ob der Autopilot es versucht hat und irgendwann nach zu viel Eis die weitere Ausführung des Auftrags verweigert hat oder ob er einfach immer tiefer geflogen ist, bis er ein Hindernis erwischt hat, was sich dreist in der Suppe versteckt hat werden wir möglicherweise nie ganz abschließend erfahren. Man wird es allerdings ggf. anhand der genauen Wetterbedingungen in den betreffenden Höhen und der Entwicklung der Flughöhen und Fluggeschwindigkeit schon erahnen können.
 
Thema:

Kleinflugzeug in der Eifel abgestürzt 5.2.2021

Kleinflugzeug in der Eifel abgestürzt 5.2.2021 - Ähnliche Themen

  • 26.07.21 - Kleinflugzeug stürzt vor Norderney ins Meer

    26.07.21 - Kleinflugzeug stürzt vor Norderney ins Meer: "... Ein Kleinflugzeug ist zwischen der Ostfriesischen Insel Norderney und dem Festland in die Nordsee gestürzt. .... Das Flugzeug vom Typ Cessna...
  • 18.07.2021 - Kleinflugzeug in der Nähe von Oehna abgestürzt

    18.07.2021 - Kleinflugzeug in der Nähe von Oehna abgestürzt: "... Der 21 Jahre alte Pilot und der gleichaltrige Mitflieger seien am Sonntag im Waldgebiet bei Niedergörsdorf-Oehna (Landkreis Teltow-Fläming)...
  • 08.12.17 :Kleinflugzeug in Niedersachesen vermisst

    08.12.17 :Kleinflugzeug in Niedersachesen vermisst: Laut dieser Meldung wird ein Kleinflugzeug vermisst das in Osnabrück gestartet ist und wollte wohl nach Braunschweig. Ich weiss, ich werde...
  • Absturz eines Kleinflugzeugs vor Norderney

    Absturz eines Kleinflugzeugs vor Norderney: Beim Absturz einer Cessna vor der Insel Norderney, kam am Mittwoch der Pilot ums Leben. Wie die örtlichen Behörden mitteilte, war der Mann mit...
  • Kleinflugzeug an der Mosel abgestürzt

    Kleinflugzeug an der Mosel abgestürzt: Nach dem Einflug in einen Strommasten ist ein Kleinflugzeug mit 4 Insassen abgestürzt. Niemand hat überlebt...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    sefferweich absturz forum

    ,

    flugzeugabsturz.vorarlberg 05.02

    ,

    flugzeugabsturz 5.2.2021

    Oben