KLM striped c/s

Diskutiere KLM striped c/s im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Wie ich in meiner Bausatzvorstellung schon erwähnte, plane ich eine DC-9-32 mit der KLM-Lackierung von 1968 zu bauen (striped scheme). Bei der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Whisky Papa, 12.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Wie ich in meiner Bausatzvorstellung schon erwähnte, plane ich eine DC-9-32 mit der KLM-Lackierung von 1968 zu bauen (striped scheme). Bei der Vorbereitung ist mir aufgefallen, dass der Rumpf unterhalb des Fensterbandes in unterschiedlichen Metalltönen lackiert ist. Meine eigenen Bilder von damals geben leider nicht viel her (Aqua IsoRapid) :rolleyes::

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Whisky Papa, 12.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Natürlich habe ich mir die entspechende Kollektion von airliners.net schon runtergeladen, viel schlauer bin ich nun aber auch nicht:

    HIER und HIER.

    Ein Schnipsel aus der Sammlung sieht so aus:

    Anhänge:



    (Quelle: airliners.net, Bild Nr. 0386452, Robert Roggeman)

    Ist zwar eine -15, aber dafür deutlich.

    Ich bitte um Eure Hilfe, welche Farbtöne ich am Besten verarbeiten sollte.
     
  4. #3 Rhönlerche, 12.05.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Der Rumpf ist einheitlich naturmetall, nicht lackiert. Die Kante entsteht durch einen "Knick" in der Rumpfform. Das ist ein Double-Bubble-Rumpf. Wie eine 8. Quasi zwei verschmolzene Röhren. Nur das Licht darauf lässt es so unterschiedlichfarben erscheinen. Die Rumpfunterseite scheint das Vorfeld zu spiegeln.

    Okay, das Letzte nehme ich zurück. Sieht aus wie ein Schutzlack gegen Spritzwasser o.ä. an der Rumpfunterseite.
     
  5. #4 Whisky Papa, 14.05.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Vielen Dank für deine Antwort. Das könnte eine Erklärung sein.

    Aber so ganz überzeugt sie mich nicht, denn die 1150 Atlantic hat diese Rumpfform ja noch viel extremer, und da taucht dieser Effekt nicht so krass auf. Auch lässt sich bei ihr, anders als bei der DC-9, aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Täuschung nachvollziehen und, je nach Lichteinfall, auf die einheitliche Lackierung schließen. Andererseits kann reflektierendes Metall eine andere Wirkung erzeugen... :confused:

    Welchen Lack nehme ich denn nun für den Rumpf so unten rum? Alu - Alu poliert? :?!

    Den Thread "Auswirkungen verschiedener Grundierungen auf ALCLAD II-Lackierung" habe ich schon mal quergelesen... :eek:
     
  6. #5 airforce_michi, 16.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2012
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    3.311
    Ort:
    Private Idaho
    Auch, wenn der thread bzw. die Anfrage schon ein Jahr alt ist...

    Die Aussage von Rhönlerche ist korrekt, es liegt an der Rumpfform. Ich habe mich damals bei den Recherchen zu einem MD-80 Modell (SAS) zunächst ebenfalls täuschen lassen - der Effekt tritt dann aber am einfarbig lackierten Modell genau so auf... :TOP:

    Hier ein schönes Beispiel anhand einer solchen SAS-Maschine - der Rumpf ist einfarbig hellgrau, wenn man es auch kaum glauben mag.. :FFEEK:

    SAS MD-81

    Und die gleiche Maschine von unten...
     
  7. #6 Whisky Papa, 16.05.2012
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Hurra, dass Forum lebt!

    Jetzt bin ich ganz überzeugt. Was für ein schönes Geburtstagsgeschenk. :wink:
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

KLM striped c/s