Kodachrome und die alten Krieger Teil 3

Diskutiere Kodachrome und die alten Krieger Teil 3 im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die (erste ?) gemeinte 43+00 (ein 'mock-up') könnte diese hier gewesen sein, in Hannover, mit Wappen des JaboG 31 -B-, Jahr unbekannt ... Am...
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.791
Zustimmungen
7.923
Unsere Luftwaffe hatte mal eine fiktive 43+00-Kennung. Der erste Serien-Toni war ja 43+01. 44+00 gab`s ja "in echt"...
Die (erste ?) gemeinte 43+00 (ein 'mock-up') könnte diese hier gewesen sein, in Hannover, mit Wappen des JaboG 31 -B-, Jahr unbekannt ...


Am 19.04.2004 habe ich diese 43+00 in Köln-Wahn (Tag der Luft- und Raumfahrt) gesehen, ebenfalls ein 'mock-up',
so wie hier beim TdoT, 2019 ==> twitter) ... (irgendwo hier in den Tiefen des FF hatte ich die schon mal gezeigt, finde ich aber nicht wieder)


Die 98+04 wurde zuerst "43+00" stand so auch 1986 auf der ILA, ...
zur 98+04 ==> BW-Kennungen seit 1968

was mich aber 'etwas verwirrt' ... :confused1: ==> Verbleib der deutschen Tornado Prototypen
... Die 98+04 gehörte auch mal zur TSLw 3 ("Unsere Luftwaffe 43+00"), genau so wie 98+06 ...
(Fettmarkierung von mir)

Vieleicht kann das jemand mal aufklären ... :wink2:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.590
Zustimmungen
1.758
Ort
Im Norden
@ManfredB :Dein zuletzt gezeigtes Foto sieht nach der 43+61 aus, die wohl zuletzt für die Ausstellung genutzt wurde

Das erste Foto der 43+00 mit dem Boelcke Wappen sieht nach der 98+04 aus, die sich jetzt in Gatow befindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.791
Zustimmungen
7.923
@ManfredB :Dein zuletzt gezeigtes Foto sieht nach der 43+61 aus, die wohl zuletzt für die Ausstellung genutzt wurde

Das erste Foto der 43+00 mit dem Boelcke Wappen sieht nach der 98+04 aus, die sich jetzt in Gatow befindet.
Danke für die Hinweise.
Habe bei mir im Regal das 'Heftchen' "TORNADO - Mehrzweckkampfflugzeug der NATO (MRCA), Band 70, Podzun-Pallas-Verlag" wiedergefunden, dort ist der P.01 = D-9591 mit der Reg 98+04 zu sehen (Seite 33, Schwarz-Weiß-Foto). Augenscheinlich wurde die rot-weiße Farbgebung (anfangs) beibehalten.
Zumindest 1981 dann wohl in dem anfänglichen Tarnschema lackiert:

"Zwischendurch" demnach dann auch Verwendung auch 'Austellungsgerät'.
Dann wurde sie wohl als Ausbildungsgerät in Erding verwendet (==> facebook).
Anschließen dann wieder nach Manching?
Dem Anschein nach wurde ihr in Manching dann wieder das weiß-rote Farbschema mit Reg D-9591 verpasst, so wie jetzt nach der Restaurierung auch in Gatow zu sehen ist.

EDIT 15:36 Uhr:
98+04: vorletzte Reihe, zweites Foto von rechts (im weiß-roten Farbschema), gleiche Reihe ganz links im Tarnschema
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.221
Zustimmungen
54.490
Ort
Niederlande
Bliebt noch der 98+01, der ging dann nach der Zollernalb Kaserne in Meßstetten, wurde dort oder fruher schon als "43+00" abgestellt, wurde dann 2007 nach Stetten (am kalten Markt) transportiert, steht dort heute noch als Feuerwehrübungsobjekt auf den Truppenübungsplatz Heuberg.
 
Zuletzt bearbeitet:
uti

uti

Space Cadet
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
1.698
Zustimmungen
4.196
Ort
Bad Doberan
Die (erste ?) gemeinte 43+00 (ein 'mock-up') könnte diese hier gewesen sein, in Hannover, mit Wappen des JaboG 31 -B-, Jahr unbekannt ...


Am 19.04.2004 habe ich diese 43+00 in Köln-Wahn (Tag der Luft- und Raumfahrt) gesehen, ebenfalls ein 'mock-up',
so wie hier beim TdoT, 2019 ==> twitter) ... (irgendwo hier in den Tiefen des FF hatte ich die schon mal gezeigt, finde ich aber nicht wieder)



zur 98+04 ==> BW-Kennungen seit 1968

was mich aber 'etwas verwirrt' ... :confused1: ==> Verbleib der deutschen Tornado Prototypen
(Fettmarkierung von mir)

Vieleicht kann das jemand mal aufklären ... :wink2:
Cooles Bild, dann haben sie das irgendwann wieder geändert. Der Toni ging ja jeweils in der Winterpause in die Werft. Auf der diesjährigen ILA hatte das Mockup auch wieder die 43+00.
 
barandor

barandor

Berufspilot
Dabei seit
21.01.2004
Beiträge
98
Zustimmungen
311
Ort
Schleswig-Holstein
@ManfredB :Dein zuletzt gezeigtes Foto sieht nach der 43+61 aus, die wohl zuletzt für die Ausstellung genutzt wurde

Das erste Foto der 43+00 mit dem Boelcke Wappen sieht nach der 98+04 aus, die sich jetzt in Gatow befindet.
Das mit der 98+04 kann ich bestätigen (auch an den fehlenden Kanonenöffnungen zu erkennen). Diese Maschine wurde auf der ILA 84 von der Ausstellung "Unsere Luftwaffe" mit dem Boelcke-Wappen genutzt (Beweisfoto vorhanden). Davor war sie meines Wissens mit Norm-83-Lack aber zumindest auf einer Seite dem Wappen des LVR 1 aus Erding bei der Eröffnung der neuen Luft- und Raumfahrtabteilung des Deutschen Museums präsent.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.791
Zustimmungen
7.923
@ManfredB :Dein zuletzt gezeigtes Foto sieht nach der 43+61 aus, die wohl zuletzt für die Ausstellung genutzt wurde
...
Bliebt noch der 98+01, der ging dann nach der Zollernalb Kaserne in Meßstetten, wurde dort oder fruher schon als "43+00" abbgestellt, wurde dann 2007 nach Stetten (am kalten Markt) transportiert, steht dort heute noch als Feuerwehrübungsobjekt auf den Truppenübungsplatz Heuberg.
es lässt mich nicht los ....
==> hier der "Kalte Krieger" 43+61 (GS-034)als 43+00 in Friedrichshafen (2001)
==> hier der "Kalte Krieger" 98+01 (PS.11) als 43+00 auf dem Heuberg/Meßstetten (2007)
man beachte auf beiden Fotos die Wappen bzw. das logo: "unsere Luftwaffe" und "LwInsthGrp 14" auf den Seitenleitwerken, "unsere Luftwaffe" in Flugrichtung jeweils vorn.
Dazu auch gefunden: vor 16 Jahren hier im FF==>WFU Tornado's und Beitrag #110
... demnach als 43+00: 98+01, 98+04, 43+61

Cooles Bild, dann haben sie das irgendwann wieder geändert. Der Toni ging ja jeweils in der Winterpause in die Werft. Auf der diesjährigen ILA hatte das Mockup auch wieder die 43+00.
immer noch die ex 43+61 oder eine andere Maschine ?
 
Gelli

Gelli

Fluglehrer
Dabei seit
03.02.2007
Beiträge
143
Zustimmungen
166
Ort
Niedersachsen
Oh Mann, beim Thema Tornado seit ihr hier echt auf Zack. Respekt !!!

Dorsten, das sind tolle Bilder die du da raus gezaubert hast.
Mann, waren das damals geile Luftfahrtausstellungen ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: uti
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.590
Zustimmungen
1.758
Ort
Im Norden
es lässt mich nicht los ....
==> hier der "Kalte Krieger" 43+61 (GS-034)als 43+00 in Friedrichshafen (2001)
==> hier der "Kalte Krieger" 98+01 (PS.11) als 43+00 auf dem Heuberg/Meßstetten (2007)
man beachte auf beiden Fotos die Wappen bzw. das logo: "unsere Luftwaffe" und "LwInsthGrp 14" auf den Seitenleitwerken, "unsere Luftwaffe" in Flugrichtung jeweils vorn.
Dazu auch gefunden: vor 16 Jahren hier im FF==>WFU Tornado's und Beitrag #110
... demnach als 43+00: 98+01, 98+04, 43+61


immer noch die ex 43+61 oder eine andere Maschine ?
Dein erstes verlinktes Foto dürfte ebenfalls die 98+01 sein. Sieht man an den gewölbten Lufteinläufen. Da hat der Fotograf wohl nicht ganz aufgepasst.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.791
Zustimmungen
7.923
Dein erstes verlinktes Foto dürfte ebenfalls die 98+01 sein. Sieht man an den gewölbten Lufteinläufen. Da hat der Fotograf wohl nicht ganz aufgepasst.
aha ...
Bliebt noch der 98+01, der ging dann nach der Zollernalb Kaserne in Meßstetten, wurde dort oder fruher schon als "43+00" abbgestellt, wurde dann 2007 nach Stetten (am kalten Markt) transportiert, steht dort heute noch als Feuerwehrübungsobjekt auf den Truppenübungsplatz Heuberg.
habe mal nachgeschaut,wenn das Fotomaterial von google maps aktuell ist dann immer noch hier (==>link):


bei ==> youtube z.B. bei 00:25 min.
 
Anhang anzeigen
barandor

barandor

Berufspilot
Dabei seit
21.01.2004
Beiträge
98
Zustimmungen
311
Ort
Schleswig-Holstein
Falls jemand eine belastbare Quelle zur 98+04 benötigen sollte – in der Truppenzeitschrift LUFTWAFFE vom Mai 84, S.13, gibt es einen Artikel, der die zukünftige Verwendung des Prototyps im Rahmen der Ausstellung "Unsere Luftwaffe" und seinen vorherigen Umbau zum Ausstellungsstück in Erding erwähnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.791
Zustimmungen
7.923
Und hier sind Fotos von der ILA 1990 in Hannover, aus dem Mai. Weiss jemand, warum die taktische Kennung des Tornados mit "48" beginnt? Ich habe rangezoomt. Es steht wirklich die Zahl "48" vor dem EK dort. Das Wappen am Heck erinnert mich an die Luftwaffenschleuse 1, es kann aber auch etwas anderes sein.
...

....
einer noch ... :squint:
(fake) "48+88" bzw. hier nur das Rumpfsegment im gleichen Jahr (1990) beim Aufbau für "Unsere Luftwaffe" in Menden/Sauerland:
 
Anhang anzeigen
Justin Case

Justin Case

Flieger-Ass
Dabei seit
15.05.2019
Beiträge
444
Zustimmungen
3.188
Ort
Nähe ETSL
Beim Stöbern in meiner " Räucherkammer" habe ich doch glatt diesen alten Schinken aus dem Jahre 1972,
genauer gesagt, Mai 1972 Luke AFB , gefunden.



Ich stöber mal weiter, vielleicht findet sich noch der eine oder andere " Schinken " ein
 
Anhang anzeigen
Thema:

Kodachrome und die alten Krieger Teil 3

Kodachrome und die alten Krieger Teil 3 - Ähnliche Themen

  • Denkmal im Garten und auf dem Friedhof

    Denkmal im Garten und auf dem Friedhof: Einstweilen, bis ich mein Buch zum Fliegen über Rügen und Hiddensee fertig habe, erinnere ich mich im Garten daran, dass ich dafür auch...
  • Kodachrome 1945 Fritzlar Y86 Airbase

    Kodachrome 1945 Fritzlar Y86 Airbase: Von März bis mindestens Juli 1945 hatte die USAF in Deutschland das S.F.P. (Special Film Projekt) 186 angefangen, über ein Dutzend Kameramänner...
  • Kodachrome und die alten Krieger Teil 2

    Kodachrome und die alten Krieger Teil 2: Liebe User, hier nun der Teil 2 von dem sehr gerne besuchten Thread.:TOP:
  • Kodachrome 74 jährig verstorben

    Kodachrome 74 jährig verstorben: Nach 74 Jahren Produktion gab heute die Firma KODAK das Ende des Kodachrome Filmes bekannt. Generationen von Flugzeugfotografen haben mit diessem...
  • Kodachrome und die alten Krieger Teil 1

    Kodachrome und die alten Krieger Teil 1: Anfangen möchte ich mit einer F-5E der 527th TFTAS aufgenommen in Alconbury im August 1985. dann komme ich auch einmal aus der Deckung. Bis vor...
  • Ähnliche Themen

    • Denkmal im Garten und auf dem Friedhof

      Denkmal im Garten und auf dem Friedhof: Einstweilen, bis ich mein Buch zum Fliegen über Rügen und Hiddensee fertig habe, erinnere ich mich im Garten daran, dass ich dafür auch...
    • Kodachrome 1945 Fritzlar Y86 Airbase

      Kodachrome 1945 Fritzlar Y86 Airbase: Von März bis mindestens Juli 1945 hatte die USAF in Deutschland das S.F.P. (Special Film Projekt) 186 angefangen, über ein Dutzend Kameramänner...
    • Kodachrome und die alten Krieger Teil 2

      Kodachrome und die alten Krieger Teil 2: Liebe User, hier nun der Teil 2 von dem sehr gerne besuchten Thread.:TOP:
    • Kodachrome 74 jährig verstorben

      Kodachrome 74 jährig verstorben: Nach 74 Jahren Produktion gab heute die Firma KODAK das Ende des Kodachrome Filmes bekannt. Generationen von Flugzeugfotografen haben mit diessem...
    • Kodachrome und die alten Krieger Teil 1

      Kodachrome und die alten Krieger Teil 1: Anfangen möchte ich mit einer F-5E der 527th TFTAS aufgenommen in Alconbury im August 1985. dann komme ich auch einmal aus der Deckung. Bis vor...

    Sucheingaben

    kodakchrome

    ,

    kodachrom

    ,

    Jabo G34 20 46

    ,
    A-10A 78-0690
    Oben