Kompensierscheibe Flughafen Cottbus

Diskutiere Kompensierscheibe Flughafen Cottbus im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Für mein nächstes Projekt in Sachen Modellbau suche ich nach Informationen zur Kompensierscheibe in Cottbus. Meine Idee ist es, die Ta 152...

Moderatoren: AE
  1. #1 Martin78k, 24.02.2012
    Martin78k

    Martin78k Testpilot

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kleinmachnow/ Brandenburg
    Für mein nächstes Projekt in Sachen Modellbau suche ich nach Informationen zur Kompensierscheibe in Cottbus.
    Meine Idee ist es, die Ta 152 Werknummer 150005 darzustellen, wärend diese auf der Scheibe steht.

    Hier ein Foto dazu

    Anhänge:


    Quelle: Ta-152 von Dietmar Harmann

    Wenn jemand Bilder oder Informationen zum Aufbau der Kompensierscheibe hat,oder weiß wo ich sie her bekomme, wäre das sehr schön.

    Martin
     
    martin388 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    3.060
    Ort:
    Südbrandenburg
  4. #3 steff80, 24.02.2012
    steff80

    steff80 Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    angehender Medizintechniker
    Ort:
    Ludwigshafen
  5. #4 Friedarrr, 24.02.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.688
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
  6. #5 Toxic Avenger, 24.02.2012
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Eigentlich baue ich gerade den Startturm für die Natter (den aus Metall) in 1:32. Da ich ein paar Teile vergessen habe zu ätzen und es sich für die paar Teile nicht rentiert, die Ätzanlage anzuwerfen, habe ich mich gleich mit dem nächsten Projekt beschäftigt.

    Vor ca. 2 Jahren war ich in Großenhain und habe dort die frei zugängliche, restaurierte Kompensierscheibe mit Maßband und Fotoapparat vermessen.
     

    Anhänge:

    martin388 gefällt das.
  7. #6 Toxic Avenger, 24.02.2012
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Von Herrn Hafner habe ich ein PDF-Dokument über die „Navigationsvorschrift der Luftwaffe“ von 1940 als PDF-Dokument erhalten. Ich will jetzt hier keine große Werbung machen aber in solchen Fällen schreibe ich immer das Luftfahrt-Archiv Hafner an und Herr Hafner konnte mir bisher immer helfen.
     

    Anhänge:

    martin388 gefällt das.
  8. #7 Toxic Avenger, 24.02.2012
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Nach dem Studium der Fotos und den Unterlagen von Herrn Hafner habe ich mir anschließend die Pläne gezeichnet.
     

    Anhänge:

    martin388 gefällt das.
  9. #8 Toxic Avenger, 24.02.2012
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Das sind nun die Vorlagen zum Ätzen (ich habe ebenfalls eine Ta 152 auf Halde liegen).
     

    Anhänge:

    martin388 gefällt das.
  10. #9 Friedarrr, 24.02.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.688
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Jetzt habe ich gleich eine neue Schublade für dich! ;)
    Raus aus der Düsenfliegeretage...

    Klasse Arbeit, das ist sehr interessant!!

    In Großenhain haben die meiner Meinung nach ein paar kleine Fehler gemacht, aber dennoch bin ich sehr froh, dass man da nicht den üblichen Weg gegangen ist, dunkle Geschichte zu bewältigen!

    Toxic Avenger, die Gradeinteilung ging in der Regel bis zum inneren Ring durch. Wir haben hier im Forum einige andere Themen zu Kompensierscheiben/Navigationsdrehscheiben.
     
  11. #10 Ta-152H, 24.02.2012
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Kompensierscheibe

    Hallo

    ist den die Kompensierscheibe in Cottbus mit der in Großhain vergleichbar oder so gar gleicher Bauart?

    interessant, werde das Thema verfolgen

    Gruß Frank
     
  12. #11 Friedarrr, 24.02.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.688
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja, sollten beide eine "ND 12/20 Ae" sein! (?)
     
  13. #12 Martin78k, 24.02.2012
    Martin78k

    Martin78k Testpilot

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kleinmachnow/ Brandenburg
    Na da hab ich mich ja auf was eingelassen. Ich wusste gar nicht, dass es da auch verschiedene Bezeichnungen gab. Mal sehen, was noch so an Infos zusammen kommt.
    Die Idee mit den Ätzteilen find ich sehr gut. Das wäre auch echt was für mich. Mal sehen, ob ich die selbst mache(n lasse). Ich bin auch schon in Verbindung mit dem Flugplatzmuseum in Cottbus. Da kommt bestimmt noch einiges an Infos. Die werde ich natürlich mit euch teilen.

    Martin
     
  14. #13 Toxic Avenger, 25.02.2012
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Friedarrr, ich habe doch schon immer gesagt, Du hast mich in einer „falschen Schublade“.



    Danke für Dein Lob, die eigentliche Inspiration für den Bau einer Kompensierscheibe kam aber von Dir mit dem Baubericht Deiner Fw 190A-6 auf eben einer Kompensierscheibe hier im FF.




    Da habe ich den Skizzen aus dem Buch mal nicht vertraut und habe eher die Restaurierte als Vorbild genommen und bin wieder prompt auf die Nase gefallen. Ich denke, ich werde die Gradeiteilung so lassen, das Umzeichnen ist mir in dem jetzigem, fortgeschrittenen Zustand zu viel Arbeit und außerdem lässt es sich es so einfacher Nachbauen. Das kleine Stromkästchen für den Generatoranschluss sowie der „Bedienungsstand“ sind von mir nach Gutdünken konstruiert und skizziert worden, da ich hierfür nirgends Fotos gefunden habe, da kommt es nun auf die Gradeinteilung auch nicht mehr an.

    Hier noch einmal eine Übersicht der retaurierten Kompensierscheibe in Großenhain
     

    Anhänge:

    martin388 gefällt das.
  15. #14 Ta-152H, 04.07.2015
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo

    gibt es vielleicht aufnahme vor 1945 oder nach 1945 wo die Kompensierscheibe in Cottbus zu sehn,
    habe vor einen beitag bei uns auf der Webseite www.ta-152.de über die Ta 152 150 003 in Cottbus zu bringen

    Gruß Frank
     
  16. #15 Ta-152H, 22.05.2016
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo

    haben gerade einen Beitrag zu Kompensierscheibe in Cottbus einen Beitrag gebracht

    www.ta-152.de

    Gruß Frank
     
  17. #16 Friedarrr, 22.05.2016
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.688
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wo??
     
  18. #17 HorizontalRain, 22.05.2016
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    1.450
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Unter dem Bild der Werknummer 150 005 auf "Weiterlesen" klicken, da gibt es am Ende drei Bilder von den Resten der Kompensierscheibe.

    HR
     
    Block 5OM gefällt das.
  19. #18 Friedarrr, 22.05.2016
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.688
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Danke!
    Aha, drei bekannte Bilder und Wiki!

    Bin ich böse, wenn ich schreibe ein magerer Beitrag?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ta-152H, 22.05.2016
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
  22. #20 Ta-152H, 24.05.2016
    Ta-152H

    Ta-152H Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Scherenmonteur
    Ort:
    Wuppertal
    Bist nicht böse!
    Wenn ich aber sehe das Du nur wegen 3 bekannter Bilder und einem Wiki Beitrag, der verlinkt wurde, das ganze mickrig nennst, möchte ich doch gern meine Meinung dazu schreiben. Sorry aber mehr als die wohl bekannten Cottbus Bilder gibt es scheinbar nicht. Denn ich hatte hier ihm Forum mal eine Anfrage gestellt nach weiteren Bildmaterial, leider ohne Antwort, weshalb ich das Flugplatz Museum Cottbus angeschrieben habe, doch leider haben die auch nichts weiteres. Also konnte ich nur auf das zurückgreifen, was mir als Quelle zur Verfügung stand oder gestellt wurde. Und zum Wiki Beitrag möchte ich nur erwähnen, dass ich das mit rein genommen habe um den Beitrag zum Schluss abzurunden. Auf unserer Webseite www.ta-152.de geht es um die Focke-Wulf Ta 152, und dazu gehört nun mal auch die 0005 auf der Cottbuser Scheibe, Mein Anliegen wenn ich Beiträge schreibe ist so viel möglich in den Beitrag hinein zu packen, um die Leser abzuholen. Mir ist auch klar das ich damit nicht alle bedienen kann (Experten). Aber mein Weg ist den Beitrag so zu gestalten, sodass für jeden was dabei ist.

    Gruß Frank
     
Moderatoren: AE
Thema: Kompensierscheibe Flughafen Cottbus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flughafen cottbus

Die Seite wird geladen...

Kompensierscheibe Flughafen Cottbus - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Kompensierscheibe German Compass-Swing Platform 2 – KORA models

    1/72 Kompensierscheibe German Compass-Swing Platform 2 – KORA models: Vor kurzem habe ich an dieser Stelle schon einmal eine Kompensierscheibe von KORA vorgestellt. Dieses Mal handelt es sich jedoch um die...
  2. 1/72 Kompensierscheibe German Compass-Swing Platform – KORA Models

    1/72 Kompensierscheibe German Compass-Swing Platform – KORA Models: Es ist zwar kein Flugzeug, aber für Dioramenbauer eine schönes Zubehör. Neu von KORA: die Kompensierscheibe für die Kompasskalibrierung. Ich...
  3. kompensierscheibe für ein hauptfahrwerk

    kompensierscheibe für ein hauptfahrwerk: hallo - bin neu hier und habe gleich eine frage! ich habe teilweise eine kompensierscheibe mit einem außendurchmesser von 30 metern und einer...
  4. Kompensierscheibe auf Einatzhafen Heuberg, wozu wurde sie gebraucht?

    Kompensierscheibe auf Einatzhafen Heuberg, wozu wurde sie gebraucht?: Hallo, liebe Gemeinde, auf dem ehemaligen Einsatzhafen Heuberg erkennt man aus der Luft eine sogenannte "Kompensierscheibe", ca. 16m...
  5. Kompensierscheiben in Deutschland

    Kompensierscheiben in Deutschland: Da ich gebeten wurde mal die Kompensierscheibe die bei und in Großenhain steht, hier im Forum zu zeigen, habe ich mir gedacht da es ja sicherlich...