Koordinaten von VFR-Plichtmeldepunkten

Diskutiere Koordinaten von VFR-Plichtmeldepunkten im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Suche eine Quelle für die Koordinaten von VFR-Pflichtmeldepunkten(VRP-VisualReportingPoint). Hab schon einiges durchforstet wie "MIL-AIP-GER" etc....

Moderatoren: Learjet
  1. #1 ossiali, 24.11.2005
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    Suche eine Quelle für die Koordinaten von VFR-Pflichtmeldepunkten(VRP-VisualReportingPoint). Hab schon einiges durchforstet wie "MIL-AIP-GER" etc. aber man findet die Dinger immer nur eingezeichnet und nie als Koordinate. Muß man sich die wirklich aus 'ner Karte abgreifen oder kann jemand helfen :?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Intrepid, 25.11.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.157
    Hallo ossiali,

    reicht Dir solch eine Datei (Textdatei, mit TABs getrennt, kann man auch mit Microsoft Excel einlesen und weiterverarbeiten)?

    Die Spalten: Ident, VAR, Breite, Länge, max. Flughöhe, Datum der Sichtflugkarte und Name.

    Sind alle Pflichtmeldepunkte der AIP VFR Deutschlands mit dem Ident, wie ich sie immer in das GPS eintippe. Sag bescheid, wenn Du sie hast, ich habe nicht mehr soviel Webspace frei und möchte die Datei dann wieder löschen.
     
    goofi54 gefällt das.
  4. #3 Funkfeuer02, 25.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    Hallo,

    ich verstehe die Frage nicht? - ich bin zwar kein Pilot, aber ein VFR-Pflichtmeldepunkt bedarf doch keiner Koordinate. VFR bedeutet ja, daß der Pilot nach Sichtflugregeln arbeitet - z.B. ist CHARLIE ein Autobahnkreuz (auf der VFR-Karte) etc. - und das "sieht" der Pilot beim Anflug auf einen bestimmten Flugplatz. Dieser Punkt sagt vielmehr aus, daß er sich beim Tower des betreffenden Flugplatzes (nach überfliegen dieser Markierung) - vor dem Anflug - zu melden hat....
     
  5. #4 ossiali, 25.11.2005
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    SUUUUPI :HOT
    Das hab ich gesucht :TOP: Her damit :D
    Ich brauche die Dinger auch zum einpflegen in ein GPS-System. Allerdings für ein kostenloses. Da ich dort einige Daten für bestimmte Bereiche pflege und korrigieren möchte. Vielen Dank!!!
    Guckst Du hier www.pocketfms.com
     
  6. #5 ossiali, 25.11.2005
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    :?! :?! :?!

    Guckst Du oben ;)
     
  7. #6 Funkfeuer02, 25.11.2005
    Funkfeuer02

    Funkfeuer02 Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lausitz
    @ossiali

    ... wo soll ich denn "gucken"?

    Du bist "Selbstflieger" und stellst solche Fragen.... ?
     
  8. #7 Intrepid, 26.11.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.157
    @Funkfeuer02:

    In Deutschland ist es erlaubt, bis zu Sichten von 1500 Metern noch nach VFR zu fliegen, zumindest im Luftraum G und nach Sonder-VFR im Luftraum D (Kontrollzone).

    Aus 2000 Fuß Flughöhe ergeben 1500 Meter Sicht einen Kreis mit einem Radius von gut 1300 Meter um das Flugzeug, in dem man noch Erdsicht hat. Von dieser Fläche muß man die Bereiche abziehen, die durch das Flugzeug verdeckt werden bzw. der Sitzposition auf der linken Seite wegen nicht einsehbar sind. Da bleibt nur noch ganz wenig Fläche über, die der Pilot überblicken kann! Zumindest bei einem Tiefdecker oder gar zweimotorigen Flugzeug mit den Motorgondeln im Sichtfeld ist die Fläche kleiner als ein Autobahnkreuz.

    Und nun stell Dir vor, ich zeige Dir Fotos mit Ausschnitten von Autobahnkreuzen oder Abfahrten und Du sagst mir, wo in Deutschland das ist. Geht nicht! Kann vielleicht einer, der monatelang für 'Wetten Das' oder das Guinness-Buch der Rekorde trainiert hat. Aber nicht ein durchschnittlicher VFR-Pilot. Wenn man entlang einer Autobahn fliegt und im 30-Sekunden-Takt alles bestimmt, was man erkennen kann, kann man jede einzelne Ausfahrt identifizieren. Aber alleine an Bord ist das ein sehr anstrengendes Unterfangen. Schließlich erkennt man bei solch schlechten Sichten keinen natürlichen Horizont mehr und muß das Flugzeug durch beständiges Scannen der Instrumente auf einem ebenen Kiel halten.

    Jegliches Absuchen des Erdbodens nach markanten Punkten lenkt auch von der Luftraumbeobachtung ab. Die Chance eines Zusammenstoßes in der Luft ist zwar bei marginalem Wetter (dann ist nur noch ein Bruchteil der Luftfahrzeuge in der Luft) erheblich kleiner als bei bestem Wetter, aber dennoch darf man den Blick aus dem Fenster nicht vernachlässigen. Auf dem GPS zu sehen, wo man ist, und dann mit einem kurzen Blick nach unten den markanten Punkt zu identifizieren, anstatt sich die Augen aus dem Kopf zu suchen, dient dabei sehr der Sicherheit.

    Dieses Verfahren funktioniert nur, wenn man gut vorbereitet die Wendepunkte des Flugdurchführungsplanes vor dem Flug als Route eingegeben hat. Dann gelingt es, jederzeit die eigene Position auf der Streckenkarte zu bestimmen. In meinen Augen wäre es unverantwortlich, diese präzise Art der Navigation nicht zu nutzen, wenn sie einem doch zur Verfügung steht. Und wenn man in der Database mehr Punkte zur Verfügung hat als die vom Hersteller meistens mitgelieferten ARP's, VOR's, NDB's und Intersections, dann ist man viel freier in der Wahl der Flugroute. Einmalige Wegpunkte, die nur für einen bestimmten Flug gebraucht werden, erzeuge ich vor dem Flug und lösche sie anschließend wieder. Aber Pflichtmeldepunkte zum Beispiel lasse ich bestehen, die kann man immer wieder mal gebrauchen. Und weil ich vor jeder Nutzung prüfen will, ob die Koordinaten noch stimmen, habe ich stets eine Liste der aktuellen Koordinaten zur Hand.
     
    Flogun gefällt das.
  9. #8 ossiali, 26.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2005
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    Besser hätte ich es nun wirklich nicht erklären können :TOP:
    Leider setzt sich das Selbstverständnis zur Benutzung eines GPS in der allgemeinen Luftfahrt viel zu zögerlich durch. Da werden immer noch NAV-Verfahren gelehrt, die kein Mensch jemals benutzt und das GPS stets nur als "Spielerei" abgetan. Das ist ungefähr so als würde ich versuchen eine umfangreiche Excel-Tabelle mit einem Abacus nachzurechnen:D ........aber das Thema wurde schon ausführlich in einem anderen Thread besprochen.
    @Intrepid
    Ist die Quelle frei zugänglich?
     
  10. #9 Intrepid, 26.11.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.157
    @ossiali:

    Die Daten sind aus der AIP VFR abgeschrieben. Kopieren aus der AIP und dann veröffentlichen ist nicht erlaubt, abschreiben sehr wohl. Also ist es meine Datei, frei zugänglich, nur wollte ich sie nicht ewig online lassen. Wenn Du stets eine aktuelle Version brauchst, schreib eine eMail an mich.
     
  11. #10 Intrepid, 30.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.041
    Zustimmungen:
    2.157
    GPS soll nicht angewendet werden sondern sinnvoll angewendet werden. Drei Beispiele:

    1.) In niedriger VFR-Flughöhe wie 2000 ft GND z.B. zwei nautische Meilen vor dem Ziel den Steuerkurs um 30° aufmachen, damit das Ziel nicht genau überflogen wird oder noch schlechter, 50 Meter auf der rechten Seite liegt (dann sehe ich es nämlich überhaupt nicht), sondern wunderbar ca. im 45°-Winkel links vor mir (genau auf meiner Seite) erscheint. Wer hat da schon mal dran gedacht? In größeren Flughöhen muß man früher den Kurs ändern.

    2.) Als Ziel nicht den Zielflughafen eingeben sondern einen benutzerdefinierten Wegpunkt, der querab im Gegenanflug liegt (kann man recht schnell von den meisten GPS-Geräten errechnen lassen). Darauf kann man dann im 45°-Winkel zufliegen, wenn Platzverkehr ist. Ist kein Platzverkehr, lege ich mir einen Endanflug mit der OBS-Funktion, oder einem benutzerdefinierten Wegpunkt in verlängerter Pistenrichtung, wenn es die OBS-Funktion nicht gibt. Wenn ich ganz faul bin oder in einem fremden Flugzeug, beachte ich einfach nur das Bearing. Und dann intercepte ich, z.B. mit der D+30 Methode und sinke mit 500 ft/NM bzw. GS*8 (ergibt mehr Hindernisfreiheit als 300 ft/NM bzw. GS*5, besser bei Verkehrslandeplätzen bzw. der allgemeinen Windradsituation).

    3.) Auch wenn ich nur koppele, oder nach VOR/NDB fliege, kann ich zumindest die Track- und Groundspeedwerte vom GPS verwerten. Ist kein GPS vorhanden, fehlt mir plötzlich was und ich muß mir Gedanken um den Windeinfluß machen und Vorhaltewinkel errechnen/schätzen. Ist dann fast so, als wenn man dem Fahrradfahren lernenden Kind die Stützräder wegnimmt: nichts ändert sich, man fliegt so als wenn man ein GPS an Bord hätte.
     
  12. #11 ossiali, 30.11.2005
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    @Intrepid
    Ich sehe wir verstehen uns :TOP:
    lege ich mir einen Endanflug mit der OBS-Funktion - Wegführung zum Final in einer bestimmten Entfernung???
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 goofi54, 23.12.2015
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    Hallo zusammen,

    nächstes Jahrzehnt, dieselbe Frage... ;-) - Google hat auch nicht weiter geholfen.
    Hat jemand einen Tipp, wo man die Koordinaten von VFR-Plichtmeldepunkten in tabellarischer Form findet?
    (Auch NAVAIDS und Flugplätze sind von Interesse.)

    Viele Grüße und den schnellen Lesern frohe Feiertage,
    Claus
     
  15. #13 Cappuccino, 23.12.2015
    Cappuccino

    Cappuccino inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2015
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    221
    Da sich die DFS für solche Informationen (Stichwort AIP) bezahlen lässt, befürchte ich, dass es schwer wird, an eine solche Auflistung zu kommen.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Koordinaten von VFR-Plichtmeldepunkten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflichtmeldepunkt aip

    ,
  2. vfr meldepunkt

    ,
  3. pflichtmeldepunkte karte

    ,
  4. hamburg flughafen vfr pflichtmeldepunkte,
  5. vfr meldepunkte txt,
  6. pflichtmeldepunkte aip
Die Seite wird geladen...

Koordinaten von VFR-Plichtmeldepunkten - Ähnliche Themen

  1. Lustiges Koordinaten-Rechnen

    Lustiges Koordinaten-Rechnen: Hallo ich bin auf der Suche nach einer Formel, die mir den Kurs den Kurs/Richtung einer Geraden gibt, die zwei Koordinaten auf dem Globus auf...
  2. Berechnung der Koordinaten eines Fliegers

    Berechnung der Koordinaten eines Fliegers: Ich habe eine Radarstation gegeben welche die Koordinaten Latitude (WGS84) 48:06:15.73 N und Longitude (WGS84) 16:33:39.51 E hat. Von dieser...
  3. Russische Koordinatensysteme

    Russische Koordinatensysteme: Hallo Leute! Ich suche Informationen über die kleinen Unterschiede zwischen russischen und westlichen Koordinatensystemen in der Aeronautik....
  4. Koordinaten umrechnen

    Koordinaten umrechnen: Hallo! Sind da ein paar Mathe-Experten unter euch? Ich habe wohl in der Schule nicht aufgepasst. ;) Wie rechnet man Korrdinaten, die in Grad,...