Korea Krieg : F-4U4B Corsair Academy 1:48

Diskutiere Korea Krieg : F-4U4B Corsair Academy 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen !! Hier möchte ich nun mein neustes Modell vorstellen es handelt sich um die Academy F-4U4B Corsair in 1:48. Dieses Muster wurde...
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.557
Zustimmungen
4.761
Ort
Düren
Hallo zusammen !!
Hier möchte ich nun mein neustes Modell vorstellen es handelt sich um die Academy F-4U4B Corsair in 1:48. Dieses Muster wurde mit Erfolg im WK 2 und in Korea eingesetzt die hier gezeigte Maschine nahm am Korea Krieg teil. Es handelt sich um einen F-4U4B die bei der VF-53 Blue Nights auf dem Flugzeugträger USS Essex im July 1951 eingesetzt wurde . Sie trägt eine Standard Kampflast von 8 HVAR Raketen sowie eine 500ib Bombe und einen Zusatztank.Das Modell stammt von Academy und ich habe es sehr günstig bekommen ,ich hätte auch das Modell von Hasegawa nehmen können jedoch hat diese noch Erhabene Gravuren und im Detail ist sie auch nicht besser wie das von Academy . Academy ca 8 Euro Hasegawa ca 22 Euro . Ich besorgte mir vor dem Bau noch ein Resincockpit der Firma Aires jedoch hätte ich fast einen Fehler gemacht wenn mich Forumkollege Tkaner nicht daruf hingewiesen hätte das die F-4U4 schon denn geschlossenen Cockpitboden hatten. Also änderte ich das sehr gute Resincockpit von Aires um und setzte einen Boden sowie ein paar andere kleine Ändereungen ein . Nach dem Kleinteile lackieren ging es an denn Zusammenbau der ohne Probleme von statten ging ,es wurden noch im Bereich Motor,Fahrwerk,Kabinenhaube einige Detais hinzugefügt (Bremsleitungen,fehlende Streben,Rückspiegel usw ).Der Bau der Corsair ging schnell von der Hand es muste nur sehr wenig Gespachtelt und Geschliffen werden . Jedoch änderte ich den Buckel hinter dem Cockpit etwas um ,denn der war nicht ganz korrekt irgendwie war er etwas zu hoch . Nach dem Schleiffen wurde die Mühle erst mal Grundiert und zur Lackierung vorbereitet. Lackiert wurde mit Farben von Revell,ModellMaster,Gunze,X-tra Color, das Dunkelseeblau ist einen eigen Mischung. Nachdem der Lack trocken war kamm eine Schicht Future zur Versiegelung drauf danach die Übliche Alterung,die konnte ziemlich Benutzt ausfallen da die Corsair sehr oft harte Einsätz kurz hintereinander flog.Nach der Alterung kamm nochmal einen Schicht Future zur Vorbereitung der Decals ,diese waren aus dem Kasten und liesen sich gut Verarbeiten aber ohne Mr Mark Softer ging es dann doch nicht.Die Wartungsmarkierungen stammten von einem Reibebogen von Verlinden das schöne dran ist sie haben keine Trägerfilm .Nachdem die Decals drauf waren kammen noch die Restlichen Kleinteile dran und das ganze wurde mit einer Schicht Mattlack versiegelt,Kabinenhaube und Frontglas drauf.............Fertig !!!! :D Und nun die Bilder leider nicht von so guter Qualität da ich nur eine ganz Einfache Digicam habe aber besser wie gar keine ;)
MFG Michael
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.557
Zustimmungen
4.761
Ort
Düren
................................ :)
 
Anhang anzeigen
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.557
Zustimmungen
4.761
Ort
Düren
Und das letze Bild hoffe sie gefällt euch ,na dann mal los mit denn Antworten !! :FFTeufel:
MFG Michael
 
Anhang anzeigen
ArthurDent

ArthurDent

Testpilot
Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
545
Zustimmungen
20
Ort
Essen
He, gefällt mir gut. :)

Welchen Mattlack hast Du zum Versiegeln verwendet?

Ich hab' schon mehrere probiert und bin bisher mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufireden.
 
TKaner

TKaner

Space Cadet
Dabei seit
21.05.2004
Beiträge
1.195
Zustimmungen
112
Ort
Mandelbachtal
Corsair

Na ,ist doch ganz ordentlich geworden .

Gruß TKaner :TOP:
 
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Da möchte ich mich gerne den lobenden Worten anschließen, gute Arbeit :TOP:

Frage: Wieso hast Du die Fahrwerksschächte nicht auch in der Unterseitenfarbe lackiert, also Glossy Sea Blue, lackiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.557
Zustimmungen
4.761
Ort
Düren
ArthurDent schrieb:
He, gefällt mir gut. :)

Welchen Mattlack hast Du zum Versiegeln verwendet?

Ich hab' schon mehrere probiert und bin bisher mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufireden.
Hallo ArthurDent
Habe den Mattlack von Revell benutzt der ist ganz gut, schnell Trocken und im Airbrushglas 25ml erhältlich kostet so ca 2,50 Euro. Er ist sofort Spritzfertig .
MFG Michael :D
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.557
Zustimmungen
4.761
Ort
Düren
christoph2 schrieb:
Da möchte ich mich gerne den lobenden Worten anschließen, gute Arbeit :TOP:

Frage: Wieso hast Du die Fahrwerksschächte nicht auch in der Unterseitenfarbe lackiert, also Glossy Sea Blue, lackiert?
Hallo Christoph
Meines Wissens nach gab es sie auch mit den Grünen Fahrwerkschächten ! Sieht auch gut aus und ist jedenfalls nicht alles in einem Farbton lackiert :D
MFG Michael
 
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Zustimmungen
137
Ort
Flensburg
Hi Micha

Der sieht gut aus. Und mit den Fotos wirds ja auch so langsam. Endlich das scharf, auf das es ankommt. Ich hätt aber vieleicht noch ein wenig aufgehellt, damit mann etwas mehr vom dunklen Flieger sieht.


offtopic: :D Schöne Tapete übriegens..... sind ja auch flieger drauf wenn ich das richtig sehe. :FFTeufel:
 
Wild Weasel78

Wild Weasel78

Alien
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
5.557
Zustimmungen
4.761
Ort
Düren
So nun das letzte !!Vielen Dank für euer Lob :D
MFG Michael
 
Anhang anzeigen
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Zustimmungen
137
Ort
Flensburg
Hi Micha, schon irfanview runtergeladen?

Hier mal das Vergleichsfoto das ich mit Irfanview mal frecherweise nachbearbeitet habe. Etwas mehr Licht, mehr kontrast und ein wenig farbe nachlegen. Dann noch einmal ein wenig geschärft. Ist zwar noch nicht das Nonplusultra, aber hier siehst du was mann auf die schnelle machen kann. Und die User sehen mehr von deinen Bildern.

Nicht böse sein das ich Deine Bilder jetzt kritisiert habe. Aber ein wenig heller ist besser und Du bekommst sicher mehr Zuspruch.






Edit: Ist übrigens Bild #18
 
Anhang anzeigen
Thema:

Korea Krieg : F-4U4B Corsair Academy 1:48

Korea Krieg : F-4U4B Corsair Academy 1:48 - Ähnliche Themen

  • Kindheitserinnerung: Jugendromane (Flugzeuge) über den Koreakrieg - wer kennt die?

    Kindheitserinnerung: Jugendromane (Flugzeuge) über den Koreakrieg - wer kennt die?: Hallo, in letzter Zeit habe ich mal über das so sinniert, was ich als Jugendlicher so gelesen habe. U.a. lieh ich damals in den Leihbüchereien...
  • Kriegsmuseum Pyongyang, Nordkorea

    Kriegsmuseum Pyongyang, Nordkorea: Auch in Nordkorea gibt es Flugzeuge im Museum. Ich war letzte Woche in Pyongyang und konnte mir dort das Kriegsmuseum anschauen. Im Keller...
  • Verhältnis russischer zu chinesischen MiG-Einheiten im Korea Krieg

    Verhältnis russischer zu chinesischen MiG-Einheiten im Korea Krieg: Leonid Krylov und Yuriy Tepsurkaev beschreiben ja in ihrem Buch Soviet MiG-15 Aces of the Korean War" die Geschehnisse aus russischer Sicht, aber...
  • Korea Krieg 1950-53 die Geschichte

    Korea Krieg 1950-53 die Geschichte: Hallo Leute Hier habe ich mal eine Zusammenfassung der Geschichte des Korea Krieges. Es ist eine Übersicht die man noch viel weiter ausführen...
  • Korea Krieg: F-51D Mustang Tamiya 1:48

    Korea Krieg: F-51D Mustang Tamiya 1:48: Hallo Modellbaugemeinde :) Hier möchte ich euch meine F-51 Mustang von Tamiya in 1.48 vorstellen. Wer den Stammtisch ein wenig Verfolgt hat...
  • Ähnliche Themen

    Oben