Korrekte Hoheitsabzeichen für Bw Flugzeuge

Diskutiere Korrekte Hoheitsabzeichen für Bw Flugzeuge im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; Was mir auffällt, ist wie oft Flugzeug Kits falsche Decals für die Hoheitsabzeichen an Bw Maschinen enthalten und selbst manche Decal Hersteller...

Moderatoren: AE
  1. #1 F-4phan, 08.04.2013
    F-4phan

    F-4phan Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2.029
    Beruf:
    Ruhestand
    Ort:
    El Paso, Texas/USA
    Was mir auffällt, ist wie oft Flugzeug Kits falsche Decals für die Hoheitsabzeichen an Bw Maschinen enthalten und selbst manche Decal Hersteller zum Teil falsche und somit wertlose Decals für Kreuze an Bw Maschinen verkaufen. In den Modellen werden alle müglichen Resin und PE Teile verbaut um eine möglichst naturgetreue Bw Maschine anzufertigen, die dann mit den nicht der Norm entsprechenden Kreuzen versehen wird. Was man eventuell den Bausatzherstellern noch nachsehen kann, ist bei Herstellern von Spezialdecals unentschuldbar, wobei ich Peddinghaus Decals besonders erwähnen muss, deren Decals EP1160/1161 (Balkenkreuze!!!!) absolut unbrauchbar sind. Dies ist umsomehr unverständlich da es Vorschriften für die Maße des Kreuzes sowie auch für die Grösse an den Maschinen gibt.

    Die unteren Fotos zeigen die Kreuzform des alten Hasegawa 1/32 F-104G Bausatzes für die Maschine der Bundesmarine, neben dem in richtiger Form/Grösse gespritztem Kreuz auf dem Modell.
    Das andere Foto zeigt Die Hasegawa Kreuze mit Kreuzen des Italeri Bausatzes der RF-4C/E,
    die auch zu schall sind.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-4phan, 08.04.2013
    F-4phan

    F-4phan Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2.029
    Beruf:
    Ruhestand
    Ort:
    El Paso, Texas/USA
    Hier die Vorschrift mit dem Maßen für die Kreuze (es ist kein Balkenkreuz!).

    Die andere Abbildung zeigt das Peddinghaus decal EP1160

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    AG52-P gefällt das.
  4. #3 netvoyager, 08.04.2013
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    511
    Es ist grundsätzlich ein "Eisernes Kreuz" und wurde in den Vorschriften sogar als "Schwarzkreuz mit weissem Rand" bezeichnet, um ja keinen "bedenklichen" Namen hinschreiben zu müssen... :wink:
     
  5. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Die älteren Varianten unterscheiden sich von den neueren, verkleinerten Kreuzen. Diese sind etwas "dicker" ausgeführt (Maß b), die alten Varianten erscheinen schlanker (wenn auch nicht ganz so schlank wie bei den gezeigten Beispielen).
     
  6. #5 F-4phan, 09.04.2013
    F-4phan

    F-4phan Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2.029
    Beruf:
    Ruhestand
    Ort:
    El Paso, Texas/USA
    @Viking
    Das mit den dünneren, älteren Kreuzen dürfte nicht stimmen. Die Hoheitsabzeichen an den alten Maschinen, Sabre, F-84, G.91, T-6, T-33, etc. sind alle sehr massiv und entsprechen den Maßen der obigen Vorschrift. Bei späteren Restaurationen von Maschinen der Typen wurde eventuell von der Norm abgewichen. aber die original Markierungen entsprachen der Norm. Die neuen, kleineren Markierungen sehen vielleicht aufgrund ihrer Grösse massiver aus, dürften aber auch der Norm entsprechen. Ich habe noch keine Fotos von Maschinen gesehen auf denen die Kreuze in der dünnen Ausführung zu sehen sind.
     
  7. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Ich hab es mal in Illustrator angelegt, dann sollte der Unterschied ersichtlich werden. Links die neue Variante nach einer relativ aktuellen T.O., rechts nach den Vorgaben deiner T.O. Beide Kreuze 400mm Höhe X Breite.

    Maß B bei der aktuellen T.O. 1,6, bei deiner 1,28, was das Ergebnis schon einmal enger erscheinen läßt. Die Radien für den weissen Rand bei der aktuellen T.O. Faktor 1,425 und 1,5, bei deiner T.O. 1,13 und 1,19. Dadurch wird bei der neuen Version der Rand breiter.

    Erhebliche Unterschiede gibt es übrigens auch bei den Ziffern für die Kennungen, bei einem Muster sind mir vier verschiedene Varianten bekannt.
     

    Anhänge:

  8. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Ein Bespielfoto für ein enges Kreuz Norm 76:
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 F-4phan, 10.04.2013
    F-4phan

    F-4phan Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2.029
    Beruf:
    Ruhestand
    Ort:
    El Paso, Texas/USA
    Viking, danke für die Informationen, ich habe nur die T.O. von 1968 für die Kreuze.:!::TOP:
     
  11. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Gern geschehen! :)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Korrekte Hoheitsabzeichen für Bw Flugzeuge

Die Seite wird geladen...

Korrekte Hoheitsabzeichen für Bw Flugzeuge - Ähnliche Themen

  1. MiG-29 C - korrekte Farbgebung

    MiG-29 C - korrekte Farbgebung: Hallo an´s Forum. Ich beschäftige mich gerade mit der MiG-29 C und trotz intensiver Recherche habe ich bis jetzt nur bedingt Antworten auf die...
  2. REIMAHG, Diesmal der korrekte Bunker!

    REIMAHG, Diesmal der korrekte Bunker!: Hallo Gemeinde! Ich habe euch ja schon von meinem Großprojekt erzählt. Nach Rücksprache mit dem Auftraggeber freue ich mich, euch dieses Projekt...
  3. Korrekte Bezeichnung ?

    Korrekte Bezeichnung ?: Ich hoffe, meine Frage paßt hier am Besten rein : Ich arbeite gerade an einem Cutaway und habe auf einer Zeichnung eine mechanische Verbindung...
  4. Korrekte F4U-5 in 1:72

    Korrekte F4U-5 in 1:72: Hallo, kann mir jemand sagen, ob es sich bei der F4U-5 (1:72) von Revell um das zu kurze F4U-4B (?) Italeri-Modell handelt, oder ob hier die...
  5. korrekte Kommunikation Ballon <-> Bodencrew

    korrekte Kommunikation Ballon <-> Bodencrew: Hallo miteinander! Ich habe gerade eine Frage: Ich werde in ein par Tagen, Wochen vielleicht zum Ballonrückholer. Das kann plötzlich sein,...