Kranflug in Berlin

Diskutiere Kranflug in Berlin im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Vor einiger Zeit schlich sich ein Flüstern über die Gänge unseres Institutes, ein unbekanntes fliegend Wesen sei geordert, um die Erweiterung der...

Moderatoren: gothic75
  1. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Vor einiger Zeit schlich sich ein Flüstern über die Gänge unseres Institutes, ein unbekanntes fliegend Wesen sei geordert, um die Erweiterung der Klimaanlage unserer Experimentierhalle auf deren Dach zu heben.
    Die Gerüchte verdichteten, Termine wurden benannt, wieder abgesagt und neu präzisiert. Am letzten Sonntagnachmittag rollte dann ein fast schon vergessen geglaubtes Fahrzeug auf die Wiese zwischen Parkplatz und Speicherringhalle.

    Axel
     

    Anhänge:

    Monitor gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Der auf dem Wege zu einer wunderschönen Restauration befindliche Barkas "B-1000" erwies sich als die Vorhut zu einem weiteren lange nicht mehr gesehenen und insbesondere gehörten Gerät, welches sich als erstes im Funk, kurze Zeit später aber auch in natura bemerkbar machte.

    Axel
     

    Anhänge:

    Carpathia gefällt das.
  4. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Der Meister des B-1000 persönlich hatte sich zuvor schon in Position begeben, um die 21 Meter Rotorkreisdurchmesser geeignet zwischen Bäumen, Sträuchern Wänden und dem unvermeindlichen Mast (der wohl an jedem Ort dem gemeinen Spotter im Weg steht) hindurch zu fädeln.

    Axel
     

    Anhänge:

  5. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Und richtig, ein wunderschön dunkelblau glänzender Mi-8 T (Baujahr 1994) mit dem Kenner "OK-XYC" flog eine "Proberunde"....
     

    Anhänge:

  6. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    ... um nach dieser sich sauber unter Abgabe eines anständigen Windhauches zwischen den Hindernissen zu Boden zu fädeln (was ein Glück, daß ich ein Treppengeländer im Rücken als Stütze hatte :p)

    Axel
     

    Anhänge:

    highphlyer gefällt das.
  7. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Wie es sich für einen guten, treu sorgenden Chef gehört ;) hatte er für die an einem Sonntagabend schwer arbeitende Besatzung einen Willkommensgruß in seinem Fahrzeug mitgebracht.:FFTeufel:
     

    Anhänge:

  8. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    So konnten Mensch und Maschine ihrem wohl verdienten Feierabend entgegensehen.

    Die graue Wand in der Abendsonne ist übrigens unsere Experimentier- (oder Strahlrohr-)halle, das Ziel .
     

    Anhänge:

  9. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Montag früh (nach einer echt kurzen Nacht für mich, aber was tut man nicht alles, um einem Fluggerät nahe zu sein) 5:55 Uhr Ortszeit war zwar noch alles ruhig...
     

    Anhänge:

  10. #9 DDA, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2010
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    .. aber nicht mehr lange. Ein 1000 Liter fassender Behälter, und eine Pumpe samt Zubehör wurden nebst anderen Kleinigkeiten ausgeladen. Die Pumpe begann ihre Arbeit, nämlich den Hubi um 1000 Liter Sprit zu erleichtern. (ca 800 kg Abfluggewicht.. )
     

    Anhänge:

  11. #10 DDA, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2010
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Zeit genug für mich, um das Gefährt zu schleichen und mein Objektiv auf diverse "Kleinigkeiten" zu halten. So unter anderem auf den "Starenkasten", der dem Operator dazu dient, beim Kranflug die Last zu beobachten und Hinweise an den Wertoljotschik zu geben.
     

    Anhänge:

  12. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Unverkennbar für alle, die mal involviert waren: Die unvermeindliche russische Technikerkiste ;)
     

    Anhänge:

  13. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Zur Vorbereitung gehörte selbstverständlich auch, das Hubgeschirr in seine Position zu bringen. Es ist an vier Punkten fast direkt am Hauptgetriebe befestigt, was der Schwerpunktlage und der Krafteinleitung sehr zu Gute kommen.

    Die rote Decke rechts auf dem Tank dient dem Operator während seiner liegenden Tätigkeit als Unterlage
     

    Anhänge:

  14. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Die ganze Last hängt an diesem Wunderwerk der Technik. Man beachte die Kombination verschiedener Steckernormen :TD:
     

    Anhänge:

  15. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Auch die Vorbereitung des Personales (am Vorabend) schien erfolgreich verlaufen zu sein, wie ein Blick in die ehemals wohlgefüllte Kühlkiste beweist :FFTeufel:
     

    Anhänge:

  16. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Und - wiederum unverkennbar für alle Beteiligten - wird die absolvierte Kontrolle im Journal bestätigt
     

    Anhänge:

  17. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Auch die Konkurrenz hat sich bereits an Ort und Stelle eingefunden, um mißtrauisch den großen Mitflieger zu begutachten...
     

    Anhänge:

  18. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Nun wird es aber langsam Zeit die Pferde zu wecken und den Boden zu verlassen...
     

    Anhänge:

    • Start.JPG
      Dateigröße:
      100,7 KB
      Aufrufe:
      378
    nerbe gefällt das.
  19. #18 DDA, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2010
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    ... beäugt von Beobachtern auf verschiedenen benachbarten Gebäuden
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DDA, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2010
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    ... und Blickrichtung zum Ziel aufzunehmen.

    In dieser runden Halle läuft annähernd in der Mitte ein kleines Metallrohr, in welchem Elektronen, beschleunigt auf 1,7 GeV (99,99996 % der Lichtgeschwindigkeit) im Kreise rennen und dabei Licht von sich geben. In den 8 Stunden, die sie normalerweise unterwegs sind, legen sie die Strecke bis knapp zum Pluto zurück....
     

    Anhänge:

  22. #20 DDA, 19.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2010
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    8.643
    Ort:
    Berlin
    Genaueres Hinsehen zeigt - dort, wo die bunten Leute stehen - soll die aus vier Teilen bestehende Klimaanlage hin transportiert werden. Sie soll ihren Platz neben den beiden schon stehenden finden, also innerhalb des großen Ringes herunter gelassen werden.

    Der "kleine Ring" dort drin beherbergt den Beschleuniger (besser die Beschleuniger, denn es sind drei Stück nacheinander), welcher die Elektronen auf ihre Endenergie bringt.
     

    Anhänge:

    • Ziel2.JPG
      Dateigröße:
      102,9 KB
      Aufrufe:
      380
Moderatoren: gothic75
Thema:

Kranflug in Berlin

Die Seite wird geladen...

Kranflug in Berlin - Ähnliche Themen

  1. Kranflug in der Schweiz - Einsatz auf der Saasalp

    Kranflug in der Schweiz - Einsatz auf der Saasalp: Ich hatte es meiner Frau und mir mal gegönnt: Eine Sommerreise in die Schweiz. Nun werden sicher manche denken, dass ein Winterurlaub in den...
  2. Luftschiff über Berlin

    Luftschiff über Berlin: Hallo, Bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich den richtigen Bereich für meine Frage gefunden habe. Und zwar geht es darum, dass ich am Abend...
  3. Air Berlin meldet Insolvenz an

    Air Berlin meldet Insolvenz an: Betreff sagt alles: Angeschlagene Fluglinie: Air Berlin meldet Insolvenz an - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft P.S. Denke das rechtfertigt einen...
  4. Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck

    Air Berlin A320 TXL Sicherheitslandung nach Rauch im Heck: Die Stand heute in TXL auf dem Vorfeld und ist out of Service. Es war wohl ein Kabelbrand im Heck des Maschine Weis jemand was genaueres? Die...
  5. Modellbaugeschäfte in Berlin

    Modellbaugeschäfte in Berlin: Modellbau-Meile, Karl-Marx-Allee Bin gestern mal wieder unterwegs gewesen und wollte einem meiner Lieblings-Läden einen Besuch abstatten und...