Kunstflug hautnah

Diskutiere Kunstflug hautnah im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Hi, letztes WE war ich zum 5ten Mal beim Gästekunstflug in Fürstenwalde (-> Sucht). Mit der Grob 115, die Ihr vielleicht schon mal im TV gesehen...
Yossarian

Yossarian

Flieger-Ass
Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
399
Ort
Berlin
Hi, letztes WE war ich zum 5ten Mal beim Gästekunstflug in Fürstenwalde (-> Sucht). Mit der Grob 115, die Ihr vielleicht schon mal im TV gesehen habt (ILA, Waldbrandüberwachung,...). Eigentlich wollte ich mal ein paar bessere Fotos in den Figuren schiessen. Als der Pilot dann sagte: "Mach Du doch mal(!)", packte ich die Kamera natürlich schnell weg.
Als Erstes sollte ich ein wenig Höhe gewinnen, mit 80 Knoten ging das recht schnell. Die Steuerung ist herrlich direkt und die Maschine paßte wie angegossen. Bis auf die Pedals, die waren ein wenig zu weit weg für mich. Man kann sie aber herankurbeln.
Als Erstes war dann ein Power-On-Stall dran. Dabei wird die Maschine hochgezogen (bei dieser mit leicht verringerter Leistung, sonst wird es ein Loop :)), bis sie die Mindestgeschwindigkeit unterschreitet. Für die Simulator- und ForceFeedback-Freaks: es fing dann kräftig an zu
rütteln im Steuerknüppel (ein GLück - kein Yoke!) und die Kiste kippte sauber nach unten, ohne über eine Fläche zu schmieren. Das Abfangen war dann einfach, nur am Stick ziehen.

Meine nächste Frage war, "Wie fliegt man eigentlich eine Rolle?" Mit Seitenruder in die gleiche Richtung nach ca. einer halben wird es eine "direkt" um die Längsachse. Ich flog eine ohne Ruder, also eine Faßrolle. Ist eigentlich kein Problem, wenn man die Übersicht behält (was sich beim Kunstflug empfiehlt). Man muß eben darauf achten, nicht durch Rumgewurschtel mit den Rudern aus der Figur zu fliegen.

Dann war Rückenflug angesagt. Der Pilot drehte die Maschine um, dann übernahm ich. Man muß etwas drücken, um nicht an Höhe zu verlieren. Dabei ist die Ruderwirkung durch die Rückenlage
natürlich vertauscht, wie man es aus den Sims kennt. Man bekommt einen leicht dicken Kopf, so ungefähr wie beim Kopfstand. Es sind aber keine anderen g-Werte als normal (falsch, es sind -1g, also 2g Unterschied. Yos). Festgeschnallt sollte man aber sein, schon drei Zentimeter aus dem Sitz zu rutschen, ist unangenehm, dann hängt man wie eine Affe im Gurt. Die Ausrüstung mit doppelten Sechspunktgurten und zwei Schlössern bringt aber etwas (z. B. rote und blaue Striemen an den schultern).

Der klassische Loop durfte auch nicht fehlen. Dazu nahm ich nach Anweisung im Sinkflug 120 Knoten Fahrt auf und zog den Stick nach hinten. Wenn man (bei guten Verhältnissen) Quer- und
Seitenruder in Ruhe lässt, kann man nichts falsch machen. Es sei denn, man vergißt, unten abzufangen :). Während des Loops gab es keine besonderen Kräfte oder Vibrationen am Stick. Ich
weiß nicht, ob bei meinem Loop oder einer Figur des Piloten, jedenfalls standen bei der Landung 6g auf der Uhr. Fotos gibt es daher nicht, man braucht zum Knipsen schon beide Hände. Ach ja, man schafft den Loop selbst mit einer Hand.

Nun wollte ich noch mal ein "paar" negative Belastungen spüren. Die sind wesentlich unangenehmer als positive. Die + fühlen sich so an, als würde eine dicke Frau (oder ein dicker Mann) auf einem sitzen, das kann man irgendwie "wegdrücken". Die - drücken ja das Blut in die Rübe, da ist nicht viel zu machen. Durch starkes Drücken aus der Rückenlage sind wir auf ca -2g gekommen, das merkt man schon ziemlich. Richtig fette -Kräfte erreicht man z. B. bei einem Aussenloop. Den schaffen aber nur krassere Geräte wie die Pitts S2B, die auch in Fürstenwalde fliegt (aber lieber nicht für Anfänger!). Die ist demnächst bei mir dran. Aufgrund der Doppeldeckerbauweise sind wesentlich kürzere Flächen und damit sehr hohr Rollraten realisierbar. Da kann man dann eher mal schnell die Orientierung verlieren, was dem Wohlbefinden des Gastes abträglich sein könnte. Wer die gelbe Pitts schon mal fliegen gesehen hat, weiß, was ich meine.
Übrigens fliegen Militärjets kaum negative Belastungen, wie mir der Pilot als Ex-Schleudersitzer erzählt hat.
Nun noch ein paar Fotos:
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Kunstflug hautnah. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Yossarian

Yossarian

Flieger-Ass
Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
399
Ort
Berlin
Ach so, damit ich es nicht vergesse, es war SUPERGEIL!

Ansonsten steht da noch ein Leckerli: eine Waco UFP7, die macht auch Rundflüge. Sie hat vor dem Piloten zwei Sitzplätze für Gäste und sieht absolut genial aus. Besonders der Siebenzylinder-Sternmotor!
 
Anhang anzeigen

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Ort
Südhessen
geile Sache, Yossarian! :TOP: :cool:

Was kriegt man von den positiven G's eigentlich mit? hast Du irgendwas von einem Grauschleier, verengtem Sichtfeld o.ä. bemerkt?

Sollte man nen Stahlmagen haben oder ist das nicht so schlimm wie man denkt? Was kostet der Spaß, wenn man fragen darf? :)


Dass bei Miljets keine großen negativen Manöver geflogen werden, könnte mit den Sitzen zusammehängen... Bei ner Schweizer F-5 ging mal der Sitz bei nem Manöver mit negativen Gs los; und dass es 1991/2 (?) den B/N halb aus ner Intruder rausschoss hing auch damit zusammen... (Sitz hob sich angeblich ein Stück und löste damit den Rest aus)
 
Yossarian

Yossarian

Flieger-Ass
Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
399
Ort
Berlin
Original geschrieben von sören Bartusch
Boah! Du Glückspilz!!!
Weniger Glück hatte ich vor zwei Wochen in Eberswalde, wo ich mit der Fuji 200 kunstmitgeflogen bin, um ein Cockpit-Video zu bekommen. Leider "ging" die Kamera nach einer Minute aus und nichts wars. :( Muß mir mal überlegen, was ich jetzt mache, bezahlt iss. Die wollten mir das Video nach dem Umschnitt nach Hause schicken. Na ja, kann mal passieren...
 
Anhang anzeigen
Yossarian

Yossarian

Flieger-Ass
Dabei seit
15.07.2002
Beiträge
399
Ort
Berlin
War übrigens ein geiler Approach in Eberswalde, so richtig schön aus dem rechten Winkel zur Schwelle:
 
Anhang anzeigen
Thema:

Kunstflug hautnah

Kunstflug hautnah - Ähnliche Themen

  • Kunstflugstaffel über Süddeutschland

    Kunstflugstaffel über Süddeutschland: Heute (15. August) 10 Uhr 45 flog eine Kunstflugstaffel mit mindestens sechs Jet- Maschinen von Süden kommend Richtung Memmingen und zeigten eine...
  • welche Kunstflugstaffel heute Richtung Aachen?

    welche Kunstflugstaffel heute Richtung Aachen?: Hallo miteinander, weiß jemand, welche Kunstflugstaffel heute um 16:05 MESZ von SO kommend Richtung Aachen flog? Dankeschön vorab!
  • Red Bull zieht sich aus dem Kunstflugsport zurück - 2019 letzte Saison der Red Bull Air Race Serie

    Red Bull zieht sich aus dem Kunstflugsport zurück - 2019 letzte Saison der Red Bull Air Race Serie: Dieses Jahr ist letztes Jahr der Red Bull Air Races - 2020 gibt es das nimmer. Red Bull hört auf :shock:
  • Kunstflugtraining in Welzow

    Kunstflugtraining in Welzow: Kunstflugtraining – Flugplatz Welzow
  • DM 2018 Motorkunstflug 29.7. bis 5.8. Arnstadt-Alkersleben

    DM 2018 Motorkunstflug 29.7. bis 5.8. Arnstadt-Alkersleben: Deutsche Meisterschaft 2018 29.7. bis 5.8. Ort: Arnstadt-Alkersleben (EDBA)
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    vor den kunstflug essen

    ,

    walter schild pitts

    Oben