Kurzvorstellung Ferienflugplatz Kos / Griechenland

Diskutiere Kurzvorstellung Ferienflugplatz Kos / Griechenland im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Nachdem ich kein Thema "Urlaubsflugplätze" gefunden habe mache ich für den Flugplatz in Kos einen eigenen Thread auf - auch wenn er aus meiner...
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.380
Zustimmungen
35.478
Ort
Fichtelgebirge
Nachdem ich kein Thema "Urlaubsflugplätze" gefunden habe mache ich für den Flugplatz in Kos einen eigenen Thread auf - auch wenn er aus meiner Sicht recht kurz werden wird. Aber vielleicht sind ja noch mehr aus dem Forum im Urlaub auf Kos unterwegs und können den Bereich hier mit Leben füllen.

Der Flugplatz der Insel Kos mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt auf 126 Meter über Null. Er ist recht überschaubar aber gut frequentiert.

Hier der Tower:
 
Anhang anzeigen
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.380
Zustimmungen
35.478
Ort
Fichtelgebirge
Die Bahn des Platzes ist knapp 2,4 km lang ( 2390 Meter ). Früher hatte sie noch die halbe Länge, aber mit Zunahme des Tourismus wurde sie für Ferienflieger deutlich ausgebaut.

 
Anhang anzeigen
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.380
Zustimmungen
35.478
Ort
Fichtelgebirge
Auf der dem Terminal und den Hauptgebäuden des Flugplatzes gegenüberliegenden Seite gibt es noch einen

etwas kleineren Kontrollturm, der aber nicht besetzt war. Daneben der I-COOL.

Da das Terminal keine Besucherterrasse hat bzw. der schmale Balkon dort für die Öffentlichkeit nicht

zugänglich war sind die meisten Bilder durch eine schon etwas matte Scheibe im ersten Stock des

Hauptgebäudes entstanden - daher auch ab und an mit Abstrichen in der Bildqualität.
 
Anhang anzeigen
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.380
Zustimmungen
35.478
Ort
Fichtelgebirge
Auch wenn der Platz klein ist und manche technischen Errungenschaften im Terminal und auf dem Platz
nicht gerade State of the Art sind lief zumindest in meinem Fall alles reibungslos und im Zeitplan.

Hier der A320 D-ASPI von Small Planet bei den letzten Vorbereitungen vor dem Boarding.
 
Anhang anzeigen
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.380
Zustimmungen
35.478
Ort
Fichtelgebirge
Danke für den Link Daniel. So weit ist meine Suche nicht zurück gegangen ( Juli 2008 erstellt ).

Aber wenn ich so lese was dort beschrieben wurde hat sich organisatorisch wohl sehr viel in

Kos verbessert - oder ich hatte einfach nur Glück. Jedenfalls gab es 2017 weder lange Warteschlangen,

noch Verspätungen oder Chaos. Und das obwohl mehrere Maschinen im selben Zeitfenster

gestartet und gelandet sind.
 
nuke

nuke

Flieger-Ass
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
442
Zustimmungen
2.469
Ort
Oberfranken
Ist es nicht strengstens verboten, in Griechenland auf Flughäfen zu fotografieren? Als ich in Thessaloniki ein Bild des DC-3-Wracks auf dem Parkplatz machte, kam kurze Zeit später die Polizei und die meinten, man solle das auf jeden Fall sein lassen, da es absolut illegal wäre.
 
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.380
Zustimmungen
35.478
Ort
Fichtelgebirge
Ist es nicht strengstens verboten, in Griechenland auf Flughäfen zu fotografieren? Als ich in Thessaloniki ein Bild des DC-3-Wracks auf dem Parkplatz machte, kam kurze Zeit später die Polizei und die meinten, man solle das auf jeden Fall sein lassen, da es absolut illegal wäre.
Zumindest in Kos ist es nicht verboten. Wie es auf anderen Flugplätzen ( die evtl. auch militärisch genutzt werden ) ist kann ich nicht beurteilen. Es gab vor Ort reichlich Polizei und zivilen Sicherheitsdienst - keiner hat sich an meiner Kamera gestört. Und Verbotsschilder gab es auch keine...
 
Thema:

Kurzvorstellung Ferienflugplatz Kos / Griechenland

Oben