L-60-Kollektion 1/100

Diskutiere L-60-Kollektion 1/100 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die Modellbaufirma VEB Plasticart bot einen Baukasten dieses Typs im Maßstab 1/100 an. Zunächst betrieb ich umfangreiche Recherchen, beschaffte...

Moderatoren: AE
  1. #1 MiG-Admirer, 10.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Die Modellbaufirma VEB Plasticart bot einen Baukasten dieses Typs im Maßstab 1/100 an.
    Zunächst betrieb ich umfangreiche Recherchen, beschaffte mir Bildmaterial, blätterte in Zeitschriften, wälzte Bücher und suchte'nach Zeitzeugen. Schließlich stöberte ich zwei Originalflugzeuge in einer Landtechnischen Einrichtung in Großenhain und im Agrarhistorischen Museum in Alt-Schwerin auf. Zum Zeitpunkt meiner Modellbauarbeiten waten alle L60 bereits auf den Schrott oder ins Museum gewandert.


    Nach Erstellung einer umfangreichen Dokumentation konnte ich mit meinem Vorhaben beginnen.
    Ich entschied mich dafür, alle bekannten, durch Fotos belegte Versionen, in deren Einsatzländer zu bauen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Admirer, 10.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Für die Endfertigung waren acht Landwirtschaftsflugzeuge unterschiedlicher Versionen und Bemalungen vorgesehen. Desweiteren drei Militärflugzeuge, drei Absetz- und Schleppflugzeuge, ein Sanitätsflugzeug, sowie die L-60S.
    Von den unterschiedlichen Versionen sollten folgende gebaut werden:
     

    Anhänge:

  4. #3 MiG-Admirer, 10.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - der erste Prototyp XL-60/01 mit Motor Argus As 10C (0'10)
     

    Anhänge:

  5. #4 MiG-Admirer, 10.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - der zweite Prototyp XL-60/02 (OK-JEA)
     

    Anhänge:

  6. #5 MiG-Admirer, 10.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    hier aus einem anderen Blickwinkel
     

    Anhänge:

  7. #6 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - das Flugzeug der ersten Serie V-06 (Serien-Nr. 150001)
     

    Anhänge:

  8. #7 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - das 1153. Flugzeug der CSA-Agrolet mit Kenner OK-MIQ, Serien-Nr.. 150930 r der Version L-60B
     

    Anhänge:

  9. #8 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    hier noch mal aus anderer Sicht
     

    Anhänge:

  10. #9 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - vier weitere Versionen L-60B, darunter die beiden Agrarflugzeuge aus der DDR, die DM-SIK , Serien-Nr.150714, in Dienst gestellt am 16.12.57, in Lufthansa-Bemalung, außer Dienst gestellt am 16.09.69
     

    Anhänge:

  11. #10 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - und die DM- SLG, Serien-Nr. 151225, Indienststellung 21.11.62, Außerdienststellung 17.09.70 in Interflugbemalung,
     

    Anhänge:

  12. #11 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    sowie die sowjetische L-60B mit dem Kenner CCCP-14340
     

    Anhänge:

  13. #12 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    und die ungarische L-60B mit dem Kenner HA-BRB mit je unterschiedlichen Streuaggrgaten
     

    Anhänge:

  14. #13 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - die K-60 der tschechoslowakischen Luftstreitkräfte mit
    dem Kenner U-03, Serien-11r. 150205 aus dem Jahre 1957
    - das Absetzflugzeug des tschechoslowakischen Aeroklubs Svazarm mit dem Kenner OK-NNF
    das Foto werde ich in geraumer Zeit nachreichen,


    - die L-60A der ägyptischen Luftstreitkräfte mit der taktischen Nummer 912 aus dem Jahre 1958
     

    Anhänge:

  15. #14 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - die L-60A der NVA-Luftstreitkräfte mit der taktischen
    Nr. 242
     

    Anhänge:

  16. #15 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - das Schleppflugzeug der GST mit dem Kenner DM-WHA, Serien-Nr. 151124, Indienststellung 03.02.60, Außerdienststellung 29.01.74
     

    Anhänge:

  17. #16 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - das Reiseflugzeug mit dem Schweizer Kennzeichen HB-EZD,
    das eine? Kombination von Fahrwerk und Kufen aufwies
     

    Anhänge:

  18. #17 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    - die Sanitätsvariante L-60E mit dem polnischen'Kenner
    SP-FXB
     

    Anhänge:

  19. #18 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    sowie die L-60S mit dem tschechoslowakischen Kenner OK-MTI
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    hier ein weiteres Bild
     

    Anhänge:

  22. #20 MiG-Admirer, 11.09.2005
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Vormontage
    Zu diesem Vorhaben benötigte ich mindestens 16 Modelle. Mein Modellbaupartner unterstützte mich in diesem Projekt. Das bedeutete Serienproduktion.
    Zunächst wurden die Hauptbaugruppen montiert. Das übernahm mein Partner._Ich konzentrierte mich auf die Nebenbaugruppen und Kleinteile.
    Zu den Hauptbaugruppen zählte das Entgraten und Beschleifen der Tragflächen, das Verleimen der Rumpfhälften und das Bearbeiten der Höhenleitwerke.
    Die Nebenbaugruppen umfaßten die Kanzeln, die Verstrebungen, die Fahrwerke, Luftschrauben und Zusatzeinrichtungen, der unterschiedlichen Versionen.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

L-60-Kollektion 1/100

Die Seite wird geladen...

L-60-Kollektion 1/100 - Ähnliche Themen

  1. Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100

    Aurora modelkit 1960 Convaire 880 1/100: Hallo alle Gestern begann ich diesen Air-leiner. Der Bausatz ist von 1960 und viel Älter als ich, erstaunlich ist wie gut das ding passt. heute...
  2. Graf Zeppelin LZ 127 von Aero Base in 1/1000

    Graf Zeppelin LZ 127 von Aero Base in 1/1000: Graf Zeppelin LZ 127 "Skelettmodell" von Aero Base in 1/1000 LZ 127 Graf Zeppelin war ein Starrluftschiff aus dem Hause Zeppelin, das am 18....
  3. 1/100 Tornado, Activity Set– Italeri

    1/100 Tornado, Activity Set– Italeri: Bezeichnung: Tornado Hersteller: Italeri Maßstab: 1/100 Preis: ca. 11,00–14,00 € je nach Anbieter Anmerkung: Steckbausatz mit Puzzle...
  4. 1/100 TU-114 – VEB Plasticart

    1/100 TU-114 – VEB Plasticart: Früher, als wir noch die Westmark hatten, konnte ich auf einem Flohmarkt diese TU für wenig Geld erstehen. Der Bausatz kommt mit einem...
  5. F-105D "Thunderchief" in 1/100

    F-105D "Thunderchief" in 1/100: Die F-105 "Thunderchief" war ein relativ großes Flugzeug - hier eine 2 Ship-Formation im Maßstab 1/100 auf dem Flugfeld