La-9

Diskutiere La-9 im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; In den Anfangsjahren der KVP wurden für Ausbildungszwecke fünf dieser für damalige Zeit recht moderne Jagdflugzeuge von sowjetischer Seite zur...

Moderatoren: AE
  1. #1 Zoni-MFG-28, 08.12.2010
    Zoni-MFG-28

    Zoni-MFG-28 Sportflieger

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Titz-Jackerath
    In den Anfangsjahren der KVP wurden für Ausbildungszwecke fünf dieser für damalige Zeit recht moderne Jagdflugzeuge von sowjetischer Seite zur Verfügung gestellt - das ist ja alt bekannt. Woher kamen sie konkret, wie waren die taktischen Nummern, kennt noch jemand die Werknummern und vor allem was ist mit ihnene tatsächlich geschehen.
    Kann mir da einer von euch weiterhelfen?

    Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Nun, während der ganzen KVP-Zeit von 1952 - 1956 und "nur" zur fliegertechnischen, nicht fliegerischen Ausbildung, vgl.: http://home.snafu.de/veith/typen.htm

    Für die taktischen nummern / Verbleib müßte ich abends bei "MiG, Mi, Su ..." nachschauen.
     
  4. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Gibt's eigentlich irgendwelche Fotos von diesen Maschinen? In "Flugzeuge der DDR" ist eine Zeichnung, in wiefern ist die spekulativ?
     
  5. #4 Zoni-MFG-28, 11.12.2010
    Zoni-MFG-28

    Zoni-MFG-28 Sportflieger

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Titz-Jackerath
    Die Zeichnung halte ich auch für zu spekulativ, aber die Idee mit MiG, Su & Co. (habe ich leider nicht) ist super.
    Was ich hingegen noch besser finde das die Pistenschweine der damaligen Zeit in der Ausbildung moderne Technik zur Verfügung hatten als wir in Bad Düben, denn das Spielzeug vom LFP war im großen und ganzen aus technischer Sicht total veraltert. Aber lassen wir die Sache mit dem LFP ruhen - es hat uns ja nicht umgebracht.
    Danke schon mal das mir jemand versucht zu helfen.
     
  6. #5 rv1012reini, 11.12.2010
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    "MiG, Mi, Su & Co." führt in der chronologischen Übersicht 5 La-9 an, die 1952-1956 nur zur fliegertechnischen Ausbildung genutzt wurden (keine Bilder, keine weiteren Angaben).
     
  7. Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Berlin
    Einspruch, man beachte die Abbildung auf S. 6 im Buch.
     
  8. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Da der Herausgeber des Buches, das Foto nicht eingestellt hat, werde ich mich schwer hüten ... und beschreibe es statt dessen: Das kleine s/w-Foto zeigt zwei Personen gebeugt über etwas, was wie ein Tisch aussieht, und im Hintergund ein kleines Stück Flugzeugzelle. Das war's.
     
  9. #8 MIGMISU, 12.12.2010
    MIGMISU

    MIGMISU Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Cottbus
    Als Anhang die Vorlage des Fotos aus dem Buch. Unter der Rumpf (Hintergrund) ist deutlich der typische La-Lufteinlauf zu sehen. Das Foto soll 1957 in Kamenz entstanden sein.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 rv1012reini, 12.12.2010
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    Ich will das ja nicht weiter strapazieren, aber wenn "freund" der ist, den ich zu kennen glaube, kann ich seinen Einwand zu meiner Feststellung nicht nachvollziehen.
    Es geht um die Darstellung von "kompletten" Flugzeugen, da reicht der Hinweis auf den charakteristischen Lufteinlauf von "MIGMISU" nicht aus, jedenfalls nicht nach meiner Ansicht.
    Aber ich lasse mich gern belehren!
     
  12. #10 Zoni-MFG-28, 16.12.2010
    Zoni-MFG-28

    Zoni-MFG-28 Sportflieger

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Titz-Jackerath
    Danke Jungs, ich bin jetzt zwar genauso Schlau wie vorher,aber einen Schritt weiter als zu Beginn meiner langen Suche. Ich gehe mal davon aus, das irgendeiner mehr wusste oder weis nur nicht auf unseren Seiten nachliest (Asche auf mein Haupt - habe zwar die letzten Jahre fleisig mitgelesen, jedoch nie was dazu beigetragen - wird sich Änadern). Mittlerweile sind selbst wir damaligen Jungspunte alle weit über 35.

    Sven
     
Moderatoren: AE
Thema:

La-9

Die Seite wird geladen...

La-9 - Ähnliche Themen

  1. 1/48 Lavochkin La-9 – MikroMir

    1/48 Lavochkin La-9 – MikroMir: Lavochkin La-9 Modell: Lavochkin La-9 Hersteller: MikroMir Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48-005 Preis ca. : 27,50 € [ATTACH] Beschreibung Die...
  2. Lawotschkin La-9

    Lawotschkin La-9: Hallo! Heute möchte ich auch mal wieder was aus meiner Werkstatt vorstellen: Die Lawotschkin La-9. Dabei handelt es sich um den...
  3. La-9 Scale Bureau 1/48

    La-9 Scale Bureau 1/48: Als dieses Modell angekündigt wurde, habe ich gejubelt! Allerdings war es in Windeseile vergriffen, sodass ich für furchtbar viel Geld (ich möchte...
  4. Eine von wenigen - La-9 von MPM in 1/72

    Eine von wenigen - La-9 von MPM in 1/72: Eine von wenigen - von der La-9 sind nach mir vorliegenden Quellen nur 16 Maschinen gebaut, sie wurde von Ihrem Nachfolger der La-11 in ungleich...
  5. 1/72 La-9 / La-11 – MPM

    1/72 La-9 / La-11 – MPM: Die Lawotschkin La-9 / La-11 war die letzte Kolbenmotorentwicklung nach dem 2. Weltkrieg die in der ehemaligen SU die in Großserie gebaut wurde....