Lackierfehler

Diskutiere Lackierfehler im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; Hallo, liebe FF-Gemeinde, anbei ein Foto eines Bauteiles, das ich heute lackiert habe. Wie ihr seht, hat die Farbe seltsame Blüten geworfen, die...
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.194
Zustimmungen
369
Ort
Bad Oeynhausen
Hallo, liebe FF-Gemeinde,

anbei ein Foto eines Bauteiles, das ich heute lackiert habe.
Wie ihr seht, hat die Farbe seltsame Blüten geworfen, die Lackierung ist ruiniert.
Die gelbe Grundfarbe hatte fast 24 Zeit zum Trocknen.
Hat einer eine Idee, wo mein Fehler lag?

LG Jan
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Lackierfehler. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.390
Zustimmungen
1.311
Ort
Im Norden
Höchstens eine Vermutung: Dein zweiter, grüner Lackauftrag hat durch hohen Verdünneranteil und zu nassem Auftrag deinen gelben Untergrund wieder angelöst.
 
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.194
Zustimmungen
369
Ort
Bad Oeynhausen
Also abschleifen und neu lackieren. Ganz dünn versuchen.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.933
Zustimmungen
1.133
Ort
Hannover
Hallo,

Mit was für Farben ist es denn lackiert?
Das Gelb ist ja keine Grundierung, oder?

Grüße
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.390
Zustimmungen
1.311
Ort
Im Norden
Also abschleifen und neu lackieren. Ganz dünn versuchen.
Komplett runter muß der Lackaufbau auf jeden Fall. Mit z.B. Mr Color Thinner kann man die Farbe auch runterwaschen, da dieser das Plastik nicht angreift. Evtl hast du diesen oder ein ähnliches Produkt in deinem Fundus. Schleifen kann ja manchmal recht mühsam und zeitaufwändig bei so etwas sein.
 
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.194
Zustimmungen
369
Ort
Bad Oeynhausen
Hallo,

Mit was für Farben ist es denn lackiert?
Das Gelb ist ja keine Grundierung, oder?

Grüße

Nein, ich hatte ein helles Grau für die Grundierung. Das Gelb war nur die erste echte Farbschicht. Soll eine Dreifarbtarnung werden aus Grün, Gelb und Rotbraun.
 
schneidi

schneidi

Space Cadet
Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
1.194
Zustimmungen
369
Ort
Bad Oeynhausen
Komplett runter muß der Lackaufbau auf jeden Fall. Mit z.B. Mr Color Thinner kann man die Farbe auch runterwaschen, da dieser das Plastik nicht angreift. Evtl hast du diesen oder ein ähnliches Produkt in deinem Fundus. Schleifen kann ja manchmal recht mühsam und zeitaufwändig bei so etwas sein.

Mr. Color Thinner ist von Revell, ja?
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.400
Zustimmungen
938
Ort
Bremen
Oder haben sich eventuell die Farben nicht vertragen? Die Möglichkeit besteht natürlich nur, falls du unterschiedliche Farben verwendet hast - zum Beispiel unten Enamel und oben sowas wie Gunze Mr. Color.
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.933
Zustimmungen
1.133
Ort
Hannover
Hallo,

Oder haben sich eventuell die Farben nicht vertragen? Die Möglichkeit besteht natürlich nur, falls du unterschiedliche Farben verwendet hast - zum Beispiel unten Enamel und oben sowas wie Gunze Mr. Color.
bis jetzt können wir wohl nur raten - so richtig gut kommen ja keine Infos rüber.
erste Schicht: irgendeine Grundierung in grau
zweite Schicht: irgendeine gelbe Farbe
dritte Schicht: irgendeine grüne Farbe

Ich wäre da bei @Viking :thumbup: : der zweite, grüne Lackauftrag hat den ersten gelben Auftrag wieder angelöst.
=> zu viel Lösemittel in/ durch die grüne Farbe, ggf. zu kurze Trocknungszeiten der ersten beiden Schichten

Bei Enamel-basierenden Farben als Grundierung hatte ich bisher noch keine Probleme mit einer weiteren Schicht.

Grüsse
 
Thema:

Lackierfehler

Sucheingaben

dreifarbtarnung mit pinsel

Oben