Lackierung Fieseler Storch in der Schweiz

Diskutiere Lackierung Fieseler Storch in der Schweiz im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, für Zeichnungen suche ich exakte Fabtonangaben für den Fieseler Storch im Schweizer Einsatz. Etwa bei der A-99 wird angegeben...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 H.-J.Fischer, 09.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    für Zeichnungen suche ich exakte Fabtonangaben für den Fieseler Storch im
    Schweizer Einsatz.

    Etwa bei der A-99 wird angegeben "postgelb", gibt es da genauere Angaben?

    Um welcher Farbton handelt es sich etwa bei den grünen Störchen (A-96, A-97, A-98)?

    Über Infos jeder Art würde ich mich sehr freuen!

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hans Trauner, 09.09.2012
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Wenn ich die Literatur von Peter Hoch richtig verstehe: Oben Dunkelgrün, K+W2, Artikelnummer 602342. War ursprünglich RLM 70 schwarzgrün, aber halt dann aus Schweizer Produktion. Unten Graublau K+W 1, Art.Nr. 602344 (RLM 65).

    Für die Störche war das aber der Nachkriegsanstrich. Die A-99 zB war 1944 in Interlaken in silbergrau über alles lackiert, mit vereinfachten Neutralitätsstreifen.

    H.
     
    H.-J.Fischer gefällt das.
  4. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz

    Hallo Hans-Jürgen.

    Postgelb war eine generelle Angabe - das CH-Postgelb ist und war etwas heller als dasjenige der Bundespost.

    Jetzt muss ich dich aber enttäuschen !

    Nach jahrelangen Nachforschungen ist die damalige Angabe "Gelb" für die A-99 falsch.
    Die HB-ARU war Titanine Silber - und dabei ist es mit 99% Sicherheit als Grundanstrich geblieben.

    Ich bin sicher auch mit Schuld an diesem oft pertupierten "Farbschema".
    Vor über 50 Jahren nahm diese Annahme ihren Anfang mit einem Farbprofil von Leslie F. Sarjent von Air Britain, publiziert in damaligen einschlägigen britischen Medien.

    Entsprechende (alte) Unterlagen findest Du hier: >
    Foren / Bauberichte / build reports / Fi-156 C3 Trop A-97 mit kombiniertem Ski /Radfahrwerk / Hasegawa 1:32 -
    Fieseler Fi 156C "Storch"

    Das Grün der Störche war simpel original RLM 70 oder der entsprechende Farbton der Schweizer Fliegertruppe.

    Seit dem Erscheinen des Buches von Georg Hoch > Foren / Referenzen / references / Farbgebung und Kennzeichen der Schweizer Militäraviatik 1914-1950 - Georg Hoch -
    gibt es übrigens fast alle dort publizierten Profile inzwischen von LF/Kora als Abziehbilder in 1/72 und 1/48 - ganz zufällig, natürlich.

    Uebrigens schade - ein Storch in gelber Grundfarbe und Neutralitäts-Bemalung sieht als Modell natürlich äusserst attraktiv aus ...:wink:

    MfG Rolf
     
    H.-J.Fischer gefällt das.
  5. #4 H.-J.Fischer, 09.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
  6. #5 H.-J.Fischer, 09.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo Rolf,

    auch dir ein herzliches Dankeschön. Dein Beitrag hatte sich mit meinem überschnitten.

    Irgendwie kam mir das postgelbe auch nicht ganz geheuer vor. Obwohl es natürlich
    sehr interessant gewesen wäre.

    Hätte doch so schön zum weiß/hellblauen gepasst.....:congratulatory::congratulatory:
    Zeichnung © by H.-J.FISCHER 2012

    Gruß
    Hans-Jürgen
     

    Anhänge:

  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    H.J. - Wenn Gelb das Kriterium ist .......

    Wenn mich meine Erinnerung aus meiner Zeit in Stuttgart-Echterdingen nicht völlig täuscht,
    dann flog der Storch der Firma "Trumpf" in gelb mit roter Firmenaufschrift für den Banner-Schlepp für "Trumpf Schoggetten" :tongue:

    Rolf
     
  8. #7 H.-J.Fischer, 09.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...ja von dem habe ich ein schwarz/weiß Foto gefunden mit schweizer Kennung.
    Ein Vertreiber von Abziehbildern gibt die Grundfarbe dort mit grau an.

    Fieseler Fi 156 colours & markings

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Ich staune immer wieder, was heute auftaucht - und sogar als Decals produziert wird.

    Den Storch mit HB-Kennung kannte ich bisher nicht,

    Wie gesagt - Erinnerung bezüglich Farbe kann täuschen - aber 1962 flog nach meiner Meinung in Stuttgart ein Trumpf Storch mit D-Kennung.
    .... aber eben, es ist 50 Jahre her :headscratch:

    Rolf
     
  10. #9 H.-J.Fischer, 09.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo Rolf,

    das ist vielleicht jener welchen du gesehen hast. Aber ich bin in dem Forum nicht angemeldet und kann das Foto daher nicht sehen.

    Fi 156 Storch in Egelsbach - Militaria Archiv

    Wenn du das Foto des "schweizer Trumpf-Storches" sehen möchtest sende mir bitte deine Mailadresse.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  11. #10 H.-J.Fischer, 09.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Danke für den Link zum Buch, ist wohl auch in Deutschland erhältlich:
    Farbgebung und Kennzeichen der Schweizer Militraviatik 1914-1950 - Georg Hoch VDM Heinz Nickel Verlag

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  12. n/a

    n/a Guest

    Von der EAML in weiss-blau habe ich noch ein paar Papier-Photos zu Hause :) war das Teil doch einer der "Stars" auf einem Flugtag in Freiburg. Damals war auch die britische SeaFury zu Gast und Freiburg noch teilmilitärisch. Auf der Südseite waren die franz. Hubschraubergeschwader mit Alouette/Gazelle/Puma und einer Broussard als Verbindnungsflieger ... lang ists her :loyal:
     
  13. #12 H.-J.Fischer, 10.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    meine Mail im Bezug auf den A.Maier Storch hast du vor einigen Tagen erhalten? Habe diesbezüglich auch nach Freiburg geschrieben.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  14. #13 H.-J.Fischer, 11.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...es hat mir ja keine Ruhe gelassen, ist aber noch nicht fertig,
    es fehlen auch noch die Hilfsflügel unter dem Höhenruder.
    Kritik übrigens ausdrücklich erwünscht...:)

    Danke für eure Infos, besonders in die Schweiz!:TOP:

    Zeichnung © by H.-J.FISCHER 2012

    Gruß
    Hans-Jürgen

    PS: das schwarze Rumpfband bei der "A-99" muss natürlich rot werden.......
     

    Anhänge:

  15. #14 JohnSilver, 11.09.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.834
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Schicke Störche! :TOP:

    Und das Namenslogo ist ja klasse! :TD:
     
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Ja - wirklich schick !

    Schau Dir aber bitte nochmals zwei Dinge an:

    Schweizer Hoheitsabzeichen -
    Fahne und Wappen der Schweiz

    und das Foto der A-99 in Neutralitätsbemalung von hinten rechts.
    Die Balken des Schweizerkreuzes machen dort zwar einen etwas schlankeren Eindruck als nach Vorschrift.
    (Die Proportionen des Kreuzes sind nach Bundesbeschluss seit 1848 ehernes Gesetz :) )

    aber die Grösse im roten Band scheint mir etwas zu gross.

    MfG Rolf
     
  17. n/a

    n/a Guest

    D-EAML

    einmal aus 2011 der Storch beim jetzigen Eigentümer Jerry Yagen /Fighterfactory Virginia und einmal beim Flugplatzfest Freiburg 1978
    hans-Jürgen Du hast eine mail :loyal: Wenn ich Freitag wieder draussen bin, frag ich bei den Brüdern mal nach weiterem Bildmaterial. Vielleicht haben die noch was. Es ist halt die Vordigitale Zeit gewesen und da gibts nicht viel
     

    Anhänge:

  18. n/a

    n/a Guest

    D-EAML

    nochmal 1978 .... nein, eine größere Auflösung habe ich nicht. Die Photos sind mit einer Uraltkamera entstanden, ich war jung und hatte kein Geld :blush2:
     

    Anhänge:

  19. n/a

    n/a Guest

    D-EAML

    last one 1978 .... der Roll-Film hatte nur 12Bilder und ich musste sparsam damit umgehen :FFCry:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 H.-J.Fischer, 11.09.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    D-EAML

    Hallo Matthias,

    vielen lieben Dank! Besonders anhand des zweiten Fots kann ich noch etwas an der Zeichnung verbessern. Die Lackierung war ja auf beiden Seiten identisch. Ich habe auch noch Farbfotos der Maschine als Papierbilder, aber keine Ahnung wer damals der Fotograf war.......:confused:
    Und nochmals Danke für die Mühe mit dem scannen!

    @Rolf, ja das werde ich überprüfen. Bei der A-99 kann es auch sein dass die Kennung etwas größer war. Zumindest auf dem Flugfoto ohne Neutralitätsstreifen macht es so den Eindruck.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  22. #20 Bergfalke, 11.09.2012
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    2.611
    Ort:
    bei Göppingen
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Lackierung Fieseler Storch in der Schweiz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fieseler storch zeichnung

    ,
  2. baubericht fieseler storch 1 48 tamiya

Die Seite wird geladen...

Lackierung Fieseler Storch in der Schweiz - Ähnliche Themen

  1. Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?

    Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?: Eventuell kennt sich jemand von Euch aus, ich suche Decals für die Icelandair Boeing 757 in 1:144, aber in Sonderlackierung wie die Hekla Aurora...
  2. Airlines mit Hersteller-Lackierung

    Airlines mit Hersteller-Lackierung: Mich würde intessieren, welche Rabatte es für Airlines wie z. B. Alaska gibt, wenn sie Flugzeuge (in dem Fall 737) mit der Lackierung des...
  3. Lackierung Flugzeugmodell

    Lackierung Flugzeugmodell: Hallo. Kann mir jemand einen Tipp geben wie man die kleinen Plexiglasscheiben eines Flugzeugmodells abkleben kann.Mit normalem Abklebeband...
  4. Lackierung

    Lackierung: Hallo Leute! Ich möchte die Toni IDS 43+46 mit der Sonderlackierung der Tiger Meet 2002 konstruieren. Ich habe ein Problem mit der Farbe...
  5. BILDSUCHE: BELL UH 1D SAR 70+88 Fly-Out Lackierung

    BILDSUCHE: BELL UH 1D SAR 70+88 Fly-Out Lackierung: Hallo, als wahnsinniger SAR Fan und persönlicher Verbindung zur 70+88 blieb es mir bislang verwehrt, den Hubschrauber mit Sonderlackierung...