Landeunfall Tribhuvan International Airport A330 Turkisch Airlines

Diskutiere Landeunfall Tribhuvan International Airport A330 Turkisch Airlines im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Heute morgen hat sich ein Landeunfall eines A330 (TC-JOC) der Turkish Airlines in Kathmandu ereignet. Hier erste Links: http://nepalitimes.com/ ,...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 odlanair, 04.03.2015
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Heute morgen hat sich ein Landeunfall eines A330 (TC-JOC) der Turkish Airlines in Kathmandu ereignet.
    Hier erste Links: http://nepalitimes.com/ , http://nepalitimes.com/gallery/image/Off-the-runway,1146 , https://twitter.com/neilpande/status/572954296225947648/photo/1

    Das ganze ging nach ersten Angaben ohne Tote und schwer Verletzte aus.

    Laut Flightradar24.com hatte die Maschine mehrere Anflüge auf VNKT.

    Anhänge:



    Das Wetter und die Piste waren offenbar äußerst ungünstig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 odlanair, 04.03.2015
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Nun hat die "lokale" Presse reagiert:

    http://www.nepalitimes.com/blogs/thebrief/2015/03/04/kathmandu-airport-closed/

    Man kann gespannt sein, ob dieser Unfall dann mal endlich zu Konsequenzen in Nepal führt,
    was die technische Ausstattung des bislang einzigen internationalen Flughafens betrifft,
    als auch, ob der Bau eines zweiten Internationalen Flughafens in Pokhara mit etwas mehr Initiative angegangen wird.
    Letztlich hängt der Tourismus, der einen großen Teil der Einnahmen abwirft, wesentlich von diesen Verkehrsmöglichkeiten ab.
     
  4. #3 Schorsch, 04.03.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wenn er bei Nebel die Bahn erst mal getroffen hat, dann war das schwierigste je geschafft. Dann links oder rechts abzukommen ist ja eher ungewöhnlich, außer die Landung war besonders hart und Reifen sind geplatzt. Oder er ist spät aufgesetzt und hat es "ausgesessen".
     
  5. #4 marek54, 04.03.2015
    marek54

    marek54 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    61
    Bei dem Wetter setzt man keinen Flugzeug ab. !
    https://www.youtube.com/watch?v=NrYDKeyBtzc#t=26

    Es gibt keine ILS Absicherung auf besagtem Airport. Wo sind die Prozeduren wieder.. :headscratch:
    Was hat das mit dem Airport zu tun ? Wenn nicht geht, dann wird Ersatz gewählt. Kenne aus EPGD auch nicht anders. Wenn Sicht auf 300m, dann ziehen alle nach Warschau (da ILS nur KAT1). Macht Lufthansa aus München oder Airberlin aus Berlin immer. Andere ebenso.
    Wer hier gepokert hat ist deutlich zu erkennen.
     
  6. #5 blackbox, 04.03.2015
    blackbox

    blackbox Berufspilot

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hamburg
  7. #6 Chopper80, 04.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2015
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    1.234
    Ort:
    Germany
    Ich bezweifel, dass das Wetter für den Non-Precision Approach ( VOR-DME ) ausreichend war...

    Ein LOC-DME in z. B. Frankfurt hat als Minimum 490 ft AGL :headscratch:

    C80

    Hab mal nachgeschaut:

    Lt. Jeppesen in Kathmandu Minimum 800 ft....
     
  8. #7 Learjet, 04.03.2015
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.506
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Bei Avherald gibt es auch noch ein paar Bilder.
     
  9. #8 B.L.Stryker, 04.03.2015
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.223
    Zustimmungen:
    990
    Ort:
    Freiberg
    Nach dem Bericht ist wohl nun doch ein Reifen geplatzt und das völlig unabhängig von Nebel und technischer Landebahnausrüstung.
     
  10. #9 flyer0852, 04.03.2015
    flyer0852

    flyer0852 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    thüringen
    Nach dem Bericht, aber weil der neben der Landebahn aufgesetzt hat (touched down off the runway", vielleicht doch wegen der marginalen Sichverhältnisse... Das lässt sich sicher nachvollziehen, Spuren, abdrücke mal abwarten.
     
  11. #10 chopper, 04.03.2015
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Besatzung und Passagiere sollten den 04.03.2015 künftig als ihren Geburtstag feiern.
     
  12. #11 odlanair, 04.03.2015
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Nicht nur die...
    Der Wartebereich der Rückflugpassagiere ist da auch nicht mehr so weit weg gewesen,
    zum Glück war der Boden ordentlich durchgeweicht, wie die Fotos zeigen.

    Interessant dürfte jetzt auch sein, wie man diesen Brocken aus dem Weg räumt und den Flughafen wieder in Betrieb bekommt.
     
  13. #12 blackbox, 04.03.2015
    blackbox

    blackbox Berufspilot

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hamburg
    seit wann kommt ein A330 wg. eines Reifenplatzers von der Piste ab ?

    (Theorie) TK 726 war wohl schon seitlich versetzt gelandet und ist womöglich über die Begrenzungslichter gerollt, wobei dann der Reifen zerstört wurde..

    Sofür KTM ist ein A330 zwar erlaubt, aber auch schon recht grenzwertig gross.
     
  14. #13 odlanair, 04.03.2015
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    A330 ist dort üblich, es stand auch schon 747 und eine Concorde drin.

    Eine Frage am Rande,

    im Anflug ist ein markanter Schlenker nach links zu sehen, der seit ca. 2 Jahren durch RNAV-Anflug vorgegeben wird.
    Damit umgeht man einen querliegenden Höhenzug, der früher aus größerer Höhe geradlinig überflogen wurde (sah aus dem Seitenfenster immer interessant aus) .

    Dieser Schlenker wird, davon gehe ich jetzt mal aus, mit Autopilot geflogen.
    Viel Zeit bis zur Landebahn bleibt dann nicht mehr.
    Ab wann etwa wird per Hand die Piste angeflogen?
     
  15. #14 blackbox, 04.03.2015
    blackbox

    blackbox Berufspilot

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hamburg
    will nicht hoffen, dass die Piloten die linken Pistenbregrenzungslichter für die Centre-Line gehalten haben..

    bei VOR-DME muss sowieso von Hand geflogen werden. Den Localizer bildet quasi die radial 022° zwischen LTH und KTM-VOR. Die Höhe bis zum Touchdown muss der Pilot einhalten.
    Ansonsten hängt das von den Sichtweiten am Platz ab.
    In den Charts steht was von MDA von 4950 ft. bei funktionierenden Lichtern. Also muss bei etwa 650 Fuss AGL die Piste in Sicht sein, sonst go-around.
     
  16. I/JG8

    I/JG8 Testpilot

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1.224
    Ort:
    stadt
    Smolensk lässt grüßen!
     
  17. #16 Robotic, 04.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2015
    Robotic

    Robotic Berufspilot

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Berlin
    Da es in der Vergangenheit Monsun-bedingt zur Rissbildung auf der RWY kam, wäre Aquaplaning ebenfalls eine Möglichkeit.
     
  18. #17 Chopper80, 04.03.2015
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    1.234
    Ort:
    Germany
    Es hat aber nicht geregnet....:headscratch:


    C80
     
  19. #18 Robotic, 04.03.2015
    Robotic

    Robotic Berufspilot

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Berlin
    Deswegen sind die Risse von Bedeutung, dort kann sich Wasser sammeln/halten.

    Aber wie gesagt: Kann, nicht Muss. Alles nur Vermutungen, also abwarten bis mehr Fakten auf den Tisch liegen bzw. bis der Untersuchungsbericht raus ist.

    Lg, Felix
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schorsch, 04.03.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Man kann postulieren: wenn man irgendwie halbwegs mittig die Bahn getroffen hat, dann kommt man im Laufe des Ausrollens auch nicht mehr ab. Reifen müssen schon mehrere platzen, das kann bei einer harten Landung passieren.
    Die Tatsache, dass das Nose Gear futsch ist, deutet auf ne ordentliche Geschwindigkeit beim Verlassen der Piste hin.
     
  22. #20 odlanair, 04.03.2015
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    @Schorsch,

    die Energie hat ja auch was mit der Masse zu tun und
    so wie ich dort gehört habe, versuchen die Airlines so wenig wie möglich in Kathmandu nachzutanken.

    Auch wird man wohl etwas stärker abbremsen, so hatte ich jedenfalls den Eindruck bei kleineren Maschinen (320, 737-800), um
    schon die vorletzte Abfahrt, die alte Querbahn, zu bekommen.
    Das sind aber meinerseits jetzt nur Spekulationen.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Landeunfall Tribhuvan International Airport A330 Turkisch Airlines
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kathmandu turkish

    ,
  2. kathmandu intl sicherheit ils

Die Seite wird geladen...

Landeunfall Tribhuvan International Airport A330 Turkisch Airlines - Ähnliche Themen

  1. Hubschrauber Landeunfall in Oberschleißheim

    Hubschrauber Landeunfall in Oberschleißheim: Hallo zusammen, nachfolgender Bericht zur Info....
  2. 30.04.16 Landeunfall D-IATH Eelde

    30.04.16 Landeunfall D-IATH Eelde: Heutenachmittag um 15.00 aus Emden kommend gab es Problemen beim Naserad waehrend der Landung der MU2B D-IAHT Die drei Insassenden blieben...
  3. Landeunfall in Sömmerda

    Landeunfall in Sömmerda: Einen glimpflich verlaufenden Landunfall gab es am Freitag in Sömmerda. Hier der Link:...
  4. Landeunfall AS350 Dom Rep

    Landeunfall AS350 Dom Rep: Eine Ecureuil der Dominikanischen Luftwaffe ist bei der Landung verunfallt. Alle 4 Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon....
  5. Landeunfall Boeing 737 Ukraine International Airlines

    Landeunfall Boeing 737 Ukraine International Airlines: Heute Morgen, gegen 8:42 Uhr deutscher Zeit, ist eine Boeing 737-300 (Reg. UR-GBA) der Ukraine International Airlines über die Landebahn in...