Landeverfahren Space Shuttle

Diskutiere Landeverfahren Space Shuttle im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Moin Leute, der große Hype um die Discovery in den letzen Tagen hat bei mir mal die Frage aufgeworfen, wie so ein Shuttle überhaupt gelandet...
ForeignX

ForeignX

Berufspilot
Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
67
Ort
Glücksburg/Ostsee
Moin Leute, der große Hype um die Discovery in den letzen Tagen hat bei mir mal die Frage aufgeworfen, wie so ein Shuttle überhaupt gelandet wird. Natürlich werden Berechnungen angestellt, wann die Triebwerke zum Bremsen gezündet werden, wie lange sie brennen müssen und wann der Shuttle gedreht wird. Ist ja alles etwas höher... :)
Aber was mich interessiert ist wie das Endanflugverfahren aussieht. Existiert im Cockpit sowas wie ein ILS-Anzeigegerät? Wenn ja, dann lohnt es sich ja auch nicht, den Endanflug per Hand sondern mittels Autopilot zu steuern, oder? Was für eine Gleitzahl besitzt der Shuttle? Wird der Anflug wie beim Segelfliegen steiler als nötig durchgeführt um Reserven zu haben? Welche Bremsmöglichkeiten bieten sich am Ende, nur der Bremsschirm und die Radbremsen, oder gibt es auch Spoiler?
 

Raybin

Guest
Also der grosse Fachmann bin ich nicht, hab aber die ganze LAndung im TV verfolgt.
Wenn ich den Moderator richtig verstanden habe gibt es keinen Autopiloten .
ILS geht auch nicht, deshalb müssen auch gute Wetterbedingungen herrschen um das Shuttle runterzukriegen.
Alles hängt vom Piloten und dessen guter Sicht ab.
Ausser dem Fallschirm gibt es keine Bremsen, ausser vielleicht Radbremsen, aber da bin ich mir nicht so sicher. Denn bei 110 Tonnen Lebendgewicht und 350 Km/h Landegeschwindigkeit müssten die ganz schön massiv sein.
Zitat des Moderators" Auf den letzten 15 Meilen ist das Shuttle quasi ein einfacher, wenn auch schwerer Segelflieger"
Hoffe das hilft dir wenigstens ein bisschen weiter.
gruss
Ray
 
ForeignX

ForeignX

Berufspilot
Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
67
Ort
Glücksburg/Ostsee
Cool koehlerbv, danke für den Link, eininges wird darauf aber auch vergessen. Was ist zum Beispiel mit dem Drehen des Orbiters nach der Zündung der Triebwerke? TACAN ist ja quasi ein militärisches VOR.

Dann werden zeitgleich zwei Luftproben an der Spitze des Orbiters analysiert. Damit wird noch einmal die Eigengeschwindigkeit, Höhe, der Außendruck und die Windgeschwindigkeit überprüft.
In meinen Augen sollte die Geschwindigkeit während des Anfluges mehr als einmal kontrolliert werden, oder? :?! :)
 
Barrie

Barrie

Testpilot
Dabei seit
27.08.2002
Beiträge
809
Ort
München
ForeignX schrieb:
Cool koehlerbv, danke für den Link, eininges wird darauf aber auch vergessen. Was ist zum Beispiel mit dem Drehen des Orbiters nach der Zündung der Triebwerke? TACAN ist ja quasi ein militärisches VOR.



In meinen Augen sollte die Geschwindigkeit während des Anfluges mehr als einmal kontrolliert werden, oder? :?! :)
Das klingt ein bißchen nach Übersetzungsfehler. Evtl. stand in einem englischen Originaltext das Wort "probes", welches leider oft mit "Proben" übersetzt wuird. Eigentlich bezeichnet es aber Meßfühler. Damit wäre dann auch klargestellt, daß es sich um zwei parallele ("zeitgleiche") Drucksensoren handelt. Somit kann die Geschwindigkeitsmessung durchaus kontinuierlich erfolgen.

Im Fliegermagazin war einmal ein Artikel über die Ausbildung der Shuttle-Piloten bzw. über das dazu eingesetzte Gerät: Die NASA hat ein paar Gulfstream II entsprechend umgebaut, um die Flugeigenschaften und -leistungen des Shuttles nachzubilden. Hierzu kommen eine im Flug aktivierbare Schubumkehr und gigantische Spoiler zum Einsatz. Das Shuttle hat immerhin nur ein Gleitverhältnis von 3 : 1 (oder 1 : 0,33). Das ist vergleichbar mit einem Ziegelstein bei Rückenwind ...

Barrie ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.832
Ort
Im schönen Vogtland
Barrie schrieb:
Das Shuttle hat immerhin nur ein Gleitverhältnis von 3 : 1 (oder 1 : 0,33). Das ist vergleichbar mit einem Ziegelstein bei Rückenwind ...

Barrie ;)
Der Pilotenausbilder sagte im Fliegermagazin:"Das Shuttle hat in etwa die Flugeigenschaften eines Klaviers....nein,sie sind schlechter". :D
 

Bowser

Testpilot
Dabei seit
30.03.2003
Beiträge
811
Ort
Sachsen
Die Nacht kam auf N-TV eine Discovery Reportage über die Discovery. Es ging um die Mission STS-105 und da sagte der Pilot , daß Shuttle hat in etwa das Flugverhalten wie ein Stein :p .

Warum wird das Shuttle nach dem Start überhaupt gedreht?
 
wenkman

wenkman

Fluglehrer
Dabei seit
29.09.2001
Beiträge
222
Also, laut NASA Fact Sheets fängt die Navigation mit TACAN an, geht dann weiter über ein Mikrowellenlandesystem und hört dann beim manuellen Endanflug durch den Piloten auf. Im letzten Punkt kommt dann eine recht komplexe Landebahnbefeuerung zum Einsatz, weshalb fest definierte Wetterbedingungen vorherrschen müssen. Bei Nacht ist das ganze dann noch verschärfter. Wir haben es ja bei der Landung der Discovery letztens gesehen. :HOT
 
Thema:

Landeverfahren Space Shuttle

Landeverfahren Space Shuttle - Ähnliche Themen

  • Korean Aerospace Industries LAH

    Korean Aerospace Industries LAH: Am 04.07.2019 hatte der LAH von KAI Erstflug. Der Light Attack Helicopter basiert auf dem Airbus Helicopters H155: KAI LAH: Südkoreanischer...
  • [Bilder] LIMA 2019 Lankawi International Maritime and Aerospace Exhibition, Malaysia

    [Bilder] LIMA 2019 Lankawi International Maritime and Aerospace Exhibition, Malaysia: Welcome from Flankawi! Vom 26.3. - 30.3.2019 findet / fand die biannual Lankawi International Maritime and Aerospace Exhibition, Malaysia, (LIMA)...
  • Arianespace Missionen 2019

    Arianespace Missionen 2019: Die erste Mission in diesem Jahr: Die Telekommunikationssatelliten Hellas Sat 4 und GSAT-31 wurden gestern Abend (MEZ) erfolgreich mit einer...
  • Neue Landeverfahren für Verkehrsflugzeuge

    Neue Landeverfahren für Verkehrsflugzeuge: Hallo ich hab da mal ne Frage. Neulich habe ich gelesen, dass man neue Anflugverfahren erfindet, um Lärm zu vermeiden und Sprit zu sparen...
  • Satelietengestütze Landeverfahren

    Satelietengestütze Landeverfahren: Ein satelietengestütztes Landeverfahren, welches nicht mehr auf die aufwendigen ILS-Systeme für jede Landebahn angewiesen wäre, hätte neben...
  • Ähnliche Themen

    • Korean Aerospace Industries LAH

      Korean Aerospace Industries LAH: Am 04.07.2019 hatte der LAH von KAI Erstflug. Der Light Attack Helicopter basiert auf dem Airbus Helicopters H155: KAI LAH: Südkoreanischer...
    • [Bilder] LIMA 2019 Lankawi International Maritime and Aerospace Exhibition, Malaysia

      [Bilder] LIMA 2019 Lankawi International Maritime and Aerospace Exhibition, Malaysia: Welcome from Flankawi! Vom 26.3. - 30.3.2019 findet / fand die biannual Lankawi International Maritime and Aerospace Exhibition, Malaysia, (LIMA)...
    • Arianespace Missionen 2019

      Arianespace Missionen 2019: Die erste Mission in diesem Jahr: Die Telekommunikationssatelliten Hellas Sat 4 und GSAT-31 wurden gestern Abend (MEZ) erfolgreich mit einer...
    • Neue Landeverfahren für Verkehrsflugzeuge

      Neue Landeverfahren für Verkehrsflugzeuge: Hallo ich hab da mal ne Frage. Neulich habe ich gelesen, dass man neue Anflugverfahren erfindet, um Lärm zu vermeiden und Sprit zu sparen...
    • Satelietengestütze Landeverfahren

      Satelietengestütze Landeverfahren: Ein satelietengestütztes Landeverfahren, welches nicht mehr auf die aufwendigen ILS-Systeme für jede Landebahn angewiesen wäre, hätte neben...

    Sucheingaben

    space shuttle flugeigenschaften

    Oben