"Landung" Suchoi Su-27 in Bratislawa

Diskutiere "Landung" Suchoi Su-27 in Bratislawa im Manöver und Kunstflugstaffeln Forum im Bereich Speziell; Gibt es denn so etwas? Irgendwo im www vor einiger Zeit gefunden. Ich würde ja sagen, Fahrwerk vergessen auszufahren! Für die Suchoi-Fan´s...
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.099
Zustimmungen
37.787
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Gibt es denn so etwas? Irgendwo im www vor einiger Zeit gefunden. Ich würde ja sagen, Fahrwerk vergessen auszufahren!
Für die Suchoi-Fan´s natürlich Wasser auf deren Mühlen!
 
Anhang anzeigen

Guest

Guest
nönö, eiskalt vergessen Fahrwerk auszufahren...
Beim Start wurde damals glaub ich ein Wettrenen zwischen Su und Ferrari F-40 gemacht, mit Karl Wendlinger?
Zumindest der Baum im Hintergrund erinnert mich an das Foto mit dem Ferrari in meiner Sammlung :D
 
Hornet

Hornet

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
314
Zustimmungen
0
Ort
Genf, Schweiz
Das ist wieder die Routine. Anfänger sind sicher die sichersten Piloten weil sie alles noch genau nehmen, und die Routine noch nicht eingesetzt hat!
 

Guest

Guest
....so wie der geniale Trick von einigen Jahren, als die halbe Staffel im schlechten Wetter an einem Berg auf dem Rückweg von einer Show in Vietnam (?) zerschellte?
 
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Und hier nun die Aufloesund des Raetsels...

Wenn ich meinem neuen Buch Gleuben schenken darf, war es pure Absicht und kein "Unfall" !
Die Maschine war als einzige des gesamten Teams mit Raketen-Pylons ausgestattet unter den Triebwerkseinlaeufen. Der Sinn dieser Vorfuehrung war, zu zeigen, was die Maschine fuer Strapazen aushalten kann.

Zitat aus dem Buch:

"During their Slovakian tour in 1997, one of the team's fighters passed a hard exam that proved the high reliability boasted by the SU-27. During the Air Show in Bratislava, one of the fighters used to land onto the runway with its landing gear retracted. In that flight, the aircraft had missile pylons fitted to the lower surface of the engine ducts. It was these pylons that the fighter used as skis to slide on in a cloud of sparks along the Tarmac as it ground to a halt several hundred metres down the runway. A thorough examination of the SU-27 produced no evidence of significant damage to the plane. Once it was lifted off the ground with the use of a hoist, the fighter had its landing gear extended and was then flown back to Kubinka AFB on its own. It was just the launching pylons that had to be written off."

Ich gehe mal davon aus, dass Ihr damit klarkommt. Ich hatte keinen Bock, das zu uebersetzen, nachher glaubt mir keiner...

Hier noch ein Bild, wo die Pylonen deutlich zu sehen sind.
 
Anhang anzeigen

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
Die Übersetzung

Will ja hier nicht den Oberlehrer spielen, aber in dem englischen Text wird nicht von Absicht gesprochen. Es ist nur die Rede davon, daß die Su27 sehr robust ist, was sie durch diese Landung bewiesen hat. Die Maschinen sind übrigens direkt aus Zeltweg nach Bratislava geflogen, und in Österreich sah ihr Display noch sehr normal aus.
Quax
 

Guest

Guest
su-27 landung ohne fw

So wie auf den Bildern zu sehen geschehen bei einer Airshow in Bratislava.
Am nächsten Tag flog diese Maschine, natürlich mit funktionierendem Fahrwerk, zurück zur Heimatbasis.

MfG Josef
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.043
Zustimmungen
421
Ort
Berlin
Ha wusst icks doch, an den Fall kann ich mich gut errinnern steht was in den News der Flug Revue September 97.

Zitiere:

Feurige Landung:
Einen unfreiwillig spektakulären Auftritt hatten die "Russischen Ritter" auf der Airshow im slowakischen Bratislawa am 21. Juni. Die dritte Suchoi Su-27 des Kunstflugteams setzte mit eingefahrenem Fahrwerk auf und rutschte fast 200 Meter auf seinen Lenkwaffenhalterungen über die Piste. Der Pilot, der offenbar keine Warnung bekommen hatte, blieb dabei unverletzt. Bereits bis zum nächsten Morgen reparierten die russischen Mechaniker die leichten Schäden an Lufteinlauf und Finne, so dass die Maschine ohne Probleme zu ihrer Heimatbasis Kubinka bei Moskau zurückfliegen konnte.

Ich hoffe das jetzt die Sache nach nem Jahr geklärt ist:D
 
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.576
Zustimmungen
418
Ort
Aachen
Na, das ist nicht nur den Russen passiert!
Ich kann mich an einen Vorfall erinnern, denn ich vor Urzeiten auf der Luftfahrtschau in Paris mit bekommen habe. Da haben sie mit einer wunderschön angemalten Transall ebenfalls vergessen, vor der Landung auf der Graspiste das Fahrwerk auszufahren. Es gab ein paar Funken und die wahrscheinlich kürzeste Landestrecke, die eine Transall je hingelegt hat. Die Jungs haben dann fein die Triebwerke abgeschaltet und sind dann in aller Ruhe um die Maschine spaziert und haben sich den Schaden besehen. Die Mühle hat dann noch denn ganzen Tag auf der Wiese gelegen...
Ich muß mal schauen, irgendwo habe ich noch die Fotos von dem Vorfall.
 
Hind 444

Hind 444

Fluglehrer
Dabei seit
11.05.2002
Beiträge
244
Zustimmungen
206
Ort
Berlin-Spandau
wenn da nicht Andrzej Rogucki im Bild stehen würde , müßte ich "Flugschreiber" fragen wann er meine Diasammlung durchstöbert hat !!!!
Ich habe den Stunt selbst miterlebt und die Maschine kam ca. 100 m vor mir zum "liegen" - der Pilot machte nach seinem Ausstieg nicht gerade den Eindruck , als habe er ebend eine "Versuch" glücklich beendet.
Vielmehr mußten ein paar Kippen die Schneidigkeit eines Kunstfliegers wieder herstellen.
Da das "Feuerroß" die Bahn blockierte mußte die letzte Maschine die noch in der Luft war eine SEHR kurze Landeung hinlegen. Die Begleit-IL-76 kam auch nicht runter. Somit hat man sich von den ebenfalls anwesenden "ukrainischen Freunden" ein paar Hydr.-Böcke geholt und die Maschine wieder auf die normalen Beine gestellt - DIESE FIELEN OHNE PROBLEME AUCH SOFORT RAUS >>> MAN MUSS HALT NUR DEN VON DEN KONSTRUKTEUREN GESCHAFFENEN HEBEL BENUTZEN !!!!!!!!!!!!
 
hakö

hakö

Flieger-Ass
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
273
Zustimmungen
338
Ort
A-3814 Liebenberg
etwas verspätet,aber interessantes Detail am Rande.
Am Vortag der wheels-up Landung in Bratislava waren die Knight"s in Zeltweg,wo ich sie beim Hangarfest mit einem Bier sah, vielleicht wurden es auch ein paar Biere und der Su-27-Jockey hatte einen leichten Hang over.
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
121
etwas verspätet,aber interessantes Detail am Rande.
Am Vortag der wheels-up Landung in Bratislava waren die Knight"s in Zeltweg,wo ich sie beim Hangarfest mit einem Bier sah, vielleicht wurden es auch ein paar Biere und der Su-27-Jockey hatte einen leichten Hang over.
Für diese tolle Vermutung hast Du den Thread wieder hervorgezaubert? Respekt!
 
Thema:

"Landung" Suchoi Su-27 in Bratislawa

"Landung" Suchoi Su-27 in Bratislawa - Ähnliche Themen

  • Bruchlandung Bf-108 Taifun Hohenlockstedt 28.05.2020

    Bruchlandung Bf-108 Taifun Hohenlockstedt 28.05.2020: Heute Nachmittag ist eine Messerschmitt Bf-108 Taifun mit Fahrwerksproblemen auf dem Flugplatz Hungriger Wolf in Hohenlockstedt (nahe Itzehoe) auf...
  • 26.04.2020 - Bruchlandung nahe des Siegerlandflughafens

    26.04.2020 - Bruchlandung nahe des Siegerlandflughafens: Alter Doppeldecker am Siegerland-Flughafen abgestürzt Es handelt sich um die D-ETUF
  • 25.04.2020 Sehr harte Landung Mi-26

    25.04.2020 Sehr harte Landung Mi-26: Gestern ist im arktischen Norden Russlands eine Mi26 bei einer harten Landung zerstört worden. Alle Insassen kamen mit dem Leben davon. Die...
  • 01.01.2020 Thai Airways A350: Schwere Störung bei Landung in Frankfurt am Main

    01.01.2020 Thai Airways A350: Schwere Störung bei Landung in Frankfurt am Main: Interessanter Zwischenbericht der BFU zu einer schweren Störung eines A350 bei der Landung in Frankfurt am Neujahrstag (Seite 12)...
  • 15.02.2020: Flugzeug nach Landung in Düsseldorf evakuiert

    15.02.2020: Flugzeug nach Landung in Düsseldorf evakuiert: spiegel.de: "Bei der Landung der Maschine der türkischen Airline "Pegasus" am Samstagnachmittag habe ein Flughafenmitarbeiter den brennenden...
  • Ähnliche Themen

    Oben