Laptop - DVD - Beamer

Diskutiere Laptop - DVD - Beamer im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo zusammen Ich bräuchte da wieder einmal eure Hilfe. Ich möchte auf einem Beamer via Toshiba-Laptop (bitte nicht lachen!) eine DVD schauen....

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 LimaIndia, 21.07.2005
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Hallo zusammen

    Ich bräuchte da wieder einmal eure Hilfe. Ich möchte auf einem Beamer via Toshiba-Laptop (bitte nicht lachen!) eine DVD schauen. Auf dem Laptop sehe ich den Film via InterVideo WinDVD. Der Beamer funktioniert, den Desktop sehe ich, aber es erscheint mir nur ein schwarzes Fenster wenn der Film startet. Beim Starten des Filmes erscheint noch folgende Meldung: Kopiergeschützte DVD-Titel werden auf ihrem Fernseher nicht gezeigt, wenn Kopierschutz-Hardware nicht vorhanden ist. Die DVD ist aber eine Firmen-interne selbst erstellte DVD. Und was zum Kukuck ist Kopierschutz-Hardware? :?! Google sagt leider auch nicht viel dazu.

    Schon mal im Voraus ein herzliches Dankeschön.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Voyager, 21.07.2005
    Voyager

    Voyager Guest

    Es ist schwierig zu sagen, was da passiert. Ich kann ja mal spekulieren ;)

    Für digitale Verbindungen (DVI oder HDMI) wurde der Kopierschutz HDCP (High Bandwidth Digital Content Protection) eingeführt. Das ist eine Hardwarefunktionalität. Sie soll verhindern, dass man an einem DVD-Player mit DVI Anschluß eine digitale Verbindung zu einem Aufnahmegerät herstellen kann, um dann eine "verlustfreie" Kopie der DVD zu erstellen. Das bedeutet, wenn man einen solchen DVD-Player über DVI-Kabel an eine TFT-Fenseher anschließt, der kein HDCP unterstützt, dann kann die DVD darauf nicht wiedergegeben werden.
    Mit "Kopierschutz Hardware" ist wohl HDCP gemeint.
    Möglicherweise erkennt in deinem Fall das Gerät die analoge Verbindung zum Beamer und wehrt sich gehen die zweite, offensichtlich digitale Verbindung zum Bildschirm, weil kein HDCP vorhanden ist.
     
  4. #3 LimaIndia, 22.07.2005
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Danke für die Antwort @ Voyager. Ich glaube es ist einfach nur ein Hardware-Problem. Die Grafikkarte (NVidia) des Toshibas kann wohl via Beamer keine Bilder erzeugen. :?! Mit dem selben Beamer und der selben DVD klappt es wunderbar mit einem HP Compaq Laptop (ATI Mobility Grafikkarte).
     
  5. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    310
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Möglicherweise auch ein Treiber-Problem. Je nach GraKa muss zum TFT-Monitor-Treiber zusätzlich noch ein Standard-VGA-Treiber installiert sein, sonst gibt's auf dem Beamer nichts zu sehen ...
     
  6. #5 LimaIndia, 22.07.2005
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Alles schon probiert. Half aber alles nichts. Nach jeglichen Kreuz-Vergleichen muss es an der Grafikkarte liegen. Zugegeben: Vielleicht ist auch das Toshiba nicht DAS High-End Gerät! :D
     
  7. #6 dg1000flyer, 22.07.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    geh mal in die Anzeige manü und dann auf einstellungen dann auf erweiter rechts unten und dann kannst du da irgendwo deinen video-ausgang auf primär stellen dann läuft dein display als sekundär und du hast das bild auf dem beamer...ist bei einigen laptops etwas unterschiedlich, daher hab ich geschrieben irgendwo. wenn es nicht klappt frag nochmal nach, kannst mir auch ne pn schreiben.
     
  8. #7 LimaIndia, 22.07.2005
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Auch schon versucht. Auch über die Hotkeys funktionierts nicht. Da aber das Ganze über das Compaq läuft, ist die Sache somit i.O. Danke aber trotzdem für die Antwort. ;)
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Voyager, 22.07.2005
    Voyager

    Voyager Guest

    Ich verstehe das so:
    Der Beamer beamt das normale Monitorbild an die Wand und auch das Fenster von WinDVD. Das gleiche sieht man auf dem TFT des Sushi-Notebook. Nur der Film wird im Fenster von WinDVD nicht abgespielt.
    Am Treiber kann das also nicht liegen. Sonst würde der Beamer ja den Desktop nicht beamen.
    Geht das ganze eigentlich ohne angeschlossenen Beamer?
    Kann man die DVD auf dem TFT des Sushi-Notebook ohne Beamer ansehen? Also im single Monitor Betrieb?
    Ich würde trotzdem mal Toshiba zu dem Problem der "Kopierschutz Hardware" befragen ;)
     
  11. #9 MiG-Mech, 22.07.2005
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Eigentlich baut Toshiba gute Notebooks, kenne ich auch so.
    Hatte vor mir eins zu holen.
    P10-824; davon hatte ich DREI !!! Stück!
    Wenn nämlich das Stromkabel eingesteckt wurde, um den Akkumulator zu laden, ging der Strom bis zu den Lautsprechern und man hat eine gewischt bekommen mit ca. 4-5 Volt.
    Fazit -> Geld zurück -> eBay: beseres bekommen zum selben Preis.
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Laptop - DVD - Beamer

Die Seite wird geladen...

Laptop - DVD - Beamer - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Laptop - Windows läßt sich nicht starten

    Problem mit Laptop - Windows läßt sich nicht starten: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Laptop (Hersteller "Fujitsu Simens Computers", Modell "Amilo"), und hoffe, Ihr könnt mir helfen. Auf...
  2. Laptop-Auswahl - Hilfe

    Laptop-Auswahl - Hilfe: Hallo zusammen, ich bin jezt etwas verwirrt wg. Laptops... Habe mal eins ausgewählt: Den Siemens Xi1526 Ich blicke da jedoch nicht so ganz...
  3. Günstiger Laptop gesucht!

    Günstiger Laptop gesucht!: Hi Ich suche einen günstigen, gebrauchten Laptop der in erster Linie als mobiles Zweitgerät dienen soll. Wesentliche Merkmalen sollten eine...
  4. Low-Cost Video-BEAMER!

    Low-Cost Video-BEAMER!: Moinsen, mit einem Video-Beamer macht das Simmen so richtig Spass - der Geldbeutel macht es in der Regel jedoch nicht mit. Es gibt aber einen...