Laserdrucker für selbstentworfene Decals

Diskutiere Laserdrucker für selbstentworfene Decals im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Z. Zt. bin ich auf der Suche nach einem neuen Laserdrucker. In unserer Firma haben wir einen neuen Samsung ML-2510, der überhaupt nicht...

Moderatoren: AE
  1. #1 fightingfalcon, 06.04.2008
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Hallo

    Z. Zt. bin ich auf der Suche nach einem neuen Laserdrucker. In unserer Firma haben wir einen neuen Samsung ML-2510, der überhaupt nicht mit dem Druck auf Decalpapier zurecht kommt, obwohl ich schon verschiedene Einstellungen probiert habe. Entweder schmiert er oder zerreisst das teure Decalpapier. Mit dem Vorgänger, dem HP Laser Jet 4L hat alles prima geklappt.

    Welchen neuen Drucker könnt ihr mir empfehlen? Ach ja, er braucht nur schwarze Schriften zu drucken, also keine Farbe.

    Vielleicht schaue ich mal bei ebay, um einen gebrauchten Laser Jet 4L zu bekommen, aber warte erst einmal auf Euere Reaktionen.


    Vielen Dank im Voraus!


    Gruss
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Was sagt der Service-Techniker von Samsung dazu? Wäre interessant zu wissen...

    Grüße
    FredO
     
  4. #3 Ptjtz, 07.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2008
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Bin zwar nicht Samsung Techniker. Aber Drucker haben Spezifikationen bis zu welcher Papierstärke sie ausdrucken können (wird in g/cm2 angegeben). Das Papier darf auch nur eine bestimmte Steifigkeit haben. Erfüllt das Papier die Spezifikation nicht bleibt es im Drucker hängen.
    Bei manchen Druckern kann das Papier über die Einzelblattzuführung ohne 180 Grad Biegung zugeführt werden und hinten gerade aus der Fixiereinheit rausgeleitet werden ebenfalls ohne 180 Grad Umleitung. Dann hat das Papier weniger Möglichkeiten hängen zu bleiben. Vielleicht hilft das.

    Ein Laserjet 4L das ist noch "Friedensware" (hat Mitte der 90er Jahre über 1000 DM gekostet). Die Geräte waren sehr robust und langlebig. Nicht vergleichbar mit den heutigen Billigprodukten die es gerade so über die Gewährleistungzeit schaffen.
     
  5. #4 MiG-Admirer, 07.04.2008
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    ... die Frage ist, ob es denn ein Laser-Drucker sein muß.
    Ich jedenfalls habe mit meinem Tintenstrahldrucker auf Decalbogen beste Ergebnisse erreicht.
    Mein Drucker: Ein Lexmark Z 55
     
  6. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV
    @ MiG-Admirer: ist dein Decal Papier speziell für Tintenstrahldrucker geeignet? Auf meinem Decalpapier steht drauf das es nur sehr bedingt in Tintenstrahlern funktioniert.
    Ich kenne das von Präsentationsfolien für Overheadprojektoren (z.B. Polylux) da gibt es extra welche für Tintenstrahler und andere für Laserdrucker/Fotokopierer. Diese Folien dürfen auch nicht verwechselt werden sonst kann es einen Schaden am Gerät geben. Vielleicht liegt ja auch darin das Problem des Samsung:?!
     
  7. #6 Fritz Rumey, 04.05.2008
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Habe einen HP color Laserjet 2600nse.
    Hatt bei mir super geklappt mit den decals drucken .:red:
    Vieleicht solltest du die Papierstärcke ändern.:?!
     
  8. #7 Zlinmaster, 25.05.2008
    Zlinmaster

    Zlinmaster Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greiz
    Decalpapier

    Wo bekommt man den eigentlich Decalpapier her?
     
  9. #8 schrammi, 25.05.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Aus nem Laden. Sei mir nicht böse, aber in meinen Augen stellst Du seltendämliche Fragen. Sorry!
     
  10. #9 Georg Haas, 17.11.2008
    Georg Haas

    Georg Haas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    578
    Beruf:
    Techniker (Elektronik)
    Ort:
    Zell Mosel
    Es gibt keine dumme Fragen, es gibt nur dumme Antworten!:mad:
     
  11. #10 phartm4940, 17.11.2008
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Moin,
    stimmt, manche Leute haben das einfach drauf.
    Doch zurück zum Thema: Es gibt tatsächlich zwei Arten von Decalpapier, wobei das Papier für Laserdrucker nicht für Tintenstrahler geeignet ist.
    Beziehen kannst Du sowas z.B. hier: http://www.rai-ro.de/main.htm

    Schau dazu unter "Lackieren und Streichen"

    Hoffe ich konnte helfen.

    Viele Grüße,

    Peter

    P.S. Bei Decalprint.de kannst Du auch Papier bestellen, viel mir gerade noch ein.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 schrammi, 17.11.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Huch, alten Thread hervorhol...
    Hatte damals bestimmt einen Grund für meine Antwort - den ich aber heute nicht mehr kenne. Bin ganz erschrocken über meine Antwort.

    Decalpapier gibt es unter anderem von ACT, sowohl für Tintenspritzer als auch für Laserdrucker. Ich habe meines damals glaube ich bei Motag/Berlin bekommen, bin mir aber nicht mehr sicher.
     
  14. #12 Georg Haas, 26.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2008
    Georg Haas

    Georg Haas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    578
    Beruf:
    Techniker (Elektronik)
    Ort:
    Zell Mosel
    Betr.Laserdrucker; ob das Drucken von Decals funtioniert hängt von der Fixierung des Laserdruckers ab, manche Fixierungen werden mit Öl geschmiert, andere wiederum haben im Toner eine Art Wachs als Trennmittel, wobei die ölfreie Fixierung meiner Erfahrung nach besser funktioniert. Es gibt unterschiedliche Decalböden einmal für Tintenstrahler und einmal für Laserdrucker.
     
Moderatoren: AE
Thema: Laserdrucker für selbstentworfene Decals
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. decal papier laserdrucker

    ,
  2. drucker für decals

    ,
  3. decal drucker

    ,
  4. laserdrucker für decals,
  5. decals mit laserdrucker,
  6. bester drucker für decals,
  7. laserdrucker deca,
  8. laserdrucker decalbogen
Die Seite wird geladen...

Laserdrucker für selbstentworfene Decals - Ähnliche Themen

  1. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  2. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  3. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...
  4. Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2

    Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2: Indien hat mit der Vikrant 2 den ersten selbst gebauten Träger mit "Sprungschanze" in der Fertigstellung. Aber ständig gibt es Spekulationen und...
  5. Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt

    Frachtflugzeug für die frz. Armee vor der Elfenbeinküste abgestürzt: Die BBC berichtet, ein mit Material für die frz. Armee beladenes Frachtflugzeug sei kurz nach dem Start bei schlechtem Wetter in die...