Leichter als Luft - K-Type Blimp von Glencoe in 1/330

Diskutiere Leichter als Luft - K-Type Blimp von Glencoe in 1/330 im ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger ! Forum im Bereich Modellbau; Hier mal wieder was Neues von mir und es ist kein echtes "Rollout" sondern eher ein Fly-out. ;) Es handelt sich hier um die Darstellung eines...

Moderatoren: AE
  1. #1 Bleiente, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier mal wieder was Neues von mir und es ist kein echtes "Rollout" sondern eher ein Fly-out. ;)
    Es handelt sich hier um die Darstellung eines Blimp des K-Type wie es in der US Navy bei der ZP-14 im Mittelmeerraum des 2. Weltkrieges geflogen ist.

    Als erstes mal den Andockturm. Dieser Turm wurde entgegen des Bausatzes ein wenig modifiziert.
    Es wurde entgegen dem Bausatz eine Hohlachse eingebaut und nach Fotos aus dem I-Net eine kleine Zwischenplattform.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Grundplatte wurde ebenfalls entgegen dem Bausatz selbst aufgebaut und besteht aus einem Bodenmodellierstoff (komm jetzt nicht auf den richtigen Namen :p ) aus dem Modelleisenbahnbau und wurde wüstenähnlich bemalt und mit einiger Deko spärlich dekoriert. Die Personen waren dem Bausatz enthalten und wurden mit dem Pinsel bemalt, in 1/330 auch nicht einfach, und dann in Pose gebracht.
     

    Anhänge:

  4. #3 Bleiente, 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier mit dem schon angedockten Luftschiff. Der Bausatz besteht aus wenigen Teilen und liess sich eigentlich recht einfach zusammenbauen. Aber die Passgenaunigkeit ist eher Mittelmaß.
    Hier sieht man die ebenfalls entgegen dem Bausatz modifizierte Achse die nun genau in die Hohlachse im Turm passt.
    Sicherlich nicht ganz vorbildgetreu, aber es müssen im Modellbau eigentlich immer Kompromisse eingegangen werden. Und für mich stand der Spaß am Hobby im Vordergrund.
     

    Anhänge:

  5. #4 Bleiente, 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier kann man die modifizierte Modellbefestigung etwas besser erkennen. Die Verspannung wurde nach dem Karton und nach Vorbildbiler versucht darzustellen. Verwendet habe ich dafür "unsichtbares Nähgarn". Der Blimp selber wurde mit Acryl-Farben gebrusht und einige Farbvarianten wurden ebenfalls versucht darzustellen. Dies hätte ich aber angesicht der Größe und und zur Vermeidung von Eintönigkeiten weiter fortführen sollen / müssen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Bleiente, 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    So ein großes Modell ist gar nicht einfach zu fotografieren insbesonders da die große blanke Fläche einen Rückblitz verursacht.
    Deshalb habe mal einige Bilder in der Vitrine gemacht, auch weil mir beim Ansehen die Spiegelwirkung immer wieder gefällt.
    Ich mag mich gar nicht sattsehen :red: :engel:
     

    Anhänge:

  7. #6 Bleiente, 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Hier habe ich mal eine "Anti-Spiegelplatte" hingestellt da ja im FF jeder was davon haben soll und ich meine Freude auch mit Euch teilen möchte (aber nur ein wenig :FFTeufel: ).
    Das schöne für mich persönlich war, das ich zwar trotz den Spassfaktors beim Bau mich ein wenig mit den Luftschiffen bei der Navy beschäftigt habe und so einen deutlichen Mehrwert erhalten, um mal im heutigen Sprachgebrauch zu bleiben, und einiges aus diesen seltenen Kapitel der Geschichte erfahren habe.
     

    Anhänge:

  8. #7 Bleiente, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Ich weiss ich bin ein schlechter Fotograf. Aber hier der Versuch die Unterseite etwas näher darzustellen.

    Die Fahne am Heck war nicht immer vorhanden, so sagen es zumindest einige Bilder. Diese hier stammt aus dem Bausatz und wurde auf dünne Alu-Folie beidseitig aufgebracht, mit Mattlack gesichert und konnte dann etwas geschwungen werden um ein Flattern im Wind darzustellen.
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Bleiente, 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Nochmal eine Detailansicht des Bugs im angedockten Zustand.
     

    Anhänge:

  11. #9 Bleiente, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Mit einem Blick in das neue Heim meines Blimp´s möchte ich mein kleines "Fly-Out" abschliessen.
    Es sieht noch etwas leer aus und ich überlege ähnlich wie auf der britischen Etage ein wenig Deko in den Hintergrund zu bringen, oder doch noch mehr Modelle zu bauen.


    Ich glaub der K-Type Blimp ist eine Premiere im FF. :D :D
     

    Anhänge:

    DDA gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Leichter als Luft - K-Type Blimp von Glencoe in 1/330

Die Seite wird geladen...

Leichter als Luft - K-Type Blimp von Glencoe in 1/330 - Ähnliche Themen

  1. Leichter als Luft fliegen

    Leichter als Luft fliegen: Ich habe vor kurzer Zeit mich mal über den Cargolifter informiert. Habe dabei eine interessante Info gefunden, Zeppeline brauen nur 1/10 vom...
  2. Ausschreibung Trainer / leichter Jäger 1934 - He74, Ar76, Hs121, Fw56

    Ausschreibung Trainer / leichter Jäger 1934 - He74, Ar76, Hs121, Fw56: 1934 schrieb das C-Amt einen Jagdtrainer aus, der auch als leichter Heimatschutzjäger mit ein bis zwei Mg17 eingesetzt werden sollte. Alle...
  3. leichter Kunstflug mit Cessna, Piper & Co.

    leichter Kunstflug mit Cessna, Piper & Co.: Hi! Vor ein paar Tagen kam im Fernsehen der Film "Der stählerne Adler". In diesem Film wurde ein Rennen zwischen Motorrad u. einer Cessna...
  4. Historisch Luftwaffe Sep39 und Mai 40

    Historisch Luftwaffe Sep39 und Mai 40: Hallo, ist irgendwie bekannt daß neben den Legion-Condor-Einsätzen ob es großräumige Luftwaffenmanöver gab mit rollender Verlegung von Maschinen...
  5. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...